joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1006
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 17.11.2010
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

man selbst wurde versucht umzubringen

mich wollte man in meinem traum umbringen, erst mehrere von einer gefälschten polizeieinheit und beim zweiten mal in einem krankenhaus oder krankenzimmer mit einem gas von einer frau. teilweise hatte ich im traum davor streit mit meinem mann. als ich zwischen den beiden träumen aufwachte hörte ich trompetentäne in unserer straße. ich dachte ok jetzt ist es soweit ich werde wirklich vom lieben gott abgeholt und das ist die begleitmusik.

SUCHT = die Angst, Detailsdass man von etwas oder jemand beherrscht werden könnte

Assoziation: Zwanghaftes Bedürfnis; Zügellosigkeit.
Fragestellung: Welche Gewohnheit ist bedrohlich für mich?
 
Sucht im Traum weist dies darauf hin, dass man den Wunsch und das Bedürfnis hat, obsessives Verhalten bei sich selbst und bei anderen Menschen kennenzulernen. Man hat Angst, jemand oder etwas könnte einen beherrschen.

Die Angst vor Sucht deutet vielleicht auf den Einfluß hin, den die Leidenschaften auf uns haben könnten.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht Sucht im Traum mit dem vergnügungssüchtigen, hedonistischen Aspekt des Selbst in Verbindung.
 
Siehe Alkohol Besessenheit Drogen Drogendealer Gier Heroin Kokain Medizin Pornographie Tabak Zwang

  • Von einer Person abhängig zu sein heißt, die Verantwortung für sich selbst abzugeben.
  • Im Traum von einer Substanz abhängig zu sein, wie Tabak oder Alkohol, deutet auf die Unfähigkeit hin, sich richtig auf die Welt zu beziehen.
  • Im Traum einer Gruppe von Süchtigen anzugehören bedeutet, dass man sein eigenes Verhalten im sozialen Rahmen nicht versteht. Man ist sich vielleicht dessen bewußt, dass man im Alltag nicht bestehen kann und zum Opfer wird.
  • Im Traum zum Konsumenten illegaler Drogen zu werden oder herausfinden, dass ein Bekannter solche Probleme hat, darf als eindrückliche Warnung unseres Unbewussten verstanden werden. Es wird Ausfälle bei der Arbeit geben, vielleicht stagniert auch das Einkommen. Jetzt ist es besonders wichtig, vorsichtig zu sein. Konflikte mit Leuten, die uns ernsthaft schaden können, sollten vehement vermieden werden.
  • Einen Kokainsüchtigen sehen, sagt unangenehme Lebensveränderungen voraus. Wir sollten uns darauf einstellen, Versuchungen zu widerstehen oder nach einem Ausweg aus der schwierigen Situation suchen.
  • Einen Heroinjunkie sehen verspricht Ärger. Vielleicht wird ein geliebter Mensch ernsthaft krank. Oder es bedeutet, dass wir einem Diebstahl zum Opfer fallen könnten.
    • Sind wir selbst ein Junkie, bedeutet dies, dass obwohl wir über wenig körperliche Kräfte verfügen, wir dennoch einen erheblichen Einfluss auf andere Menschen ausüben. Solch ein Traum macht uns darauf aufmerksam, dass wir versuchen sollten, unseren Einfluss etwas einzudämmen.
  • Wenn wir davon träumen, dass ein Drogenabhängiger eine Dosis einnimmt, bedeutet dies, dass wir auf eine schwere Krankheit vorbereitet sein sollten, deren Schuldiger wir sind. Wir sollten deshalb mehr auf unsere Gesundheit achten, auf uns selbst aufpassen, um Krankheiten zu vermeiden.
  • Wenn unser Sohn, ein Freund, ein Verwandter oder ein guter Bekannter drogensüchtig wurde, will uns eine nahestehende Person daran hindern, unser Ziel zu erreichen. Dafür wird sie jegliche ihr zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • eine Person vor der Drogensucht bewahren - Respekt und Anerkennung von Kollegen;
  • drogenabhängig werden - eine Verschlechterung der finanziellen Situation;
  • vor einem Drogenabhängigen davonlaufen - es kommt zu einem vorübergehenden Waffenstillstand mit einem Kritiker;
  • einen Drogenabhängigen töten - Inhaftierung;
  • sich süchtig zu sehen - bedeutet eine drastische Verschlechterung unseres Gesundheitszustandes;
  • ein drogensüchtiger Nachbar - ein Konflikt mit ihm;
(arab.):
  • Sucht allgemein: Eine Leidenschaft wird dir schaden.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
STREIT = einen inneren Konflikt haben, Detailssich über ein ungelöstes Problem große Sorgen machen

Streit im Traum, stellt entweder einen inneren Konflikt oder ein ungelöstes Problem dar, über das man sich große Sorgen macht. Etwas, dass einen gedanklich sehr beschäftigt, weil einem vielleicht die Gewissheit fehlt. Man tut etwas, von dem man nicht so richtig überzeugt ist. Man glaubt, dass irgend etwas nicht völlig in Ordnung ist. Womöglich ist man gerade nicht in der Lage seine wahren Gefühle zu bekunden. Wenn ... weiter
KRANKENHAUS = Heilung und Gefangensein, Detailsin schwierigen Lagen mit Trost und Hilfe rechnen können

Assoziation: Heilung; Eingeschlossensein. Fragestellung: Was darf in mir heil werden?   Krankenhaus im Traum kann entweder einen Ort der Sicherheit darstellen oder aber einen Ort, an dem das Dasein bedroht und verletzbar ist. Faßt man es als Ort des Heilens auf, dann stellt es den Teil des eigenen Selbst dar, der weiß, wann eine Ruhepause von Verpflichtungen und Schwierigkeiten nötig ist und wann man es zulassen ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei{fel}; Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen. ... weiter
GAS = gefährlichen Umständen ausgesetzt zu sein, Detailsdie einem nicht bewußt sind

Gas im Traum kann dieselbe Bedeutung haben wie Luft oder Wind, wird aber als gefährlicher empfunden, weil es explodieren kann. Deshalb steht es meist als Symbol für eine unsichtbare Gefahr. Wir sind Umständen ausgesetzt, die wir nicht kennen oder von denen wir nichts ahnen. Gas riechen kann auf negative Einflüsse und Störungen hinweisen. Auch kann unsere Fähigkeit, uns weiterzuentwickeln, blockiert sein. Wenn wir im ... weiter
HOEREN = eine starke Beeinflußbarkeit, Detailskann aber auch reale Geräusche als Ursache haben

Hören im Traum kann durch die noch wahrgenommenen Geräusche, aber auch durch Krankheit und Erschöpfung ausgelöst werden, da man im Traum von allen realen Geräuschen noch erreicht wird. Lauscht man heimlich, kann dies ein Bild für unere Neugierde oder auch für Mißtrauen sein. Sieht man im Traum lauschende Ohren ohne Geräusche zu hören, bedeutet das, dass man sich zuviel mit seiner eigenen Person beschäftigt, also ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Goetter Abgeholt Faelschung

 

Ähnliche Träume:
 
14.08.2011  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
versucht umzubringen
Im Traum bin ich verfolgt worden. Jemand hat versucht, mich und auch Andere mit allen möglichen Mitteln um zu bringen. Sie haben versucht, uns in Räumen einzusperren und dort mit allen Tricks uns zu ermorden.
 

19.12.2010  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
ich habe wieder einmal versucht ...
ich habe wieder einmal versucht meine fische fische in verschieden aquarien zu verteilen was nicht geklappt hat. der letzte fisch war gelb, rund und hatte dunkelblaue flossen. außerdem wollten wir in ein neues haus einziehen, welches noch nicht fertig war
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x