joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 168
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 23.09.2022
gab eine ältere Frau im Alter zwischen 70-77 diesen übersinnlichen Traum ein:

Grossmutter

Habe noch nie so intensiv von der Großmutter und der Tante Anni geträumt. Ich war die Großmutter besuchen in Siegelsdorf wir sind herum spaziert beim Bauernhof sie hat so armselig gewohnt aber unendlich glücklich das ich gekommen bin. Sie sagte warst schon lange nicht mehr hier. Bin drauf hin zur Tante Anni nach messensach in ihr Haus gefahren sie hat sich auch so gefreut. Den Bauernhof gabs nicht mehr es waren alles Wohnblöcke da. Sie sagte das alles gehört ihr.

Träume, in denen verstorbene Verwandte auftauchen, können oft sehr emotional und intensiv sein. In diesem Traum scheint es, als ob du positive Begegnungen mit deiner Großmutter und deiner Tante Anni hattest. Hier sind einige mögliche Interpretationen:

  • Erinnerung und Sehnsucht:

    Der Traum könnte Ausdruck von Erinnerungen und Sehnsüchten nach vergangenen Zeiten sein, besonders wenn du positive Gefühle mit deiner Großmutter und Tante verbindest. Die Darstellung ihrer Freude bei deinem Besuch könnte auf positive Erfahrungen und Bindungen in der Vergangenheit hinweisen.
  • Veränderungen im Leben:

    Die Veränderungen in der Umgebung, wie der fehlende Bauernhof und die Wohnblöcke, könnten auf Veränderungen im Leben oder in deiner Wahrnehmung von Lebensumständen hinweisen. Diese Veränderungen könnten mit der Zeit, persönlichem Wachstum oder Umstellungen in deinem Leben zusammenhängen.
  • Glück und Zufriedenheit:

    Trotz der veränderten Umgebung scheinen deine Großmutter und Tante glücklich und zufrieden zu sein. Dies könnte darauf hindeuten, dass der Fokus des Traums auf emotionalen Zuständen und zwischenmenschlichen Beziehungen liegt, unabhängig von äußeren Umständen.
  • Besondere Bedeutung:

    Träume von verstorbenen Angehörigen werden oft als Möglichkeit betrachtet, ungelöste Emotionen zu verarbeiten oder eine Verbindung zu ihnen aufrechtzuerhalten. Der Traum könnte auch eine symbolische Bedeutung haben, die auf spezifische Aspekte deiner Beziehung zu deiner Großmutter und Tante hinweist.

GROSSMUTTER = das Bauchgefühl, grossmutterbei Problemen auf eine gewisse Erfahrung zugreifen können

Großmutter im Traum symbolisiert Intuition oder Bauchgefühl. Sie taucht in Situationen auf, mit denen wir schon Erfahrungen gesammelt haben. Sie zeigt, dass wir positive Entscheidungen für die Zukunft treffen in der Lage sind, weil wir bereits auf einen gewissen Erfahrungsschatz zugreifen können. Auch dass wir uns Ärger vom Leib halten können, weil wir eine ähnliche unangenehme Situation schon einmal erlebt haben.
 
Manchmal haben wir ein Bauchgefühl, nämlich dass wir über eine bereits geplante Entscheidung besser noch einmal gründlich nachdenken sollten. Vielleicht stellt die Großmutter auch eine Empfehlung dar, die den Rat gibt, wie wir uns in Ehe, Beruf oder Familienleben richtig verhalten sollen.

Manchmal ist sie auch ein Symbol für die "vergangene Geborgenheit" und eine beschützte Lebensphase. Vielleicht distanzieren wir uns von eigenen Kindheitserlebnissen und lassen die Lebensphase, in welcher die Großeltern eine besondere Wertigkeit hatten, emotional hinter uns. Wir sind auf dem Weg zur "reifen Persönlichkeit", sind endgültig "erwachsen geworden".
 
Siehe Archetyp Eltern Enkel Frau Großeltern Großvater Mutter Verstorbener

  • Wer die eigene Großmutter im Traum trifft, wonach sie sich verabschiedet und langsam entfernt, soll angeblich ihren nahen Tod voraussehen.
  • Wenn die Großmutter stirbt, repräsentiert der Traum unsere Angst, im Leben verloren zu sein. Wir sind uns immer noch nicht sicher, ob der Weg, den wir gehen, der richtige ist. Und wir wissen nicht, was der nächste Schritt ist. Aber wir sollten uns entspannen, das bedeutet nicht, dass uns schlechte Dinge über den Weg laufen werden. Es ist nur ein Vorschlag, das herauszufinden, was uns wirklich glücklich macht, um dem Leben mehr Sinn zu geben.
  • Eine unbekannte alte Frau, ist das archetypische Bild der Großen Mutter. Auch Übermutter, die alles richten möchte, was uns bedrückt. Sie kann aber auch unsere persönliche Eigenschaften darstellen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Großmutter alleine sehen oder sprechen: verkündet viel Freude; ein gutes Vorhaben wird gelingen;
(arabisch):
  • Großmutter sehen: du gehst einem großen Glück entgegen.
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, hausmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, traumdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Die genaue Funktion des Träumens ist nicht vollständig verstanden, und es gibt verschiedene Theorien darüber, warum Menschen träumen. Es ist wichtig zu betonen, dass Träume ein komplexes Phänomen sind und möglicherweise mehrere Funktionen haben können. Einige der Haupttheorien und möglichen Funktionen des ... weiter
BESUCH = Sympathien oder Antipathien, besucheine Veränderung oder Entwicklung steht kurz bevor

Besuch im Traum symbolisiert, dass uns Informationen, Wärme oder Liebe zuteil werden. Ist der Besucher bekannt, so könnte sich dies auf eine reale Situation beziehen. Andernfalls bemüht sich wahrscheinlich ein verdrängter Persönlichkeitsanteil, zum Vorschein zu kommen. Jemanden besuchen bedeutet, dass wir in psychischer, emotionaler oder spiritueller Hinsicht unseren Horizont erweitern müssen. Es kann auch der Wunsch ... weiter
TANTE = einen weiterer Aspekt der Intuition, tanteman beugt sich vor und kopiert ihre Strategien

Tante im Traum steht für einen weiteren Aspekt der Intuition. Die Zukunft oder langfristige Entscheidungen, werden durch ihre Ahnungen auf besondere Weise beeinflusst. Sie kann aber auch dafür stehen, dass man unglücklich ist - oder dass man kein gutes Bauchgefühl hat. Was dazu führt, dass man sich vor unerwünschten Ergebnissen oder Zufällen fürchtet. Von einer verstorbenen Tante zu träumen, kann auf alternative ... weiter
SPAZIERGANG = den gemächlichen Gang durchs Leben, spaziergangund daran guttun

Spaziergang im Traum läßt erkennen, dass man gemächlich durchs Leben gehen möchte und daran guttut; denn wer spazierengeht, nützt ja seiner Gesundheit. Man wird vom Unbewußten ausdrücklich daran erinnert, dass jedes Zuviel in der Arbeit und in der Liebe zum eigenen Schaden gereichen kann.   Siehe Abendspaziergang Gehen Hund Joggen Landschaft Park Weg
GEFAHR = das sich Gedanken über Gefahren machen, gefahrsie kann auch auf eine Gefährdung hinweisen

Assoziation: Bedrohlich erscheinende Veränderung. Fragestellung: Wovor habe ich Angst etwas zu verlieren, wenn ich mich ändere?   Gefahr im Traum weist auf Gefährdung hin. Aber man vergesse nie, dass das Gleichnis des Gefährlichen benutzt wird, um eine Lebenssituation, die besonders viel Einsicht erfordert, eindrücklich darzustellen. Darum darf man Gefahrenträume nicht wörtlich nehmen. Es ist selten, dass solche ... weiter
HOEREN = eine starke Beeinflußbarkeit, hoerenkann aber auch reale Geräusche als Ursache haben

Hören im Traum kann durch die noch wahrgenommenen Geräusche, aber auch durch Krankheit und Erschöpfung ausgelöst werden, da man im Traum von allen realen Geräuschen noch erreicht wird. Als Traumsymbol deuten viele Geräusche darauf hin, dass wir von anderen zu stark beeinflußbar sind. Lauscht man heimlich, kann dies ein Bild für unere Neugierde oder auch für Mißtrauen sein. Sieht man im Traum lauschende Ohren ohne ... weiter
FREUDE = Ausgeglichenheit und Gelassenheit, freudegute Beziehungen zur Mitwelt haben

Assoziation: Glücklichsein, Wohlbefinden. Fragestellung: Was habe ich bedingungslos angenommen?   Freude taucht als Gefühlszustand in verschiedenen Formen in Träumen auf; sie wird meist als Zeichen für ein ausgeglichenes und gelassen- heiteres Wesen mit guten Beziehungen zur Mitwelt verstanden. Je nach den persönlichen Lebensumständen fordert das Symbol manchmal aber auch dazu auf, sich um mehr innere ... weiter
ARMUT = Ohnmacht und Unzulänglichkeit, armutnicht haben was man braucht, um seine Ziele zu erreichen

Assoziation: Mangel an eigenen Fähigkeiten. Fragestellung: Wer oder was schränkt mich ein?   Armut im Traum steht für Schwäche und Kraftlosigkeit. Man wird von chronischen, deprimierenden Gefühlen wie Ohnmacht oder Unzulänglichkeit heimgesucht. Auch Beschränkungen oder Einschränkungen können sich dahinter verbergen. Das nötige Rüstzeug, das für eine vernünftige Lebensgestaltung erforderlich wäre, ist ... weiter
BAUERNHOF = Saat und Ernte, Geben und Nehmen, bauernhofsich nach einem bodenständigen Leben sehnen

Assoziation: Domestizierung der Natur, Ernährung. Fragestellung: Womit will ich mich und andere versorgen?   Der Bauernhof im Traum steht für die natürlichen Triebe des Menschen, wie etwa das Bedürfnis nach körperlichen Komfort, den Herdentrieb oder das Revierverhalten. Er ist das Symbol für Saat und Ernte, Geben und Nehmen. Was müßte man säen um "reiche Ernte einzubringen"? Manchmal steckt hinter dem Traum vom ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Ewigkeit

 

Ähnliche Träume:
 
28.12.2023  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Verstorbene Oma
Gehe mit verstorbener Oma in den Garten um einen Tannenbaum zu schmücken. Kette ist verfitzt. Eine Bierflasche geht kaputt. Wir suchen nach Schokolade in den Tannenadeln. Ich sehe viele Baumstümpfe. Ich möchte mit meiner Oma reden aber sie sitzt hinter einem Fenster, auf einem Klavierhocker. Das Fenster ist fest verschlossen. Ich kann nicht mit ihr reden, sie starrt nur noch draußen.
 

07.12.2023  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Oma t
Die Oma meines Partners saß auf der Couch gegenüber von mir. Ich konnte ihre Aura in orange sehen. Dann würde die Aura vor ihrem Gesicht Silber und ich hatte das Gefühl das Leben verlässt ihren Körper
 

07.01.2022  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Löwe mit Oma und blutenden Arm
Ich wohne mit meiner Oma zusammen und einen Löwen,der zahm ist. Oma kitzelt den Löwen unter den Maul und ärgert ihn damit. Ich sehe hin und bemerke dass der Löwe die letzen leicht hoch zieht, ich warne Oma, aber sie ärgert ihn weiter. Ich gehe raus aus dem Zimmer, weil ich die Situation nicht OK finde. Dann kommt Oma aus dem Zimmer gerannt und halt einen blutigen armstumpf in die Höhe und schreit der Löwe hat die nervige Hand einfach inklusive Arm abgebissen.
 

31.12.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Stöbern mit der Großmutter
Die Großmutter und ich waren bei ihr Zuhause. Das altbekannte senffarbene, düstere Licht! Ekelhaft! Wir durchstöbern zusammen diverse Fächer der Schrankwand. Es ist eine Menge darin, alles befindet sich ordentlich verpackt in einzelnen Schachteln. Die Großmutter stöbert, ich stehe eher daneben und sehe zu. Aber nur deshalb, weil sie mich nicht so richtig dran lassen will! Sie zögert und hält mich hin, will nicht wirklich Licht ins dunkle bringen. Grrrrr! Währenddem warte ich nonstop auf das Essen, scheinbar bereite ich es nebenbei zu. Ich weiß nur noch, dass Eier eine echt wichtige ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung