joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 281
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 08.01.2022
gab eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 diesen Alptraum ein:

eingesperrt und geflüchtet

Ich wurde eingesperrt irgendwo im Untergrund mit anderen Leuten konnte jedoch flüchten als eine Frau eine Tür aufgemacht hatte.Sie schrie mich dann an und rannte mir hinter her.Sie war sehr schnell für einen Menschen und holte mich fast ein doch ich schaffte es trotzdem zu flüchten.Als ich dann draußen war ,war es schon sehr dunkel mitten in der Nacht ich fühlte mich verloren und suchte den Weg Nachhause ich erkannte paar Orte und sah dann zwei Männer einer von ihnen Busfahrer,plötzlich hatte ich Essen in der Hand der Busfahrer sagte ich solle ihm das geben und dann fiel mir ein das ich diesen Traum schon einmal geträumt habe also warf ich ihm das Essen zu und rannte so schnell wie möglich weg denn ich wusste er ist ein Dämon und dann schrie er ich will deine Seele und ab da an veränderte sich der Traum ich rannte zu einem Haus und klopfte da an .Es kam wie im vorherigen Traum ein Mann aus dem Haus der dann wieder rein ging und direkt danach kam ein Engel er brachte einen Zettel und Bücher mit.Er öffnete den Zettel wo drin stand du wirst nicht errettet.Der Mann half mir also nicht dann guckte ich auf die Bücher es waren Kinderbücher eines davon hieß warum die Illuminaten gut sind.Im vorherigen Traum hat der Engel einen Zettel gebracht wo stand ich werde gerettet und der Mann kontaktierte die Polizei doch alles änderte sich jetzt da ich vom Dämon weggelaufen war. Der Engel hatte dasselbe Gesicht wie der Busfahrer und sah anders aus als im vorherigen Traum nachdem er weg war kam eine Frau raus die sehr hinterherhältig aussah sie wollte mich Nachhause fahren ich traute ihr aber nicht und sagte ich gehe allein dann griff sie mir aggressiv an dem Arm und zerrte mich.Da kamen 2 angelaufen die auch eingesperrt wurden und die eine hat sie getötet indem sie,sie gebissen hat wie ein Tier und oder Vampir ich kann es nicht erklären aber da sagte sie mir wir sind frei und so endete mein Traum.

Dein Traum scheint viele verschiedene Elemente und Emotionen zu beinhalten. Träume können komplex sein und oft verschiedene Bedeutungen haben. Hier sind einige mögliche Interpretationen für die verschiedenen Teile deines Traums:

  • Eingesperrt im Untergrund:

    Das Gefühl des Eingesperrtseins kann auf das Gefühl der Begrenzung, der Unfreiheit oder der Kontrolle durch äußere Umstände hinweisen. Es könnte darauf hindeuten, dass du in deinem Leben das Bedürfnis hast, aus einer beengenden Situation oder Beziehung auszubrechen.
  • Flucht und Verfolgung durch eine Frau:

    Die Flucht aus der Gefangenschaft und die Verfolgung durch eine Frau könnten auf das Gefühl der Angst vor Konfrontation oder einer Bedrohung in deinem Leben hinweisen. Es könnte auch auf die Notwendigkeit hinweisen, sich vor bestimmten Menschen oder Situationen zu schützen.
  • Dunkelheit und Suche nach Hause:

    Die Dunkelheit in der Nacht und die Suche nach dem Weg nach Hause könnten auf Unsicherheit und Desorientierung in deinem Leben hinweisen. Es könnte bedeuten, dass du nach Klarheit und Richtung suchst.
  • Begegnung mit zwei Männern:

    Die Begegnung mit den beiden Männern, insbesondere dem Busfahrer, könnte auf das Gefühl der Unsicherheit oder der Bedrohung durch männliche Figuren hinweisen. Der plötzliche Wechsel von einem Engel zu einem Dämon könnte auf innere Konflikte oder Unsicherheiten in Bezug auf das Vertrauen in andere hinweisen.
  • Begegnung mit einem Engel:

    Die Begegnung mit dem Engel, der dann einen Zettel mit einer negativen Botschaft bringt, könnte auf innere Ängste oder Zweifel an der Unterstützung und Hilfe in schwierigen Zeiten hinweisen.
  • Aggressive Frau und Angriff durch andere:

    Die aggressive Frau und der Angriff durch andere könnten auf das Gefühl von Bedrohung durch manipulative oder aggressive Personen hinweisen. Es könnte auch darauf hinweisen, dass du vorsichtig sein solltest, wem du in deinem Leben vertraust.

FLUCHT = Schuld und Gewissenskonflikt, fluchteiner unangenehmen Sache entfliehen wollen

Flucht im Traum bedeutet, dass man versucht schwierigen Gefühlen auszuweichen. Möglicherweise will man sich einer Verantwortung oder Verpflichtung entziehen. Flucht verspricht im einfachsten Fall, dass man eine Gefahr rechtzeitig wahrnehmen wird und ihr noch entgehen kann. Diese Gefahr kann auch aus dem eigenen Selbst kommen, zum Beispiel ein ins Unbewußte verdrängter psychischer Inhalt, vor dem man Angst hat und dem man sich deshalb nicht mehr stellen will.
 
Wichtig für die Deutung ist, vor was, wem oder welcher Situation man flieht. Diese bestimmte Situation löst starke Gefühle der Angst und Panik in uns aus, so dass man sich nicht anders als durch Flucht zu helfen weiß.

Wie in der Realität steht die Flucht im Traum dafür, dass man versucht, einer unangenehmen Sache zu entfliehen. Dies kann die Auseinandersetzung mit unangenehmen Empfindungen oder Erlebnissen sein, die möglichst schnell vergessen werden sollen. Schuldgefühle und Gewissenskonflikte können hierbei eine Rolle spielen.
 
Solches Verhalten ist auf Dauer keine Lösung, und die ursprüngliche Situation wird sich so lange wiederholen, bis man eine andere Bewältigungsstrategie gefunden hat. Oft ist es die Furcht vor sich selbst, vor der eigenen Unentschlossenheit, die Unsicherheit, ob man sich im Lebenskampf durchsetzen kann. Wovor das Traum-Ich flieht, dem sollte man sich annähern. Mit der Flucht begibt man sich in die Opferhaltung, wenn man sich jedoch dem zuwendet, wovor man flieht, kann man selbst die Situation bestimmen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht die Flucht im Traum für eine außerordentlich große Sehnsucht nach Freiheit.
 
Siehe Angst Asyl Ausreißen Deserteur Fliehen Flüchtling Jagd Verfolgung Vertreibung

  • Verhelfen wir einem anderen bei der Flucht,weist das vielleicht darauf hin, dass wir uns aus Gutmütigkeit oft ausnutzen lassen.
  • Gelingt die Flucht im Traum, haben wir guten Grund, endlich im Vertrauen auf das eigene Können zu uns selbst zurückzufinden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ausweg, um Gefahren auch in Gedanken aus dem Weg zu gehen. Vorsicht! auch: bedeutet Schande und unangenehme Nachrichten von Abwesenden.
  • vor etwas fliehen: bedeutet vor einer bösen Tat auf der Hut sein; man wird einer Gefahr entrinnen.
  • vor wilden Tieren fliehen und entkommen: auf Heimtücke in der näheren Umgebung sollte man achten.
  • nicht entkommen: sehr schlechtes Zeichen.
  • wenn etwas vor uns selbst flieht: aus einer Auseinandersetzung erfolgreich hervorgehen.
  • jemanden zur Flucht verhelfen: man wird infolge seiner Gutmütigkeit Unannehmlichkeiten bekommen.
  • erfolglose Flucht: bedeutet Kummer.
  • erfolgreiche Flucht: die Erfüllung deiner Wünsche.
  • fliehen oder flüchtig werden: Verlust der Stellung oder Untreue.
  • träumt eine junge Frau von der Flucht, so war ihr Verhalten fragwürdig, und ihr Liebster wird sie im Stich lassen.
  • viele Flüchtlinge sehen: große politische Umwälzungen und Kriegsgefahr.
  • aus einem Gefängnis fliehen: man kann sich aus aller Sorge befreien;
  • aus einer Strafanstalt fliehen: man wird schwierige Hindernisse überwinden.
  • vor einem Leopard flüchten: es erwartet einem geschäftliche oder private Blamagen, die sich jedoch mitetwas Mühe aus der Welt schaffen lassen.
  • vor einem Phantom fliehen: der Kummer nimmt nur kleinere Ausmaße an.
  • vor einer großen Spinne flüchten: es droht der Verlust des Vermögens;
  • vor einer Überschwemmung flüchten: man ist auf der Flucht vor sich selbst.
(arab.):
  • selbst flüchten: du wirst einer Lebensgefahr entrinnen.
  • jemanden bei der Flucht behilflich sein: durch deine Gutmütigkeit erntest du nur Undank.
  • andere flüchten sehen: es droht eine ernsthafte Auseinandersetzung.
  • Flüchtlinge sehen: eine Gefahr, die dich aber nicht weiter belästigt.
(persisch):
  • Ein zwiespältiges Omen: Von einer geglückten Flucht zu träumen gibt an, dass ein Ausweg aus gegenwärtigen Problemen möglich ist, wenn auch zunächst eine Zeit des Verzichts und des Verdrusses in Kauf zu nehmen bleibt. Eine erfolglose Flucht versinnbildlicht eine kommende schwere und harte Zeit. Der Betreffende muss sie alleine durchstehen, zum einen, weil er die Situation sich selbst zuzuschreiben hat, zum anderen, weil ihm niemand helfen kann.
(indisch):
  • du wirst eine drohende Gefahr erblicken und ihr ausweichen können.

EINGESCHLOSSEN = sich sehr eingeengt fühlen, Detailszu stark von der Mitwelt isoliert sein

Eingeschlossen im Traum deutet meist an, dass man sich eingeengt fühlt, sich nicht frei entfalten kann, vielleicht zu stark von der Mitwelt isoliert ist. Das kann zahlreiche Ursachen haben, die nur aus den individuellen Lebensumständen erkennbar sind; zu denken ist vor allem an Pflichten, Hemmungen, Moralvorstellungen, Gefühle und Leidenschaften. Stets sollte man versuchen, diese Situation zu ändern.

Siehe Falle Gefängnis Gitter Käfig Riegel Wärter Zelle

  • Wer sich als Gefangener sieht, fühlt sich an Umstände oder Menschen gebunden, von denen er sich frei machen sollte.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • befindet man sich in einem Gefängnis eingesperrt: zeigt eine Krankheit an.
  • eingesperrt werden: Verlust.
  • eingeschlossen sein: soll schwere Sorgen prophezeien, aus denen wir uns nur schwer werden befreien können.
  • auch: die Einsamkeit ist die kokette Spielart, um schnell in eine Gesellschaft zu kommen.
(arab.):
  • eingeschlossen sein: du wirst unerwarteten Ärger haben.
UNTERGRUND = etwas im Leben, untergrunddas wir nicht sehen möchten

Assoziation: Unbewußtes Material. Fragestellung: Was ist bereit, in mein Bewußtsein vorzudringen?   Untergrund im Traum und alles Unterirdische, repräsentiert einen Bereich unseres Lebens, den wir nicht bemerken möchten. Der Wunsch, etwas zu verbergen. Etwas heimlich tun, um keine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Fahrten in der Untergrundbahn symbolisieren in der Regel Reisen, zu denen man bereit - oder ... weiter
LEUTE = Beziehungen zu Menschen, leutesein Verhalten den Gefühlen anderer besser anpassen sollen

Leute im Traum, stellen Gedanken, Gefühle oder Situationen dar, die man noch nie zuvor erlebt hat. Oder sie reflektieren verborgene oder verdrängte Aspekte von einem selbst. Wobei zur Deutung Dinge weiterhelfen: etwa das Verhalten, deren Gesichtszüge oder auch ihre Kleidung.   Von Leuten träumen, stellt die Notwendigkeit dar, sein Verhalten den Gefühlen anderer besser anzupassen. Den Gruppenzwang zu erfüllen oder ... weiter
FRAU = die passive Seite, fraudie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Uns Dinge ... weiter
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, tuerdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen, wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die wir eine bewußte ... weiter
SCHREI = Schock und Entsetzen, schreisich einer schlimmen Situation gewahr werden

Assoziation: Entsetzen, Hilflosigkeit, Wut oder Frustration. Fragestellung: Mit welcher Situation stoße ich an meine Grenzen?   Schrei im Traum ist immer ein Warntraum! Wir sollen den Schrei hören und auf etwas Wichtiges aufmerksam gemacht werden. Erinnern wir uns an die Traumszene? Daraus könnten wir schließen, wer oder was "nach uns schreit".   Schreien kann auch Schock oder Unglauben darüber ausdrücken, ... weiter
RENNEN = sich im Leben behaupten, rennenin einer Sache unbedingt Fortschritte machen wollen

Assoziation: Schnelle Bewegung; Flucht; Freude an körperlicher Betätigung. Fragestellung: Was bewegt mich?   Rennen im Traum oder jemanden rennen sehen verdeutlicht, wie man sich im Leben behaupten kann. Einfach nur rennen kann, eine Situation im Wachleben darstellen, bei der man bestrebt ist, ein konstantes Tempo aufrecht zu erhalten. In einer Angelegenheit unbedingt Fortschritte machen wollen. Auf etwas ... weiter
MENSCH = Teilaspekte der Persönlichkeit, menschabhängig davon, ob man die Menschen kennt oder nicht

Assoziation: Haben oder Sein? Fragestellung: Warum ist mir Besitz so wichtig?   Mensch im Traum fordert auf, sich nicht zu isolieren, mehr Gesellschaft zu suchen. Ein fröhlicher Mensch kann aber auch Sorgen ankündigen. Die Traumfiguren, die im Traum auftreten, übernehmen Rollen, die man ihnen zuweist, sind also in der Regel Teilaspekte unserer Persönlichkeit oder Projektionen unseres Innenlebens.   Um die ... weiter
DRUCKER = seine Ideen artikulieren, druckeroder die Realisierung von Plänen

Drucker im Traum deutet an, seine Gedanken oder Ideen auszudrücken, damit andere sie verstehen können. Man kommuniziert, worüber man nachdenkt oder gibt seine Pläne bekannt. Alternativ kann ein Drucker die Realisierung von Plänen symbolisieren. Der Laserdrucker bedeutet, mit absoluter Klarheit zu kommunizieren oder auszudrücken, was man denkt. Perfekte Artikulation. Alternativ kann ein Laserdrucker die Realisierung ... weiter
DUNKELHEIT = Angst und Unwissenheit, dunkelheiteine missliche Lage bei der nichts positives geschieht

Assoziation: Angst, Unwissenheit, Ungerechtigkeit. Fragestellung: Welche Krise kommt auf mich zu?   Dunkelheit im Traum steht für eine unangenehme Situation bei der überhaupt nichts positives geschieht. Dies kann auch etwas ehemals Positives sein, das eine schlimme Wendung genommen hat. Auch das Böse, Tod und Unglück oder eine breite Ungewißheit kann sich dahinter verbergen. Wir sollten mit dem Schlimmsten rechen. ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Nacht Fuehlen Verlieren Suchen Weg Paar Ort Zwei Mann Busfahrer Essen Hand Geben Fallen Traum Werfen Daemon Veraenderung Haus Klopfen Gehen Engel Zettel Buch Stehen Helfen Rettung Polizist Gesicht Fahren Alleinsein Aggression Arm Toeten Gebissen Tier Vampir Freiheit

 

Ähnliche Träume:
 
08.08.2016  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Im Ausland Eingesperrt
Wir waren mit der Familie im Urlaub.Wir wurden verhaftet wir hatten die Wahl verhaftet werden oder 1000 Euro Geld bezahlen.Wir hatten das nötige Geld nicht ,sodass wir verhaftet wurden. Wir waren in so einem Kleinen Klo Häusschen eingesperrt und an einem Tag vielen mir 4 Zähne aus ,da ich an diesem Ort keine Zahnbürste hatte.Zwei Frauen waren so lieb und laßen uns raus zum Zahnarzt nebenan gehen,zudem ließen sie uns noch Einkaufen gehen und in die Bücherei gehen. Nachher halfen sie uns bei der Flucht. Die 2 Frauen verloren ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung