joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 182
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 20.06.2021
gab ein Mann im Alter zwischen 56-63 diesen Alptraum ein:

Autoscheinwerfer geklaut

Bin zu meinem Arbeitsplatz gefahren. Parke dort mein Auto, als ich erkenne, dass der linke Scheinwerfer fehlt. Jemand muss ihn gestohlen haben. Da ich dort Spätschicht verrichte, bin ich auf das Auto angewiesen. Überlege, ob ich deshalb aufhören muss, dort zu arbeiten.

AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego.
Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?
 
Auto im Traum weist auf unsere Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit wir in der Lage sind, die Kontrolle über die Richtung unseres Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht {wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit & Koordination}, kann aber auch für unser Ich stehen, das es zu beherrschen gilt.

Träume vom Autofahren oder vom Auto selbst sind Symbole für den Rausch der Freiheit, für Unabhängigkeit, Energie, Antriebe und Potenz. Traumszenarios mit Autos verarbeiten häufig die Art, wie man auf der psychischen oder emotionalen Ebene mit sich selbst umgeht. Ein Auto steht häufig für den persönlichen Raum, für die Erweiterung unseres Seins. Viele Angstträume hängen mit dem Automobil zusammen. Sie beweisen, dass wir unseren Lebensstil ändern sollten, um keine Verluste zu erleiden.
 
Da das Auto in der Realität oft als Statussymbol angesehen wird, kennzeichnet es im Traum je nach Größe und Marke auch, wie man gerne von seiner Umwelt gesehen werden möchte. Wichtiger jedoch ist es, wie man im Traum mit dem Fahrzeug umgeht oder was bei der Fahrt geschieht. Eine Autofahrt versinnbildlicht immer ein Stück der Lebensreise.
 
Spirituell: Ein Auto symbolisiert spirituelle Richtung und Motivation.
 
Siehe Autokennzeichen Autorennen Autoschlüssel Bremsen Fahrzeug Farben Garage Jeep Kofferraum Lastwagen Lenkrad Lieferwagen Limousine Motor Oldtimer Panne Sportwagen Stau Taxi Überholen Unfall Verkehr Wagen Weiß Werkstatt

  • In einem Auto fahren, ruft unseren persönlichen Antrieb ins Bewußtsein. Diese Symbolik kennzeichnet oft unsere Person - hier wird es als fahrbares Haus geschildert - oder was wir im Alltagsleben darstellen möchten.
    • Selbst ein Auto lenken zeigt an, dass wir eine Angelegenheit fest im Griff haben und sie zu einem erfolgreichen Abschluß bringen werden, zum Teil werden wir dadurch aber auch aufgefordert, mehr Aktivitäten zu entwickeln, um das Leben zu verändern und neue Ziele anzustreben. Das Lenken eines Fahrzeuges wird mehr mit der Richtung und dem Ziel in Verbindung gebracht.
    • Wenn wir allein im Auto sind, deutet dies auf Unabhängigkeit hin.
    • Auf dem Rücksitz eines Autos zu sitzen, kann bedeuten, dass wir keinerlei Kontrolle über eine Situation haben, die wir gerade erleben. Wir glauben, dass andere Menschen die Richtung unseres Lebens bestimmen - oder Entscheidungen, die wir getroffen haben, nicht aufzuhalten sind. Oder wir haben das Gefühl, nicht über unser eigenes Schicksal bestimmen zu können, oder dass die Richtung unseres Lebens von jemand beeinträchtigt wird.
    • Nicht mit dem eigenen Auto fahren, wird oft bei Arbeitsplatzwechsel geträumt. Menschen bei denen eine berufliche Veränderung bevorsteht, fahren oft mit fremden Autos.
    • Kommen wir mit dem Auto gut voran, dann wird es auch im bewußten Leben gut vorwärtsgehen.
    • Eine offene Straße entlang zu fahren, kann ein Gefühl der Freiheit und einer lebenslangen Reise zur Befreiung kennzeichnen.
    • Träumen wir, dass wir unser Auto wenden oder fahren damit rückwärts, ist dies ein Hinweis darauf, dass wir in einer Angelegenheit rückfällig werden oder eine Entscheidung rückgängig machen müssen.
    • Eine falsche Bedienung des Autos bedeutet, wir machen auch im Wachzustand manches nicht richtig.
    • Wird das Auto hingegen von jemand anderem überholt, dann bedeutet dies, dass wir uns vernachlässigt fühlen.
  • Andere Menschen, die unser Auto fahren, stellen eigene Aspekte oder Projektionen von anderen Menschen dar, die bei der Entscheidungsfindung eine Rolle spielen. Ist es die Mutter, der Vater, der Lehrer, der Chef? Dann hat man ihre Überzeugungen zu den eigenen gemacht. Man hat etwa von der Mutter gelernt, dass eine gute Frau immer darauf achten sollte, wie sie aussieht, oder vom Vater, dass ein Mann seinen Erfolg im Job unter Beweis stellen muss, so dass uns dieser Glaube jetzt antreibt.
    • Menschen die im Auto mitfahren, zeigen die Aspekte unserer Persönlichkeit, die verantwortlich für unsere Entscheidungen sind, oder sie stehen für Probleme, die sich unserem Ziel entgegenstellen.
    • Beifahrer in einem Auto sein verkünden meist, dass man Hilfe von außen in einer Angelegenheit erwarten darf, die bereits im Gange ist; vielleicht wird man dadurch aber auch auf eine übermäßige Beeinflussung und Fremdbestimmung durch andere hingewiesen, die man abbauen sollte. Manchmal will man auch nur die Verantwortung für sein Leben auf einen anderen Menschen übertragen.
    • Ein Mitfahrer auf dem Rücksitz, der darauf besteht, dass man als Fahrer einen bestimmten Weg nimmt, kann die Existenz einer solchen Kraft oder Person im Leben bedeuten die versucht, einem in eine Richtung zu stoßen, die man selbst nicht gehen will. Hörte man auf den Besserwisser, überlege man, ob jemand oder etwas einem im Wachleben manipuliert.
    • Auf mangelnde Verantwortung verweisen Träume, in denen man in seinem Auto sitzt, das {von einem selbst oder von einer anderen Person} unvorsichtig gefahren wird.
  • Autos, vor allem schnelle Sportwagen, die in Träumen von Männern auftauchen, symbolisieren daher ihre augenblickliche Beziehung zum Sex.
    • Das rasante Fahren steht in diesem Fall für Bewegungsfreiheit und Geschwindigkeitsrausch und damit für die Sexualität, speziell für die freie Liebe.
    • Ein zu schnelles Auto warnt vor Übermut, Leichtsinn und Oberflächlichkeit. Vor allem das Überschreiten der Geschwindigkeitsbegrenzung kann bedeuten, dass die Fähigkeit auf Details mehr zu achten einem hilft, im Leben Erfolg zu haben.
    • Das Dahinrasen in einem schnellen Auto bedeutet die Sehnsucht nach einem sexuellen Rauscherlebnis. Waren Sie im Fahrersitz? Dann bedeutet es Selbstsicherheit. Wenn dabei ein Unfall passierte, wohin wollten Sie fahren oder auf welcher Straße befanden Sie sich zur Zeit des Unfalls?
    • Sieg in einem Autorennen bedeutet, dass man bei der Verwirklichung von Zielen alle Konkurrenten und Hindernisse aus dem Weg räumen wird.
  • Wem sein Fahrzeug ausser Kontrolle gerät, der glaubt, dass seine Ziele nicht erreichbar sind oder hat Angst vor Kontrollverlust.
    • Jemanden überfahren kann bedeuten, dass man mit seinem Plan auf Widerstand stoßen wird.
    • Selbst ein Verkehrsunfall zu verursachen verweist auf Versagensängste im Leben. Sie sind Symbole für Konflikte und Verwirrung im Leben. Man überlege, was am Unfallort geschah. Wer war in den Unfall verwickelt? Konnte man dem Opfer helfen?
    • Autopannen und Unfälle, die einem an der Weiterfahrt behindern, machen auf Hindernisse bei der Verwirklichung von Zielen aufmerksam, beispielsweise auf Konkurrenten; dann sollte man versuchen, diese Behinderungen zu erkennen und auszuschalten.
  • Die Automarke stellt Einstellungen und Strategien dar, die man anwendet, um die erwünschten Ziele zu erreichen. Sie spiegelt auch die Gefühle wider, die bei den Entscheidungen maßgeblich beteiligt sind. Je teuerer und protziger es im Traum erscheint, umso angesehener wird man von seiner Umgebung wahrgenommen.
    • Ein gepflegtes, schnelles und fahrsicheres Auto versinnbildlicht aktives, selbstbewußtes und erfolgreiches persönliches und berufliches Leben oder die Sehnsucht danach.
    • Ein ungepflegtes, fahrbehindertes oder fahruntüchtiges Auto deutet behindertes Vorwärtskommen, Mißerfolge und Rückschläge, aber auch Unsicherheit, Hemmungen und Minderwertigkeitsgefühle an. Günstige oder heruntergekommene Autos deuten auf Schwachstellen, oder einen Mangel an Ressourcen hin.
    • Teure oder leistungsstarke Autos spiegeln Effizienz, oder eine Richtung im Leben, die nicht mehr aufzuhalten ist.
    • Sitzt man in einem besonders fremden schicken Auto, möchte man möglicherweise mehr scheinen, als man in Wirklichkeit ist.
  • Kauft man ein Auto, weist das oft darauf hin, dass man im Begriff steht, das Leben zu verändern, und verheißt zugleich einen günstigen Ausgang der in Angriff genommenen Pläne.
  • Wer sein Auto nicht findet, traf Entscheidungen die nicht zum gewünschten Ziel führten. Man hat nicht das bekommen, was man sich erhofft hat, oder ist mit dem Ergebnis seiner Entscheidung unzufrieden. Es kann auch sein, dass man nicht weiß, was man mit seinem Leben anfangen soll, oder wohin man gehen will. Mehr Infos unter dem Symbol: Verirren.
  • Ein gestohlenes Auto stellt bewährte Verhaltensweisen dar, von denen man sich abgewendet hat. Die Fähigkeit effektive Entscheidungen zu treffen, mag abhanden gekommen sein. Es kann den Verlust des Arbeitsplatzes, eine gescheiterte Beziehung, oder eine Situation widerspiegeln, bei der man das Gefühl hat, dass die Durchsetzungskraft oder die Einflußnahme stark beeinträchtigt ist. Es kann auch bedeuten, dass man in naher Zukunft identitätsbezogene Probleme haben wird.
  • Brennende Autos, die in hellen Flammen stehen, sind Anzeichen für Erfolge.
  • Qualmende Autos warnen vor Mißerfolgen und körperlichen oder emotionalen Streß.
  • Verschiedene Autoteile können mit verschiedenen Aspekten der Persönlichkeit verbunden werden.
    • Die Autotür bedeutet, dass andere Menschen mit uns das Leben teilen, wenn man selbst der Fahrer ist. Sie fungiert als ein natürlicher Schutzschild zwischen uns und der Welt. Lässt sie sich nicht öffnen, weil sie beschädigt oder weil man den Schlüssel verloren hat, deutet dies auf einen Machtverlust hin, nämlich nicht mehr dorthin gehen zu können, wo man will.
    • Die Scheinwerfer können mit der allgemeinen Richtung des Lebenspfades in Verbindung stehen.
    • Die Tankuhr mit dem Energieniveau.
    • Das Steuer des Autos hängt mit Vertrauen, Unabhängigkeit und Selbstkontrolle zusammen.
    • Der Motor symbolisiert die wesentlichen Triebe, mit denen wir konfrontiert sind.
    • Handelt ein Traum von den Bremsen des Autos, dann zeigt dies die Fähigkeit, eine Situation unter Kontrolle zu halten. Die Verwendung der Bremsen, steht für den Wunsch, eine Situation oder Beziehung zu verlangsamen. Man hat Angst davor, wie schnell eine Situation voran schreitet.
      • Wenn die Bremsen nicht funktionieren, dann glaubt man nicht mehr in der Lage zu sein, ein Ereignis im Leben kontrollieren zu können oder die Richtung zu bestimmen, in der es sich entwickelt. In ernsthafte Schwierigkeiten kommen, falls man nicht sofort eine Angelegenheit aus dem Weg räumen kann.
    • Ein verbeulter Kotflügel, bedeutet, dass jemand versucht, unseren Charakter anzugreifen und unseren Stolz zu brechen. Beschädigen wir den Kotflügel eines anderen, müssen wir lernen, gegenüber anderen weniger kritisch zu sein.
  • Verbotsschilder, die man übersieht verweisen auf die Lebensangst, die man durch allzu forsches Auftreten überwinden möchte.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • nur ein Auto sehen: wichtige Neuigkeiten.
  • in einem Auto mitfahren: Erfolg, Aufschwung, bessere Verhältnisse.
  • Auto selbst lenken: man hat die eigene Sache fest in der Hand; Suche nach neuen Möglichkeiten, seinem Lebensziel näherzukommen.
  • sehr geschickt und sicher ein Auto steuern: verspricht Erfolge aus eigener Kraft.
  • ein Auto kaufen: Anbahnen eines neuen Unternehmens, das erfolgreich ist; beruflich rasch vorankommen.
  • aus einem Auto aussteigen: das Ansehen nimmt Schaden; die Kompetenz wird in Frage gestellt; Rückschläge und Stagnation.
  • ein Auto brennen sehen: gute Bedeutung, wenn man nur die Flammen sieht, schlechte Bedeutung bei schwarzen Rauch.
  • Autopanne: eine Reise wird vergeblich sein; der Spaß an einer Sache am Ende wird doch nicht so groß wie erwartet sein.
  • Autounfall: finanzieller Verlust.
  • in einem Autounfall verwickelt werden: man muss in einer bestimmten Angelegenheit mit starker Konkurrenz rechnen.
  • einen Zusammenstoß erleben: symbolisiert einen Rückschlag, weil man zu egoistisch an seinen Vorteilen bedacht war.
  • Autorennen gewinnen: man kommt seinen Konkurrenten oder Rivalen zuvor.
  • versuchen, einem fahrenden Autos auszuweichen: man tut gut daran, in Zukunft Rivalen so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen, wie man es guten Gewissens verantworten kann.
  • Sucht eine junge Frau nach einem Auto, wird sie es nicht schaffen, die Aufmerksamkeit eines bestimmten Mannes auf sich zu lenken.
(arab.):
  • Auto allgemein: Dein Ansehen wächst, damit vergrößert sich auch dein Einkommen.
  • Auto sehen: wichtige Neuigkeiten erhalten.
  • sicher mit einem Auto fahren: verspricht Erfolge aus eigener Kraft
  • ein Auto kaufen: in beruflicher Hinsicht rasch vorwärtskommen.
  • einen Autounfall haben: ein Rückschlag in den Plänen steht bevor.
(indisch):
  • Autos fahren sehen: du wirst Neues erfahren.
  • selbst Auto fahren: du wirst Mißerfolg haben.

STEHLEN = Geringachtung, Detailsjemand respektlos behandeln oder respektlos behandelt werden

Assoziation: Geringachtung, Ungehorsam und Respektlosigkeit.
Fragestellung: Zu welchen Menschen bin ich respektlos?
 
Stehlen im Traum läßt vermuten, dass man sich etwas ohne Erlaubnis nimmt. Dabei kann es sich um Liebe, Geld oder Gelegenheiten handeln. Man profitiert von jemand, der einen weder mag noch respektiert. Oder missachtet gesellschaftliche Regeln, weil sie nicht ins Konzept passen. Auch: Sich seiner Selbstsucht bewusst werden; etwas wollen, das man nicht haben kann, oder von dem man glaubt es nicht verdient zu haben.

Stehlen ist ein sehr emotionsgeladenes Wort, und es hängt von unserem Hintergrund ab, wie wir unangemessenes Verhalten empfindeen. Das Traumsymbol Stehlen erscheint, wenn eine gefühlsmäßig aufgeladene Auseinandersetzung stattfindet. Ein emotional "bedürftiger" Mensch kann vielleicht das Gefühl haben, dass er Zuneigung stiehlt.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene bedeutet Stehlen im Traum den falschen Einsatz von Energie. Auf jeder Bewußtseinsebene steht dem Menschen eine bestimmte Kraft zur Verfügung, die weise und richtig eingesetzt werden muss. So könnte beispielsweise schwarze Magie als Stehlen interpretiert werden.
 
Siehe Dieb Diebstahl Ladendiebstahl Plündern Raub Räuber Überfall

  • Wenn man jemanden bestiehlt, fühlt man sich vielleicht betrogen, oder wird von jemanden ausgenutzt. Oder man man hat wegen einer dummen Entscheidung eine Gelegenheit verpasst.
  • Beim stehlen erwischt werden kann peinliche Gefühle darstellen, die sich darauf beziehen etwas getan zu haben, zu dem man nicht befugt war. Sich schuldig fühlen, weil man in den Hohheitsbereich eines anderes einbrach.
  • Geld stehlen im Traum ist ein gutes Zeichen. Es repräsentiert spirituelles Wachstum und Bewegung in die richtige Richtung. Darüber hinaus haben wir eine angemessene Kontrolle über unser Leben, insbesondere was unsere spirituelle Gesundheit betrifft. Auch besitzen wir ein gutes Selbstwertgefühl.
  • Essen stehlen hingegen, steht für Rückschläge und Unsicherheit. Vielleicht fühlen wir uns minderwertiger als andere, oder haben etwas, das wir nicht haben wollen. Dieser Mangel an Vertrauen durchdringt sowohl unser berufliches als auch unser persönliches Leben. Jemandem sein Essen stehlen, repräsentiert auch den Wunsch nach Liebe und Zuneigung.
    • Eier stehlen, deutet auf eine unerledigte Angelegenheit hin. Etwas, das wir kürzlich begonnen haben, ist für unslangweilig geworden.
    • Brot stehlen bedeutet Entbehrung und Zerstörung. Es hat den Hauch einer Finanzkrise, in der wir möglicherweise auch unnötig viel Geld ausgeben.
    • Fisch stehlen, steht für die Unfähigkeit zu schweigen. Es symbolisiert auch zwischenmenschliche Probleme.
    • Käse stehlen, deutet auf das Zögern hin, sich mit jemandem zu verbinden.
    • Obst und Gemüse stehlen ist normalerweise ein gutes Zeichen. Es steht für finanzielle Gewinne, Glück und Hilfsbereitschaft.
    • Das Stehlen von Nüssen soll ebenfalls Glück bringen. Dieser Traum fordert uns auf, Risiken einzugehen, da sie sich auszahlen werden.
  • Schmuck stehlen bedeutet, dass wir neidisch sind. Diese Art von Eifersucht kann unsere zwischenmenschlichen Beziehungen stark auf die Probe stellen. Nach diesem Traum sollten wir besonders gut aufpassen, mit wem wir unsere Geheimnisse teilen.
  • Von einer gestohlenen Uhr träumen, weist darauf hin, dass Zeit ein wichtiger Faktor in unserem Leben spielt. War es eine teure Uhr, mag uns etwas sehr Wertvolles verloren gehen. Der Verlust kann sowohl materieller Natur sein, als auch ausdrücken, dass uns wertvolle Zeit abhanden kommt. Wurde die Uhr durch etwas Billiges ersetzt, z. B. eine Plastikuhr, ist etwas, das für uns besonders wertvoll ist, durch etwas weniger Wertvolles ersetzt worden, etwa dass sich unsere Zeit in Geld verwandelt.
  • Gestohlene Kleidung tragen oder Kleidung stehlen, ist ein Zeichen dafür, dass wir mit dem Leben, das wir führen, nicht zufrieden sind und versuchen, in die Rolle einer anderen Person zu schlüpfen. Wird uns Kleidung gestohlen, wird ein Kollege unsere Arbeit in den Schatten stellen und so tun, als ob unsere Leistungen von ihm erbracht wurden.
  • Ein gestohlenes Auto kann sich auf unser persönliches Umfeld oder auf unseren Beruf beziehen. Man ist in irgendeiner Weise beeinträchtigt. Das Auto steht für unsere eigene Persönlichkeit. Dies kann sich auf unseren Ruf auswirken, das Vertrauen, das jemand in uns hat, eine enge Beziehung, ein finanzielles Problem, eine beschäftigungsbezogene Verhandlung oder Ausgabenprobleme. Solch ein Traum kann ausdrücken, dass uns jemand im wirklichen Leben angreift.
  • Wenn jemand unseren Autoschlüssel gestohlen hat, zeigt dies an, dass jemand uns etwas wegnehmen wird.
  • Ein gestohlenes Fahrrad kann bedeuten, dass ein Teil unserer Lebensfreude entweder von uns oder jemand anderem genommen wurde, was sich negativ auf die Gesundheit und persönliche Entwicklung auswirken kann. Oder jemand redet unsere Arbeit schlecht, um unserer Karriere zu schaden. Oder ein überheblicher Ehepartner verhindert, dass wir uns mit Freunden amüsieren.
  • Beim Stehlen erwischt werden, ist oft ein gutes Zeichen. Wir sind zielstrebig und auf der Suche nach den richtigen Werten. Es offenbart unseren Wunsch, mit jemandem zusammen zu sein, der abenteuerliche Herausforderungen genauso liebt, wie wir. Auf beruflicher Ebene steht solch ein Traum für Selbstvertrauen, Selbstlosigkeit und Zuverlässigkeit. Passen wir jedoch auf, dass unsere Kollegen diese Eigenschaften nicht ausnutzen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Stehlen gilt für Armut und Schande.
  • selbst stehlen oder andere beim stehlen sehen: verheißt Unglück und den Verlust des Charakters.
  • auch: Geistesarmut; man fühlt sich privat oder beruflich überfordert;
  • bestohlen werden: bedeutet günstige Transaktionen.
  • des Diebstahls bezichtigt werden: man wird in einer Angelegenheit mißverstanden; doch schließlich wird man herausfinden, dass einem dies Vorteile bringt.
  • andere des Diebstahls bezichtigen: man wird eine Person mit vorschneller Rücksichtslosigkeit behandeln.
  • Enten stehlen: Habsucht und Gier nach allem Fremden.
  • selbst Geld stehlen: man ist in Gefahr und sollte mit mehr Bedacht handeln;
  • einen Löffel stehlen: man wird wegen seiner verachtenswerten Gemeinheit gegenüber der Familie bestraft werden;
(arab.):
  • etwas stehlen: deine Handlungsweise wird großes Mißfallen erregen; auch: du machst dir das Leben zu leicht.
  • Geld stehlen: Schande erleben;
  • einen Raben etwas stehlen sehen: du wirst in Todesangst kommen;
(indisch):
  • du wirst etwas verlieren, du wirst Mißerfolge haben.

SCHEINWERFER = den Fokus der Aufmerksamkeit, Detailssich auf eine bestimmte Sache konzentrieren sollen

Scheinwerfer im Traum symbolisieren allgemein Konzentration und Aufmerksamkeit; sie fordern auf, sich auf eine bestimmte Angelegenheit zu konzentrieren und dienen dazu, uns den vor uns liegenden Weg zu erleuchten.

Spirituell: Auf dieser Ebene unterstützt uns der Scheinwerfer dabei, uns auf spirituelle Fragen zu konzentrieren und alles Überflüssige beiseite zu lassen.
 
Siehe Kerze Lampe Licht Strahlen Strahlenkranz Taschenlampe

  • Nach vorn gerichtete Scheinwerfer erhellen die Zukunft, sie weisen insbesondere auf Hindernisse des Lebensweg hin.
  • Wenn ein Scheinwerfer im Traum auf einen bestimmten Punkt oder Gegenstand gerichtet ist, sollte man sich diesen gut merken: Es macht auf ein besonders wichtiges Ereignis in unserem Leben aufmerksam. Oder kann uns die Einsicht in Dinge öffnen, um die tatsächliche Wahrheit herauszufinden.
  • Im Rampenlicht stehen, ist ein Traum, der uns vor möglichen Verlusten und Enttäuschungen warnt. Stehen wir selbst im Scheinwerferlicht, kann das vor Geltungsdrang oder Entlarvung unlauterer Absichten warnen, wir sind aufgefordert, unser Tun und Verhalten zu überdenken.
    • Ist der Scheinwerfer auf uns gerichtet und blendet er uns, dann hat uns jemand durchschaut und glaubt nun, mit uns spielen zu können.
  • Ein Autoscheinwerfer mit Licht bedeutet, dass sich jemand sehr danach sehnt, sich mit uns zu treffen oder zu verbinden. Wahrscheinlich wird er diese Absicht in naher Zukunft umzusetzen versuchen. Dieses Treffen wird uns nur positive Emotionen einbringen.
    • Wenn die hellen Scheinwerfer die Dunkelheit durchdringen, sollten wir darauf vorbereitet sein, dass das Schicksal unser Leben radikal verändern wird.
    • Fahren wir im Dunkeln, weil wir vergessen, das Licht einzuschalten oder weil das Licht nicht funktioniert, können wir im wirklichen Leben viel erreichen, indem wir uns mit viel Mühe bewerben oder sogar etwas für die Sache opfern.
    • Vom Licht entgegenkommender Autos geblendet zu werden, sagt einen Tiefschlag voraus, von dem wir uns lange nicht erholen werden.
    • Blinkende Scheinwerfer deuten an, dass uns im wirklichen Leben Erinnerungen an die Vergangenheit quälen und wir die lästigen Gedanken nicht loswerden können.
    • Wenn wir das Licht im Auto einschalten, mag das bedeuten, dass wir versuchen, jemanden öffentlich zu demütigen oder bloßzustellen.
  • Kaputte oder gestohlene Scheinwerfer, warnen vor möglichen Verlusten und Enttäuschungen. Sie zeigen eine Niederlage auf ganzer Ebene an. Wenn wir bemerken, dass das Licht im Auto nicht funktioniert, sagt dies voraus, dass sich im Freundeskreis Neid ausbreitet, und jemand versuchen wird, uns zu betrügen

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Scheinwerferstrahl am Himmel sehen: kündet ein wichtiges Ereignis an.
  • einen hellen Schein sehen: man wird "geistige Führung" erhalten und kann so mit viel Selbst- und Gottvertrauen eine schwere Lebenslage überbrücken und bewältigen.
  • Scheinwerfer eines Kraftwagens sehen: man kann in einer Sache eine böse Überraschung erleben.
  • in den Lichtkegel eines Scheinwerfers hineingeraten: mehr als einem lieb ist, wird man durchschaut werden.
(indisch):
  • Scheinwerfer sehen: du wirst bald hinter eine falsche Sache kommen.
ARBEIT = Streß und physische Belastung, Detailsdie sehr anstrengend ist oder viel Aufwand erfordert

Assoziation: Körperliche und psychische Belastbarkeit; Streß Fragestellung: Was ist zu anstrengend für mich?   Arbeit im Traum zeigt an, dass man mit seiner Arbeit "noch nicht fertig ist". Man nimmt des Tages Last und Mühen quasi mit ins Bett, wo das Unbewußte sie bewältigen muss. Man hat sich viel vorgenommen und muss nun aktiv bleiben und weitermachen - auch wenn man mittlerweile weniger Motivation und Lust hat, ... weiter
ARBEITSPLATZ = sich um etwas kümmern sollen, Detailsum keine Rückschkäge zu erleiden

Assoziation: Verpflichtungen oder Verantwortlichkeiten; Fragestellung: Worum muss ich mich kümmern, um keine Rückschkäge zu erleiden?   Arbeitsplatz im Traum ist ein Zeichen dafür, dass man sich zu etwas sehr verpflichtet und verantwortlich fühlt. Arbeitsplatz kann manchmal auch als Warnung vor einer Person oder Situation stehen, auf die man besonders achten muss, weil man sonst den Verlust des Status, der Macht ... weiter
PARKEN = die längst verdiente Pause einlegen wollen, Detailsüber eine Auszeit nachdenken

Parken im Traum zeigt, dass man auf dem Lebensweg die längst verdiente Pause einlegen will. Man denkt bei der Entscheidungsfindung über eine Auszeit nach. Man glaubt, mehr Ruhe oder Freizeit zu benötigen. Auch: Verzögerungen; auf etwas warten müssen; Der Parkplatz stellt ein Problem oder eine aktuelle Lebenssituation dar. Er spiegelt die Unfähigkeit oder den Unwillen, an einem Problem zu arbeiten oder es zu ... weiter
LINKS = das Unbewußte und Passive, Detailsdas aus dem Bauch heraus handeln

Assoziation: Unbewusste verdrängte Gedanken oder Gefühle. Fragestellung: In welchen Situationen verhalte ich mich passiv?   Links im Traum bedeutet, dass man aus dem Bauch heraus handelt oder sich kreativ betätigt, warnt aber auch davor, dass man sich zu passiv verhält oder seine Gefühle unterdrückt. Die linke Seite deutet auf die weniger dominante, passivere Seite. Links ist die Seite des Herzens. Allgemein ... weiter
GEFAHR = das sich Gedanken über Gefahren machen, Detailssie kann auch auf eine Gefährdung hinweisen

Assoziation: Bedrohlich erscheinende Veränderung. Fragestellung: Wovor habe ich Angst etwas zu verlieren, wenn ich mich ändere?   Gefahr im Traum weist auf Gefährdung hin. Aber man vergesse nie, dass das Gleichnis des Gefährlichen benutzt wird, um eine Lebenssituation, die besonders viel Einsicht erfordert, eindrücklich darzustellen. Darum darf man Gefahrenträume nicht wörtlich nehmen. Es ist selten, dass solche ... weiter

Ähnliche Träume:
 
23.12.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Schuss in autoscheibe
Ich fahre im dunklen mein Auto seat ibiza 1.3 alleine Während der Autofahrt gingen alle Lichter kaputt ,also das scheinwerferlicht das innenlicht,ausser die bremslichter funktionierten. Ich fuhr vorsichtig dem vorderen Auto hinterher und ich bemerkte das sein Scheinwerferlicht auch nicht ging und er trotz dessen auch weiter fuhr. Dann kurz vor einer Ortschaft hörte ich während meiner Fahrt einen Schuss und ein Klirren....ich bekam riesen Angst während der Fahrt...duckte mich kurz während der Fahrt und fuhr trotzdem gerade aus.als ich in der Ortschaft ...
 

08.08.2018  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Verfolgt von Autos und Motorrädern
Ich träume seit längerer Zeit oft davon, abends in meinem kleinen Wohnort, auf dem weg nach hause, im dunklen, von Autos oder Motorrädern verfolgt zu werden. Sie sind entweder fahrerlos oder ich kann sie aus irgendeinem Grund ihre Gesichter nicht sehen. Die meiste Zeit sehe ich nur die Scheinwerfer der Fahrzeuge oder beim rennen meine eigenen Hände und Beine. Noch dazu höre ich meinen eigenen, schnellen Atem und wie die Motoren immer wieder beschleunigen. Anfangs höre ich die Motoren und sehe die lichter in der ferne, wie sie näher kommen. Da renne ich schon los. Wenn sie nah hinter ...
 

15.08.2017  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Autofahrt bei Nacht ohne sicht
Ich fahre nachts mit meinem Auto . Meine Kinder sind auf dem Rücksitz. Mein Mann ist nicht im Auto. Ich fahre sehr schnell. Plötzlich sind die Scheinwerfer aus. Es ist absolut dunkel. Pechschwarz. Ich kann das Tempo nicht drosseln. Ich habe große Angst und rechne jeden Moment mit einem Unfall. Panisch wache ich auf.
 

25.04.2016  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Auto
Ich fahre mit dem Auto in den Kreisverkehr, in der Mitte steht ein Raketenabwehrflugzeug. Plötzlich kommt mir im Kreisverkehr ein Auto entgegen und wir krachen mit den Scheinwerfern aneinander.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x