joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 85 - 1 mal bewertet:

 
Datum: 04.03.2019
Ein Mann im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Traum ein:

Flucht

Ich bin bei meinem befreundeten Mathematiker zu besuch, nachdem ich meine alte Schule verlassen habe. Ich besuche ihn in seinem Büro an der Böschung eines Flusses. Er lobt meine mathematischen Fähigkeiten, das tröstet mich. Etwas später sehe ich mich in einem Büro Komplex. Genauer, in einem Büro mit Glastüren. Ich werde befragt und ich bin schon recht alt. Was davor war weiß ich nicht mehr genau, aber mir ist klar, dass ich mit meiner Frau aus dem Land fliehen möchte. Eine weibliche Beamtin befragt mich. Sie vertritt die kommunistische chinesische Staatsgewalt.

Meine Frau und ich versuchen mit Hilfe einer Untergrundorganisation zu entkommen. Für uns wurden gefälschte Papiere vorbereitet, um die Ausreise zu ermöglichen. Anfangs bin ich sehr entspannt und rede sehr offen. Dann wird es zunehmend beklemmender. In Pausen sehe ich auf einem Flipchart im Flur Aufzeichnungen von mir. Ich erkenne quantenmechanische Formeln. In dem Moment wird mir erstmals bewusst, dass mein physikalisches Wissen für das Regime zum Bau einer Atombombe wertvoll sein könnte. In großen Behältern werden Leichenteile an mir vorbeigefahren.

Schließlich wird die Ausreise bewilligt. Meine Frau und ich können das Gebäude verlassen und erreichen den Strand des Flusses. Dort ist eine Art Lager von ausreisewilligen. Wir wollen per Flugzeug fliehen. Nach England. Ein Verbindungsmann erklärt mir, dass es nebelig sein würde. Ich sage meiner Frau:
"Nebel ist gut. Da sind wir für angreifende Flugzeuge kaum sichtbar."
Mir wird aber bewusst, dass auch wir Angreifer nicht sehen werden.

Eine Intervention des Regimes. Meine Gruppe und meine Frau werden festgenommen. Die Beamtin bedrängt mich, bietet mir Deals an, die aber eine Falle sind, das weiß ich. Schließlich lässt sie meine Frau und mich ziehen. Doch nur ich schaffe es zum Bootshaus.

Ich bin allein in einem Boot und fahre den Fluss hinab, der sich in Kanälen durch meine Stadt verzweigt. Ich bin erschöpft und ernüchtert. Aber vor allem fühle ich mich einsam. Nur das Fließen und die Geräusche des Flusses trösten mich etwas.

Schließlich lege ich an einem Bootshaus an. Während ich es zu lande verlasse, werde ich von einer Gruppe von Leuten wie in einer lockeren Abendgesellschaft begleitet. Es ist Abend. Man unterhält sich. Unterhält sich über das Buch. Es sei regimekritisch und spannend. Eine Frau sagt, sie hätte keine Zeit gehabt, es ganz zu lesen. Ich sage, ich könnte es als Hörbuch empfehlen. Ich selbst hätte es als Hörbuch gehört. Es war alles nur ein Buch. Alles nur ein Buch.
Anmerkung:
In der Wirklichkeit musste ich niemals vor einem kommunistischen Regime fliehen. Ich war nie verheiratet
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
LEICHE = Wandlung oder Abschluß, DetailsBereiche des Lebens, die sich völlig verändert haben

Assoziation: Übergang oder Ende. Fragestellung: Welche Lebensphase ist beendet?   Leiche im Traum stellt Bereiche des Lebens dar, die sich völlig verändert haben - oder sie symbolisieren einen Verlust oder Mißerfolg. Das kann das Ende einer Beziehung sein, oder etwas Erfreuliches, das plötzlich aus dem Leben verschwindet. Die Traum-Leiche kann aber auch für begangene Fehler, Schuld und Versagen stehen, obwohl sie längst ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
FLUSS = Lebensreise und Lebensfluß, Detailsvorübergehenden Problemen oder Unsicherheiten ausgesetzt sein

Assoziation: fließend und aktiv, gefährliche Stromschnellen, oder glatt und ruhig. Fragestellung: Welche Gefühle sind in mir in Bewegung?   Fluss im Traum stellt vorübergehende Probleme oder Unsicherheiten des Lebens dar. Er deutet auch darauf hin, dass man sich des Flusses seiner Gefühle bewußt ist. Befindet man sich in einem Fluß, läßt dies vermuten, dass man seine Sinnlichkeit spürt. Fluß gehört zu den Ursymbolen mit ... weiter
FLUGZEUG = Vorhaben oder Projekte, Detailsdie man schnell und erfolgreich auf den Weg bringen will

Assoziation: Pläne und Ideen realisieren wollen. Fragestellung: Werden meine Pläne von Erfolg gekrönt sein?   Flugzeug im Traum stellt die momentane Tatkraft und den Entwicklungsverlauf von Ideen, Vorhaben oder Projekten dar, die man auf den Weg bringen will. Es zeigt an, ob oder wie erfolgreich man mit seinen Plänen vorankommt. Im günstigen Fall ist man in der Lage, alle erforderlichen Dinge zusammenzubringen und kann ... weiter
SCHULE = soziale Ängste und zwischenmenschliche Sorgen, Detailswie man von anderen wahrgenommen wird

Assoziation: Soziale Belange, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen. Fragestellung: Wovor und warum mache ich mir Sorgen?   Schule im Traum deutet auf Sorgen darüber, wie man von den anderen beurteilt wird, oder wie man mit dem Leben zurechtkommt. Sie kann auf einen besonders wichtigen Umstand hinweisen, der Besonnenheit erfordert, und peinlich sein könnte, sollte es zu Unregelmäßigkeiten kommen. Schulen versinnbildlichen ... weiter
ALTE = konservative Überzeugungen, Werte oder Ereignisse, Detailsseine Integrität nicht verlieren wollen

Altes im Traum steht für veraltete, konservative Überzeugungen, Werte, oder Ereignisse. Seine Integrität nicht verlieren wollen, das Klassische bevorzugen. Auch konservative Ideen oder Entscheidungen können damit gemeint sein.   Das Alter im Traum wird oft gleichgesetzt mit Weisheit, von der ein Rat für das bewußte Leben zu erhoffen ist: es mahnt zur Besinnung und warnt vor schlechten Neigungen, wenn die dargestellten ... weiter
STADT = die Auseinandersetzung mit der Umwelt, Detailssich nach Geselligkeit und Abwechslung sehnen

Assoziation: Soziale Interaktion mit anderen Menschen; Fragestellung: Wie komme ich mit anderen aus? Für wen sorge ich?   Stadt im Traum gibt uns, besonders wenn es sich um eine bekannte Stadt handelt, einen Hinweis auf unsere Gemeinschaft oder Gruppenzugehörigkeit. Eine Traum-Stadt bringt oft das Bedürfnis nach Geselligkeit und Abwechslung zum Ausdruck. Sie steht für das Geben und Nehmen in Beziehungen und zeigt, ... weiter
STRAND = eine unsichere Zeit, Detailsvon einer vertrauten Umgebung in ein unbekanntes Umfeld wechseln

Assoziation: Wo Bewußtes und Unbewußtes zusammentreffen. Fragestellung: Was bin ich bereit, mir bewußtzumachen?   Strandim Traum stellt eine schwierige und unsichere Zeit im Leben dar. Es kann aber auch der Wechsel von einer vertrauten Umgebung in ein unbekanntes Umfeld gemeint sein. Wegen großer Schwierigkeiten plötzlich vor einer harten Realität stehen. Strand kann auch ein Zeichen dafür sein, dass man mit einer ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die Fähigkeit, die ... weiter

 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x