joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 788
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 08.04.2011
Ein junger Mann im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Traum ein:

die bushaltestelle

ich bin auf dem weg zur Bushaltestelle und dort stehen drei Kanonen die in abständen auf Vögel schießen die kugeln fielen wieder vom Himmel und eine hat mich leicht an der brust getroffen sie sah aus wie eine bowlingkugel darauf kamen wilde tiere dazu ich flüchtete in richtung feld auf eine verkehrsinsel.
HALTESTELLE = unliebsame Erfahrung, Detailsbei der man angespannt, und sich nicht wohl fühlen wird

Sie ist ein Haltepunkt für unser Ich, an dem man das bisherige Leben einmal überdenken sollte, vor allem wenn man im Traum allein und verlassen an dieser Haltestelle verweilen mußte. Sie deutet auch an, dass es einer Entscheidung bedarf, die man unbedingt treffen sollte. Dabei geht es vor allem darum, was man in der Zukunft alles tun möchte.
  • An einer Haltestelle auf den Bus warten, stellt die Ankündigung einer unangenehmen oder langwierigen Erfahrung dar. Glauben, dass eine Situation kommt, bei der man angespannt sein, und sich nicht wohl fühlen wird. Oder es zeigt einen vorübergehenden Rückschlag bei der Erreichung seiner persönlichen Ziele an.
Siehe Bahnhof Bahnsteig Bus Busfahrer Straßenbahn Ubahn Warten
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • zwischen zwei Ubahn-Haltestellen steckenbleiben: steht für ein moralisches Dilemma; man benötigt viel Geduld und Umsicht, bevor man die Situation lösen kann.
(indisch):
  • wenn du bis jetzt noch nicht über ein bedeutendes Vermögen verfügst, so kannst du mit Bestimmtheit damit rechnen, daß du einmal reich sein wirst.
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muß. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im allgemeinen Lebensangst, ... weiter
VOGEL = Freiheit und Befreiung, Detailssich nach spiritueller Ganzheit und Harmonie sehnen

Assoziation: Freiheit; Flucht; Befreiung vom Gewicht der physischen Ebene. Fragestellung: Welcher Teil von mir will fliegen?   Vogel im Traum steht für Freiheit, Befreiung, Übersinnliches und für das Aufbrechen von Grenzen und Einschränkungen. Wer davon träumt strebt nach Ganzheit und Harmonie. Normalerweise sind sie ein Symbol für Phantasie, Gedanken und Ideen, die ihrem Wesen nach Freiheit benötigen, um hervortreten ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
FLUCHT = Schuld und Gewissenskonflikt, Detailseiner unangenehmen Sache entfliehen wollen

Flucht im Traum bedeutet, dass man versucht schwierigen Gefühlen auszuweichen. Möglicherweise will man sich einer Verantwortung oder Verpflichtung entziehen. Flucht verspricht im einfachsten Fall, dass man eine Gefahr rechtzeitig wahrnehmen wird und ihr noch entgehen kann. Diese Gefahr kann auch aus dem eigenen Selbst kommen, zum Beispiel ein ins Unbewußte verdrängter psychischer Inhalt, vor dem man Angst hat und dem man sich ... weiter
HIMMEL = schöpferische Einfälle oder man glaubt daran, Detailsdass alles so geschieht wie man es will

Assoziation: Glückseligkeit, Transzendenz, grenzenlose Freiheit. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich gesegnet? Wo in meinem Leben komme ich ohne Grenzen aus?   Himmel im Traum stellt Chancen, oder den Vorausblick in die Zukunft dar. Woran man glaubt, das kann man auch erreichen. Er symbolisiert die Einstellung zum Leben oder das Gefühl wie sicher man sich in einer Situation fühlt. Im Traum kann der Himmel ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
BRUST = Durchsetzungsfähigkeit und Dominanz, Detailssich brüsten oder imponieren wollen

Assoziation: Lebensfülle, Großzügigkeit. Fragestellung: Welche Erfahrung möchte ich voll und ganz auskosten?   Brust im Traum kann eine negative oder eine positive Botschaft vermitteln. Ist es die Brust einer Frau ist, dann bezieht es sich auf Vermögenserwerb und allgemeines Glück. Man bekommt etwas, an dem man hart gearbeitet hat. Wenn es sich um die Brust eines Vogels oder eines Tieres handelt, können innere Ängste ... weiter
KUGEL = Vollständigkeit und Ganzheit, Detailssich nach seelischem Gleichgewicht sehnen

Kugel im Traum wird als Warnung vor den Launen des Schicksals verstanden, und ermahnt insbesondere, nicht zu leichtsinnig und übermütig zu werden. Sie ist seit jeher auch ein Symbol für Vollständigkeit und Ganzheit und von daher ein stets positiv zu deutendes Traumbild. Durch die Kugel und alle kugelförmigen Gebilde wird im Traum stets eine psychische Antriebskraft verbildlicht.   Der Traum von einer Kugel hat Macht und ... weiter
DREI = Realisation, Detailsseine Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben erwecken

Assoziation: Kreativer Prozess; Schöpfung, Verwirklichung; Fragestellung: Welche meiner Pläne rücken in greifbare Nähe?   Drei im Traum erweckt Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben. Alternativ kann sie auch Chaos, übertriebene Furcht bis hin zur Paranoia bedeuten, oder die Unberechenbarkeit des Lebens symbolisieren. Die Drei kann Gutes und Schlechtes andeuten: In Träumen, die auf Negatives hinweisen, ist es oft kurz ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.  

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Schiessen Richtung Feld Leichtigkeit Kanone Wildheit Bowling

 

Ähnliche Träume:
 
14.03.2018  Eine Frau zwischen 70-77 träumte:
 
Ich bin an einem Wendepunkt Rotonda oder Kreuzung Bushaltestelle
Fühlt sich vage an wie damals in Milano, im Nebel. Aber ohne Nebel, es ist dunkel, wird dunkel. Ein Bus (meiner?) ist schon abgefahren, gerade eben biegt er nach Osten ein, ich kann ihm noch nachschauen. Andere warten auch auf einen Bus. Dem Mann, mit dem ich darüber rede, meint sowas wie: „Hauptsache nicht in die Richtung!“ Er weist nach Süden, wo ich wohl auch herkomme, aber auch hin will. Genau da. Inzwischen stehe ich nicht mehr (oder gar nie) direkt an einer sichtbaren Haltestelle – sondern etwas weiter rechtsund erhöht an einer Baumreihe, mehr noch direkt an einem Baum. Jetzt wird es ...
 

26.08.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
An der Haltestelle
Ich bin auf der Haltestelle gegangen als ich da war ich musste nicht auf dem Bus warten der ist gleich gekommen ich bin gleich forne eingestiegen als drin war ich habe meinen ex Freund dort gesehen er sagte nicht nur schaut an wir sind mit dem gleichen Bus nur eine Haltestelle gefahren er sach traurig als wir in der Stadtmitte waren er stieg aleine als erster aus ich stieg nach hinter ihm aus ich wollte das er mit mir schprach er wollte nicht
 

13.05.2015  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
haltestelle
ich bin in einer stadt an einer haltestelle ich geh aufs kloo barfuß im koot es ist nacht viele geschäfte
 

20.04.2015  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
in der Ubahn station mit gleis arbeiter gesprochen
habe geträme mit bauarbeiter (gleis) bei der arbeit gesprochen weiss aber nicht mehr über was wir gesprochen haben
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x