joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 380
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 22.02.2018
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Initationstraum ein:

Kutsche

Es ist Nacht. Ich befinde mich in einr Hausruine um dort irgendetwas zu suchen. Ich bin nicht alleine. Gefahr droht und mein Begleiter springt mit mir auf eine alte heruntergekommene Kutsche,die während der Fahrt auseinanderfällt.
KUTSCHE = die ungewisse Zukunft, Detailsvor der man ein wenig Angst hat

Kutsche im Traum übersetzt die ungewisse Zukunft, vor der man ein wenig Angst hat. Schließlich bringt dieser fahrbare Untersatz, uns nur gemächlich dem Ziel entgegen. Sie kann auch für die Sehnsucht nach etwas Romantik und Erholung stehen. Man sollte sich einen kleinen Ausflug aus dem Alltag gönnen, im Moment scheint man es wirklich besonders nötig zu haben.
  • Aus der Kutsche während der Fahrt aussteigen oder abspringen bedeutet, dass man sein Leben selbst bestimmen will.
Ein Symbol für unsere Persönlichkeit - manchmal auch als Statussymbol zu verstehen. In welchem Zustand war die Kutsche?
 
Siehe Auto Droschke Fahrzeug Fuhrmann Gespann Kutscher Pferd Taxi Wagen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • eine Prunkkutsche sehen: eitle vergebliche Hoffnungen hegen;
  • eine Reisekutsche sehen: belohnt werden und Besuche bei anderen tun;
  • eine Kutsche sehen: unverhoffte Einnahmen überraschen einem;
  • Kutsche besitzen: glückliche Reisen machen;
  • eine Kutsche suchen: man muß hart und ausdauernd für den angestrebten Erfolg arbeiten müssen;
  • sich in einer Kutsche fahren sehen: Erfolge und sorgloses Dasein; du wirst das Ziel deiner Wünsche erreichen; verheißt Ehre und Reichtum;
  • mit einer Kutsche unterwegs sein: es drohen fortgesetzte Verluste und schlechte Geschäfte;
  • in eine Kutsche ein oder aussteigen: man wird einen Verlust nur umgehen, wenn man in nächster Zeit sehr vorsichtig taktiert;
  • aus Kutsche aussteigen: Verlust des Vermögens oder der Ehre;
  • eine Kutsche fahren: man wird ohne Schwierigkeiten das Ziel seiner Wünsche erreichen;
  • einen Einspänner steuern: wegen ungebetenen Besuchs oder einer Krankheit eine Reise auslassen müssen.
(arab.):
  • Kutsche sehen: hänge deinen hochmütigen Gedanken nicht weiter nach; auch: es stehen unverhoffte Einnahmen bevor.
  • Kutsche vorüberfahren oder sich aus Kutsche aussteigen sehen: man muß mit unangenehmen Verlust rechnen.
  • mit einer Kutsche wegfahren: du wirst von einer geliebten Person Abschied nehmen müssen.
  • in einer Kutsche ankommen: ein bereits langgehegtes Wunschziel wird bald erreicht werden.
  • im letzten Moment auf eine Kutsche aufspringen: man wird in nächster Zukunft mehr Glück haben als einem guttut.
(indisch):
  • aus einer Kutsche heraussteigen: harte Unterdrückung erfahren.
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann damit ... weiter
SPRINGEN = Hindernisse mutig anzugehen, Detailsseine Chance nutzen sollen

Assoziation: Hindernisse mutig angehen; Fragestellung: Welches Risiko will ich eingehen?   Springen im Traum fordert oft auf, mutig eine Chance zu nutzen oder Hindernisse zu überwinden; das kann mit Angst vor dem Risiko verbunden sein. Vielleicht kommt darin zum Ausdruck, dass man in einer Angelegenheit über den eigenen Schatten springen soll. Wer im Traum über ein Hindernis springt, der wird im Wachleben eine ... weiter
ALTE = konservative Überzeugungen, Werte oder Ereignisse, Detailsseine Integrität nicht verlieren wollen

Altes im Traum steht für veraltete, konservative Überzeugungen, Werte, oder Ereignisse. Seine Integrität nicht verlieren wollen, das Klassische bevorzugen. Auch konservative Ideen oder Entscheidungen können damit gemeint sein. Das Alter im Traum wird oft gleichgesetzt mit Weisheit, von der ein Rat für das bewußte Leben zu erhoffen ist: es mahnt zur Besinnung und warnt vor schlechten Neigungen, wenn die dargestellten Personen im ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die Fähigkeit, die ... weiter
DROHUNG = Unsicherheit und Zukunftsangst, Detailsnichts Unüberlegtes tun sollen

Drohung im Traum steht meist für Unsicherheit und Angst vor der Zukunft. Es kann aber auch sein, dass man Angst vor der Bedrohung durch ins Unbewußte verdrängte Inhalte spürt, die man noch nicht bewältigen kann. Das Wortgebilde steht leer im Raum, nimmt keine Gestalt an, so dass man sich davor nicht zu fürchten braucht. Eine Drohung ist also nichts Bedrohendes, sondern höchstens eine Warnung davor, etwas Unüberlegtes zu tun. ... weiter
NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit. Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?   Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil verwandelt ... weiter
GEFAHR = das sich Gedanken über Gefahren machen, Detailssie kann auch auf eine Gefährdung hinweisen

Assoziation: Bedrohlich erscheinende Veränderung. Fragestellung: Wovor habe ich Angst etwas zu verlieren, wenn ich mich ändere?   Gefahr im Traum weist auf Gefährdung hin. Aber man vergesse nie, dass das Gleichnis des Gefährlichen benutzt wird, um eine Lebenssituation, die besonders viel Einsicht erfordert, eindrücklich darzustellen. Darum darf man Gefahrenträume nicht wörtlich nehmen. Es ist selten, dass solche Träume ... weiter
BEGLEITER = Wunsch nach intensiverem Kontakt, Detailsder sich aber eher rar macht

Begleiter im Traum bedeutet, man sollte darauf achten, wer da an unserer Seite geht. Oft ist es nur ein Schatten (siehe dort). Meist umschreibt der Begleiter das eigene Innere, das Probleme aufgespürt hat, die dringend einer Lösung bedürfen. Die Frage ist: Wer hat uns im Traum begleitet - und wohin? Oft steckt der Wunsch nach einem intensiveren Kontakt zu einem bestimmten (vielleicht geliebten) Menschen dahinter, der sich aber ... weiter
FAHRT = Veränderung des Lebens, Detailsder weitere Weg in das Leben

Fahrt bedeutet wie "Fahren" eine Veränderung des Lebens, die man nur anhand der weiteren Begleitumstände im Traum und vor allem der persönlichen Lebensumstände richtig verstehen und interpretieren kann.  

Ähnliche Träume:
 
25.11.2020  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
Kutschenfahrt
Ich komme aus einem Vollen Kaufhaus ich steige hinten auf eine Kutsche auf.. Ich sitze auf der Kutsche rückwärts..die Pferdekutsche fähft sehr schnell durch vielbefahrene Straße n..die Straßen sind voller Autos.die Kutsche beschleunigt zwischen durch so stark das ich vom Sitz rutsche und mich festhalten muß...ich behalte aber die Kontrolle und kann mich festhalten. Selbst als hinten ban der kutsch wie eine Fahne dran hänge weil die kutsche so stark beschleunigt.
 

28.08.2017  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Hochzeit mit kutsche
Ich habe ein ggünstiges mit goldenen Sterne Jacke und einem weißen Rock mit golden Szenen hochzeitkleit an und fahre in einer Kutsche zu meiner Hochzeit viele Reiter mit weißen Pferden ich genieße es dann renne ich .mit dem Bräutigam weg
 

02.01.2016  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Kutsche
Ich sehe eine Kutsche mit 4 schwarzen Pferden.Ich streichle ein Pferd und jemand fragt mich, ob ich denn vor diesen großen Pferden keine Angst habe, was ich verneine.Dann höre ich die Stimme des Mannes den ich liebe udn der mein Seelenpartner ist und er ruft mich.Ich kann ihn aber nicht sehen.Dann bin ich aufgewacht,Wir haben bis jetzt keine beziehung, aber ich merke, daß er mich auch liebt.
 

16.11.2014  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Habe 4 Pfrede auf der Weide gesehen plötzlich mit einer Kutsche ein Mann der Vaart ich durfte nicht
4 schwarze unterschiedliche Größe Pferde auf der Weide gesehen mit einer Kutsche mein Mann war der fahrer dürfte aber nicht mitfahren wollte aber unbedingt mit wurde aber enttäuscht zurückgelassen
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x