joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 462
twitter 2 mal bewertet: rating

 
Datum: 25.01.2018
Eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Traum ein:

Das Mädchen und Ihr Leben im Bachbeet

Das Mädchen läuft ihr ganzes Leben ein Bachbeet hinauf. ohne Wasser. Sie kletter über Holz und Stein und bekommt immer wieder "Besuch" von Menschen, Tieren usw. unternimmt was mit ihnen geht aber dann wieder alleine weiter. Mann sieht wie sie älter wird. sieht auch wie ihr Charakter sich entwickelt. und ich führe Regie über diesen Film.
Anmerkung: comment
Habe nicht nur über diesen Film Regie geführt...hat in anderen Nächten noch andere Filme gegeben :)
MAEDCHEN = Empfänglichkeit und Unerfahrenheit, Detailssich in einer Angelegenheit nicht durchsetzen können

Assoziation: Empfänglichkeit, Unschuld, Sympathie, Hilfsbereitschaft
Fragestellung: Wo im Leben bin ich unerfahren, dünnhäutig oder angepaßt?
 
Mädchen im Traum repräsentiert Facetten des Selbst, die passiv, empfänglich, sympathisch, kooperativ, fürsorglich oder angepaßt sind. Auch alle gebenden und schenkenden Aspekte. Im ungünstigen Fall kommt darin eine zu leichte Beeinflußbarkeit oder mangelndes Selbstvertrauen zum Ausdruck.
 
Außerdem: Glauben, dass andere Entscheidungen für einen fällen. Sich anderen fügen oder anpassen. Gesagt bekommen, was man tun soll. Angst vor zweideutigen Anweisungen haben. Leicht beschämt oder überwältigt werden. Angst von jemand stärkeren kontrolliert zu werden. Sich nicht stark genug fühlen, um sich zu verteidigen. Nicht in der Lage sein, sich selbst oder etwas das einem wichtig ist zu schützen. Traum-Mädchen können auch unreife Sexualität oder eine beginnende Liebe anzeigen. Sie zeigen, dass man sich um Kontakt zu seiner empfindsamen, unschuldigen Seite bemüht. Die intuitiven und wahrnehmenden Fähigkeiten sind möglicherweise etwas unterentwickelt, aber man kann sie sich verfügbar machen.
 
Spirituell: Sich entfaltende empfängliche oder Yin-Qualität.
 
Siehe Frau Junge Jungfrau Kampf Kind Kindheit Nacktheit Schwester Tochter
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • wenn nicht um einen einfachen sexuellen Wunschtraum, handelt es sich um Rückerinnerung oder Umstellung im Wunschleben und in der Planung; auch: überraschende Nachricht; eine lange, verzögerte Antwort wird sie schließlich erreichen.
  • ein hübsches, strahlendes Mädchen sehen: verkündet angenehme Perspektiven und Freude zu Hause.
  • auch: man sollte sein Geld in den kommenden Tagen zusammenhalten.
  • dünn und blasses Mädchen: man wird in der Familie einen Kranken und viele Unannehmlichkeiten haben.
  • mehrere junge Mädchen sehen: bringt fröhliche Gesellschaft.
  • für Männer, von Mädchen umschwärmt und umringt werden: man sollte sein Liebesverlangen etwas zügeln, sonst wird man verspottet.
  • Mit einem hübschen Mädchen tändeln hat weniger mit der Wunscherfüllung in der Liebe als vielmehr mit unnötigen Geldausgaben zu tun, wobei die Tändelei zum Vertändeln wird.
  • junge Mädchen küssen: bedeutet, dass man sich leicht durch voreilige Handlungen lächerlich machen kann.
  • Der Kuß eines Mädchens deutet an, dass man sich lächerlich macht, wenn man sexuelle Begierden nicht besser zügelt.
  • ein Mädchen küssen: man sollte seine Kraft nicht überschätzen; die eigenen Wünsche könnten einem schaden.
  • von jungen schönen Mädchen geküßt werden: Ernüchterung nach vorübergehendem Rausch.
  • mit jungen Mädchen tanzen: mahnt zur Herrschaft über seine Begierden.
  • junge Mädchen im Hemd sehen: ist ein Zeichen für Glück und Freude.
  • von lachenden Mädchen umringt sein: man ist das Ziel von Neckereien oder Spötteleien.
  • lachende Mädchen: deuten auf Herzleid.
  • weinende Mädchen: verkünden große Verlegenheit; man wird ein Kind bekommen.
  • kleines Mädchen sehen: Glück;
  • weißgekleidete Mädchen sehen: bedeutet eine beglückende Zuneigung.
  • Mädchen häusliche Arbeit verrichten sehen: bedeutet Hochzeit.
  • Träumt ein Mann davon, ein Mädchen zu sein, wird er willensschwach sein oder Schauspieler werden und in Frauenrollen spielen.
  • für Frauen, ein Mädchen sein oder ein Mädchen begleiten: Sie wollen der Verantwortung entfliehen und zu "unschuldigeren" Zeiten des Lebens zurückkehren.
  • das Bein eines jungen Mädchens sehen ist ein Zeichen von Wollust; auch: bald den Kopf verlieren und sich gegenüber einem liebreizenden Geschöpf sehr lächerlich benehmen;
  • Brust von einem schönen Mädchen sehen: Erfüllung der geheimsten Wünsche;
  • Entbindung eines Mädchens: schmerzliche Erfahrungen;
  • Freudenmädchen: man wird in schlechte Gesellschaft geraten.
  • Hausmädchen sehen: gilt für Ärger und Zank;
  • sich selbst als Hausmädchen sehen: kündet eine gut bezahlte, angenehme Stellung an.
  • trägt ein hübsches Mädchens ein Mieder: kündigt Enttäuschungen mit einem weiblichen Wesen an.
  • hübsche Mädchen beim Waschen sehen: man sucht nach verbotenen Genüssen;
  • Windhund einem Mädchen folgend: man darf auf eine völlig unerwartete Erbschaft hoffen;
  • Zimmermädchen sehen: kündigt Pech und entscheidende Veränderungen im Leben an;
  • Träumt ein Mann davon, mit einem Zimmermädchen zu schlafen, wird er sich wegen indiskreten Verhaltens wahrscheinlich als Spottobjekt wiederfinden.
(arab.):
  • ein junges Mädchen sehen: du wirst von Anfechtungen bedroht, hüte dich vor leichtsinnigen Handlungen.
  • ein junges hübsches Mädchen sehen: man sollte beim Geldausgeben in den kommenden Tagen etwas vorsichtiger sein.
  • von jungen Mädchen umgeben sehen: bald schöne Stunden in angenehmer Gesellschaft erleben; man erwartet dich in Liebe; auch für den Mann: man sollte sein Liebesverlangen etwas mäßigen.
  • von jungen und schönen Mädchen geküßt werden: man wird aufrichtig geliebt.
  • ein schönes Mädchen küssen: man sei behutsam mit seinen Kräften, denn das Wunschleben droht einem zu schädigen.
  • häßliches Mädchen küssen oder geküßt werden: in Liebesdingen eine schwere Enttäuschung erleben; in Schwermut und Herzleid geraten.
  • Mädchen lachen sehen: man wird dir untreu werden.
  • Mädchen weinen sehen: Glück in der Liebe haben; auch: eine unerwünschte Schwangerschaft kann bevorstehen; auch: du wirst deine Liebe verraten.
  • Mädchen tanzen sehen: du wirst einen heißen Kuß bekommen.
  • Mädchen schlagen: sich mit einer geliebten Person entzweien.
  • Mädchen verfolgen: deine Leidenschaften führen zu keinem guten Ende.
  • Freudenmädchen: Schande, schlechte Gesellschaft, Spott.
  • Landmädchen: du wirst gesunde Kinder haben.
(persisch) :
  • Von einem Mädchen zu träumen ist eine Aufforderung zu mehr Mut und Entschlossenheit. Denn das Zögern und Unentschlossensein, zu denen der Betreffende neigt, kostet ihn Zeit, Erfolg und letztlich auch Lebensgenuß. Kennt er das Mädchen nicht, kündigt sich eine grundlegende Änderung der Lebensumstände an.
(indisch):
  • schönes Mädchen: große Geldausgaben.
  • Mädchen küssen: eine freudige Überraschung.
  • Mädchen weinen sehen: man wird dich verraten.
  • Mädchen tanzen sehen: Liebesglück.
  • Entbindung von einem Mädchen: glückliches Familienleben.
  • Landmädchen: Harmonie und Glück;
  • Waden von jungen Mädchen: sei nicht so neugierig;
LEBEN = Vertrauen, Tatkraft und Energie, Detailswenn man sich im Traum lebendig fühlt

Leben im Traum zeigt Vertrauen in die Zukunft, Tatkraft und Energie an, wenn man sich im Traum lebendig fühlt oder sich des Lebens bewusst wird. Siehe Atem Auferstehung Geburt Rettung Schwangerschaft Tod
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • lebendig werden: bedeutet Güte und Vertrauen;
  • lebendig begraben werden: man ist von großer Angst befallen;
  • lebendig verbrennen: Hindernisse müssen beseitigt werden.
  • lebendig und glückliche Tote: man läßt falsche Einflüsse in seinem Leben zu, die einem materiellen Schaden bringen, es sei denn, man geht mit all seiner Willenskraft dagegen an;
(arab.):
  • das Leben bedroht sehen: beunruhigenden Erlebnissen entgegengehen.
  • lebendig begraben werden: unternimm in der nächsten Zeit nichts, was dir Gefahr bringen könnte.
  • von einem Felsen gestürzt werden: man wird versuchen, dich zu Fall zu bringen.
  • Toter lebendig werden sehen: du wirst Kontakt zu vielen Personen bekommen;
(indisch):
  • lebendig begraben werden: deine Ehre ist in Gefahr.
  • lebendig verbrannt werden: Hindernisse im Fortkommen.
  • ins Wasser gestürzt werden: Kummer und Sorgen.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass man sich auf einem schwierigen Weg befindet, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen man auf Hindernisse stößt oder die unerwünschte ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
STEINE = Unnachgiebigkeit und Festigkeit, DetailsHindernisse überwinden müssen

Assoziation: Unnachgiebigkeit; Festigkeit; Dauerhaftigkeit, Fragestellung: Welcher Teil von mir ist fest und undurchdringlich?   Steine im Traum stehen für Stabilität und Dauerhaftigkeit. Nach dem Motto, wer fest und unerschütterlich seinem Glaube vertraut, dessen Handlungen werden den Zahn der Zeit überdauern. Ein Stein kann ähnlich wie Felsen Hindernisse anzeigen, die man überwinden muß. Manchmal verkörpern sie ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen zu ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die Fähigkeit, die ... weiter
MENSCH = Teilaspekte der Persönlichkeit, Detailsabhängig davon, ob man die Menschen kennt oder nicht

Assoziation: Haben oder Sein? Fragestellung: Warum ist mir Besitz so wichtig?   Mensch im Traum fordert auf, sich nicht zu isolieren, mehr Gesellschaft zu suchen. Ein fröhlicher Mensch kann aber auch Sorgen ankündigen. Die Traumfiguren, die im Traum auftreten, übernehmen Rollen, die man ihnen zuweist, sind also in der Regel Teilaspekte unserer Persönlichkeit oder Projektionen unseres Innenlebens.   Um die ... weiter
HOLZ = Verhaltensweisen, die zur Gewohnheit wurden, Detailsselbstkritischer werden sollen

Assoziation: Wachstum. Fragestellung: Welches ist meine natürliche Form?   Holz im Traum verkörpert oft Ideen, Überzeugungen und Verhaltensweisen eines Menschen, die zur Gewohnheit geworden sind; man sollte dann selbstkritisch an sich arbeiten, damit das Leben nicht in Routine erstarrt, das gilt besonders, wenn Holz hart, spröde, dürr oder faulig ist. Je nach den Begleitumständen sind zum Beispiel folgende andere ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Film Fuehren Regisseur

 

Ähnliche Träume:
 
27.01.2015  Ein Mann zwischen 14-21 träumte:
 
Das aller bezaubernste Mädchen meines Lebens getroffen
Ich befand mich in der Passage bei mir in der Stadt und da sprach mich ein Mädchen an und fragte mich irgendwas über die Schule. Ich kannte sie nicht , aber sie war unfassbar bezaubernd. Es verging Zeit und ein paar Tage später war ich wieder in der Passage und sie war auch da. (Im Moment soll ich im echten Leben einen Bogen in der Schule abgeben) Das Mädchen saß in der Passage auf einer Bank und fragte mich wo sie den Bogen abgeben soll. Ich sagte ihr wo und danach fragte sie mich ob wir eine rauchen gehen wollen. Ich fragte sie ob sie Kippen hat, aber erinnerte ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x