joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 670
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 02.11.2017
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Alptraum ein:

Verletzt am vermeintlich rostigen Nagel

Ich stelle nach der Dusche panisch fest, dass sich vom Oberam an bis runter zur Hüfte eine vermeintliche Blutvergiftung gezogen hat. Kringelig und kreisförmig vom Oberam über den Bauch bis zur Hüfte. Die Riehmen sind unterschiedlich dick, manche wie verlaufen. Ich renne die Treppen runter; die Location ist mir unbekannt; dort sitzen die Eltern meines Exfreundes - zu denen ich keinen Kontakt pflege - Sie telefoniert, ich stell mich vor sie, zieh mein Shirt hoch und frage "was ist das?" Währenddessen fiel mir ein, dass ich mich während des Eincremens meiner 2 Herpes (frisch entstanden) nach oder vor dem Duschen am Spiegel an einem Nagel gestriffen habe. Dieser war aber eigentlich nicht rostig. Das erwähnte ich und somit bestätigten mir die elter, es sei eine Vergiftung. Die Mutter zog mir dann einen Nagel aus dem Oberarm und markierte die Stelle kreisförmig. Am Telefon hatte sie vermutlich ihren Sohn, meinen Ex, der seit kurzem eine neue Freundin hat. Dann bin ich schweißgebadet aufgewacht...
NAGEL = Haltekraft oder Ausdauer, Detailssich stark zu etwas verpflichtet fühlen

Assoziation: Haltekraft oder Ausdauer;
Fragestellung: Was bindet mich, was hält mich zusammen?
 
Nägel im Traum zeigen, dass man eine Begabung besitzt, Menschen oder Dinge zusammenzubringen. Dabei kann die Belastungsfähigkeit des Nagels wichtig sein. Symbol für Durchhaltevermögen und Haltbarkeit, wenn es um die sprichwörtlichen "Nägel mit Köpfen" geht. Gewissermaßen der Notnagel, der uns aus einer undurchsichtigen Lage befreien kann. Er steht auch für Treffsicherheit - meist im übertragenen Sinn: Man hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Spirituell: Auf der spirituellen Ebene stellt der Nagel im Traum Schicksal und Notwendigkeit dar. Im Christentum symbolisieren Nägel auch höchstes Opfer und Schmerz.
 
Siehe Annageln Bolzen Fingernagel Hammer Kreuzigung Nieten Schraube Werkzeug Zehen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Nagel sehen: deutet auf ernstzunehmende Feinde; auch: steht für Plackerei zu geringem Lohn;
  • Nagel einschlagen: traurige Nachrichten; man wird einen ernsten Schaden durch das Verhalten eines Widersachers erleiden;
  • auch: man wird bald in eine Situation kommen, wo es besser ist, die Wahrheit zu sagen;
  • Nagel einschlagen wollen und dabei krumm schlagen: man wird einen Feind unschädlich machen;
  • das Finden eines Sparnagels: bedeutet Glück;
  • einen Nagel finden allgemein: mit Vermögenszuwachs rechnen können, wenn man in der nächsten Zeit sparsam lebt;
  • mit Nägel handeln: die Arbeit wird anständig, wenn auch eher einfach sein;
  • rostige Nägel oder verbogene: signalisieren Krankheit und Versagen im Geschäft.
  • einem Pferd Hufeisen aufnageln sehen: schwere Zeiten;
  • Nagelschmied: alle Wunsche werden sich erfüllen.
  • Reißnagel: verheißt großes Ärgernis und Streit; auch: man ist wegen seiner scharfen Zunge gefürchtet; man sei freundlicher, wenn man eine einsame Zukunft vermeiden will;
  • Treibt eine Frau einen Reißnagel in die Wand, wird sie Rivalitäten überwinden. Quetscht sie sich dabei den Finger, werden ihr unangenehme Aufgaben Sorge bereiten.
(arab.):
  • Nagel sehen: Eintritt glücklicher Umstände.
  • Nagel aus dem Holz ziehen: deine Sparsamkeit ist fehl am Platz.
  • Nagel ausreißen, allgemein: deine Geduld ist zu Ende, das ist aber nicht von Vorteil.
  • Nagel einschlagen: du handelst vernünftig; du wirst einen richtigen Entschluß fassen; auch: man wird bald vor eine Situation stehen, in der es sich empfiehlt, die Wahrheit zu sagen; auch: du wirst jemandem deine Meinung sagen.
  • Nagel finden: du wirst dein Glück machen, eine Hoffnung geht in Erfüllung; auch: verspricht Vermögenszuwachs, wenn man sparsam mit seinen Einnahmen verfährt.
  • Nagel aufheben: Sparsamkeit und Vermögenszuwachs.
  • Nagel gerade klopfen: Sparsamkeit.
  • Nagel gerade biegen: du schlichtest einen Streit.
  • Nägel schmieden: du tust nützliche Arbeit für dich und andere.
  • mehrer Bretter mit Nägel verbunden sehen: man besitzt die Fähigkeit, Menschen oder Dinge zusammenzubringen.
  • Fußnagel sehen oder hineingeraten: sei im geselligen Verkehr vorsichtig.
(indisch):
  • Nagel einschlagen: dein Vorsatz ist gut.
  • Nagel finden: Armut kehrt in dein Haus ein.
  • Reißzwecke: du wirst eine höhere Stellung erhalten.
ROST = Vernachlässigung, Detailsder Qualität des Lebens zu wenig Beachtung geschenkt haben

Assoziation: Fahrlässigkeit. Die Vergänglichkeit der materiellen Dinge.
Fragestellung: Wen oder was habe ich besonders vernachlässigt?
 
Rost im Traum verkörpert Nachlässigkeit und Gleichgültigkeit. Man hat der Qualität seines Lebens zu wenig Beachtung geschenkt. Rost symbolisiert Vergänglichkeit und Altern. Manchmal warnt er vor dem Verlust des guten Rufes. Oder man glaubt, dass bestimmte Beziehungen, Rollen oder Verhaltensweisen nicht mehr so wichtig sind wie früher. Auch: Über etwas nachdenken, das man seit langem nicht mehr getan hat. Etwas, das man nur selten benutzt hat. Da Rost ein Zeichen dafür ist, wie ein Metall sich selbst verbraucht, kann der Traum einen Hinweis geben, dass etwas in unserem Leben korrodiert, was besagt, dass bestimmte Dinge überarbeitet werden müssen, damit unser Leben wieder reibungslos funktioniert.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene muß man vielleicht erst Schmutzspuren beseitigen, bevor eine Weiterentwicklung möglich ist. Rost kann für alte, überholte Positionen stehen.
 
Siehe Auto Blech Braun Eisen Loch Messer Metall Nagel Rot Schraube Sauerstoff Wasser Werkzeug
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Rost an Eisen: man muß sich bemühen, seine Ehre blank zu erhalten; ist ein Hinweis auf einen Niedergang in der Umgebung; Krankheiten, Vermögensverluste und falsche Freunde machen das eigene Umfeld aus;
  • verrostete Dinge sehen: Zeichen mangelnder Aktivität im Beruf, Vernachlässigung wichtiger menschlicher Beziehungen oder auch Ungeschick in der Liebe;
  • Feuerrost: ein Zeichen des Vergänglichen; im Feuer am Rost werden die Leidenschaften ausgelöscht;
  • einen Offenrost sehen: deutet auf unglückliche Liebe oder verhängnisvolle Leidenschaften hin, die unangenehme Begleiterscheinungen mit sich bringen.
  • rostiges Beil: mißratene Personen werden Ihnen Kummer bereiten.
  • rostiger Degen: Schändung der Ehre.
  • rostiger Draht: von schlechter Laune beherrscht werden; dies bereitet Ihren Verwandten Schwierigkeiten;
  • ein rostiger Hohlspatel: das Unglück ist einem unabwendbar auf den Fersen.
  • rostige Messer: bedeuten Unzufriedenheit; Probleme in der Familie und Trennung von Liebespaaren;
  • rostige oder verbogene Nägel: signalisieren Krankheit und Versagen im Geschäft.
  • rostiger Rasierapparat: bringt Kummer.
  • rostige Stecknadel: warnt davor, daß das Ansehen unter der eigenen Nachlässigkeit leidet;
  • rostiger Topf verkündet Enttäuschungen.
  • mit einer verrosteten Trense: man wird von einem Feind hinters Licht geführt, oder eine Frau wird einem in eine Intrige verwickeln.
(arab.):
  • Ofenrost glühend: du hegst unlautere Gedanken, große Schwierigkeiten und Ärger.
  • Rost an Eisen: halte deine Ehre blank; auch: du kommst mit dem Gericht in Konflikt.
  • Rost aus Holz: alle Sorgen fallen bald ab.
  • Rostflecken: Schaden und Ärger durch Nachlässigkeit.
  • Rostflecken in der Wäsche: du wirst Besuch bekommen.
  • verrostete Gegenstände sehen: schwerverdientes Geld wird man ohne eigenes Verschulden wieder verlieren; auch: in Liebesangelegenheiten wird man eine schlimme Enttäuschung erleben, mit der man lange Zeit nicht fertig werden kann.
(indisch):
  • Rost in der Wäsche: du bekommst einen Besuch.
  • Rost auf Metall: du sollst nicht jedem Menschen dein Vertrauen schenken.
  • Rost auf einem Messer: du mußt dir deine Mitarbeiter besser ansehen; auch Verlust
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, muß man sie verarbeiten. ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   zum Symbol Falle   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muss. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im ... weiter
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinabbegeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
VERIRREN = Unsicherheit, Detailsmit einer rätselhaften Situation konfrontiert sein

Assoziation: Richtungslosigkeit, Unauffindbarkeit. Fragestellung: Wo in meinem Leben fehlt es mir an Selbstvertrauen?   Verirren im Traum deutet darauf hin, dass man sich bemüht, durch eine unsichere, unvertraute Angelegenheit einen Weg zu finden. Man ist beunruhigt oder ängstlich, weil man mit einer unerklärlichen Situation in Berührung gekommen ist, die völliges Neuland ist. Sich verirren und nach Hause wollen, ... weiter
DICK = Trägheit und mangelnde Disziplin, Detailszu sehr auf Vergnügungen ausgerichtet sein

Dick im Traum kann auf maßlosen Genuß, überhöhte Bequemlichkeit, Faulheit, Schwerfälligkeit oder auch auf mangelnde Selbstbeherrschung hinweisen. Man ist zu sehr auf Amüsement ausgerichtet, nimmt anstrengende Dinge nicht ernst genug oder fantasiert von unrealistischen Plänen. Oft fordert solch ein Traum zur Mäßigung auf.   Trivial kann das Unbewußte damit auch einmal auffordern, etwas gegen gesundheitsschädliches ... weiter
TELEFON = Annäherung und Kommunikation, Detailssich nach sozialen Kontakten sehnen

Assoziation: Kommunikation über Entfernungen hinweg. Fragestellung: Wen oder was will ich erreichen?   Telefon im Traum zeigt das Bedürfnis nach sozialen Kontakten an. Es ist das klassische "Botschaften" - Traumsymbol. Oft handelt es sich bei einem Anruf im Traum um einen Anruf des Unbewußten zu erhöhter Wachsamkeit gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen. Falls sich aus dem Wachleben keine entsprechenden Anhaltspunkte ... weiter
BAUCH = die seelische Verdauung, Detailsdie anzeigt, wie empfindlich man auf verletzende Gefühle reagiert

Assoziation: Empfindlichkeitsgrad; Bauchgefühl; Fragestellung: Wie gut kann ich etwas akzeptieren?   Bauch im Traum zeigt, wie empfindlich man auf Aufregung oder verletzende Gefühle reagiert. Oft gibt er gibt Aufschluß darüber, wie man die Dinge des Lebens interpretiert oder in der Lage ist. Tatsachen akzeptieren zu können. Er stellt die "Küche" des Lebens dar, in der - übersetzt - die Erlebnisse des Alltags ... weiter
EX = ein Persönlichkeitsmerkmal seiner selbst, Detailsdas auch der Ex-Partner aufweist

Ex im Traum stellt in der Regel ein Persönlichkeitsmerkmal von uns selbst dar, den auch der Ex-Partner aufweist. Alternativ kann der Ex-Partner auch eine schlechte Angewohnheit, oder ein erlebter Misserfolg bedeuten. Auch die Rückkehr eines wiederkehrenden Problems kann sich dahinter verbergen, insbesondere dann, wenn man seinen Ex-Partner im realen Leben verachtet.   Träume über unsere(n) Ex sind ein sehr häufiges ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Sohn Zwei Sitzen Panik Spiegel Fragen Dusche Ziehen Eltern Rennen Fest Vergiftung Neu Schweiss Verbindung Unbekanntes Huefte Shirt

 

Ähnliche Träume:
 
29.03.2019  Ein Mann zwischen 63-70 träumte:
 
Befreie Lastwagen von Rost
Entferne mit einem Metall Stab den Rost von einem Lastwagen. Dieser lässt sich problemlos entfernen. Es sieht so aus, als sei der Boden des Lastwagens noch lange nicht durchgerostet.
 

18.11.2014  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Rost unter Auto
Sehe Rost unter meinem Auto. Reibe mit der Hand daran. Der Rost löst sich und fällt ab.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x