joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 386
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 26.08.2017
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Traum ein:

Anruf und Erkältung

ich habe meinen schwarm angerufen, er ging ran. Aber seine Stimme klang anders und auch erkältet, ich habe ihn nicht erkannt. Auf Nachfragen hin, lächelte er und sagte, ja ich bin es, ich bin auch erkältet, weil wir gestern auf den Stufen gesessen waren...dann bin ich aufgewacht
ANRUF = verborgene Aspekte der Persönlichkeit, Detailsempfänglicher für Einsichten oder Erkenntnisse sein

Assoziation: Informationen drängen sich auf, bieten sich an.
Fragestellung: Was bedeutet der Anruf? Wer war der Anrufer?
 
Anruf im Traum stellt bislang verborgene Aspekte der Persönlichkeit dar, deren man sich bald bewusst werden wird. Etwas im Leben fordert die ganze Aufmerksamkeit. Man ist offener oder scharfsinniger für neue Erkenntnisse. Eine vage Situation könnte bald verständlicher werden.
  • Ist die Leitung besetzt, weist das auf Menschen oder Situationen bei denen man viel Geduld haben muss.
Manchmal kann ein Anruf auch eine Konfrontation mit unangenehmen Fragen bedeuten, bei denen man gezwungen ist sie zu beantworten. Oder ein Mensch aus unserer Umgebung scheint Rat oder mehr Aufmerksamkeit zu brauchen. Anscheinend hat man sich etwas zu sehr zurückgezogen. Man sollte mehr auf seine Freunde eingehen.
 
Vielleicht meldet sich aber auch irgendeine Seite in einem, die man längere Zeit vernachlässigt, ein Wunsch, den man unterdrückt hat. Hie und da wird auch eine Gefahr als Telephonanruf mitgeteilt.
 
Siehe Gespräch Handy Klingel Klopfen Telefon
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Anruf durch eigene Vermittlung soll eine Entscheidung herbeigerufen werden, oder man wird benötigt.
  • einen Anruf erhalten: ist ein ungünstiges Omen, man wird in Liebesangelegenheiten eine Enttäuschung erleben.
ERKAELTUNG = übertriebene Unterkühlt- und Distanziertheit, Detailsdie zu schädlichen Auswirkungen führt

Erkältung im Traum deutet darauf hin, dass man entweder selbst zu unterkühlt und distanziert reagiert und sich damit schadet, oder dass man in einer zu unterkühlten und distanzierten Umgebung lebt. Es tritt häufig bei akuten Beziehungskrisen auf. Zuviel Kälte und/oder zuwenig Feuer!
  • Der Husten weist im Traum auf verdrängte Aggressionen hin: Man will den anderen etwas husten, wie die Umgangssprache es symbolisch ausdrückt.
  • Beim Schnupfen hat man die Nase voll. Das bedeutet, dass die Situation, in der man sich befindet, einem zu viel ist.
Die einleuchtendste Erklärung für eine Erkältung im Traum kann auch sein, dass man sich nachts abgedeckt und tatsächlich erkältet hat. Wer sie hat, dessen Inneres ist irgendwie verschnupft über sein bewußtes Handeln. Man suche den Grund und kann von daher vielleicht zu mehr inneren Frieden gelangen.
 
Siehe Bakterien Epidemie Fieber Hals Heiserkeit Husten Krankheit Lunge Nase Taschentuch
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Erkältung kündet eine Erkrankung an. Mitunter fühlt man im Schlaf Kälte infolge Bloßliegens, und träumt von Frost, Eis und derartigen unbehaglichen Dingen, was dann Besuche in Aussicht stellen soll, über die man nicht immer sehr erfreut sein wird.
(arab.):
  • selbst erkältet sein: man soll sich vor falschen Freunden in acht nehmen.
(indisch):
  • Erkältung allgemein: Krankheit bedroht dein Haus.
LAECHELN = Zustimmung, angenommen werden, Detailseinen seelischen Druck entweichen lassen können

Assotiation: Zustimmung, angenommen werden; Versöhnung. Fragestellung: Was macht mich glücklich? Wonach sehne ich mich?   Von einem Lächeln zu träumen bedeutet mit seiner Situation besonders zufrieden zu sein. Ein Problem hat sich in Luft aufgelöst. Man stößt überall auf Anerkennung und Zustimmung, hat das Gefühl gut belohnt oder mit seinem Ergebnis zufrieden sein. Es sieht so aus, als ob momentan alles wunderbar ... weiter
STIMMEN = Mitteilungen eines Geistes, Detailsunterdrückte Persönlichkeitsanteile verschaffen sich Ausdruck

Stimme im Traum, die durch oder zu uns spricht, kann zweierlei bedeuten. Aus spiritueller Sicht handelt es sich um Mitteilungen eines Geistes. Oder aber unterdrückte Persönlichkeitsanteile verschaffen sich im Traum durch unkörperliche Stimmen Ausdruck. Wer sich selbst im Traum laut reden oder singen hört, sollte sich in der Realität mehr Gehör verschaffen; und seine Stimme erheben, wenn er etwas zu sagen (und auf dem Herzen) ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
STUFEN = das Bemühen um Erfolg und Kommunikation, Detailsdie uns im Leben weiterbringt

Assoziation: Sicherer Durchgang; gefahrlose Bewegung. Fragestellung: Mit welchen Mitteln kann ich mein Ziel erreichen?   Stufen im Traum zeigen fast immer ein Bemühen um Erfolg. Sie repräsentieren allgemein einen Wandel der Sichtweise bei einem Projekt und konkret die erforderlichen Schritte. Zudem stehen Stufen für Kommunikation, die uns im Leben weiterbringt. Das Hinaufgehen von Stufen weist auf den Versuch hin, ... weiter
TON = die intuitive Empfindung, Detailsüber eine Situation

Zu Lehm   Ton im Traum repräsentiert das, was man über eine Situation fühlt oder intuitiv spürt. Geräusche in Träumen spiegeln oft Gefühle wider. Hört man im Traum einen Ton, ist jetzt die richtige Zeit sein wahres Wesen zu ergründen. Musik (hören oder Instrumente sehen) kann für innere Harmonie und Ausgeglichenheit einer einheitlichen, in sich ruhenden Persönlichkeit stehen.  

Ähnliche Träume:
 
15.04.2020  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Da kam ein anruf
Das Telefon klingelte und mein Sohn ging dran. Er meldete sich bekam aber keine antwort. Ich sagte er soll mir den höher geben und sagte Hallo wer ist den da? Meine beste und einzigste Freundin,die 9 Monate zuvor an Krebs verstarb sagte genau wie zu lebzeiten: ja wer schon. Ich sagte Monika bist du es.Sie sagte:frag noch.Daraufhin sagte ich aber du kannst mich nicht anrufen du bist doch tod. Da lachte sie und meinte ich bin doch nicht tod. Ich wollte weinen und zu ihr sagen das ich doch an ihrem Grab War aber das Gespräch War beendet und ich wurde wach.
 

10.03.2019  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
anruf
Bekomme mitten in der Nacht einen Anruf auf meinem Handy. Kann den Anrufer kaum verstehen. Er möchte, dass ich ihn in Trostdorf oder Trochtelfingen abhole. Er sagt die Straßen seien glatt. Ich weigere mich zu fahren.
 

17.11.2018  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
Falscher Anruf
Ich liege in einem mir unbekannten Zimmer im Bett. Mein Blick fällt aufs Handy das im Schlaf unter die Bettdecke gerutscht ist. Als ich es in die Hand nehme startet mein Handy einen Videoanruf an die beste Freundin meiner Ex. Ich sehe die Auflegtaste werfe aber das Handy das gerade klingelt auf den vor dem Bett liegenden Teppich und kauer mich schlafend ins Bett. Die Freundin nimmt sehr freundlich ab und plaudert auch weiter als sie merkt dass niemand am anderen Ende ist. Das Handy liegt Minuten am Boden, die andere Seite legt nicht auf sondern geht ihrem Alltag nach, räumt auf.. Ich nehme ...
 

10.06.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Ich habe einen Anruf bekommen
Mein ex freund hat angerufen wir haben gesprochen dan hat er das Telefonat beendet kurz danach hat er zum zweiten Mal angerufen er wollte mit einer anderen Frau sprechen unbemerkt Riff er mich an spricht er mit mir er wusste nicht dass ich bin
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x