joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 430
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 22.08.2017
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

Diebe

Ich bin auf der Strasse von Dieben mehrmals bestohlen worden.
Handy und Geldbeutel waren weg.
Hab mir die Sachen vom Dieb zurückgeholt in dem ich sie an den Haaren gezogen habe und sie gezwungen hab alles raus zu geben.
DIEB = die Angst, Detailsdass man Verluste, wie Liebe oder Leidenschaft hinnehmen muß

Dieb im Traum läßt darauf schließen, dass man Angst hat, Verluste hinnehmen zu müssen. Man muß sich dabei nicht unbedingt um materielle Dinge handeln, es kann auch Liebe oder Leidenschaft gemeint sein. Dieb kann für heimliche Wünsche stehen, die man nur verstohlen zuläßt, unter anderem auch für sexuelle Bedürfnisse. Wenn im Traum ein Dieb erscheint, verkörpert er den Teil der Persönlichkeit, der uns Zeit und Energie für sinnlose Beschäftigungen verschwenden läßt. Man wird durch einen Teil seiner selbst bestohlen. Ein Signal für Verluste, die man erleiden könnte, wenn man sich nicht rechtzeitig absichert.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene ist der Dieb im Traum der Teil des Selbst, der Glauben nicht respektiert.
 
Siehe Betrug Diebstahl Einbrecher Polizist Räuber Raub Stehlen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Annäherung erwünscht (bei Frauen) oder geplant (bei Männern); oft betrifft der Traum verbotene Genüsse bei diesen Annäherungen.
  • Dieb ertappen: Enthüllung wichtiger Geheimnisse.
  • Dieb sehen: du wirst Liebesabenteuer bestehen.
  • Dieb einbrechen sehen: verheißt Glück und Ruhe.
  • Dieb beobachten: in Zukunft könnte sich ein unerwarteter Gewinn einstellen.
  • Dieb festnehmen: eine Gefahr steht bevor; Liebesabenteuer erleben; Feinde überwinden.
  • Dieb entwischen lassen: bringt eine Enttäuschung.
  • von einem Dieb bestohlen werden: weist auf untreue Diener und schlechte Freunde hin. man sollte sein Mißtrauen gegen bestimmte Mitarbeiter und Kollegen überprüfen.
  • Diebin: man wird leichtsinnig.
  • selbst stehlen: Geistesarmut; man fühlt sich privat oder beruflich überfordert.
  • selbst als Dieb erwischt werden: ein Wunsch oder eine Hoffnung endet in einer Enttäuschung.
  • selbst Dieb sein und von der Polizei verfolgt werden: Rückschläge im Geschäft erleben; die gesellschaftlichen Verbindungen werden unangenehm sein.
(arab.):
  • Dieb sehen: Hinterlist erleben, man will dich um deinen Erfolg bringen.
  • Dieb einbrechen sehen: Sicherheit.
  • Dieb beobachten: verspricht einen Gewinn in naher Zukunft.
  • von einem Dieb bestohlen werden: man sollte sein unbewußtes Mißtrauen seinen Kollegen gegenüber auf Berechtigung hin prüfen.
  • Dieb fangen: die Ehe ist gewiß.
  • selbst Dieb sein: Gewinn haben; auch: beruflich oder privat überfordert sein.
(indisch):
  • Dieb sehen: stürze dich in keine Abenteuer, du wirst sie nicht überstehen.
  • Dieb festnehmen: deine Leidenschaft wird dir großen Schaden bringen.
HAAR = die Einstellung und Denkweise, Detailsdie zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit

Assoziation: Schutz, Attraktivität, Sinnlichkeit. Fragestellung: Was verberge ich? Was trage ich zur Schau?   Haar im Traum steht für die Art und Weise zu Denken. Haarfarbe und Frisur können die Einstellung oder zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit wiederspiegeln. Gepflegtes ordentliches Haar deutet auf strukturiertes zielgerichtetes Denken. Unordentliche oder verworrene Haare reflektieren ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
GELDBOERSE = Selbstbewusstsein, Detailsalle Faktoren, aus denen man Vertrauen und Kraft schöpft

Assoziation: Aufbewahrung von Geld oder Dingen, die uns wertvoll erscheinen. Fragestellung: Was ist für mich von besonderem Wert?   Geldbörse im Traum ist etwas, das an sich von Wert ist. Sie steht deshalb wie Geld für Potenz, Macht und Einfluß. Ein Geldbeutel reflektiert Eigenbewertung, Identität und Faktoren, aus denen man Vertrauen und Kraft schöpft, und die zu mehr Selbstbewusstsein beitragen. Sie kann auch auf ... weiter
ZIEHEN = irgend eine Form des aktiven Handelns, Detailsin einer bestimmten Situation zur Tat schreiten

Ziehen im Traum deutet auf irgendeine Form des aktiven Handelns hin. Man wird durch den Traum darauf aufmerksam gemacht, dass man in einer bestimmten Situation zur Tat schreiten kann. Auch der Gegenstand, den man zieht, oder das Mittel, mit dem man dies tut, kann wichtig sein. Ist man im Traum selbst der Ziehende, so trifft man bei einem Vorhaben die Entscheidungen. Wird man gezogen, dann hat man vielleicht den Eindruck, ... weiter
GEBEN = die innere Beziehung zu sich selbst, Detailszur Umwelt und zu anderen Menschen

Geben im Traum steht für unsere innere Beziehung zu sich selbst, zu unserer Umwelt und zu anderen Menschen. Wenn ein Traum davon handelt, dass man einem anderen Menschen etwas gibt, dann verweist dies auf das Bedürfnis, in einer Beziehung zu geben und zu nehmen, mit einem anderen zu teilen, was er besitzt, und eine Umwelt zu schaffen, die Geben und Nehmen gleichermaßen ermöglicht.   Mit anderen Menschen etwas zu teilen, ... weiter
ZWANG = weist auf psychische Zwänge, Detailsim Ernstfall auch auf Zwangsneurosen

Ein wichtiges Traumgeschehen, das oft durch die bildhafte Umsetzung körperlich durchzustehender Zwangslagen (Enge, Fesseln usw.) auf psychische Zwänge (und im Ernstfall auch manchmal auf Zwangsneurosen) verweist.  

Ähnliche Träume:
 
28.12.2018  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Fenster und dieb
Ich laufe in einem langen weissen gang und sehe 4 offene fenster mit duennen vorhaengen die vom wind bewegt werden. Ich bin an eibem fest und will nach hause. Als ich zuhause ankomme sehe ich ein badezimmer mit 4 duschen alle weiss und trocken und glaenzend. Ich schliesse die eingangstuere und will durch ein fenster in mein zimmer aber sehe ein dieb. Ich gehe zu ihm und rede mit ihm. Er lacht und versucht mich mit einer decke zu fangen. Dabei trete ich ihn mit dem fuss mehrmals und er faellt zum boden. Ich wache auf weil mein fuss schmerzt da ich zwei mal in die wand getreten habe.
 

27.12.2017  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Flucht und Diebe
Ich musste mich verstecken und vor einer Person flüchten. Ich lief bei Sonnenschein über Wege zwischen Felder voller Mais. Auf dem Weg stand ein Karren / Anhänger aus Holz. Etwas weiter lief ich in einen Wald. Eine Person sagte mir ich soll gucken, ob hinter dem Hügel Diebe sind. Auf einmal kamen drei Diebe hervor. Im ersten Kampf konnte ich mich körperlich wehren und verteidigen. Der nächste Angriff kam mit einem Schwert. Auch diesen konnte ich abwehren.
 

25.09.2017  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Diebstahl
ich war bei einer Veranstaltung. dort habe ich meine Geldbörse hingelegt und mich unterhalten, als ich wieder hinschaute habe ich gesehen, das meine geldbörse weg war. Habe gebeten, das niemand diesen Ort verlässt, da ich mir sicher war, das der Dieb darunter war. Da man keine Verdächtigen ausfindig machen konnte bin ich in die andere Räume gegangen Dort war ich in einem Hallenbad. Da kam eine Frau auf mich zu und hat sich entschuldigt und zugegeben, dass sie meine Geldbörse mitgenommen hat.
 

29.10.2015  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Diebstahl
Ich komme nach Hause und stelle fest, dass alle großen Dinge in meiner Wohnung fehlen- Fernseher und anderes - ein Dieb ist nicht auszumachen, meine Kinder wissen nicht wer es gestohlen haben könnte
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x