joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 390
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 30.06.2017
Eine Frau im Alter zwischen 56-63 gab folgenden Falltraum ein:

Türken springt aus fenster

ich schaue aus denn fenster und eine ältere Frau fällt beim putzen hin auf das fensterbrett und rutscht nach vorn und fällt aus dem Fenster. danach springt eine Türkische Frau aus Fenster.
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden.
Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?
 
Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch geschieht. Eine Perspektive oder ein Einblick in aktuelle Ereignisse, die uns klarer sehen lassen.
 
Fenster können auch unsere Fähigkeit zum Verständnis einer Angelegenheit widerspiegeln. Wir erkennen oder ahnen, welche Möglichkeiten vor uns liegen oder was mit uns passieren wird.
  • Geschlossene Fenster kündigen Widerstände an, die man aber mutig bewältigen wird. Es könnte darauf hinweisen, dass man im Moment Verzweiflung und Einsamkeit verspürt. Vielleicht hat man vor kurzem eine Beziehung beendet. Der Traum versucht zu enthüllen, dass man gerade irgendwo stecken geblieben ist, und es einem schwer fällt, normal weiterzuleben.
  • Ein vergittertes Fenster kann Verzweiflung oder Hoffnungslosigkeit bedeuten. Es zeigt, dass man sich irgendwie festgefahren hat. Um den Teufelskreis negativer Gefühle zu überwinden, sollte man sich nur auf das konzentrieren, was wichtig ist. Vielleicht ist man von jemandem erniedrigt worden und hat viel Vertrauen in das Leben verloren. Wenn dies der Fall ist, muss man aus der Depression herauskommen und anfangen, wieder positiver zu denken.
  • Offene Fenster zeigen Zufriedenheit und Glück in der nächsten Zeit an, können auch vor Verlockungen warnen, denen man nicht nachgeben darf. Ein offenes Fenster bedeutet Zufriedenheit, denn es steht in Verbindung mit dem Haus, mit unserem offenen oder zugeknöpften Wesen.
    • Nachts im Traum ein offenes Fenster zu sehen, deutet auf eine großartige Aussicht hin. Alle Türen werden sich vor uns öffnen. Vielleicht bekommen wir einen Studienplatz oder erhalten die lang ersehnte Beförderung. Diese Symbolik bietet allen, die davon geträumt haben, eine positive Perspektive, die weit in die Zukunft reichen wird.
  • Ein kaputtes Fenster bedeutet, dass man sich unsicher fühlt. Zwar erkennt man, was in einer unangenehmen Situation passiert, unternimmt aber nichts dagegen, obwohl man weiß, dass man eigentlich etwas dagegen unternehmen müsste.
  • Zerbrochene Scheiben sollen auf Verleumdungen durch andere aufmerksam machen, denen man rechtzeitig energisch entgegentreten muss.
  • Ein schmutziges Fenster verzerrt etwas in unserer Wahrnehmung oder trübt unser Urteilsvermögen. Es könnte auch unsere Sicht auf die Welt darstellen: Nämlich die Dinge, die wir nicht sehen wollen und die, die wir sehen möchten.
  • Ein undurchsichtiges Fenster bedeutet Verwirrung oder unsicheres Verhalten, das es einem schwer macht, sicher zu verstehen, was in einer Situation sonst noch passiert.
  • Aus dem Fenster schauen bedeutet, dass man einen Einblick in das Geschehen bekommt, oder wie gut oder schlecht die Zukunftsaussichten sind. Es kann auch unsere Zukunftshoffnungen widerspiegeln. Je nachdem, was man sieht, können darin auch Zukunftserwartungen gemeint sein, die sich von unserer Angst oder nicht-objektiver Perspektiven ernähren. Vielleicht wird man sich der Gefahren bewusst, wenn man sich auf etwas nicht richtig vorbereitet. Auch: Sehen, was passiert, und sich nicht darum kümmern, weil es nicht unser Problem ist. Man erkennt, dass etwas Gefährliches oder Unangenehmes passiert, nachdem man eine Situation zuerst nicht verstanden hat.
  • Wenn jemand aus dem Fenster auf uns schaut, spiegelt dies unsere Befürchtungen darüber wider, dass eine Person uns für gefährlich hält oder Mißtrauen gegenüber uns hegt.
  • In ein Fenster hineinschauen, symbolisiert die Einsicht in eine Situation oder Beziehung, die sich durch unsere Gegenwart nicht verändert. Man hört vielleicht viele Dinge über jemanden, der nichts davon weiß, dass wir ihm Aufmerksamkeit schenken. Oder man erkennt, dass jemand anderes nichts tut, um sich zu ändern. Auch: Nicht so offen sein wie jemand anderes, obwohl man versucht, ihn zu verstehen.
    • Wenn jemand in unser Fenster schaut, kann dies eine Situation darstellen, in der andere erkennen können, was wir wirklich denken. Andere Personen gewinnen Einblick in unser Gefühlsleben. Es kann auch sein, dass wir glauben, dass jemand denkt, er sei besser als wir selbst.
  • Wer ein Fenster schließt, versucht gerade, sich vor negativen äußeren Einflüssen zu schützen. Oft treten slche Träume auf, wenn jemand die Privatsphäre stört. Es kann auch bedeuten, mit einem Kapitel des Lebens abzuschließen, oder dass man sich vor negativer Energie schützen will.
  • Durchs Fenster steigen bedeutet, dass man etwas in Anspruch nimmt, das nicht der Norm entspricht. Eine Situation, in der man seine eigenen Möglichkeiten schafft - oder ungeduldig etwas Regelwidriges durchführen möchte. Sich schuldig fühlen oder ausgelacht werden, sollte man jemals dabei erwischt werden. Auch: Eine Gelegenheit hinterhältig oder heimlich ausnutzen. Jemanden nicht so respektieren, wie er ist. Durchs Fenster steigen warnt auch vor Streitigkeiten und Verlusten. Klettert man hinein macht man neue Pläne, klettert man hinaus, wartet eine schwindelerregende Romantik auf uns.
    • Durchs offene Fenster zu steigen, statt durch die Tür ins Haus zu gelangen, zeigt unseren Mut. Besondere Maßnahmen und Selbstvertrauen werden uns in naher Zukunft viel Gewinn einbringen.
  • Ein Fenster einschlagen kann andeuten, dass man in Schwierigkeiten gerät, man aber sehr gut damit zurecht kommt. Glas im Traum steht für seelichen Druck, was bedeutet, man will am liebsten einfach nur weglaufen oder alles kaputt schlagen. Man muss sich aber den Problemen stellen, und eine positive Lösung finden.
  • Ein Fensters reinigen bedeutet, ein verzerrtes Problem zu klären. Man gewinnt wieder Vertrauen und Verständnis in das, was passiert. Man denkt nicht daran, etwas Unüberlegtes zu tun, weil man versteht, was sonst noch alles passieren könnte. Fenster putzen bedeutet auch, dass man versucht ein schwer durchschaubares Problem zu klären.
  • Ein Fenster reparieren bedeutet, dass man seine Probleme überwinden kann. Das Ersetzen oder Reparieren eines zerbrochenen Fensters zeigt, dass man seine Situation neu bewertet und dabei eine neue Denkweise entwickelt.
  • Aus dem Fenster fallen soll ein Unglück ankündigen, bei dem man auf keine Hilfe von außen hoffen darf.
  • Dinge aus dem Fenster werfen bedeutet, dass man etwas im Leben verlieren wird. Manchmal muss man etwas verlieren, um weiter zu kommen. Dieser Traum könnte sich auch auf Nachlässigkeit und mangelnde Wertschätzung beziehen. Man sollte jetzt Dinge im Leben verändern, damit sich der Lebensweg zum positiven wenden kann. Es ist manchmal schwer, Dinge aufzugeben, und darum geht es in diesem Traum. Etwas aufzugeben, um etwas Besseres zu erreichen.
  • Ein Autofenster oder Wagenfenster, deutet auf den eingeschlagen Weg oder die gewonnenen Erkenntnisse hin, die wir auf unserer Reise durchs Leben erfahren habrn und erfahren werden.
Man nimmt nicht direkt am Geschehen des Lebens teil, sondern befindet sich eher in der Rolle des Beobachters. Wichtig ist, ob man aus dem Fenster herausschaut oder durch das Fenster in etwas hinein sieht. Ist der Blick klar oder verschwommen? Fenster können auch auf die Öffnungen unseres Körpers hinweisen.
 
Siehe Auto Fensterrahmen Fensterscheibe Fernsehen Gardine Glas Haus Schaufenster Tür Vorhang Zimmer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • das Traumbild Fenster ist im Zusammenhang mit Haus zu prüfen und unter Umständen wie Türe zu werten, d.h. als Sexualorgan.
  • Fenster allgemein: die größten Wünsche und Erwartungen werden bitter enttäuscht; keine Bemühung wird vom Erfolg gekrönt sein.
  • offenstehendes Fenster: zeigt Besuche an; bringt Glück und Zufriedenheit.
  • verschlossenes Fenster: gute Aussichten bei Unternehmungen; man wird hart verfolgt werden; auch: verweist auf Einsamkeit.
  • vor einem verschlossenen Fenster stehen: man sollte auf das kühle und ablehnende Verhalten der Umwelt mit mehr Liebenswürdigkeit reagieren; es besteht kein Grund, sich noch mehr abzukapseln.
  • im vorbeigehen durch ein Fenster schauen, hinter dem sich seltsame Dinge abspielen: bedeutet, dass man in seinem gewählten Beruf versagen und den Respekt anderer Leute verlieren wird, obwohl man seine ganze Gesundheit aufs Spiel gesetzt hat.
  • aus einem Fenster hinaussehen: Neugierde, Torheit, Lächerlichkeit.
  • durch ein Fenster hinausschauen: getäuschte Erwartungen.
  • durch ein Fenster hinaussteigen: bedeutet Vermögensverlust; auch: man verstrickt sich immer mehr in eine schwierige Situation.
  • aus einem Fenster hinausstürzen: Schreck; man wird vergeblich auf Hilfe warten.
  • durch ein Fenster einsteigen: Skrupellosigkeit; man wird dabei ertappt, wie man mit unlauteren Mitteln versucht, zum Ziel zu kommen; bringt Streit und Widerwärtigkeiten.
  • an einem Fenster sitzen oder stehen: bringt Sorgen im Beruf.
  • ein Fensterglas zerbrechen: durch eigenes Verhalten hat man ein Mißgeschick verursacht.
  • ein Fenster mit zerbrochene Scheiben sehen: man wird beschimpft werden; auch: die Liebenden werden argwöhnen, dass Sie Ihr Vertrauen mißbraucht haben.
(arab.):
  • geschlossene Fenster: man wird mit Ausdauer sein Ziel doch noch erreichen; auch: man will dir seine Pläne nicht zeigen.
  • offenes Fenster: Liebesabenteuer, man wartet mit Sehnsucht auf dich, auch: man darf weiter zuversichtlich bleiben.
  • aus einem Fenster hinausschauen ohne Schwindelgefühle: bald Neuigkeiten erfahren, auch: du erwartest vergeblich einen Besuch.
  • durch ein geschlossenes Fenster von innen hinausschauen: man wird sein Willen nicht durchsetzen können; auch: man braucht sich um seine Zukunft keine Sorgen mehr machen.
  • draußen vor einem geschlossenen Fenster stehen: Man wird unter dem kühlen und ablehnenden Verhalten der Umwelt leiden. Allerdings ließe sich dieses durch Liebenswürdigkeit allmählich überwinden.
  • durch ein Fenster hinaussteigen: Verlust in geschäftlicher Beziehung.
  • durch ein Fenster einsteigen: Zank und Streit mit deiner nächsten Umgebung.
  • aus einem Fenster herausfallen: schweres Unglück erleiden; Gefahr in naher Zukunft.
  • Fensterbank: Du wirst eine nette und erfolgreiche Unterredung haben.
(indisch):
  • offenes Fenster: du wirst Unglück in deinen Unternehmungen haben.
  • aus einem offenen Fenster steigen: verfehlte Unternehmungen.
  • geschlossenes Fenster: dein Mut wird dir weiterhelfen, du wirst durch Mut ans Ziel kommen.
  • aus einem Fenster herausstürzen: Gefahr.
  • aus einem Fenster heraussehen: du wirst Neuigkeiten erfahren.
  • durch ein Fenster hineinsteigen: Streit und Ärger.
  • Fenster einschlagen sehen: häuslicher Unfriede.
SPRINGEN = Hindernisse mutig anzugehen, Detailsseine Chance nutzen sollen

Assoziation: Hindernisse mutig angehen;
Fragestellung: Welches Risiko will ich eingehen?
 
Springen im Traum fordert oft auf, mutig eine Chance zu nutzen oder Hindernisse zu überwinden; das kann mit Angst vor dem Risiko verbunden sein. Vielleicht kommt darin zum Ausdruck, dass man in einer Angelegenheit über den eigenen Schatten springen soll.
  • Wer im Traum über ein Hindernis springt, der wird im Wachleben eine wichtige Angelegenheit meistern, die ihn gerade beschäftigt. Über etwas springen stellt die Überwindung von Hindernissen dar, oder man will vermeiden, dass einem etwas in die Quere kommt. Vielleicht steht man unter Druck oder fühlt sich gezwungen, schnelle Entscheidungen zu treffen. Auch: Eine Gelegenheit ergreifen oder ein Risiko eingehen wollen; hastiges, unüberlegtes Handeln.
  • Wer in etwas hineinspringt (ins Wasser oder in eine Grube), wird in eine Gefahrensituation geraten, aus der er sich nur mühselig befreien kann.
  • Der Sprung ins Wasser deutet entweder auf eine gefährliche oder eine unsichere Situation, wobei man oft ganz plötzlich eine Entscheidung trifft. Sich einem Problem stellen und dabei etwas unmoralisches, anrüchiges oder unehrenhaftes tun. Eine dreckige Arbeit verrichten müssen. Eine Chance wahrnehmen. Die Entscheidung treffen, sich mit etwas Unangenehmem zu beschäftigen. Es kann aber auch sein, dass man sich verliebt oder anfängt, Dinge in einer aktuellen Beziehungen zu regeln, oder man beginnt sich selbst zu analysieren, oder ein neues Geschäft aufzubauen.
  • Von einer Brücke ins Wasser springen bedeutet, dass man aufgrund der eigenen Schuld das Vertrauen, den Respekt oder die Unterstützung anderer verliert. Oder es bedeutet, dass man sich entscheidet, eine Beziehung abzubrechen. Solch ein Traum kann auch nahe legen, dass man in eine Sackgasse gerät, weil man zuviele Probleme auf einmal lösen muß.
  • In einen Fluss springen und darin schwimmen bedeutet, die völlige Bereitschaft im Leben, sein Unterbewusstsein mit einzubeziehen, egal was man dort auch finden wird.
  • Stehen wir auf einer Mauer und springen wir von dort hinab, gleicht das dem Sprung in ein Abenteuer im Wachleben. Stürzen wir aber von einer Traummauer, sollten wir im Alltag lieber von Wagnissen die Finger lassen.
  • Von einer Klippe ins Wasser springen, muß als eindeutige Warnung interpretiert werden. Durch unsere Schuld riskieren wir eine tragische Situation, etwa einen Unfall. Es kann auch die Warnung vor einer schweren, möglicherweise unheilbaren Krankheit ankündigen.
  • Von einem Abgrund ins Wasser springen bedeutet, dass ein stabiler gesellschaftlicher Status plötzlich ins Wanken gerät. Um wieder zu alter Größe zu kommen, müssen alle wichtigen Geschäftsaktivitäten neu bewertet werden.
  • In einen Wasserfall hineinspringen, kann ankündigen, dass sich plötzlich eine Chance ergeben wird, eine lange Reise zu unternehmen. Aber solch ein Traum warnt auch davor, dass man etwas Wichtiges verlieren wird. Wurde man dazu gezwungen, erwarten uns Schwierigkeiten mit dem Auserwählten, oder wir werden mit uns selbst oder der Außenwelt in Konflikt geraten.
  • Von etwas Hinunterspringen oder abspringen kann bedeuten, dass man in sein Unbewußtes hinabsteigt. Es kann auch den verzweifelten Versuch darstellen, etwas vermeiden zu wollen. Durch Selbstmord, aus einer Situation herauskommen wollen. Man ist in einer beschissenen Lage, und sollte besonnener nach einem besseren Ausweg suchen.
  • Von einem Sprungbrett zu träumen, kündigt die Bereitschaft an, sich schlagartig einem Problem oder einer unangenehmen Situation zu stellen. Es wagen, vorsichtig den nächsten großen Schritt zu machen. Spontan eine Chance ergreifen. Solch ein Traum kann ein Zeichen dafür sein, dass eine wichtige neue Phase im Lebens beginnt, wobei man noch etwas ängstlich ist, weil man nicht weiß, wie schwierig eine Herausforderung sein könnte. En Problem perfekt angehen wollen, ohne dabei einen Fehler zu machen. Angst haben, den gleichen Fehler noch einmal zu machen. Je höher das Brett, desto herausfordender wird es sein, den nächsten Schritt zu machen.
  • Auf der Stelle hüpfen kann Freude symbolisieren; es hat eine ähnliche Bedeutung wie Tanzen. Sich wiederholende Bewegungen jeder Art verweisen im Traum in der Regel darauf, dass man darüber nachdenken sollte, was man tut, und vielleicht eine andere Art von Selbstausdruck finden muß. Wenn man auf der Stelle hüpft, kann dies bedeuten, dass man in einer Situation gefangen ist und nicht die Kraft hat, sich vor oder zurück zu bewegen.
  • Springen im Sinne von zu etwas hinrennen, stellt Einfallsreichtum oder neue Ideen dar, oder auch ein schwieriges Ziel erreichen wollen.
  • Aus Freude zu springen, stellt Nervenkitzel und Spannung im Wachleben dar.
  • Springendes Pferd kündigt an, dass man Hindernisse leicht überwinden wird.
  • Hochspringen kann den Versuch darstellen, etwas Besseres im Leben zu erreichen;
Mit dem Traum-Sprung kann auch die Anstrengung gemeint sein, ein Ziel zu erreichen.
 
Spirituell: In manchen Ländern ist rhythmisches Springen ein Mittel, um in Ekstase zu geraten. Es stellt einen Weg dar, um das Körperliche zu umgehen und auf diese Weise das Spirituelle schneller zu erreichen.
 
Siehe Abgrund Bach Bungee Fallen Fallschirm Graben Hüpfen Loch Mutprobe Stürzen Tiefe Wand Wasser
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • springen: man wird einer drohenden Gefahr durch Mut entgehen;
  • mit einem Fallschirm abspringen: weist auf eine große private Veränderung hin; man wird bald eine ungewollte Beziehung beenden; - wenn er sich nicht öffnet: bedeutet großen seelischen Schmerz und tiefe Trauer;
  • in einen Fluß springen: bedeutet Unglück und Schwierigkeiten in häuslichen Angelegenheiten;
  • über ein Hindernis springen: du wirst alle Schwierigkeiten besiegen;
  • über einen Gegenstand springen: man wird erfolgreich sein;
  • beim springen fallen: unangenehme Ereignisse werden einem das Leben fast unerträglich machen;
  • über Hürden springen: man hat gute Aussichten auf eine berufliche Beförderung;
  • über Gräben springen oder Hecken springen: was auch kommen mag, man wird es schaffen, alle Hindernisse zu überwinden;
  • über eine Grube springen: man wird sein Ziel erreichen; auch: jeglichen Verdacht über Missetaten aus dem Weg räumen;
  • von einer Mauer herunterspringen: bedeutet rücksichtslose Spekulationen und Enttäuschung in der Liebe.
  • über eine Mauer springen: man wird Hindernisse überwinden und Wünsche in die Tat umsetzen; man hat sich auf ein gewagtes Unternehmen eingelassen;
  • Ochse springen sehen: du wirst treu geliebt;
  • mit einem Pferd über einen Graben oder ein Hindernis springen: man wird tatkräftig alle Hindernisse aus dem Weg räumen;
  • über eine Pfütze springen: du entgehst einer Gefahr;
  • durch einen Reifen springen oder andere dabei zu sehen: verheißt entmutigende Aussichten; doch durch einen entscheidenden Sieg wird man das Blatt wenden können;
  • seilspringen: verheißt, daß man seine Kollegen mit einer unglaublichen Eskapade erschrecken wird;
  • mit Kindern seilspringen: man ist selbstsüchtig und herrisch;
  • Lamm auf einer grünen Weide herumspringen sehen: symbolisiert reine Freundschaft und Freude; Bauern erwartet eine reiche Ernte, alle anderen eine satte Gewinnmitnahme;
  • von einer Straßenbahn abspringen: man wird sich in ein gewagtes Vorhaben einlassen;
  • springende Ziegen sehen: man sollte jeden Übermut oder Leichtsinn vermeiden;
(arab.):
  • Die Zeit ist schlecht, du solltest nichts unternehmen.
  • in einen Brunnen hineinspringen: Mutlosigkeit;
  • Fohlen herumspringen sehen: heitere Stunden;
  • Karpfen von der Angel springend: man hat sein Glück leichtfertig verspielt;
  • über einen Zaun springen: Ehebruch.
  • aus dem Fenster springen: Streit und Ärger.
  • ins Wasser springen: du wirst deine Sorgen abschütteln.
  • über einen Graben springen: Versöhnung mit alten Freunden.
  • über Hürden springen: Aussicht auf eine rasche Beförderung.
  • über ein Hindernis springen: sich aus einer üblen Lage befreien.
  • Geißbock springen sehen: tolle Streiche ausführen;
  • Heuschrecken springen sehen: eine sorgenvolle Zeit steht bevor;
  • springende Ochsen beobachten: es droht eine Gefahr oder sogar ein Todesfall;
  • junge Schafe, springen und hüpfen sehen: du wirst dich in fröhlicher Gesellschaft gut amüsieren;
(indisch):
  • jemand springen sehen: du machst dir Sorgen.
  • ins Wasser springen: man wird dich täuschen.
  • über einen Graben springen: Befreiung von Schulden.
  • springender Geißbock: du wirst deine Familie vermehren;
  • Ochse springen sehen: du wirst treu geliebt;
TUERKEI = alles zu persönlich nehmen, Detailseine Sonderbehandlung bekommen

Assoziation: Europa trifft auf Asien.
Fragestellung: Mit welchen Gegensätzen werde ich konfrontiert?
 
Türkei im Traum spiegelt eine Mentalität wider, die alles viel zu persönlich nimmt. Im positiven Sinne deutet das Land oder darin lebende Personen auf Gefühle des besonderen Gebens und Nehmens (Sonderbehandlung). Negativ betrachtet, kann es eine Menge Ärger mit solchen Leuten darstellen, bei denen man auf eine Sonderbehandlung verzichten will.
 
Siehe Ausland Marokko Orient Süden
 
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   zum Symbol Falle   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muss. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im ... weiter
PUTZEN = Läuterung, Detailsindem wir etwas Schädliches aus einem Bereich unseres Lebens entfernen

Assoziation: Wiederherstellung der Ordnung; Läuterung; Erhaltung und Pflege. Fragestellung: Worum kümmere ich mich, oder was stelle ich wieder her?   Putzen im Traum bedeutet, dass man etwas Schädliches aus irgendeinem Bereich seines Lebens entfernt. Es will uns auffordern, am eigenen Charakter die "Schmutzstellen" durch Weiterbildung, Überwindung von Hindernissen oder Verbesserung einer Beziehung zu reinigen. Man macht ... weiter
RUTSCHEN = Mangel an Standfestigkeit, Detailssich nicht mehr sicher fortbewegen oder den Halt verlieren

Rutschen im Traum ist ein Hinweis darauf, dass man nicht mehr sicher auf den Beinen steht, seinen Standpunkt gefährdet ist, man sich im Leben nicht mehr sicher fortbewegt und eventuell den Halt verliert. Oft wird mit dem Rutschen im Traum vor dem Fallen gewarnt. Möglicherweise kann man sich in solch einem Fall in einer bestimmten Position nicht mehr lange halten oder hat nicht genug Charakterfestigkeit. Rutschen und das ... weiter
VORDERSEITE = Bewußtsein und Alltag, Detailsdas tatsächlich äußerlich Sichtbare

Meistens zeigt die Vorderseite das tatsächlich oder äußerlich Sichtbare auf, ein Symbol für Bewußtsein und Alltag.  

Ähnliche Träume:
 
06.10.2020  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Türkei und Stimme
Bin in der Türkei. Gehe eine Straße hinauf und bleibe in einem Restaurant. Männer neben mir trinken Whisky. Eine Frau isst einen Pfannkuchen mit Schokolade. Ich esse die andere Hälfte, da hört man eine deutschsprachige tiefe laute Stimme, wahrscheinlich von einem Fernsehgerät.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x