joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 371
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 26.03.2017
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Traum ein:

Reinigung Wäscherei

Arbeite in einer Wäscherei und bin zuständig für die Bügelarbeit. Mut bügeln habe ich Probleme und es geht nur langsam voran. Kollegin will helfen, dachte die ist viel besser um bügeln. Ich erfuhr von ihr dass Sie schon 20 Jahre diese Arbeit ausführt, spürte dadurch Erleichterung meines Nichtkönnens.im Traum war auch eine Pfeffermühle aus Holz.
WAESCHEREI = eine Veränderung im Lebensstil, Detailsdie zur Selbstläuterung oder mehr Glück beitragen soll

Eine Traum-Wäscherei steht für jene psychischen Inhalte, die man ändern muß, um sich üble Nachrede und andere Probleme zu ersparen. Sie verkörpert die willentliche Aberziehung von negativen Gewohnheiten oder schädlichen Persönlichkeitsmerkmalen. Das können Veränderungen im Lebensstil oder eine neue Denkweise sein, die zur Selbstläuterung und mehr Glück beitragen.
  • Unsaubere Wäsche wird in der modernen Traumforschung mit der inneren "Unreinheit" übersetzt, die sich in Schuldgefühlen dokumentiert.
  • Alte Deutungen besagen, dass man mit diesem Traumbild irgendwelche Mißliebigkeiten abschütteln möchte, denn man wäscht ja nur "schmutzige Wäsche".
Man hat mit bestimmten Überzeugungen, Gewohnheiten oder Situationen abgeschlossen, und möchte nun ein neues Kapitel im Leben aufschlagen.
 
Siehe Seife Wäschewaschen Waschen Waschküche Waschmaschine
Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Wäscherei sehen: du wirst Ärger und Verlust haben.
HELFEN = Selbstbewusstsein und Ermutigung, Detailsfür Pläne oder Probleme Unterstützung finden werden

Assotiation: Selbstbewusstsein, Ermutigung, Anspornen; Fragestellung: Kann ich meine Probleme lösen?   Helfen im Traum bedeutet, sich seiner Sache sicher sein zu dürfen, an sich selbst zu glauben und für seine Pläne Unterstützung finden werden. Wer träumt, bei einem Unfall aktiv erste Hilfe zu leisten, könnte demnächst (im übertragenen Sinn) in eine ähnliche Situation kommen: Häufig ist es ein Tip aus dem ... weiter
ARBEIT = Streß und physische Belastung, Detailsdie sehr anstrengend ist oder viel Aufwand erfordert

Assoziation: Körperliche und psychische Belastbarkeit; Streß Fragestellung: Was ist zu anstrengend für mich?   Arbeit im Traum zeigt an, dass man mit seiner Arbeit "noch nicht fertig ist". Man nimmt des Tages Last und Mühen quasi mit ins Bett, wo das Unbewußte sie bewältigen muß. Man hat sich viel vorgenommen und muß nun aktiv bleiben und weitermachen - auch wenn man mittlerweile weniger Motivation und Lust hat, dieses ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
KOLLEGE = Teamwork, Detailsbestimmte Eigenschaften oder Gedanken ins eigene Leben übernehmen wollen

Kollege im Traum steht für Zusammenarbeit und Teamwork. Als soziales Symbol steht es auch im Traum für die Arbeit an den Beziehungen im Kollektiv. War er verärgert über uns, oder konnten wir ihn nicht ausstehen sollten wir uns im wirklichen Leben kooperativer zeigen. Fanden wir ihn symphatisch dann werden unsere Pläne erfolgreich verlaufen. Von einem Kollegen träumen, den man kennt, stellt die ehrlichsten Gefühle gegenüber ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
HOLZ = Verhaltensweisen, die zur Gewohnheit wurden, Detailsselbstkritischer werden sollen

Assoziation: Wachstum. Fragestellung: Welches ist meine natürliche Form?   Holz im Traum verkörpert oft Ideen, Überzeugungen und Verhaltensweisen eines Menschen, die zur Gewohnheit geworden sind; man sollte dann selbstkritisch an sich arbeiten, damit das Leben nicht in Routine erstarrt, das gilt besonders, wenn Holz hart, spröde, dürr oder faulig ist. Je nach den Begleitumständen sind zum Beispiel folgende andere ... weiter
BUEGELN = etwas ausbügeln wollen, Detailsauch etwas in Ordnung bringen

Bügeln im Traum verteht man im Sinne von "etwas ausbügeln". Man kann etwa eine schwebende Angelegenheit bald zum eigenen Vorteil erledigen, indem man gewisse Dinge richtig stellt, notwendige Reparaturen ausführt und so des Problem aus der Welt schafft. Allerdings läuft man dabei auch Gefahr, sich "die Finger zu verbrennen".  
ZWANZIG = Machtkonflikt, Detailsseine Macht wiedergewinnen wollen

20 im Traum steht für Schwierigkeiten innerhalb des Machtspektrums. Vielleicht will man seine Macht zurückerobern, ist sich jedoch noch im Unklaren, welche Maßnahmen dazu ergriffen werden müssen.  
PFEFFER = eine gute Situation voll ausleben sollen, Detailsauch starke Begierden und Leidenschaften

Pfeffer ist ein Würzmittel, eine Qualität, die im Traum häufig aufgegriffen wird. Man soll eine gute oder gewinnbringende Situation voll ausleben. Pfeffer kann starke Begierden und Leidenschaften anzeigen, die besser beherrscht werden müssen. Vielleicht fordert er aber auch auf, eine Angelegenheit zu beschleunigen oder dem Leben insgesamt mehr Würze zu geben. Wer Pfeffer achtlos auf den Boden streut, wünscht einen ... weiter

Ähnliche Träume:
 
09.12.2017  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Wäscherei Besichtigung
Es war ein Tag der offenen Tür in einer großen Wäscherei. Dort treffe ich Stefan, der mich fragt, ob es stimmt, dass ich einen Spendenaufruf um Geld für einen 13 jährigen Jungen gemacht habe. Was ich ihm bestätigen kann.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x