joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 802
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 15.12.2016
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Alptraum ein:

hatte beißt sich fest

etwas beißt sich böse an mir fest, an Bauchnabel, Bauch, Nabel, an linker Hand , auch rechts irgendwo. ich reiße und zeihe und zerre, es ist groß und aggressiv, irgendwie in einen dicken Stoff eingewickelt. ich entdecke, das es eine Ratte ist, dick, schwer, sehr kräftig und stark. immer mal wieder kann ich sie entfernen, aber sie beißt gleich wieder zu. kaum zu bändigen.
BISS = negative Einflüsse, Detailsvon Personen, Problemen oder schlechten Angewohnheiten

Bisse im Traum sind ein Symbol für "animalische" Wut und Aggression. Sie stehen für negative Einflüsse von Personen oder Problemen, die man abbekommen hat. Auch eine schlechte Angewohnheit kann als Ursache in Frage kommen. Meist handelt es sich um Ereignisse, die sowohl das Glück, als auch die guten Absichten vergraulen können. Der Schweregrad der Bissverletzung gibt Auskunft darüber, wie stark der negative Einfluss oder das Problem sich auf unser Leben auswirken wird. Man muss sich nicht nur seiner eigenen Fähigkeit zur Bosheit bewußt sein, sondern auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, selbst Opfer eines boshaften Angriffs zu werden.
 
Siehe Gebiß Gebissen Hund Maulkorb Rachen Schlange Schlangenbiß Stich Vampir Zähne
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Biß allgemein: böses Omen; man möchte etwas ungeschehen machen, was längst verfahren ist; möglicherweise leiden Sie auch unter einem Feind;
  • von einem Tier gebissen werden: Hindernisse und Verdruß in Liebesangelegenheiten, nehmen Sie sich vor Streit in acht;
  • Bißwunde von einem Tier: Eifersucht.
(arab.):
  • Biß von einer Schlange oder einem anderen großen und giftigen Tier: Eifersucht wird dich verfolgen; auch: Gib acht auf deine sogenannten Freunden. Einer davon ist falsch und will dir Schaden.
  • Biß von einer ungiftigen Schlange: Neider und offene Feinde.
  • Biß von einem Hund: du wirst benachteiligt; auch: Unglücksfall auf der Straße.
  • in das Bein oder den Arm gebissen werden: Krankheit eines Familienmitgliedes.
  • Biß von einem Menschen: der dich beißt, wird dir weh tun, ohne es zu wollen.
FEST = eine heitere Stimmungslage, Detailsum den Alltags Mühen und Plagen eine Weile entgehen zu können

Fest im Traum deutet auf eine ausgeglichene, heitere Stimmungslage hin. Manchmal kommt darin auch der Wunsch nach mehr Geselligkeit zum Vorschein. Wer es im Traum feiert, möchte des Alltags Mühen und Plagen einmal für eine Weile vergessen, nicht nach rechts und nach links schauen, sondern ganz einfach einmal ausspannen vom eigenen Ich. Träumt man von Festen und Veranstaltungen, dann weist der Traum darauf hin, dass man sich anderen Menschen öffnen sollte. Die meisten Feste gehen entweder auf Initiationen, also Riten des Übergangs, zurück oder auf den Jahreslauf. Auch im Traum ist bei solchen Festen und Veranstaltungen eine Situation des Überganges oder/und der Hoch-Zeit des Lebens angesprochen. Man wird in der Nacht darauf hingewiesen, um sich mit vergangenen Änderungen erneut auseinanderzusetzen oder um sich auf kommende Ereignisse vorzubereiten. Möglicherweise sind uns diese noch gar nicht bewußt.
 
Siehe Festmahl Festplatz Festzug Fiesta Geburtstag Hochzeit Jahrmarkt Party Weihnachten
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • auf einem Fest sein: Ausdruck der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit, aber auch Gleichgültigkeit gegenüber der Realität.
  • eine ausschweifende Liebe auf dem Fest begehen: man wird ungewollt von anderen abhängig.
  • Fest feiern: bedeutet Fröhlichkeit.
  • zu einem Fest eingeladen werden: Verführung, der man ausweichen kann.
(arab.):
  • an einem Fest teilnehmen: eine kurze Freude erleben; auch: Ärger in privater Hinsicht ist zu erwarten.
  • Fest begehen: dein Unternehmen hat großen Erfolg.
(indisch):
  • an einem Fest teilnehmen: du wirst in Kummer und Sorge geraten.
RATTEN = ein hinterhältiges Verhalten, Lügen, Betrug, Diebstahl, Detailsjemandem nicht trauen können

Assoziation: Hinterhältiges Verhalten, Lügen, Betrug, Diebstahl; Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich Angst vor Verrat? Kann ich mir selbst trauen?   Ratte im Traum kann Ekel vor sich, vor anderen oder vor dem ganzen Leben (Überdruß) verkörpern, was jede Aktivität und Lebensfreude lähmt; man muss dann die Ursachen beseitigen. Sie symbolisiert den kranken und fragwürdigen Anteil des Träumenden oder der Situation, ... weiter
DICK = Trägheit und mangelnde Disziplin, Detailszu sehr auf Vergnügungen ausgerichtet sein

Dick im Traum kann auf maßlosen Genuß, überhöhte Bequemlichkeit, Faulheit, Schwerfälligkeit oder auch auf mangelnde Selbstbeherrschung hinweisen. Man ist zu sehr auf Amüsement ausgerichtet, nimmt anstrengende Dinge nicht ernst genug oder fantasiert von unrealistischen Plänen. Oft fordert solch ein Traum zur Mäßigung auf.   Trivial kann das Unbewußte damit auch einmal auffordern, etwas gegen gesundheitsschädliches ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter
BAUCH = die seelische Verdauung, Detailsdie anzeigt, wie empfindlich man auf verletzende Gefühle reagiert

Assoziation: Empfindlichkeitsgrad; Bauchgefühl; Fragestellung: Wie gut kann ich etwas akzeptieren?   Bauch im Traum zeigt, wie empfindlich man auf Aufregung oder verletzende Gefühle reagiert. Oft gibt er gibt Aufschluß darüber, wie man die Dinge des Lebens interpretiert oder in der Lage ist. Tatsachen akzeptieren zu können. Er stellt die "Küche" des Lebens dar, in der - übersetzt - die Erlebnisse des Alltags ... weiter
NABEL = sich bewusstmachen, Detailsdass alles in bester Ordung zu sein scheint

Assoziation: Der Wunsch mit mit der Familie verbunden zu sein. Fragestellung: Welche familiären Äbhängigkeiten sind mir wichtig?   Nabel im Traum zeigt, dass man sich bewusst gemacht hat, dass entweder mit einem selbst, mit jemand anderem oder bezüglich einer Angelegenheit alles in Ordung zu sein scheint. Es geht einem gut, weil momentan keine Probleme erkennbar sind. Manchmal kann er auch als Hinweis auf egoistisches ... weiter
STOFF = Be- und Verkleidung, Detailsder Wunsch, sich attraktiv zu präsentieren

Stoff im Traum ist ein Symbol für Be- und Verkleidung und den Wunsch, sich attraktiv zu präsentieren. Welche Farbe hatte der Traumstoff? Hier liegt die eigentliche Aussage dieses Traumes.  
GROSS = Wichtigkeit, vielleicht auch Bedrohlichkeit, Detailsvon etwas stark beeindruckt werden

Assoziation: von überdurchschnittlichen Abmessungen; aufgeblasen; großzügig. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zur Expansion bereit? An welchen Stellen habe ich Angst vor übermäßiger Expansion?   Größe im Traum bedeutet Wichtigkeit, Dominanz, vielleicht aber auch Bedrohlichkeit. Größe (zum Beispiel ein Gegenstand) deutet immer darauf hin, dass man von etwas stark beeindruckt wurde. Ist man sich in seinem Traum ... weiter
LINKS = das Unbewußte und Passive, Detailsdas aus dem Bauch heraus handeln

Assoziation: Unbewusste verdrängte Gedanken oder Gefühle. Fragestellung: In welchen Situationen verhalte ich mich passiv?   Links im Traum bedeutet, dass man aus dem Bauch heraus handelt oder sich kreativ betätigt, warnt aber auch davor, dass man sich zu passiv verhält oder seine Gefühle unterdrückt. Die linke Seite deutet auf die weniger dominante, passivere Seite. Links ist die Seite des Herzens. Allgemein ... weiter
BOSHAFTIGKEIT = negative Triebregungen, Detailswie Ängste, Begierden, Hass, Neid, Eifersucht oder Schuld

Boshaftigkeit im Traum stellt einen negativen Teil von uns selbst dar. Das können schlechte Denkmuster oder Gefühle sein. Dabei kann es sich um Ängste, Begierden, Hass, Wut, Eifersucht, oder Schuld handeln. Auch die eigenen kranken Absichten gegenüber jemand anderem können gemeint sein.   Wenn man imTraum Böses erlebt, heißt dies in der Regel, dass uns die Triebregungen bewußt werden, die man ablehnt. Solch ein Traum ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Aggression Rechts Kraft Entdeckung Einwickeln

 

Ähnliche Träume:
 
31.12.2020  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Katzenbiss in die linke Hand Suizid
Eine Katze biss meine linke Hand, zwischen Daumen und Zeigefinger. Die Katze hing mit an meiner Hand fest (in der Luft). Ich packte sie mit deranderen Hand am Nacken und warf sie weg. Meine Hand blutete nicht. Siehat mich gebissen, weil ich ihrem Nachwuchs zu nahe gekommen bin. Ich sah sehr viele Katzen an einem Ort gemeinsam essen. Vielleicht waren es10 oder mehr, darunter drei/vier Babykatzen (so klein wie meine Handfläche etwa). Ich näherte mich um ein Foto zu machen. Dann kam eben diese Katze aus dem nichts und biss mich. Ich drehte um und wollte zurück. Plötzlich sprach die Katze: ...
 
Anmerkung: comment
.

18.10.2020  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Biss vom Lachs
Ich steh in schöner Umgebung mit Glücksgefühlen und Bewunderung und vor einer Wand aus Wasser, in der silberne und rote Lachse schwimmen. Plötzlich spingt ein Lachs herraus und beißt sich im Rücken leicht fest, ich versuche zu fliehen. Gege dann weiter und es zwickt und ist unangenehm, aber aushaltbar. Ich mache mir Sorgen um den Lachs. Ich bekomme ihn nicht ab, er wird so sterben ohne Wasser. Ich bitte meinen ältesten Sohn ihn abzunehmen, aber er drückt ihn und ich sage ihm er soll es lieber lassen, sonst tut er ihm noch weh. Dann kommt ein Unbekannter Älterer und macht ihn ab. Ich weiß aber ...
 

12.05.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Biss in den Finger
Ich befinde mich in einer Grube. Da kommt ein Dackel auf mich zu, er springt an mir hoch und beißt sich an meiner rechten Hand fest. Dann beißt er mich in den Finger.
 

17.03.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Papagei Biss
An meinem Zeigefinger Biss sich ein junger ,fasst Baby,Papagei mit seinem Schnabel fest .immer und immer wieder Biss er voll zu,aber nicht nett.er verletzte mich nicht,kein Blut oder Bruch von meinem Finger. Dafür reichte seine Kraft nicht aus.Er war bunt ,mal hellblaue, mal gelbe Federn und dann so klein ,nackt ,ohne Federn.ich gab ihm einen Namen im Traum und tröstete ihn,obwohl er ja schlecht zu mir war.Dann flog er herum und ich wachte auf.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x