joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 701
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 11.11.2015
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

Geisterklavier

Ich bin in einem Raum zunächst allein. Irgendwie habe ich das Gefühl
das ich trotzdem nicht alleine bin aber es ist niemand physisch zu sehen. Im Nebenraum steht ein Klavier. Aufeinmal klingt das Klavier
und ich sehe wie sich nur die tasten bewegen aber niemand sitzt davor. Ich rufe meinen Vater, er und mein Bruder kommt auch hinzu und wir betrachten erstaunt das bewegen der tasten. Aufeinmal hört es auf, dafür bewegt sich der Nebenstehende Notenständer und saust raus in den Garten. Dort finde ich ihn am Boden liegend und habe das Gefühl das irgendein Wesen an der linken Mauerwand steht.
KLAVIER = Mitteilungsbedürfnis und Kreativität, Detailsseine Emotionen völlig unter Kontrolle haben

Das Klavier ist eines der Instrumente die am schwierigsten zu spielen sind. Deshalb steht das Traum-Klavier für die Beherrschung und Kontrolle der Gefühlswelt. Vielleiht ist man davon überzeugtl, dass eine Situation absolut perfekt ist, oder man trainiert Selbstkontrolle um bestimmte Gefühle aufzugeben. Das Tasten deuten die Gefühlsskala an.
 
Ein Klavier im Traum ist ein Symbol der Kreativität. Wer Klavier spielen will, muß täglich lernen und üben. Gleiches gilt, wenn man seine Kreativität nutzen möchte. Klavier kann vor leichtfertigen Geldausgaben warnen oder darauf hinweisen, dass man seine Zeit vergeudet; weitere Deutungen können sich aus dem Symbol Musik ergeben.
  • Dabei können die mit der linken Hand zu spielenden Tasten, die dunkle Töne erzeugen, zum seelischen Bereich gezählt werden.
  • Die mit der rechten Hand zu spielenden Tasten zum äußeren, bewußten Bereich.
  • Tasten die klemmen, weisen auf eine menschliche Verklemmung hin.
  • Die Hände, die die Tasten des Klaviers streicheln, verbildlichen dann die Zärtlichkeit.
  • Wer Klavier spielt, geht mit der Arbeit eines anderen Menschen kreativ um.
  • Wenn man jedoch nur Tonleitern spielte oder erfolglos ein schwieriges Stück übte, verweist das auf eine mühevolle Aufgabe im Wachleben hin, der man mehr Aufmerksamkeit oder Zeit widmen sollte. Oder hat man sich für sein jetziges Können zu viel vorgenommen?
  • Ein Klavier im Büro kann auf emotionale Selbstoptimierung hinweisen.
  • Ein Klavier im Schlafzimmer kann emotionale Kontrolle über private oder sexuelle Aspekte aufzeigen.
Das Klavier ist wie die meisten anderen Instrumente auch ein Sinnbild für die Weiblichkeit. Das Klavierspielen im Traum ist das Zeichen für die Lebendigkeit, das Mitteilungsbedürfnis, das starke Gefühlsleben des Träumenden und als Symbol für Verinnerlichung zu verstehen.
 
Wie bei allen anderen Instrumenten kann das Klavierspiel ebenfalls erotische Auslegungen erfahren. Für die Traumdeutung sind ebenso die Art der Musik und die Empfindungen des Träumenden zu beachten.
 
Spirituell: Kreative Klänge sind ein lebendiges Element bei der spirituellen Entwicklung, und die Wertschätzung des Träumenden für Musik kann einen Hinweis auf seine spirituellen Fortschritte geben.
 
Siehe Dirigent Keyboard Konzert Musik Orchester Orgel Saiteninstrument
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Klavier sehen: prophezeit einen freudigen Anlaß;
  • ein altmodisches Klavier sehen: man hat Ratschläge und Gelegenheiten ignoriert; gleichzeitig ist es eine Mahnung, alte Fehler zukünftig zu vermeiden;
  • liebliche und sinnliche Klavierharmonien: signalisieren Erfolg und Gesundheit;
  • unharmonische Klaviermusik hören: sich bald mit vielen ärgerlichen Angelegenheiten beschäftigen müssen;
  • Trauermusik auf dem Klavier hören: sagt ebensolche Zeiten voraus;
  • Klavier spielen: bedeutet, daß man mit unnötigen Angelegenheiten viel Zeit verlieren und wenig Gewinn ernten wird;
  • Klavier kaufen: man wird mehr Geld ausgeben, als man dürfte;
  • zerbrochenes oder verstimmtes Klavier: man wird mit seinen Fähigkeiten unzufrieden sein;
  • auch: darüber enttäuscht sein, daß die eigenen Kinder keine Auszeichnungen erhalten;
  • Trägt eine junge Frau schwere, aber hinreißende Klaviermusik vor, bekommt sie einen mittelmäßigen Freund, der sich aber als sehr fürsorglicher, treuer Liebhaber entpuppt.
(arab.):
  • Klavier sehen: du bekommst unangenehme Nachbarn.
  • harmonisch Klavier spielen oder spielen hören: gutes Einvernehmen im ehelichen Leben.
  • Klavier spielen: deine Arbeit brachte dir Erfolg und Einnahmen.
  • beim Klavierspielen zuhören: du kümmerst dich zu wenig um die Umwelt, das könnte dir schaden.
(indisch):
  • Klavier spielen: du wirst Unangenehmes hören.
  • Klavier spielen hören: du wirst in einer wichtigen Angelegenheit gestört werden durch eine unangenehme Überraschung.
VATER = Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit, Detailsdie richtige Entscheidungen zu treffen

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die man bereits gefällt hat, oder zu fällen gedenkt. Vater steht teilweise auch für das Verhältnis zum ... weiter
BODEN = unsere Lebensgrundlage und Sicherheit, Detailsden inneren und äußeren Halt im Leben

Assoziation: Fundament; Grundelemente. Fragestellung: Wo in meinem Leben möchte ich Stabilität schaffen?   Boden im Traum ist das Sinnbild für inneren und äußeren Halt. Boden versinnbildlicht auch die Grundlagen der Existenz, kann also für Sicherheit und Realitätssinn stehen: Verliert man ihn im Traum unter den Füßen, wird man fundamentale Überzeugungen aufgeben, ohne es wirklich zu wollen. Wenn man in den Boden ... weiter
GARTEN = der Initimbereich, Detailsetwas Besonderes im Leben beginnt langsam zu wachsen

Assoziation: Inneres Selbst; Wachstum oder Blüte. Fragestellung: Was nähre ich in mir?   Garten im Traum stellt etwas Tiefsinniges und Bedeutungsvolles dar, dass die Entwicklung im Leben vorantreibt. Man hegt und pflegt etwas Besonderes im Leben, das langsam zu wachsen beginnt. Ein Garten kann auch Ausdruck des Lernens sein oder dass man selbst als Lehrer tätig ist. Er steht oft für neue Ideen, die viel Zeit brauchen, ... weiter
RUFEN = das Wecken der Aufmerksamkeit, Detailsum auf Risiken im Alltag hingewiesen zu werden

Assoziation: Aufmerksamkeit wecken; Fragestellung: Was drohe ich zu übersehen?   Rufen im Traum kann Erkenntnisse aus dem Unbewußten anzeigen, die oft auf reale Risiken im Alltag hinweisen. Manchmal wird man auch auf einen anderen Menschen aufmerksam gemacht, dem man helfen sollte, eine schwierige Phase zu überwinden. In der traditionellen Deutung bedeutet im Traum gerufen werden, einen "schlechten Ruf" bekommen; ... weiter
RAUM = die Entfaltungsmöglichkeit im Lebensraum, Detailsoft auch das kollektive Unbewußte

Raum im Traum verkörpert oft das kollektive Unbewußte oder symbolisiert die Entfaltung im Lebensraum, der einem Menschen zur Verfügung steht. Die genaue Bedeutung ergibt sich aus den individuellen Lebensumständen. Oft braucht man mehr Raum, um seine Möglichkeiten wirklich optimal nutzen zu können. Man muß sich mehr darum bemühen, seine Vorstellungen von der Begrenztheit seines Ichs zu überwinden. Der Raum kann auch unsere ... weiter
GEFUEHLE = Stimmungsumschwünge, Detailsderen extremeren Regungen man im Leben unterworfen ist

Gefühle im Traum deuten an, dass man Stimmungsumschwüngen unterworfen ist. Unsere Gefühle im Traumzustand können sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen kann der Mensch im Traum offenbar freieren Lauf lassen.   Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen. ... weiter
BRUDER = Männlichkeit, Kameradschaft, Brüderlichkeit, Detailsetwas an sich selbst bewundern oder fürchten

Assoziation: Männlicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Bruder im Traum kann für Vertrauen, Hoffnung, oder jemand mit mehr Erfahrung stehen. Er kann auch tatsächlich das Verhältnis zum eigenen Bruder zum Ausdruck bringen; die Deutung ergibt sich dann aus den realen Lebensumständen. Hat man lediglich im Traum einen Bruder, kann das auf neue Ideen oder ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, Detailsmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit seinen Entscheidungen dar, oder man wünscht sich momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzt man unbequem oder fällt vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für seine Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum deutet sitzen auf Probleme hin, die durch nicht ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die Fähigkeit, die ... weiter
FINDEN = Selbstbewusstsein, Detailskann einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen

Assoziation: Entdeckung, Erkenntnis. Fragestellung: Was bin ich in Besitz zu nehmen bereit?   Finden im Traum heißt, dass uns ein Teil unseres Selbst bewußt geworden ist, der uns noch nützlich sein wird. Finden (zum Beispiel einen Gegenstand) kann manchmal wirklich einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen. Oft muß man allerdings auch mit dem Gegenteil, einer enttäuschten Erwartung oder einem Verlust rechnen. ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Links Hoeren Bewegen Erstaunen Kammer

 

Ähnliche Träume:
 
11.12.2017  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Elche am Klavier
am Morgen: Unter dem Klavier bei mir und meinen Eltern stehen 3 Elche. Sie sind klein und anfühlen sich wie Samt. Sie haben keine Geweihe und keine richtigen Köpfe und Beine, Trotzdem erkerkennen ich sie als Elche. Ich freuen mich riesig und reiten auf einem davon durchs Wohnzimmer. Als ich von der Schule nach Hause kommen, bringe ich ihm bei, zu sitzen.- - - - - - - - - ...
 

10.12.2017  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Elche am Klavier Nacht von 09 auf den 10 12 17
Es war morgen. Unter dem Klavier bei mir und meinen Eltern zu Hause standen 3 Elche. Sie waren in etwa 70cm groß und fühlten sich an wie Samt. Sie hatten keine Geweihe und auch keine richtigen Köpfe und Beine, Trotzdem erkannte ich sie als Elche. Ich freute mich riesig und ritt auf einem davon durchs Wohnzimmer. Als ich von der Schule nach Hause kam, brachte ich ihm bei, sich hinzusetzen.
 
Anmerkung: comment
Hier ist nochmal die Traumerstellerin: Ich bim mkmamsam kfs klamk umc maime beste Freundin gibt mir die Schuld. Das bedrückt mich.

06.11.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Mein Klavierlehrer
ich bin in einem Schlafzimmer mit meinem Klavierlehrer. Ich finde ihn im realen Leben nicht erotisch oder habe ein Verlangen nach ihm. Im Traum legen wir uns in das Bett und decken uns zu. Er fragt ob er mich umarmen darf, wir liegen 2 Minuten eng umschlungen da. Dann lösen wir uns, er legt seine Hand zwischen meine Beine und berührt sanft aber bewegungslos meine Klitoris. Ich fühle mich geborgen und akzeptiert. Dann stehen wir auf, er fängt an im Waschbecken neben dem Bett abzuspülen, ich frage ob ich helfen soll, er dreht sich um, lächelt, und sagt, nein, er macht das alle für mich. Und ich ...
 

04.01.2015  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
Piano im Wasser meine Exen in der großen Wohnung
Ich war bei meiner Ex-Freundin. Sie hatte ein schwarzes Piano. Hat es aufgemacht. Es stand im freien, direkt an einer Baustelle. Es war Tag. Da war eine Grube. Sie war voller Wasser. Ich wollte spielen, aber das Klavier hatte keine normale Klaviatur, sondern nur jeweils 3 runde, große Drucktaster an langen Hebeln. Ich sagte dass ich das doof finde darauf könnte ich ja gar nicht spielen. Ich bin dann um die Baustelle gegangen und in die Grube gefallen. Es ging auf und ab, ich wollte raus, schwamm an den Rand, aber der war überall zu hoch um raus zu klettern. Da hatte ich Angst. Ich war in der ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x