joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 961
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 03.02.2011
gab ein Junge im Alter zwischen 7-14 diesen Alptraum ein:

der storch war meist unter meinem ...

der storch war meist unter meinem bett.. ich fuhr mit meinen eltern im auto.. als sich di beiden zu mir umdrehten waren alle beide störche mit bösem gesicht und haben versucht nach mir zu greifen..

STORCH = Überlegenheit, Detailsdie nicht auf andere hört oder andere für unbedeutend hält

Assoziation: Dünkelhaftigkeit; Vornehmtuerei.
Fragestellung: Womit bin ich bereit mich auseinanderzusetzen? Welche Freiheit suche ich?
 
Storch im Traum kann auf Arroganz und Hochmut hinweisen. Auch: Nicht auf andere hören wollen oder andere für unbedeutend halten; sich nicht anpassen wollen; keine Ratschläge annehmen; seinen Willen durchsetzen; Diese Eigenschaften können einen selbst oder eine bestimmte Person aus dem Bekanntenkreis betreffen. Der Storch kann im Traum ein Symbol für Wünsche nach Partnerschaft, Familie und Kindern sein. Nicht umsonst bringt er dem Volksmund nach die Kinder ins Haus.

Die Grundbedeutung des Storches im Traum ist jedoch eine andere. Er verkörpert tiefe Gefühlskraft, die mit geistiger Tiefe einhergeht. Ahnungen dringen aus dem Bereich des Unterbewußten in das Bewußtsein vor. Er ist gleichzeitig ein Zeichen für unsere seelische Ausgeglichenheit. Manchmal bringt er den Wunsch nach Kindern zum Ausdruck, er kann aber auch Erinnerung an die eigene Kindheit symbolisieren.
 
Spirituell: Der Kinderbringer ist ein Symbol der Kindesliebe.
 
Siehe Flügel Kirchturm Nest Schnabel Tier Vogel

  • Wer einen Storch fliegen sieht, hat hochfliegende Pläne, wie er seine Familie auf einen grünen Zweig bringen könnte.
  • Sehen wir ein Storchennest mit oder ohne Nachwuchs, deutet das weniger auf eigenen Kindersegen als auf Kinder überhaupt hin, mit denen wir im Alltag zu tun haben oder zu tun bekommen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Fruchtbarkeitssymbol; Wunsch- und Sehnsuchtstraum;
  • Storch sehen: bringt ein Baby ins Haus;
  • ein Storchennest sehen: im Hausstand herrscht Friede und Harmonie;
  • Storch auf seinem Nest stehen sehen: bedeutet Kindersegen;
  • Storch auf sein Nest zufliegen sehen: glückliche Heirat;
  • junge Störche im Nest sehen: man wird mit einem Kindergarten, Kinderheim oder dergleichen zu tun bekommen;
  • Storch fortfliegen sehen: Streit oder Unannehmlichkeiten.
(arab.):
  • Storch sehen: deutet auf glückliche Ehe und Vermehrung der Familie; auch: Umgang mit vielen Kindern.
  • Storch auf einem Dach sich niederlassen: das Familienglück wird beständig sein.
  • Storch auf dem Dach: Kindersegen und Glück.
  • Storch fliegen sehen: der Erfolg deines Unternehmens ist zweifelhaft.
  • Storch kommt geflogen: Nachricht über eine Hochzeit.
  • Storch fliegt weg: du kannst die Hochzeit nicht mehr verschieben.
  • Storchennest: Zeichen für Frieden und Segen des Hauses, glückliche Ehe.
(indisch):
  • Storch auf dem Nest: sieh dich vor, man will dich bestehlen.
  • Storch sehen: es besteht die Gefahr, daß du deine Freunde durch dein Benehmen verlierst.
  • Storch fliegen sehen: dein Fleiß wird dir auch Glück bringen.
  • Storch klappern hören: du kannst damit rechnen, daß du Familienzuwachs bekommst.

UNTER = unbewusste Inhalte, Detailsdie zur Ergründung der inneren Tiefen beitragen können

Assoziation: Unbewußtes; niederer Aspekt des Selbst.
Fragestellung: Was bin ich bereit hervorzubringen?
 
Unten im Traum signalisiet die Berührung mit gewissen Inhalten des Unbewußten. Während man im Wachzustand gewöhnlich keinen Zugang zu seinem Unbewußten hat, kann man im Traum, mit dieser Seite leicht in Kontakt treten.

So wie Alice träumte, durch das Kaninchenloch ins Wunderland zu fallen, so haben alle Menschen die Gelegenheit, durch Träume ihre inneren Tiefen zu ergründen.
 
Siehe Brücke Himmelsrichtungen Höhle Keller Loch Oben Position Tauchen Tiefe Ubahn

  • Fahrten in der Untergrundbahn symbolisieren Reisen, zu denen man bereit - oder gezwungen - ist;und die das Ziel haben, uns dabei zu helfen, uns besser zu verstehen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • sich in einer unterirdischen Behausung befinden: es steht der Ruf und der Reichtum auf dem Spiel.
AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego. Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?   Auto im Traum weist auf unsere Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit wir in der Lage sind, die Kontrolle über die Richtung unseres Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht {wie Kraft, Ausdauer, ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem wir kaum berührt werden oder gegen das wir nicht mehr ankämpfen wollen. Problematische Situationen, die wir erdulden oder tolerieren, weil wir inzwischen gut damit zurechtkommen. Schwierigkeiten erst mal überschlafen ... weiter
GESICHT = die Merkmale der Persönlichkeit, Detailsdas Erkennen eigener oder fremder Charaktereigenschaften

Assoziation: Identität, Ego, Selbstbild. Fragestellung: Wie erscheine oder wirke ich auf andere?   Gesicht im Traum stellt die Persönlichkeit dar. Es kann das allmähliche Begreifen der eigenen Persönlichkeitseigenschaften, oder die eines anderen wiederspiegeln. Dabei ist entscheidend, welche Empfindungen die Gesichtszüge auslösen. Oft hält uns das Traumbild einen Spiegel vors Gesicht, damit wir Schwächen unseres ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren verdeutlicht, dass wir uns zurückwenden sollten, um uns ... weiter
BOSHAFTIGKEIT = negative Triebregungen, Detailswie Ängste, Begierden, Hass, Neid, Eifersucht oder Schuld

Boshaftigkeit im Traum stellt einen negativen Teil von uns selbst dar. Das können schlechte Denkmuster oder Gefühle sein. Dabei kann es sich um Ängste, Begierden, Hass, Wut, Eifersucht, oder Schuld handeln. Auch die eigenen kranken Absichten gegenüber jemand anderem können gemeint sein.   Wenn man imTraum Böses erlebt, heißt dies in der Regel, dass uns die Triebregungen bewußt werden, die man ablehnt. Solch ein ... weiter
ELTERN = das Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit, DetailsSituationen in denen man auf Hilfe hofft

Eltern im Traum stehen für das Bedürfnis nach Rat, Hilfe, Sicherheit, Geborgenheit und aufrichtige Gefühle. Je nachdem, wie das Verhältnis zu den eigenen Eltern ist {war}, sind aber auch individuell andere Deutungen möglich.Sie können die Gefühle und Erinnerungen über unsere nächsten Verwandten ausdrücken. Die Bedeutung eines solchen Traums kann geklärt werden, indem die Rolle der Eltern und die Art des Umgangs des ... weiter

Ähnliche Träume:
 
08.03.2021  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Flamingo
2 zwei zweiköpfige braune Flamingos Flamingo mit zwei köpfen braun Köpfen Hotel Sterne dunkel Garten Jobangebot fahrt Keller Bus Reise Stadt der heilige Gral
 

25.02.2021  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Weiße Störche
Eine weiße Storch war oben in der Luft sie hatte einen weißen Brief und das Brief hatte einen Herz in der Mitte das Briefs gehabt Sie wollte mir das Brief bringen
 

23.12.2018  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Sterbende Störche
Der Traum beginnt in einer städtischen Umgebung. Die Sonne scheint, es sind vertraute Menschen um mich herum, die aber nicht weiter wichtig sind und deren Gesicht ich daher nicht erkennen kann. Die Situation ist entspannt. Plötzlich blitzt es drei mal ohne zu donnern, dunkle Wolken ziehen aus heiterem Himmel auf und es beginnt zu regnen. Alle beginnen zu rennen und suchen Schutz vor dem drohenden Unwetter. Ich laufe ebenfalls los, um eine weiter entfernt liegende Wohnung zu erreichen, in der ich sicher sein werde. Aber bald schon sind neben mir keine Häuser mehr zu sehen, sondern nur noch ...
 

21.03.2017  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Storchennest
Aufgewacht, Storchennest vor dem fenster,sehr nahe, ich bin sehr überrascht und erfreut, kann sie, wiederholt, nicht richtig zählen, ca .5-7 Ein storchenjunges guckt neugierig durch mein geschlossenes fenster
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x