joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 714
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 21.03.2015
gab ein Mädchen im Alter zwischen 7-14 diesen Todestraum ein:

dackel frisst delia

Ich war im gartengeschäft mit meinem papi. Dann kam plötzlich ein mann mit einem kleinen braun schwarzem dackel. Dann habe ich angst bekommen. Und dann hat mich der dackel aufgefressen. Papi ist einfach
nur dagestanden und hat nichts unternommen. Ich habe den traum viel geträumt.

DACKEL = Anhänglichkeit aber auch Eigensinn, Detailsbei Entscheidungen nicht so lange nachdenken sollen

Dackel im Traum steht für Vitalität, Lebensfreude, Anhänglichkeit und Ausdauer, aber auch für Eigensinn. Er mahnt uns dazu, nicht zu viel zu grübeln, sondern zu handeln.
 
Dackel soll darauf aufmerksam machen, dass man sich selbst überschätzt und vor Entscheidungen zu lange nachdenkt, bis andere eine günstige Gelegenheit schon beim Schopf gepackt haben. Ein guter Kamerad geht an unserer Seite, aber er kann uns nicht helfen, weil er selbst hilflos ist. Alternativ kann er uns auch darauf hinweisen, dass es nicht unsere Aufgabe ist, alles zu reparieren.
 
Siehe Bellen Dachs Fuchs Haustier Hund Leine Mops Pudel Welpe

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Dackel: Treue Freundschaft bringt dir Glück.
  • einen Dackel sehen: entschließe dich eigene Wege zu gehen und nicht länger zu grübeln und unentschieden zu bleiben.
(indisch):
  • du meinst schlau zu sein, weil du lange überlegst ehe du dich entschließt, es ist aber gerade das Gegenteil, und andere kommen dir zuvor.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: ... weiter
BRAUN = Erdverbundenheit, Detailssich von schlechten Gedanken und Lebenslagen befreien können

Assoziation: Materielle Welt, Sicherheit. Fragestellung: Was in meinem Leben bedarf der Organisation?   Braun im Traum gilt als Farbe der Erdverbundenheit und Sinnlichkeit und taucht oft bei naturverbundenen Menschen in Träumen auf. Die individuelle Bedeutung ergibt sich aus den weiteren Begleitumständen. Manchmal kann die Farbe auch auf eine Wende im Leben hinweisen, die auch ungünstig ausfallen kann. Wer sich ... weiter
KLEIN = etwas, Detailsdas keine besondere Beachtung erfordert oder Minderwertigkeitsgefühle

Assoziation: Nicht so groß wie die anderen; reduziert; unbedeutend. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich klein gemacht? Was bin ich zu reduzieren bereit?   Klein im Traum weist darauf hin, dass Angelegenheiten oder Personen keine besondere Beachtung erfordern. Sieht man sich selbst klein, kommen darin meist Minderwertigkeitsgefühle zum Vorschein.   Siehe Baby Groß Höhe Kind Lang Schrumpfen Säugling Zwerg

Ähnliche Träume:
 
09.05.2021  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Abenteuer mit zwei Katzendackeln
Wir sind in einem sehr großen Haus mit ebenfalls grossem Grundstück. Hier tollen wir rum , meine Katzen folgen mir aufs Wort. So Streifen wir durch sehr lange Keller die zum Teil nass sind. Dann wieder spielen wir im Garten oder besuchen einen Supermarkt. Zwischendurch verwandeln sich meine Katzen in Dackel und ich trage sie da ich Leinen vergessen habe und an der Straße viel Verkehr ist...
 

19.04.2020  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Dackel auf Leiter
Ich steige, mit einem Dackel auf dem linken Bein, eine nicht enden wollende Leiter hinab Am oberen Ende der Leiter befindet sich ein Dachboden, auf dem ein alter bärtiger Mann einen leeren Kinderwagen herumschiebt.
 

20.11.2019  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Dackel
Ich gehe mit einem braunen Dackel an der Leine spazieren. Das Wetter ist schön.
 

25.05.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
dackel
vorhänge aufziehen aus dem Fenster schauen und einen schwarzen Dackel sehen. der dackel sitzt im garten und schnauft und sieht mich nicht ich habe angst
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x