joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 923
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 13.03.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen luziden Traum ein:

Wildschwein

Ich bin in einem Gebäude, einer Scheune älteren Datums. Drinnen ist es dunkel und die Wände sind aus Holz. Es ist nicht sehr ordentlich, das Mobiliar steht kreuz und quer und um mich herum sind viele weibliche Wildschweine (Bachen). Ich habe keine Angst und sie berühren mich beim Vorbeilaufen. Ich empfinde das als normal. Plötzlich geht die Holztür auf und es erscheint ein Wildschein. Ich habe Angst und emfinde das Schwein als Bedrohung. Es rennt schnell und bedrohend auf mich zu. Und ich fürchte mich sehr.

WILDSCHWEIN = Rücksichtslosigkeit, Detailssich anderen gegenüber bewusst unangenehm verhalten

Assoziation: Lust und Völlerei.
Fragestellung: Wo benehme ich mich daneben?
 
Wildschwein im Traum stellt Eigenschaften der Persönlichkeit dar, die auffallend hartnäckig, unnachgiebig und rücksichtslos sind. Man ist zum Kampf entschlossen, und verhält sich anderen gegenüber bewusst unangenehm. Indem man z. B. absichtlich Streit sucht, oder keinerlei Kompromissbereitschaft zu zeigen bereit ist. Wenn es im Traum wild umherläuft, symbolisiert es auch Wildheit, Kraft und Mut und drückt den Wunsch aus, dem monotonen Alltag und seinen Pflichten zu entkommen.

Natürlich verweist dieses Tier auch auf die eigenen ungebändigten Triebkräfte und Energien, die in den zwischenmenschlichen Beziehungen gelegentlich Kummer bereiten können.
 
Möglicherweise hat man auch mit schwierigen Menschen zu tun, die kein Interesse an einer Zusammenarbeit haben. Man wird in Verlegenheit gebracht, weil jemand nicht zuhört, oder unverblümt zu erkennen gibt, dass er anderer Meinung ist. Diese Tiere weisen auch auf etwas Ungestümes, wie etwa sexuelle Bedürfnisse, die nicht zu stark unterdrückt werden dürfen, um nicht die Kontrolle zu verlieren.
 
Spirituell: Während das Hausschwein große Fruchtbarkeit symbolisiert, ist das Wildschwein ein Symbol des Dämonischen.
 
Siehe Eber Ferkel Schwein

  • Ein Wildschwein sehen deutet an, dass Ärger in der realen Welt auf uns wartet. Vielleicht hatten wir einen Streit mit jemandem, der unhöflich war und uns seine Denkweise aufzwingen wollte. Wir sind es nicht gewohnt, in Gesellschaft solcher Menschen zu sein, aber wir können es nicht vermeiden. Tun wir unser Bestes, um böswilligen Kommentaren gegenüber mit Gelassenheit zu reagieren, insbesondere wenn diese Person bei der Arbeit mehr Autorität hat als wir.
  • Von einem Wildschwein verfolgt werden, steht für die Liebe zur Gefahr. Wir sind von Natur aus ein Abenteurer und lieben Situationen, die einen Adrenalinschub verursachen.
  • Vor einem Wildschwein davonlaufen, symbolisiert eine freudige und gute Nachricht. Das kann mit dem geschäftlichen Bereich zusammenhängen oder mit jemand aus unserem Privatleben.
    • Wenn jemand anderes vor einem Wildschwein davonläuft, bedeutet dies, dass uns ein geliebter Mensch enttäuschen wird. Unser Freund wird in einem schwierigen Moment vielleicht nicht genug Zeit für uns haben, was uns verletzen wird, da wir glauben, eine solche Behandlung nicht verdient zu haben.
  • Von einem Wildschwein angegriffen werden, gibt uns zu verstehen, dass wir uns vor einem rücksichtslosen Menschen in Acht nehmen müssen. Wir könnten das Opfer der Wut eines anderen werden, wenn wir uns zur falschen Zeit am falschen Ort aufhalten.
    • Versuchen wir dabei, uns zu verteidigen, symbolisiert das Mut und die Bereitschaft, sich jedem Problem und jeder Herausforderung im Leben zu stellen.
  • Ein Wildschwein jagen zeigt, dass man etwas dagegen tun muss, um nicht aus der Bahn geworfen zu werden. Man neigt dazu, sein Bedürfnis nach Unabhängigkeit zu unterdrücken. Oder man verschwendet zu viel Energie und Zeit für etwas Unrentables. Man hat einen Job begonnen, an dessen Erfolg viele Leute zweifeln, also will man ihnen das Gegenteil beweisen.
    • Wenn jemand anderes ein Wildschwein jagt, bedeutet dies, dass ein Kollege von der Arbeit möglicherweise die Belohnung für eine Arbeit erhält, die wir erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Wenn wir Wildfschweinfleisch essen, bedeutet dies, dass uns jemand große Ehre erweist. Das kann eine Anerkennung für eine geleistete Arbeit sein. Wie auch immer, Menschen aus unserem Umfeld werden die Bedeutung unseres Handelns erkennen und uns dafür belohnen.
    • Wenn andere Wildfschweinfleisch essen, sind wir auf jemand eifersüchtig oder neidisch, weil er mehr Glück oder Geld zu haben schweint, als wir. Jemand, der uns nahe steht, hat womöglich alles erreicht, wovon wir schon immer geträumt haben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wildschweine künden Gefahren an sowie deren Überwindung;
  • Wildschwein versteht man wie Schwein, es warnt aber besonders vor Rücksichtslosigkeit.
  • Wildschwein sehen: mühevoll Geschaffenes oder Aufgebautes wird von jemandem rücksichtslos zerstört werden.
  • Einen wilden Eber im Traum zu jagen oder schießen, warnt vor Neidern.
(arab.):
  • Wildschweine sehen: Bekanntschaft mit einem bösen Menschen machen, Ärger und Verdruß.
  • Wildschwein essen: sich einer heiteren Stimmung erfreuen.
  • Wildschwein schießen: du wirst einen gefährlichen Feind unschädlich machen.
(indisch):
  • du wirst Unheil erfahren.
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
KREUZ = ein Opfer, Leid und schwere Arbeit auf sich zu nehmen, Detailsum einem größeren Zweck zu dienen

Assoziation: Opfer; Leid; Erlösung. Fragestellung: Was will ich transformieren?   Kreuz im Traum versinnbildlicht Konflikte und Probleme des Lebens, an denen man zu einer geläuterten Persönlichkeit reift, wenn man sie annimmt und verarbeitet. Das Traum-Kreuz wird oft als Opfer im Sinne von etwas Aufgeben oder Hergeben gedeutet {Gewohnheiten, Habseligkeiten, Überzeugungen}. Wobei das Opfer mit der Absicht geschieht, ... weiter
DUNKELHEIT = Angst und Unwissenheit, Detailseine missliche Lage bei der nichts positives geschieht

Assoziation: Angst, Unwissenheit, Ungerechtigkeit. Fragestellung: Welche Krise kommt auf mich zu?   Dunkelheit im Traum steht für eine unangenehme Situation bei der überhaupt nichts positives geschieht. Dies kann auch etwas ehemals Positives sein, das eine schlimme Wendung genommen hat. Auch das Böse, Tod und Unglück oder eine breite Ungewißheit kann sich dahinter verbergen. Man sollte mit dem Schlimmsten rechen. ... weiter
SCHWEIN = Egoismus, Detailsman ist zu sehr mit seinem eigenen Vergnügen oder Gewinn beschäftigt

Assoziation: Gierig, schlau, mal unsauber, mal penibel. Fragestellung: Raffe ich mehr Dinge zusammen, als ich brauchen oder verwenden kann?   Schwein im Traum steht für eine materialistisch, egoistische Lebenseinstellung, die oft mit Besitzgier und wenig gezügelten Begierden {Maßlosigkeit, Gier} verbunden ist. Auch Unempfindlichkeit gegenüber anderen kann als Deutung in Frage kommen. Man ist zu sehr mit seinem ... weiter
WAND = eingeschränkte Selbstentfaltung, Detailsauf Hindernisse und Schwierigkeiten stoßen

Assoziation: Barriere; Verteidigung; Trennung; Fragestellung: Was bin ich zu integrieren bereit? Wo brauche ich das Getrenntsein? Was ist das Getrenntsein?   Wand im Traum steht für das Bedürfnis nach Sicherheit, kann aber auch darauf hinweisen, dass man in seiner Selbstentfaltung eingeschränkt wird. Häufiger kommen darin auch unüberwindliche Hindernisse und Schwierigkeiten zum Vorschein, gegen die man oft ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
BERUEHRUNG = das Herstellen von Kontakten, Detailsdas Verlangen nach Nähe zu anderen

Berührung im Traum steht für das Herstellen von Kontakten. Man steht mit dem Menschen, den man im Traum berührt, im gegenseitigen Einvernehmen. Berührung im Traum kann auch das Verlangen nach Nähe zu einem anderen Menschen symbolisieren. Innerhalb von Beziehungen kann die Berührung einen wichtigen Akt der Anerkennung darstellen. Das Traumbild zeigt, welche Einstellung man zu Berührungen hat, die man gibt oder ... weiter
HOLZ = Verhaltensweisen, die zur Gewohnheit wurden, Detailsselbstkritischer werden sollen

Assoziation: Wachstum. Fragestellung: Welches ist meine natürliche Form?   Holz im Traum verkörpert oft Ideen, Überzeugungen und Verhaltensweisen eines Menschen, die zur Gewohnheit geworden sind; man sollte dann selbstkritisch an sich arbeiten, damit das Leben nicht in Routine erstarrt, das gilt besonders, wenn Holz hart, spröde, dürr oder faulig ist. Je nach den Begleitumständen sind zum Beispiel folgende ... weiter
GEBAEUDE = Lebenskonstruktionen, DetailsÜberzeugungen, die auf langjährigen Erfahrungen beruhen

Gebäude im Traum repräsentieren unsere Lebenskonstruktionen. Dies sind Einstellungen und Glaubenshaltungen, die wir aufgrund unserer Erfahrungen, Sinneswahrnehmungen und oft aufgrund unserer familiären Gewohnheiten und Bräuche ausgebildet haben. Ebenso wie man über einen Menschen viel erfahren kann, wenn man sein persönliches Umfeld kennenlernt, so spiegeln auch Gebäude in Träumen unseren Charakter, Hoffnungen und ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Rennen Moebel Ordnung Furcht Erscheinungen Bedrohung Scheune

 

Ähnliche Träume:
 
10.02.2021  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Wildschwein im Haus
Ich befinde mich in meinem Haus, die Tür steht auf und ein Wildschwein kommt herein gelaufen. Mir macht es keine Angst. Aber ich rufe einer Freundin zu, sie soll lieber auf einen Tisch klettern. Dann kommt mein Mann und erschießt das friedliche Wildschwein
 

22.04.2020  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Wildschwein
Ein Wildschwein greift an! Ich flüchte mich auf ein Auto! Danach nehme ich eine Pistole und erschieße das Wildschwein! Die Polizei schaut zu!
 

02.02.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Wildschwein Hund
Ich bin nach Mexiko geflogen. Dort war ich mitten in der Stadt. Ein Wildschwein-Hund ist mir nachgelaufen. Es wollte unbedingt zu mir. Aber ich wollte es nicht. Es gab sogar Stellplätze für Wildschwein-Hunde von Menschen, um sie dort abzustellen und anzuketten. Ich hab auch versucht, meins anzuketten. Aber ich hab das mit dem Gurt nicht verstanden, wie das funktionieren soll. Also bin ich einfach in ein Haus geflüchtet.
 

24.12.2017  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Wildschweine
Ich befand mich draußen, ebene Fläche mit Gras. Ein kleiner Hügel ist vor mir, mit einem Baumstamm drauf, der eine Gabelung in der Mitte hatte. Bei mir in der Nähe befanden sich 1 oder 2 Personen, die ich anscheinend kannte aber die Gesichter nicht wahrnehmen konnte. 1 Wildschwein kam auf mich zu und ging zügig auf dem Hügel mit der Baumstamm. Unterhalb der Erhöhung war eine Ebene mit einer Lichtung, wo sich das 2te Wildschwein befand. Ich sprang von dem Baumstamm herunter in die Lichtung und von da aus links an dem Wildschwein vorbei.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x