joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 950
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 13.02.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

bin zu meiner schwägerin zum kaffee

bin zu meiner schwägerin zum kaffee gefahren dort war es wie immer sehr lustig als ich wieder heim wollte sagte sie und mein schwager bleib doch noch es ist gerade so lustig da sagte ich aber ich muß doch noch die kartoffeln kochen sonst hat dein bruder nichts zu essen und das fleisch ist auch noch nicht gebraten dann hat mein schwager den grill angemacht fleisch und fisch drauf wir frauen salate gemacht und fertig war alles

KAFFEE = Anregung und Abwechslung, Detailsetwas neues erfahren oder jemand kennenlernen

Assoziation: Anregung; Einführungsprozess; Kommunikation.
Fragestellung: Mit welcher Neuigkeit will ich mich vertraut machen?
 
Kaffee im Traum stellt eine Angelegenheit dar, bei der man etwas neues erfährt, oder jemand kennengelernt. Kaffee ist auch ein Zeichen dafür, dass wir ein glückliches Zuhause haben und unsere finanzielle Situation ein bequemes Leben erlaubt. Es kann auch bedeuten, dass wir wegen einer Angelegenheit aufwachen müssen. Etwas ist möglicherweise nicht so, wie es scheint. Dies kann eine Beziehung, unser Job oder Freundschaften sein. Versuchen wir tiefer zu schauen, um die Wahrheit zu finden. Von Kaffee träumen, bedeutet auch, dass wir tiefer in den Kern der Sache blicken, bevor wir eine Entscheidung treffen.

In den meisten Fällen symbolisiert geträumter Kaffee unseren Grad der Offenheit für die Welt und unsere Bereitschaft, zu gewinnen. Er wird als Wunsch nach Anregung, Abwechslung und Energie verstanden, was sich auch auf gesellige Kontakte beziehen kann.
 
Der Kaffee bekommt seine Traumbedeutung hauptsächlich durch seine schwarze Farbe und verweist so auf das Weibliche. Er macht einen wach, kann Entspannung, aber auch mit Arbeit verbunden werden. Die Form der Bohne ist erotisch zu deuten. Auf jeden Fall wird mit dem Traumkaffee etwas überaus Anregendes genossen.
 
Siehe Cafe Getränk Tasse Tee Trinken

  • Kaffee trinken zeigt meist an, dass man bei anderen beliebt ist, oder man sich eines neuen Aspektes seiner Persönlichkeit bewusst wird.
    • Guten Kaffee trinkenbedeutet, dass wir mit unserer Lebensweise zufrieden sind.
    • Kaffe, der nicht schmeckt bedeutet, dass sich die Dinge verlangsamen werden und wir unsere Prioritäten neu überdenken müssen. Mehr Bequemlichkeit auf Kosten der Qualität zu erreichen, ist nicht unser Ziel - weder bei der Arbeit, noch in der Familie oder in unseren persönlichen Beziehungen.
    • Mit jemandem des anderen Geschlechts Kaffee trinken, zeigt, dass gewisse Gefühle für eine romantische Beziehung vorhanden sind, die wir uns aus Ängstlichkeit jedoch nicht zu ergründen trauen. Es kann allerdings die Zeit gekommen sein, um sich neuen romantischen Beziehungen zu öffnen. Abhängig von den Umständen, möchten wir diese Person vielleicht sogar zum Kaffee einladen und sehen, was passiert!
    • Wer ihn in Gesellschaft genießt, setzt sich in der Liebe vielleicht zwischen zwei Stühle. Wer den Kaffee allein trinkt, will möglicherweise ein Liebeserlebnis zu zweit haben.
    • Mit einer Person Kaffee trinken zeigt, wie man im Wachen mit dieser Person vertraut wird. Es kann auch Eigenschaften spiegeln, die man am meisten an dieser Person bewundert und in seinen Charakter integrieren will. Viellleicht haben wir unausgesprochene Gefühle für diese Person und es ist Zeit, offen und ehrlich zu sein. Kaffee mit einem Fremden zu trinken bedeutet, dass wir Gastfreundschaft und Geselligkeit schätzen.
    • Warmen Kaffee trinken kündigt Abwechslung und Aufregungen an, kalter Kaffee dagegen einen Mißerfolg; Wenn wir feststellen, dass Kaffeesatz auf unserem Kaffee schwimmt, werden wir bald eine Enttäuschung erleben. Pulverkaffee besagt, dass wir zu voreilig handeln und besonnener werden müssen.
    • Süßer Kaffee verspricht das süße Lebens: gute Nachrichten, gute Laune oder eine Party mit Freunden.
    • Wer bitteren Kaffee trinkt, kann sich diesmal nicht aus unangenehmen Verpflichtungen herauswinden. Er wird mit Menschen kommunizieren, die Klatsch verbreiten. Wahrscheinlich wird er auch Streit mit einem Freund bekommen. Träumt er von schwarzem Kaffee, muss er seine Routine und Gewohnheiten ändern.
  • Kaffee in der Kaffeekanne kochen bedeutet, dass wir von etwas oder jemandem getrennt sind, das/der uns im Leben wichtig ist. Seien wir offener und freundlicher und nehmen uns mehr Zeit, um die Beziehung wiederherzustellen. Eine Kaffeekanne sehen, bedeutet Gastfreundschaft und Wissensaustausch.
  • Kaffee aufbrühen {zubereiten} kann Wohlstand ankündigen. Brühen wir ihn mit einer automatischen Espressomaschine, anstatt in der Kanne zu kochen, schätzen wir Bequemlichkeit in unserem Leben mehr, als alles andere. Dies kann positiv sein oder auch nicht.
  • Kaffee mit Milch steht für kommende Aufgaben und Probleme. Wir müssen einige Anstrengungen unternehmen und sogar ein wenig ängstlich sein, aber das Ergebnis wird es schließlich wert sein.
  • Kaffee mahlen weist auf ein gutes Familienleben hin, und kann eine gute Nachricht ankündigen. Wir werden ein glückliches, zufriedenes und häusliches Leben führen.
    • Wenn wir die Kaffeemühle mahlen hören, bedeutet dieses Bild einerseits, dass ein Feind etwas Böses gegen uns plant. Auf der anderen Seite können wir die Absichten des Feindes vorhersagen und ohne großen Aufwand seinem Hinterhalt ausweichen.
  • Das Verschütten von Kaffee weist auf Enttäuschungen hin. Manchmal deutet alles darauf hin, dass unsere Nachlässigkeit zu vorschnellen Entscheidungen führt, und dabei anderen Schaden zufügen kann.
  • Kaffeebohnen sind ein Symbol für unsere Wurzeln. Dies kann die Familie oder eine größere Gemeinschaft sein. Wer Kaffeebohnen erntet oder röstet, dem wir das Glück beiseite stehen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Kaffeebohnen: sind ein gleiches Symbol wie Früchte; großes häusliches Glück; als Getränk ist Kaffee Symbol der Anregung, des Heißen;
  • Kaffee sehen: Freunde werden die eigenen Heiratspläne mißbilligen; ist man bereits verheiratet, kommt es zu heftigen Meinungsverschiedenheiten;
  • mit Kaffee handeln oder verkaufen: deutet auf geschäftliche Verluste hin;
  • Kaffee kaufen: mit Leichtigkeit seinen guten Ruf behalten;
  • grüner Kaffee: steht für dreiste Feinde, die einem nicht die richtige Richtung zeigen und den Sturz von einem betreiben;
  • getrocknete Kaffeebohnen: warnen vor bösen Absichten Fremder;
  • Kaffee brennen: man wird ein Vergnügen haben;
  • Kaffee zubereiten: bringt angenehme Gäste;
  • Kaffee mahlen: verheißt ein ruhiges Familienleben;
  • gemahlenen Kaffee sehen: Mißgeschicke erfolgreich überstehen;
  • Kaffee kochen: gemütliche Häuslichkeit; bald angenehme Gäste begrüßen können;
  • andere Menschen beim Kaffeetrinken sehen: viel Klatsch und Tratsch ist über einem im Umlauf;
  • selbst guten Kaffee trinken: ein schönes Freizeitvergnügen oder eine sehr angenehme Unterhaltung wird sich ergeben;
  • einen kalten Kaffee mit Milch trinken: bringt einen Mißerfolg;
  • schwarzen Kaffee trinken: bedeutet eine Aufregung;
  • Kaffee mit Milch: man wird eine Einladung erhalten;
  • Kaffeekanne waschen: bringt Zufriedenheit nach einer schweren Arbeit;
  • Kaffeemühle sehen: häusliche Zufriedenheit; Vorsicht, man sollte jegliches Geschwätz durch korrektes Verhalten vorbeugen;
  • Kaffeesatz sehen: kündet Krankheit und materielle Sorgen an;
  • Sieht oder serviert eine junge Frau Kaffee, wird sie schnell zum Gespött, wenn sie nicht diskret ist.
  • Röstet eine junge Frau Kaffee, entgeht sie schlimmen Dingen durch eine glückliche Heirat mit einem Fremden.
(arab.):
  • Kaffeerunde sehen: man verleumdet dich, man hüte sich vor Klatsch; man tratscht über dich.
  • Kaffee rösten: du wirst Besuch erhalten.
  • Kaffee mahlen: Verdrießlichkeiten erleben; auch: man spricht Böses über dich.
  • Kaffee kochen: Zufriedenheit erlangen; auch: abwarten und nichts unternehmen, bevor du nicht weißt, was der andere will.
  • Kaffee einschenken: du bekommst lieben Besuch.
  • Kaffee trinken: eine Einladung erhalten und eines baldigen Vergnügen oder einer angenehmen Unterhaltung gewiß sein; auch: du brauchst eine Aufmunterung.
  • schwarzer Kaffee: du wirst eine Aufregung erleben.
  • weißer Kaffee: eine freudige Botschaft.
  • Kaffeesatz: du hörst eine Neuigkeit.
(indisch):
  • Kaffee bereiten: Wohlstand im Haus.
  • Kaffee trinken: du bist bei den Menschen sehr beliebt.

SCHWAGER = Übereinkunft und Kompromiss, Detailsnegative Vorkommnisse vermeiden wollen

Assoziation: Übereinkunft, Kompromiss, getreues Verhalten;
Fragestellung: Welche Kompromisse müssen ausgehandelt werden?
 
Schwager im Traum steht für Entscheidungen, mit denen man negative Vorkommnisse unter allen Umständen vermeiden will. Wie alle Personen die im Traum erscheinen können sie auch bestimmte Persönlichkeitsmerkmale des Träumers symbolisieren.
 
Im Unbewußten spielt hier die Rivalität mit, dass der Schwager oder die Schwägerin uns die Schwester respektive den Bruder genommen hat. Übersetzen können wir also den Traum vom Schwager oder Schwägerin mit Ärger in der Familie, der durch eigenes Zutun entsteht.

Auch wenn er der Mann der eigenen Schwester oder die Frau des eigenen Bruders ist, handelt es sich fast nie um den Anverwandten, der er oder sie in Wirklichkeit darstellen.
 
Siehe Bruder Cousin Eltern Familie Mutter Onkel Schwester Tante Vater Verwandte Verstorbener

  • Schwager und Schwägerin deutet man allgemein als Ärger mit der Verwandtschaft.
  • Schwager und Schwägerin sprechen hören, kann das vor Klatsch und übler Nachrede warnen. Manchmal kündigt dieses Traumbild auch unangenehmen Besuch an.
  • Mit einem angeheirateten Verwandten im Traum Sex haben, deutet auf eine amüsante Lebenserfahrung im wachen Leben hin, bei der man etwas sehr mag, das nicht unbedingt die erste Wahl ist.

Volkstümliche Deutung:
(europ.)
  • Schwager oder Schwägerin sehen: gilt für Ausgaben und unangenehme Besuche; bedeutet Unruhe durch die Verwandtschaft.
(arab.):
  • Schwager oder Schwägerin sprechen: Streit, Neid oder Verleumdung.
  • Schwager sehen: du erfährst Neuigkeiten.
(indisch):
  • Schwager sehen: unverhofftes Glück.
  • Schwägerin sehen: eine freudige Überraschung.
  • Schwager sprechen: du wirst dich über zurückliegende Angelegenheiten noch heute ärgern müssen.
  • Schwager sprechen hören: es ist besser, du meidest deine Verwandtschaft, sie ist dir nicht gut gesonnen.
  • mit Schwagern zu tun haben: wichtige Familienangelegenheiten.
FISCH = das Unbewußte, Detailsetwas an sich bemerken, das man nicht richtig begreift

Assoziation: Subtile Beeinflussung und Erkenntnis. Fragestellung: Was schlummert unter der Oberfläche?   Fisch im Traum steht für unbewusste Gedanken oder unbewusste Wahrheiten. Er symbolisiert allgemein das Unbewußte und seine Inhalte, die uns unmerklich beeinflussen. Dinge, die wir an uns selbst bemerken, aber nicht ganz verstehen. Sich über etwas bewusst werden, das wir nicht vollständig begreifen können. ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
FLEISCH = Machtgefühle, Detailsalles unter Kontrolle haben, seinen Willen durchsetzen können

Assoziation: Essentielles Nahrungsmittel, manchmal überlebenswichtig. Fragestellung: Was muss ich tun, um überleben zu können? Wo bin ich bereit zu vertrauen?   Fleisch im Traum kann als körperbedingter Trauminhalt auftreten, der das reale Bedürfnis nach Fleisch anzeigt, was häufig bei Diäten und Vegetariern der Fall ist. Grundsätzlich verkörpert Fleisch die materiellen, körperlichen und sexuellen Bedürfnisse. ... weiter
ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß. Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?   Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt ... weiter
KARTOFFELN = Erschwernisse und Anstrengungen, Detailsetwas macht viel Aufwand oder bereitet Probleme

Kartoffeln im Traum stellen Komplikationen oder Hürden im Leben dar. Etwas im Leben, erfordert schwere Arbeit oder bereitet große Schwierigkeiten. Kartoffeln können manchmal auch Bescheidenheit und Reifung der Persönlichkeit symbolisieren, um die man sich bemühen sollte.   In der traditionellen Deutung stellt die Kartoffel ein Armutsomen dar, weil sie früher "das Essen der Armen" {und auf "reich gedeckten Tischen" ... weiter
BRUDER = Männlichkeit, Kameradschaft, Brüderlichkeit, Detailsetwas an sich selbst bewundern oder fürchten

Assoziation: Männlicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Bruder im Traum kann für Vertrauen, Hoffnung, oder jemand mit mehr Erfahrung stehen. Er kann auch tatsächlich das Verhältnis zum eigenen Bruder zum Ausdruck bringen; die Deutung ergibt sich dann aus den realen Lebensumständen.   In Männerträumen oft das zweite Ich, das auf seelische oder ... weiter
KOCHEN = Vorbereitung und Planung, Detailssich auf ein kommendes Ereignis gut vorbereiten

Assoziation: Zubereitung von Nahrung. Fragestellung: Was nähre ich in mir selbst oder in anderen?   Kochen im Traum bedeutet die Vorbereitung auf eine bestimmte Situation oder ein kommendes Ereignis. Alle Menschen, einschliesslich man selbst sind bereit, einen Beitrag zu leisten. Die Sterne stehen gut, dass sorgfältige Planung und Organisation zum Erfolg führen wird. Sieht man sich selbst kochen, könnte ein ... weiter
GEFAHR = das sich Gedanken über Gefahren machen, Detailssie kann auch auf eine Gefährdung hinweisen

Assoziation: Bedrohlich erscheinende Veränderung. Fragestellung: Wovor habe ich Angst etwas zu verlieren, wenn ich mich ändere?   Gefahr im Traum weist auf Gefährdung hin. Aber man vergesse nie, dass das Gleichnis des Gefährlichen benutzt wird, um eine Lebenssituation, die besonders viel Einsicht erfordert, eindrücklich darzustellen. Darum darf man Gefahrenträume nicht wörtlich nehmen. Es ist selten, dass solche ... weiter
SALAT = ein Sinnbild der Vitalität, Detailseine vernünftige Einstellung haben

Salat im Traum steht für Wohlfühlen und einen festen Boden unter den Füßen haben. Eine vernünftige Einstellung haben. Etwas absichtlich vermeiden, weil es vorteilhafter für uns ist.   Vor allem beim Salat ist seine Farbe wichtig und ebenso seine Beschaffenheit. Vielleicht mangelt es uns an bestimmten Nährstoffen oder Reizen, und der Traum macht uns darauf aufmerksam. Gegebenenfalls soll man sich vorrangig um Dinge ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Braten Grill Heim

 

Ähnliche Träume:
 
27.08.2021  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Ich esse mein schwager
Wir sind zum essen eingeladen am Tisch gab es eine große Fleischplatte ich packe mir was auf den Teller und esse bis ich nicht mehr kann eine Frau sagt das es Menschenfleisch ist und mir wird schlecht mein Lebensgefährte sagt nur das ich nicht weiter essen muss bis ich den Kopf von meinem Schwager sah
 

14.02.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Schwägerin geküsst
Ich stand mit meiner Schwägerin in meiner neuen Küche. Wir unterhielten uns und lachten. Ich umarmte sie und sagte ihr, wie gern ich sie habe und fing plötzlich an ihren Hals und ihren Brustkorb zu küssen. Danach kuschelte ich mich mit meinem Kopf an ihre Brust. Ich fühlte mich sehr wohl dabei.
 

30.08.2018  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Schwager gestorben
Habe 6 schwager in meinem Traum ist mein lieblingsschwager verstorben wir haben traueranzeigen angesehen und ich habe geweint
 

17.01.2017  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Von Schwägerin verflucht
Ich habe geträumt das ich bei meiner Schwägerin Zuhause war und geschlafen habe. Ich bin durch die Geräusche ihres sohnes der wohl in der Wohnung war, wach geworden. Ich bin aufgewacht bin aufgestanden, dabei war ich vollkommen nackt, ich hielt aus Schreck eine Hälfte der Bettdecke an mich um mich zu verhüllen. Halb nackt stand ich nun da und lief zur Zimmer tür daraufhin, kam der Sohn herein und war völlig in eile. Er sagte das seine Mutter gleich käme und ich mich beeilen sollte und duschen gehen sollte weil auch viel besuch kommt. Ich war verwirrt warum und ging ins Bad und ...
 
Anmerkung: comment
Ich dachte nachdem traum das meine Schwägerin das wirklich gemacht hat. Ich bin mit ihr zwar nicht verstritten aber ich vertraue der Familie meines Mannes nicht mehr. Die einzige ust diese eine Schwägerin die mich immer versteht und mich unterstützt. Ich habe auch keinen Kontakt zu den rest der Familie meines Mannes.
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x