joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 885
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 08.02.2015
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Alptraum ein:

schlangenbiss

Ich war mit freunden im garten wir unterhielten uns und hatten spaß. Dan ging ein mann und ich zur hütte um was zu holen als wir eintreten wollten lag auf dem türstock eine rot schwarze schlange und schlief. Wir stiegen drüber und setzte uns auf die bank die schlange schlief immernoch. Wir unterhielten uns und dan kam aufeinmal die schlange her. Der mann rief mir zu bleib still die ist hoch giftig ich versuche dir zu helfen. Ich tat was er sagte er versuchte die schlange zu erwischen schaffte es nicht und die wurde immer aggressiver. Dan biss sie mich plötzlich in den fuß und ich wurde unmächtig

SCHLANGENBISS = Schockiertsein oder Versagensängste, Detailseinem schädlichen Einfluß erliegen

Assoziation: Schockerlebnis; Angst vor Schmerzen und Tod;
Fragestellung: Wer will mich qualvoll zur Strecke bringen?
 
Schlangenbiß im Traum besagt, dass wir einem schädlichen Einfluß erliegen oder davor Angst haben, aus der Fassung zu geraten. Auch kann es sein, dass wir von Gesinnungslosigkeit überwältigt werden oder einer gefährlichen Sucht oder schlechten Einflüssen erliegen. Dabei kann es sich sowohl um eine körperliche als auch seelische Degeneration handeln, oder wir erleiden in irgendeiner Form einen großen Verlust.
 
Ein Schlangenbiß kann auch für die Versuchungen des Lebens stehen. Wir fühlen uns im Widerspruch mit unserem Handeln, weil wir Dinge tut, die mit den Idealen oder ethischen Werten nicht im Einklang sind.

Wenn wir von einem Schlangenbiß träumen, kann das als eindringliche Warnung gedeutet werden. Wir sollten dann unsere gesamte Aufmerksamkeit auf eine Situation oder Beziehung richten, die im wachen Leben sehr schmerzhaft oder schwierig zu handeln war. Es ist gut möglich, dass dieser Traum mit einer anderen Person oder Situation zusammenhängt, die uns Schaden zufügt. Oder, dass unser eigenes Verhalten uns schadet.
 
Spirituell: Der Ouroboros, die Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt, symbolisiert Vollkommenheit, unendliche Energie und Macht. Das Symbol taucht im Traum auf, wenn der Träumende bereit ist, sich mit völliger spiritueller Selbstgenügsamkeit zu beschäftigen. Sie ist Symbol des sich selbst erneuernden Lebens, aber auch des durchdringenden Wissens und des Drachens.
 
Siehe Angriff Biß Drachen Eidechse Gift Giftige_Schlange Klapperschlange Kobra Kreuzotter Natter Python Rote_Schlange Schlange Weiße_Schlange Wunde

  • Angst haben, von einer Schlange gebissen zu werden steht für die Angst etwas sehr Wichtiges zu verlieren; oder dass wir extreme Versagensängste haben. Wir fürchten, dass uns sämtliche Macht abhanden kommt, wir völlig die Beherrschung verlieren, dass jegliche Geborgenheit, oder sogar unsere Unbescholtenheit auf dem Spiel steht.
  • Ein Schlangenbiss ins Gesicht, stellt eine ungesunde Beziehung zur Schönheit des Körpers dar. Wahrscheinlichen legen wir mehr Wert auf körperliche Merkmale als auf spirituelle Dinge. Es kann bedeuten, dass wir jemanden nur nach seinem Aussehen beurteilen.
  • Ein Biß in die rechte Hand bedeutet, dass wir uns nicht entscheiden können, den rechten Weg im Leben einzuschlagen. Wir sind ungerecht oder nicht in der Lage Klarheit oder Offenheit in eine Beziehung zu bringen. Ein Biß in die rechte Hand, macht auch auf etwas in unserer Umgebung aufmerksam, das wir bisher übersehen haben. Während der Biß in die linke Hand, auf etwas aufmerksam macht, von dem wir vorher nichts wussten.
    • Wenn die Schlange in den Finger beißt, ist dies ein Zeichen einer geringfügigen Störung oder Verärgerung, auf die wir bad stoßen könnten. Etwas könnte uns irritieren und uns daran hindern, in wichtigen Situationen klar zu denken.
  • Von einer Schlange in den Rücken gebissen werden, warnt vor Unaufmerksamkeit. Wir sollten keine bösen Wörter in den Mund nehmen und uns vor betrügerischen Handlungen in Acht nehmen.
  • Wenn eine Schlange in unseren Fuß beißt, weist dies auf Transformation, Veränderung und Heilung hin. Und es bedeutet, dass etwas Positives in unserem Leben passieren wird. Vielleicht erfahren wir Heilung aus unseren Erfahrungen in der Vergangenheit, oder riskieren einen Neuanfang.
    • Der Biß in die Ferse könnte übersetzt das Fersengeld bedeuten, das man bei drohender Gefahr geben muss, könnte aber auch einen nötigen Wechsel im Beruf oder in einem anderen Lebensbereich ankündigen.
  • Der Biß einer giftigen Schlange mag sehr beängstigend sein, weil er potenziell tödlich sein kann. Unser Unbewusstes will uns damit sagen, dass wir viel Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Situation im realen Leben lenken sollen. Der giftige Schlangenbiss symbolisiert den energetisch geschwächten Bereich unserer Psyche, der entweder durch ein falsches Glaubenssystem geschwächt wird oder von Personen, die uns energetisch angreifen.
    • Der Biß einer nicht giftigen Schlange, hat mit der schädlichen Macht der Worte zu tun. Vielleicht haben wir mit unseren Worten jemanden verletzt oder beleidigt. Ungiftige Schlangen sind mit ihren Worten gefährlicher, als mit ihren Zähnen. Es könnte uns hinter unserem Rücken ein Freund oder Partner verleumden.
  • Wenn eine Haustierschlange uns beißt, werden wir von jemandem betrogen, der uns nahe steht und von dem wir glauben, dass wir ihm vertrauen können.
  • Von einer Klapperschlange gebissen zu werden, stellt das Bedauern dar, eine Warnung oder Gefahr nicht ernst genommen zu haben. Oder es bedeutet, dass wir zu unaufmerksam sind. Vielleicht lassen wir uns zu oft ablenken oder richten unsere Konzentration auf unwichtige Dinge.
  • Der Biß einer Kobra, sagt uns, dass wir mehr Selbstdisziplin brauchen, da es in solch einem Traum meist um heftige Emotionen geht, die uns überwältigen. Wir müssen lernen, diese zu beruhigen. Vielleicht bedauern wir, in einer Situation überreagiert zu haben, und deswegen schämen wir uns jetzt.
  • Von einer roten Schlange gebissen werden: Jemand vergiftet oder stört das Liebesleben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schlangen, die junge Katzen töten: man hat Feinde, die sich bei dem Versuch, einem zu Schaden, selbst Schaden zufügen;
  • von einer Schlange gebissen werden: du wirst einem Angriff auf deine Ehre ausgesetzt sein; durch hinterlistige und heimtückische Machenschaften einer Frau wird man Ungelegenheiten haben; es besteht die Gefahr, dass man sich den negativen Tendenzen beugt und das Feinde einem geschäftlich schädigen;
  • Wird eine Frau im Traum von einer toten Schlange gebissen, wird sie unter den Händeln eines falschen Freundes zu leiden haben.
  • Welche Stelle wurde gebissen:
    • Gesicht: Eitelkeit.
    • Nacken: Hinter unserem Rücken werden Lügen verbreitet.
    • Lippen: Untreue oder Verrat:
    • Linkes Auges: Unbewusstes Sehen.
    • Rechtes Auge: Bewusstes Sehen.
    • Linker Arm: Bewusstlosigkeit.
    • Rechter Arm : Die bewusste Fähigkeiten.
    • Linke Hand: Innere Klarheit.
    • Rechte Hand: Äußere Klarheit.
    • Knie oder Ellbogen: Angst, die Kontrolle zu verlieren oder Risiken einzugehen, die verwundbar machen.
    • Linkes Bein: Etwas verkümmert die spirituelle Reise hat und es an der Zeit ist, darauf zu achten.
    • Rechtes Bein: Äußeres Wachstum.
    • Linker Fuß Ein Kernwert, der auf den höchsten Zweck ausgerichtet ist:
    • Rechter Fuß: Erinnert daran, die Grundwerte zu überdenken.
(arab.):
  • von einer Schlange gebissen werden: Verleumdung.
SCHLANGE = Triebe, Instinkte und Gefühle, Detailseiner schlüpfrigen Person nicht trauen können

Assoziation: Alles verderbender Lebensbereich. Fragestellung: Wem darf ich nicht trauen oder wer ist gefährlich für mich?   Schlange im Traum weist darauf hin, dass eine "schlüpfrige" Person oder Situation in irgendeiner Form zum Vorschein kommt. Gegebenenfalls darf man einem bestimmten Menschen nicht trauen oder kann ihn nicht mehr unter Kontrolle halten. Allgemein steht die Schlange für Triebe, Instinkte und ... weiter
BISS = negative Einflüsse, Detailsvon Personen, Problemen oder schlechten Angewohnheiten

Bisse im Traum sind ein Symbol für "animalische" Wut und Aggression. Sie stehen für negative Einflüsse von Personen oder Problemen, die man abbekommen hat. Auch eine schlechte Angewohnheit kann als Ursache in Frage kommen. Meist handelt es sich um Ereignisse, die sowohl das Glück, als auch die guten Absichten vergraulen können. Der Schweregrad der Bissverletzung gibt Auskunft darüber, wie stark der negative Einfluss oder ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
FUSS = den eigenen Standpunkt, Detailsmit dem man auf dem Lebensweg weiterschreitet

Assoziation: Erdung, Richtung, fundamentale Glaubenshaltung. Fragestellung: Wohin gehe ich?   Fuß im Traum kann als sexuelles Symbol gedeutet werden, das entsprechende Bedürfnisse zum Ausdruck bringt; manchmal kann er auch im weiteren Sinn für Liebe stehen. Die tiefere Bedeutung ergibt sich daraus, dass der Fuß festen Stand verleiht und die Fortbewegung ermöglicht; in diesem Sinn kann er die Werte, Überzeugungen ... weiter
HELFEN = Selbstbewusstsein und Ermutigung, Detailsfür Pläne oder Probleme Unterstützung finden werden

Assoziation: Selbstbewusstsein, Ermutigung, Anspornen; Fragestellung: Kann ich meine Probleme lösen?   Helfen im Traum bedeutet, sich seiner Sache sicher sein zu dürfen, an sich selbst zu glauben und für seine Pläne Unterstützung finden werden. Wer träumt, bei einem Unfall aktiv erste Hilfe zu leisten, könnte demnächst {im übertragenen Sinn} in eine ähnliche Situation kommen: Häufig ist es ein Tip aus ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. ... weiter
SCHLAFEN = leichtsinnige Sorglosigkeit und die Neigung, Detailsdie Augen vor der Realität zu verschließen

Assoziation: Bewußtlosigkeit, Vergesslichkeit; leichtsinnige Sorglosigkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, wach zu werden?   Schlafen im Traum stellt leichtsinnige Sorglosigkeit dar, so dass man eine drohende Gefahr oder ernste Schwierigkeiten gar nicht bemerkt. Es kann aber auch Vergesslichkeit bedeuten, oder das völlig ahnungslose Dastehen vor einem Problem.   Schlaf{en} warnt manchmal vor der ... weiter
GARTEN = der Initimbereich, Detailsetwas Besonderes im Leben beginnt langsam zu wachsen

Assoziation: Inneres Selbst; Wachstum oder Blüte. Fragestellung: Was nähre ich in mir?   Garten im Traum stellt etwas Tiefsinniges und Bedeutungsvolles dar, dass die Entwicklung im Leben vorantreibt. Man hegt und pflegt etwas Besonderes im Leben, das langsam zu wachsen beginnt. Ein Garten kann auch Ausdruck des Lernens sein, oder man selbst als Lehrer tätig ist. Er steht oft für neue Ideen, die viel Zeit brauchen, ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Rufen Gehen Gift Aggression Bank Huette Setzen Stille Steigen Spass

 

Ähnliche Träume:
 
13.07.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Schlangenbiss
Schlange beisst mir in den rechten fuss.will sie abschütteln.Mann mit Hund will mir helfen.Hund wartet aber ab dann versuche ich die Schlange mit der Hand abzumachen.sie bleibt aber dran und beisst fester zu
 

20.06.2015  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Schlangenbiss
Schaue mir an einem fremden und Menschenleeren Ort ein leeres Haus an, in welchen meine Tochter wohnt mit ihren zwei Kindern und Mann.Finde dass es sehr einsam liegt.Gehe mit meinem Schwiegersohn über einen Sandhügel,sehe einen Schlangenkopf aus dem Sand deutlich uns anschauen. Will die Schlange beseitigen mit einem Stock,diese beisst mich dann in meine Hand,ich spüre den Biss total .Sage zu meinen Schwiegersohn wir müssesn den Kiefer aufreisen,schon drücke ich die Schlange unter Wasser,es war plötzlich ein Fluss da,aber sie löst sich nicht. Mein ...
 

12.04.2015  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Schlangenbiss dolle Zuckungen viel angst
ich habe geträumt das mich eine Schlange gebissen hat und ich dann doll zucken musste ich hatte sehr viel angst
 

03.04.2015  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Giftiger Schlangenbiss
Musste in einem Tiergehege mit gefährlichen Tieren etwas erledigen. Als ich das Gehege betrat sah ich zunächst keine Gefahr. Ich wollte zu einem Felsenvorsprung. Um dahin zu gelangen erstieg ich den Felsen von hinten und sprang dann von oben auf den Vorsprung, wobei ich stürzte. Wahrscheinlich durch die Erschütterung ausgelöst schlich die kleine grau-schwarze Schlange aus der Höhle und biss mich in den Unterarm. Erschrocken wollte ich die Schlange mit dem Arm wegschleudern von dem Vorsprung und fiel dann mit ihr ins Wasser.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x