joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 794
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 04.02.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Traum ein:

schatz gefunden

bin am meer das wasser ist ruhig und silbrig

ind der abendsonne

weiß das mein liebster im hintergrund ist sehe ihn nicht

ich laufe zwischen großen steinen die da rumliegen

sie sind schön abgerundet sehr gleichmäßig wie riesenmurmeln

ich freue mich über die schönheit der Natur

dazwischen fließt wasser ich bin barfuß es ist winter

doch mir ist nicht kalt

im wasser zwischen den steinen liegen überall geschliffene diamanten so groß wie hühnereier

ich samle sie ein und erwache glücklich



dann fällt mir auf das ich eine woche vorher genau den selben traum hatte

die einzige unterschied in dem traum waren es ungeschliffene diamanten

FINDEN = Selbstbewusstsein, Detailskann einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen

Assoziation: Entdeckung, Erkenntnis.
Fragestellung: Was bin ich in Besitz zu nehmen bereit?
 
Finden im Traum heißt, dass uns ein Teil unseres Selbst bewußt geworden ist, der uns noch nützlich sein wird. Finden {zum Beispiel einen Gegenstand} kann manchmal wirklich einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen. Oft muß man allerdings auch mit dem Gegenteil, einer enttäuschten Erwartung oder einem Verlust rechnen.

Der Geist des Menschen besitzt ein unglaubliches Geschick, um die Aufmerksamkeit auf das zu lenken, was getan werden muß, damit ein Ziel in erreichbare Nähe rückt. Er benutzt Verstecken, Suchen und Finden als Metaphern für die Anstrengung, die man im Wachzustand aufbringen muß, um seine Vorstellungen zu verwirklichen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann das Traumbild dafür stehen, dass man im Begriff ist, den entscheidenden nächsten Schritt zu tun.
 
Siehe Entdeckung Fund Geld Gold Münze Schatz Schmuck Suchen Verlieren Verstecken Weg

  • Etwas Neues finden, deutet Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ideen oder neuen Erkenntnissen an. Lösungen für Probleme finden. Man freut sich, etwas zu entdecken. Auch: Ein Geheimnis entdecken.
  • Wenn man in seinem Traum etwas ohne Anstrengung findet, ist dies ein Hinweis darauf, dass einem zum rechten Augenblick auch das notwendige Wissen ohne Mühe zufliegen wird.
  • Etwas Verlorengegangenes finden, deutet an, dass etwas in unserem Leben nicht mehr funktioniert. In einer Beziehung kann Eifersucht der Grund sein. Auch: Nicht in der Lage sein, einen Weg zur Lösung eines Problems zu entwickeln.
  • Etwas nicht finden zeigt, dass man im wachen Leben keine Lösung für ein Problem findet. Wonach man sucht, ist das, was uns im Leben fehlt oder gebraucht wird.

Volkstümliche Deutung:
(europ.)
  • Finden: man richtet sich in seinen Erwartungen anders ein; zeigt Überraschungen an;
  • etwas finden: bedeutet falsche Hoffnungen;
  • Sachen finden: bedeutet viel Geld;
  • Münzen finden: häufig Geschenke, aber auch Streit, Ärger und Vorwürfe.
(arab.):
  • ein Gegenstand finden: Schaden erleiden.
  • Schmuck finden: ein freudiges Ereignis steht dir bevor.
(indisch):
  • etwas finden: du kannst mit Bestimmtheit mit einem Gewinn rechnen.

SCHATZ = einen unschätzbaren Wert, Detailsauf keinen Fall etwas verlieren wollen

Assoziation: Erfüllung, Integration, materielle oder spirituelle Entlohnung.
Fragestellung: Was brauche ich, um mich ganz zu fühlen?
 
Ein Traum-Schatz stellt einen Wert dar, den man in etwas oder jemandem sieht, den man liebt. Eine notwendige Grundlage, einen Status oder eine Beziehung, die man hoch schätzt und auf keinen Fall verlieren will. Etwas sehr Wertvolles, das man nicht mit Geld kaufen kann. Aber auch Eigenschaften wie Optimismus, Einfallsreichtum oder Vertrauen können damit gemeint sein.

Ein Schatz im Traum verkörpert immer etwas, das für uns von großem Wert ist. Der Schatz steht für das Ergebnis persönlicher Anstrengungen und Erfolge. Tiefenpsychologisch kann darin aber auch die Frage nach dem Sinn des eigenen Lebens zum Vorschein kommen, die man für sich selbst beantworten muß. Im Märchen wird oft unerwartet ein Schatz gefunden. Es kann auch sein, dass dieses Symbol ausdrücken möchte, dass man seine Fähigkeiten vernachlässigt hat.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert die Suche nach dem Schatz im Traum die Suche der Menschheit nach Erleuchtung oder die Suche nach dem Gral.
 
Siehe Edelstein Finden Geld Gold Münze Perle Platin Schmuck Silber Suchen Truhe Verstecken

  • Einen Schatz ausgraben bedeutet, dass man möglicherweise um eine Hoffnung ärmer wird; wahrscheinlich spitzt sich die {finanzielle?} Lage zu, so dass man sich an einem Strohhalm klammert. Auch: Nicht wertschätzen, was man besitzt; sich mit Sammlungen beschäftigen.
  • Einen vergrabenen Schatz finden bedeutet, etwas Verlorengeglaubtes, möglicherweise einen Teil der Persönlichkeit, wiederzufinden. Findet man einen Schatz, kann das auch vor Verlusten und Enttäuschungen warnen. Oder man weiß, dass es sehr wichtig ist, sich über Einschränkungen hinwegzusetzen, wenn man bei seiner Suche Erfolg haben will. Einen Schatz finden, kann auch auf in uns verborgene und noch nicht gehobene "Schätze", also Fähigkeiten und Möglichkeiten hinweisen.
  • Einen Schatz vergraben, repräsentiert wohl, dass man einen Mitmenschen verprellt, der einem bisher freundlich gesonnen war, wovor das Unbewußte mit dem Bild vom Schatzgräber warnt. Einen Schatz zu vergraben, steht auch für den Versuch, sich gegen die Zukunft und anstehende Probleme zu wappnen.
  • Vergräbt ein anderer den Traumschatz, will uns vielleicht jemand einen üblen Streich spielen.
  • Die Schatzsuche im Traum eröffnet ungeahnte Möglichkeiten. Sie steht für das Auffinden weltlicher Güter oder für materiellen Zugewinn, der nicht unbedingt von Vorteil sein muss.
  • Trotz intensiver Suche einen Schatz nicht finden bedeutet, dass man im Wachleben einem Phantom nachjagt, dabei aber keinen allzu großen Schaden erleiden wird.
  • Eine Schatztruhe stellt eine Situation oder Beziehung dar, die alles beinhaltet, was man sich gewünscht hat. Man ist völlig zufrieden mit dem, was man hat oder erreicht hat. Glauben, dass es nichts wichtigeres gibt, das noch wertvoller sein könnte. Sich bewusst werden, wie kostbar oder schön etwas für einen ist. Schatztruhe kann auch für Sicherheit, Gefahrlosigkeit oder Zugehörigkeit stehen.
  • Schatz wird in alten Traumbüchern als geschäftlicher Erfolg verstanden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Der Schatz bedeutet meist Fragestellung, ob sich das Leben lohnt;
  • einen Schatz vergraben oder verstecken: durch einen sogenannten guten Freund verraten und verkauft werden; auch: man wird sich die Sympathien anderer durch das eigene Verhalten verscherzen und neue Sorgen verursachen;
  • Schatz suchen: du mühst dich vergebens;
  • nach einem Schatz graben: ein Vorhaben scheitert; man läuft einer nutzlosen Sache hinter her und sollte die Finger davon lassen, denn man könnte dabei betrogen werden;
  • nach einem Schatz graben, ohne ihn zu finden: man wird vor einer drohenden Enttäuschung bewahrt bleiben;
  • Schatz finden bei negativem Traumverlauf: bedeutet schwere Verluste an Geld und Gut oder Verarmung; bei positiven Traumverlauf: man sollte die Augen und Ohren offenhalten, da man sonst an einer sehr wertvollen oder aussichtsreichen Sache vorbei geht;
  • Schatz verlieren: es wird einem Unglück im Geschäft und Wankelmut der Freunde vorausgesagt;
  • Schätze sammeln: du machst dir unnötige Sorgen.
(arab.):
  • einen großen Schatz aus Geld sehen: Reichtum erlangen.
  • Schatz allgemein sehen: du hast Glück im Spiel.
  • Schatz suchen: du gehst zu einer Liebesstunde.
  • Schatz graben: deine Unternehmungen bleiben erfolglos; auch: man ist hinter einer nutzlosen Sache her und wird dadurch eine Enttäuschung erleben.
  • Schatz finden: du wirst dich verlieben.
  • unverhofft einen Schatz finden: man sollte acht geben, nicht an einer wertvollen Sache achtlos vorbeizugehen.
  • Schatz heben: deine besten Freunde werden dich hintergehen.
  • Schatz verschenken: du verlierst durch eigene Schuld einen Freund.
  • Schatz vergraben: man steht im Begriff, sich alle Sympathien durch sein Verhalten zu verscherzen und muß dadurch mit Sorgen rechnen.
(indisch):
  • Schatz finden: guter Fortgang in den Geschäften.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   zum Symbol Falle   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muss. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im ... weiter
STEINE = Unnachgiebigkeit und Festigkeit, DetailsHindernisse überwinden müssen

Assoziation: Unnachgiebigkeit; Festigkeit; Dauerhaftigkeit, Fragestellung: Welcher Teil von mir ist fest und undurchdringlich?   Steine im Traum stehen für Stabilität und Dauerhaftigkeit. Nach dem Motto, wer fest und unerschütterlich seinem Glaube vertraut, dessen Handlungen werden den Zahn der Zeit überdauern. Ein Stein kann ähnlich wie Felsen Hindernisse anzeigen, die man überwinden muß. Manchmal verkörpern ... weiter
MEER = Gedanken, Gefühle und Hoffnungen, Detailssich nach Freiheit und Unabhängigkeit sehnen

Meer im Traum symbolisiert das kollektive Unbewußte, die Gesamtheit von Gedanken, Gefühlen und Hoffnungen oder Weiblichkeit - außerdem steht es für die Art und Weise, wie man seinen Lebensweg geht. Wenn wir vom Meer träumen, wird sich die Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit, mag sie auch noch so wenig bewußt sein, in nächster Zeit bemerkbar machen: entweder in Form eines Ausbruchs oder in Form von ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
BARFUSS = Moral und grundlegende Prinzipien, Detailssich tugendhaft oder ehrlich verhalten sollen

Assotiation: Moral, grundlegende Prinzipien; Fragestellung: Was wird ans Licht kommen?   Barfuß im Traum bedeutet, es wird tugendhaftes oder ehrliches Verhalten von uns erwartet. Moralische Stärke oder Schwäche wird von anderen deutlich wahrgenommen. Man sollte versuchen, Treue und Ehrlichkeit auf andere auszustrahlen. Die Wahrheit lässt sich nicht mehr verstecken, weder vor sich selbst noch vor seinen Mitmenschen. ... weiter
DIAMANT = Unbestechlichkeit, Detailseine feste Haltung gegenüber denen haben, die einen weichmachen wollen

Assoziation: Reinheit, Klarheit, Härte; Schatz von bleibendem Wert. Fragestellung: Was ist mir wertvoll?   Diamant im Traum steht für Unbestechlichkeit, unerschütterliche Überzeugungen oder Situationen, die unanfechtbar sind. Diamanten können auch Tugend oder geradlinige und hartnäckige Prinzipien verkörpern, wie etwa niemals aufzugeben, oder Abstriche machen, bei dem wer man ist oder an was man glaubt. Diamanten ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen ... weiter
GROSS = Wichtigkeit, vielleicht auch Bedrohlichkeit, Detailsvon etwas stark beeindruckt werden

Assoziation: von überdurchschnittlichen Abmessungen; aufgeblasen; großzügig. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zur Expansion bereit? An welchen Stellen habe ich Angst vor übermäßiger Expansion?   Größe im Traum bedeutet Wichtigkeit, Dominanz, vielleicht aber auch Bedrohlichkeit. Größe {zum Beispiel ein Gegenstand} deutet immer darauf hin, dass man von etwas stark beeindruckt wurde. Ist man sich in seinem ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Freude Schoenheit Ruhe Erwachen Schleifen Fliessen

 

Ähnliche Träume:
 
23.06.2022  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Schatz finden
Ich grabe aus oberster Erdschicht auf dem Dach einer Kapelle etwa 5 uralte Silbermünzen aus! Ich bin sehr glücklich über diesen Fund und zeige ihn meinem Sohn der sehr staunt! Ich denke dass ich diesen Schatz noch Ueli zeigen möchte!
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x