joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 947
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 06.01.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

Motten

Kam mit meiner Schwägerin in einem Laden. Ihr Ehemann der ältere Bruder von meinem Mann überreichte mir eine Kerze mit mottenduft. Ich war verwundert und sage ihm" mottenduft". Nehme es an. Gehe weiter und sehr mein Mann mit seinem jüngerem Schwester unterhalten. Denke in dem Augenblick hoffentlich umarmt sie mich nicht. Drehe mich zum Spiegel setze mir eine schöne gestrickte Mütze auf und ich gefalle mir selbst und schaue mich am Spiegel. Gehe mit meiném Mann der sehr gut angezogen ist raus und sehe seine Familie schön schick gemacht am Tisch sitzen. Wende mich von den ab. Mein Mann spricht zu seiner Familie und fragt ob die gleich mit kommen. Ich frag mein Mann gehst du mit deiner Familie zu Hochzeit . Er antwortet ja gehe mit meiner Familie. War auf ihm sowas von sauer und beschimpfe ihn und bespucke ihn.

MOTTEN = eine Person oder Situation, Detailsdie sich uns aufdrängt

Motten im Traum veranschaulichen eine Person oder Situation, die sich uns aufdrängt. Man ist über jemand verärgert, weil er sich in unser Glück einmischt oder es zu beeinträchtigen sucht. Man ärgert sich, dass man etwas Unangenehmes ertragen muss. Dabei kann es sich auch um Eifersucht handeln.

Motten können Freunde oder Familienmitglieder widerspiegeln, die uns nie alleine lassen. Das Gefühl, dass es für andere zu einfach ist, uns ungestraft zu missachten. Jemand, der immer dann auftaucht, wenn man es nicht möchte. Das Gefühl, dass es jemandem Spaß macht, uns besondere Momente zu verderben oder uns das Gefühl zu geben, dass wir unwichtig sind. Unerwartete anhaltende Belästigungen.
 
Siehe Burg Fell Insekten Kleid Nachtfalter Pelz Raupe Schmetterling Seide Ungeziefer Wolle

  • Zerfressen Motten unsere Kleidung, weist das auf Kontaktschwierigkeiten und auf die eigene Unsicherheit hin, sowie auf Streit und Zerrüttung von Beziehungen. Man wird von unruhigen Gedanken geplagt und zweifelt an der Loyalität der uns nahestehenden Personen.
  • Wenn Motten umherschwirren, zeigt dies unser Lebenslicht, wenn wir destruktive Gedanken und negative Gefühle nicht daran hindern, sich zu entpuppen. Darüber sollte man sich Gedanken machen, falls man häufiger vom Mottenbefall träumt.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Motten verkünden ungemein schädliche Feinde; Vorsicht in Rede und Handeln! auch: Streitigkeiten mit dem Liebes- oder Ehepartner; für Arbeitgeber ein Zeichen für mangelnde Loyalität seiner Mitarbeiter;
  • Motten für Männer, Motten fliegen sehen: man sollte in der Wahl seiner weiblichen Bekanntschaften etwas vorsichtiger sein;
  • mottenzerfressene Kleidung tragen: die jetzige Lage ist von Unsicherheit geprägt die man nur durch innere Festigkeit ändern kann.
(arab.):
  • Motten: allerhand Belästigungen finden, du hast Feinde;
  • Motten fliegen sehen: man verhöhnt dich und deine Bemühungen; auch: sei in der Wahl weiblicher Bekanntschaften vorsichtiger;
  • Motten fangen: du wirst deine Feinde erledigen;
  • vergebens nach Motten haschen: deine Feinde entgehen deinen Nachstellungen;
  • Mottenpulver: Freunde helfen dir gegen deine Angreifer;
  • Mottenfraß: bedeutet deine Ehe ist in Gefahr;
  • Mottenzerfressene Kleidung tragen: strebe nach mehr innerer Festigkeit;
(indisch):
  • Motten: deine Feinde wollen Rechenschaft von dir.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
UMARMUNG = eine starke Zuneigung, Detailssich mit jemand/etwas verbunden fühlen

Assoziation: liebevoller Schutz; Anerkennung. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht mehr Aufmerksamkeit?   Umarmung im Traum zeigt an, dass man sich mit jemandem besonders verbunden fühlt oder eine Verbindung anstrebt. Es kann auch große Leidenschaft für etwas im Leben anzeigen. Etwas, an dem man sehr hängt oder an das man sich hingeben will. Man ist offen für eine neue Beziehung oder eine neue ... weiter
HOCHZEIT = Vereinigung, Verschmelzung, Detailsneue Gewohnheiten oder Sachverhalte ins Leben integrieren

Assoziation: Rituelle Vereinigung. Fragestellung: Womit verbinde ich mich von ganzem Herzen?   Hochzeit im Traum verweist auf die Vereinigung zweier Persönlichkeitsteile, die miteinander verbunden werden, damit ein besseres Ganzes entstehen kann. Sie steht für das Zusammenfügen oder Verschmelzen von Charaktereigenschaften. Es kann auch ein Erlebnis aus dem Leben widerspiegeln, was dazu führt, dass etwas zeitlebens ... weiter
TISCH = Entscheidungsfähigkeit, Detailssich aller verfügbaren Chancen und Gelegenheiten bewusst sein

Assoziation: Ort der Aktivität. Fragestellung: Was bin ich zu prüfen oder tun bereit?   Tisch im Traum deutet darauf hin, dass wir uns unserer Entscheidungsmöglichkeiten bewusst sind. Wir registrieren alle möglichen oder verfügbaren Chancen und Gelegenheiten. Er kann auch andeuten, dass wir unsere Absichten und Pläne vor anderen offenlegen wollen. Tische vereinen Menschen, deshalb versprechen sie, immer auch neue ... weiter
KERZE = Hoffnung und Glaube, Detailsgenug Vertrauen haben, um schwierige Zeiten gut überstehen zu können

Assoziation: Hoffnung, Glaube, positive Einstellung; Fragestellung: Worauf hoffe ich?   Kerzen im Traum stehen für eine positive Einstellung oder Weltanschauung während einer unsicheren Zeit. Durch Gottvertrauen oder Glauben, auch schwierige Zeiten gut überstehen können. Auch: während einer harten Zeit ein bischen Glück haben. Traum-Kerzen können auch naive Hoffnungen verkörpern - in der Art - dass man glaubt, ... weiter
SCHWESTER = die emotionale weibliche Schattenseite, Detailsseine negativen Aspekte akzeptieren sollen

Assoziation: Weiblicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Schwester im Traum verkörpert jene Eigenschaften, die einem zwar "verwandt" sind, die man aber nicht voll akzeptiert. Sie stellt gewöhnlich unsere emotionale Seite dar. Man ist dazu in der Lage, mit diesem Bestandteil seines Selbst Verbindung aufzunehmen, vorausgesetzt, man bringt Verständnis für ... weiter
SPRECHEN = viel über etwas nachdenken, Detailsetwas besonders zur Kenntnis nehmen

Assoziation: Kommunikation, Mitteilung. Fragestellung: Was sage ich mir selbst? Was bin ich auszudrücken bereit? Mit wem will ich in Kommunikation treten?   Sprechen im Traum deutet darauf hin, dass man sich über eine Beziehung oder Meinung den Kopf zerbricht, und alles was damit zu tun hat, besonders zur Kenntnis nimmt. Auch: Ein neuer Gesichtspunkt oder eine Person gewinnt an Bedeutung; eine Unterweisung in neue ... weiter
FAMILIE = Gruppenzugehörigkeit, Detailsseine ehrlichsten Gefühle zum Ausdruck bringen

Assoziation: Verwandte, Gruppenzugehörigkeit. Fragestellung: Womit bin ich bereit in Beziehung zu treten? Wo fühle ich mich zugehörig?   Familie im Traum steht für häusliches Glück, eine erfüllte, friedliche Ehe oder Partnerbeziehung; entweder wünscht man sich das und sollte sich dann mehr darum bemühen, oder man erkennt darin, dass man mit seinen familiären Verhältnissen zufrieden und glücklich sein kann. ... weiter
BRUDER = Männlichkeit, Kameradschaft, Brüderlichkeit, Detailsetwas an sich selbst bewundern oder fürchten

Assoziation: Männlicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Bruder im Traum kann für Vertrauen, Hoffnung, oder jemand mit mehr Erfahrung stehen. Er kann auch tatsächlich das Verhältnis zum eigenen Bruder zum Ausdruck bringen; die Deutung ergibt sich dann aus den realen Lebensumständen. Hat man lediglich im Traum einen Bruder, kann das auf neue Ideen ... weiter
SCHWAGER = Übereinkunft und Kompromiss, Detailsnegative Vorkommnisse vermeiden wollen

Assoziation: Übereinkunft, Kompromiss, getreues Verhalten; Fragestellung: Welche Kompromisse müssen ausgehandelt werden?   Schwager im Traum steht für Entscheidungen, mit denen man negative Vorkommnisse unter allen Umständen vermeiden will. Wie alle Personen die im Traum erscheinen können sie auch bestimmte Persönlichkeitsmerkmale des Träumers symbolisieren.   Im Unbewußten spielt hier die Rivalität mit, ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Gehen Sitzen Spiegel Saures Ehemann Schoenheit Anziehen Laden Muetze Setzen Beschimpfung

 

Ähnliche Träume:
 
20.04.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Motten im Mund
Ich habe einen schwarzen Zahn der auf einmal in viele kleine Teile kaputt bricht. Auf einmal hängt ein kleiner Ast raus an dem drei kleine Schwarze motten hängen ich merke das sie sich bewegegen . Als ich sie meinem Mann zeigen will nimmt er den Ast und hält ihn mir ins Gesicht um mich damit zu erschrecken er lacht
 

25.06.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Motten
habe geträumt ich habe motten, kollegin schaute an meiner schulter in den pulli hinein und holte eine hervor,aber war total froh das ich nicht die einzige war die krank ist sondern noch 2 andere
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x