joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 767
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 24.01.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

Frosch im Kinderzimmer hüpfend

Ich war in einem Kinderzimmer mit grünem Teppich ud bunten Wänden gesessen und plötzlich hüpfte ein großer (etwas wie ein Fußball),lustiger, schwarzer Frosch mit roten Punkten die gelb umrandet waren, durch das Zimmer. Er hat mit einem kleineren pelzigen Tier Fangen gespielt. Als er gefangen wurde, saß er dann vor mir und hat mich frech angegrinst (hatte auch Zähne und eine Zahnlücke). Ich fand ihn so lustig, dass ich auch lachen musste.
War ein lustiger Traum. Was hat das zu bedeuten?

FROSCH = seelische Wandlung, Fruchtbarkeit und Erotik, Detailsauch eine Abneigung überwinden werden

Assoziation: Transformation.
Fragestellung: Welche Schönheit liegt in mir verborgen?
 
Frosch im Traum tritt als Wandlungssymbol auf, was sich entweder auf die Persönlichkeit oder auf die Lebensbedingungen bezieht; damit sind oft positive Verheißungen von Anerkennung, Gewinn und Liebe verbunden. Eine andere Deutung läßt die Tatsache, dass der Frosch sowohl im Wasser wie auch auf dem Land leben kann, zu. Evolutionsgeschichtlich ist er also ein Tier der Übergangsstufe.
 
Viele Menschen verbinden mit einem Frosch ein sichtbares Muster, welches das menschliche Wachstum bis zur Vollkommenheit widerspiegelt. Das Wachstumsstadium, in dem man in seinem Traum den Frosch sieht, symbolisiert den Entwicklungsstand, den man sich selbst zumißt.

Der Frosch ist Symbol der Fruchtbarkeit und der Erotik. Darüber hinaus kann er in Träumen auch einem Aspekt des Charakters darstellen, der verändert werden soll. Der Frosch tritt in Männerträumen sehr selten auf, um so öfter dafür in Träumen von Mädchen oder Frauen.
 
Der Frosch hat oft die gleiche Bedeutung wie im Märchen vom Froschkönig. Erst als die Prinzessin den Frosch gefüttert und in ihrem Bettchen gewärmt hat, wird er zum Prinzen. Im Traum wird dies so gedeutet: Erst wenn die unpersönliche und kalte Seite der Sexualität in die Wärme einer auch seelischen Beziehung zum Partner eingebettet wird, kommt es für den Träumenden zur vollen Erfüllung.
 
Der Frosch ist trotz seines nicht gerade anziehenden Äußeren positiv zu werten, zumal seine Entwicklung vom Laich zum Frosch als seelische Wandlung übersetzt werden kann, als der gute Kern, den eine häßliche Gestalt umschließt. Möglicherweise deutet er auf die Überwindung einer Abneigung hin.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht der Frosch im Traum für die Verwandlung.
 
Siehe Kaulquappe Kröte Märchen Quaken Sumpf Teich Verwandlung

  • Ein Frosch im Wasser ist ein Zeichen für Abenteuerlust. Frösche in einem Teich zeigen an, dass jemand uns überraschen wird. Je nach Farbe, ergeben sich verschiedene Deutungen:
    • Ein grüner Frosch steht für Harmonie und emotionale Korrektheit. Wenn er hüpft, kann man schwierige Zeiten besser bewältigen als die anderen. Man wird etwas erleben, das das Leben im Allgemeinen verbessern wird.
    • Ein schwarzer Frosch bedeutet Verluste und unangenehme Anpassungen. Um nach schwierigen Zeiten wieder neu zu beginnen, muss man die Vergangenheit hinter sich lassen, damit der Umgang mit den alten Erinnerungen uns nicht mehr belasten kann. Ein schwarzer Frosch kann auch andeuten, dass man seine Gefühle verbiirgt, um nicht verletzt zu werden.
    • Goldene Frösche weisen auf sensationelle Ergebnisse in der Zukunft hin. Sie stehen stellvertretend für materielle Errungenschaften. Ein goldener Frosch kann unsere Lebenseinstellung verändern. Wir werden viele Entscheidungen treffen müssen, jedoch wird der goldene Frosch dafür sorgen, dass uns in Zukunft etwas mehr Glück begegnen wird.
    • Ein rosaroter Frosch bedeutet, dass unser Instinkt und unsere Intuition besonders gut funktionieren. Obwohl man keine besonders intuitive Person ist, wird man in nächster Zeit sehr intuitiv sein. Dies wird unsere Perspektive ändern und wir werden die Dinge anders als sonst angehen.
  • Frosch an der Tür zeigt an, dass es es Kinder sind, die uns glücklich und stolz machen.
  • Sitzt der Frosch im Gras, kann dies auf unsere Unfähigkeit hinweisen, in einer Beziehung Maßnahmen zu ergreifen. Dies mag daran liegen, dass man seine Gefühle nicht richtig ausdrücken kann.
  • Der hüpfende Frosch, kann unser Herz vor Freude hüpfen lassen, weil wir in unseren Unternehmungen Glück haben werden. Er kann auch bedeuten, dass man eine Überraschung erhalten oder Änderungen kommen werden. Da Frösche das Symbol für Transformation und Wiedergeburt sind, ist man wohl am Ende einer Phase angelangt, und erlebt den Beginn einer neue Phase mit vielen neuen Möglichkeiten. Man sei deshalb offen für neue Dinge und Menschen.
    • Springt er fort, kann das ein Zeichen dafür sein, dass Bruder Leichtsinn bei uns zu Gast war und uns manches Geldstück aus der Tasche gezogen hat. Ein springender Frosch soll uns daran erinnern, auf unsere Intuition zu hören. Man gebe Acht und höre zu. Man verwerfe alle Angst und Zweifel und gehe furchtlos seinen Weg.
    • Einen Frosch fangen, kann bedeuten, dass man sich den schnellen Veränderungen im Leben widersetzt. Man beobachte genau, was um einen herum passiert. Nur so hat man die Chance, die Dinge zu seinem Vorteil zu nutzen.
  • Wenn aus einem Frosch ein Prinz wird, bittet uns jemand um einen Kredit. Möglicherweise haben wir auch finanzielle Probleme mit der Familie.
  • Einen Frosch quaken hören, kündigt an, das großartige Dinge in unserem Leben geschehen. Dies kann Geld sein oder eine bessere Lebensweise.
  • Mit einem Frosch spielen, ist ein Zeichen dafür, dass jemand unsere Unterstützung braucht.
  • Wenn man auf einen Frosch tretet, benötigt man finanzielle Unterstützung. Es kann auch sein, dass man im Wachleben seine Macht über Schwächere demonstrieren will.
  • Tötet man einen Frosch, muss man mit Verlusten und Krankheiten rechnen, die eigenem Verhalten zuzuschreiben sind.
  • Frösche essen, ist ein Zeichen dafür, dass man ein friedliches und vollendetes Leben führen wird. Man profitiert von sozialen und persönlichen Zusammenkünften.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Frosch allgemein: neue Möglichkeiten, Verbesserung der eigenen Stellung durch Zufall oder Zähigkeit; gilt für eine Belohnung; Erfolg im Geschäftsleben.
  • Einen Frosch auf einem Stein zu sehen, bietet neue und angenehme Geschäftsmöglichkeiten und Kapitalgewinne, wenn Sie Mühe und Zeit investieren.
  • Frosch sehen: verheißt viel Geld und Glück in der Liebe.
  • Frösche im Gras: stehen für vertrauenswürdige Freunde.
  • Frösche in einem Sumpf: sagen Ärger voraus, den man dank der Güte anderer jedoch meistern kann.
  • quakende Frösche hören: man wird gelobt werden; Freunde besuchen und damit jedoch nichts erreichen; man gebe keinen Anlaß für Tratsch.
  • Weiße Frösche in Träumen zeigen an, rein zu sein und viel Glück zu haben.
  • Frosch in der Hand halten: bedeutet Gewinn.
  • Frosch fangen und töten: Kummer oder man wird sich selbst einen Schaden zufügen; sich zuwenig um die eigene Gesundheit kümmern, was im Familienkreis Anlaß zur Sorge gibt.
  • Frosch essen: kündet Krankheit an; auch: stellt flüchtige Vergnügen in Aussicht.
  • Sieht eine Frau einen Ochsenfrosch: ihr steht eine Heirat mit einem reichen Witwer bevor; gemeinsame Kinder festigen die Bindung.
(arab.):
  • Frosch sehen: gute Einnahmen bekommen, Glück im Beruf und in der Liebe.
  • Frosch in einem natürlichen Teich sehen: du wirst viel Geld einnehmen.
  • Frosch im Trinkwasserreservoir: Unglück durch längere Zeit.
  • Frosch hüpfen sehen: eine freudige Nachricht erhalten.
  • Frosch mit Krone sehen: du wirst einen sehr einflußreichen Freund gewinnen.
  • Frosch fangen: Heimsuchungen jeglicher Art.
  • Frosch töten: Schaden erleiden.
  • Frosch essen: du wirst hohe Würden erlangen.
  • Frösche quaken hören: Anerkennung und Lob erhalten, gute Nachricht.
  • lautes und unangenehmes Gequake hören: man sollte sich vor übler Nachrede hüten, Sorgen und Kummer bekommen.
(pers. ) :
  • Einen Frosch zu sehen läßt eine neue und wertvolle Bekanntschaft erwarten.
  • Einen Frosch quaken zu hören meint, dass der Träumende in nächster Zeit hohes Lob empfangen wird.
  • Einen Frosch zu fangen deutet auf seelische Verwirrung und Unzufriedenheit hin.
(indisch):
  • Frosch hüpfen sehen: Glück in Geschäften die aber oft viel Kaltblütigkeit und Intuition erfordert.
  • Frösche töten: du schadest dir selbst durch dein Benehmen.
ZAEHNE = einen Indikator, Detailsder veranschaulicht, wie es um unsere Lebenkraft und Stärke bestellt ist

Assoziation: Unabhängigkeit; Macht; Fähigkeit zu nähren und zu kommunizieren. Fragestellung: Wo in meinem Leben fürchte ich mich vor Abhängigkeit? Was möchte ich sagen?   Zähne im Traum gelten als Indikator für Temperament, Lebenskraft und Selbstbewusstsein. An ihrem Zustand lässt sich ablesen, wie gut es um unsere körperlichen Anlagen, Lebenkraft, Ansehen und Stärke bestellt ist. Zahnverlust weist immer auf ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
TEPPICH = Komfort und Entspannung, Detailssich nicht mit etwas Unangenehmen befassen wollen

Assoziation: Schutz; Isolierung. Manchmal Luxus oder Reichtum. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, mich über meine Grundbedürfnisse hinaus zu entfalten?   Teppich im Traum verkörpert ähnlich wie Mosaik das eigene Leben. Je nach Muster kann es chaotisch oder sinnvoll verlaufen. Zuweilen warnt er vor zu hohen Idealen, Erwartungen und Plänen, die man später doch nicht so einfach realisieren kann. ... weiter
GELB = Bewußtheit, Intellekt und Klarheit, Detailswissen was geschieht oder sich Selbt wahrnehmen

Assoziation: Bewußtheit, Intellekt, Klarheit. Fragestellung: Was versuche ich zu verstehen?   Gelb im Traum steht für Bewußtheit. Man weiß was geschieht oder ist sich seiner Selbst bewußt. Gelb ist die goldglänzende Farbe der Sonne, die das Leben erhellt und erleuchtet. Gelb steht auch für Reife und geistige Aktivität. Ist die Farbe von durchdringender Qualität bringt sie oft Gefühle von Fröhlichkeit und ... weiter
WAND = eingeschränkte Selbstentfaltung, Detailsauf Hindernisse und Schwierigkeiten stoßen

Assoziation: Barriere; Verteidigung; Trennung; Fragestellung: Was bin ich zu integrieren bereit? Wo brauche ich das Getrenntsein? Was ist das Getrenntsein?   Wand im Traum steht für das Bedürfnis nach Sicherheit, kann aber auch darauf hinweisen, dass man in seiner Selbstentfaltung eingeschränkt wird. Häufiger kommen darin auch unüberwindliche Hindernisse und Schwierigkeiten zum Vorschein, gegen die man oft ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, Detailsmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit seinen Entscheidungen dar, oder man wünscht sich momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzt man unbequem oder fällt vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für seine Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum deutet sitzen auf Probleme hin, die durch nicht ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Fangen Finden Gross Spiel Lachen Fussball Punkt Rand Huepfen

 

Ähnliche Träume:
 
24.08.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Frösche Spinnen Kröten
Habe heute unter anderem von sehr vielen Fröschen, Kröten, Spinnen geträumt.
 

10.11.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Froschbiss
Ich stand an einer offenen Tür, wollte hineintreten. Hatte dann einen Frosch auf der Hand, der süß aussah. Allerdings ging er nicht von meiner Hand runter. Er saugte sich an mir fest und bis mich mehrmals
 

08.02.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Von Taten bis Gefängnis über Kröten und Frösche
Ich bin im Keller, dort üben wir schießen. Die anderen stehen draußen. Man hört es nicht. Wir wollen alle in den Keller, als ich einen Polizisten treffe mit dem ich befreundet bin, der mir mitteilt das sie nun in das Haus wollen und den Keller durchsuchen. Er zeigt dabei auf ein anderes Haus. Ich gehe zu den anderen und warne sie. Auf einmal müssen meine Eltern und ich für drei Jahre ins Gefängnis. Ich weine, haben wir doch nichts getan. Um unsere Wohnung kümmert sich in der Zeit mein Onkel. Ich bekomme vor der Zeit im Gefängnis ein Baby, es ist ein Junge. Er bleibt beim Jugendamt. ...
 

16.06.2018  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Frosch
Frosch ist im Haus und ich will ihn nicht anfassen. Als er draußen ist will meine Katze in fressen. Ich will ihn beschützen und die Katze kratzt und beißt mich. Am Schluss schaffst sie es leider den frisch zu töten.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x