joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 779
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 05.01.2015
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

Nase Blut

Nach popeln in der Nase leichtes nasenbluten gehabt danach bin ich wach geworden War kein starkes nasen bluten

BLUT = Lebensenergie, Detailssich mutig und energisch seinen Herausforderungen stellen

Assoziation: Energie, Vitalität, Lebenskraft.
Fragestellung: Wie gesund und stark fühle ich mich zur Zeit?
 
Blut im Traum symbolisiert Lebensenergie, Kraft und Gesundheit. Es bedeutet, dass man sich mutig seinen Herausforderungen stellt. Generell repräsentiert Blut Vitalität, Liebe und Leidenschaft sowie Enttäuschungen. Die gleiche Bedeutung haben nicht blutende Wunden, durch Adern fließendes Blut oder das Blut eines Widersachers.

Bei Frauen kann Blut im Traum auch die Menstruationsperioden reflektieren. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Frauen bizarre Blutträume {z. B. von blutigen Flüssen} bekommen, wenn sie versehentliche Blutungen haben.
 
Spirituell: Sinnbild des Lebens und der Seele. Blut steht für Lebenskraft und Bewußtsein. Im Körper zirkulierendes Blut kann eine verjüngende Kraft symbolisieren.
 
Siehe Adern Blutung Eiter Flüssigkeit Haut Herz Körper Menstruation Mund Narbe Nasenbluten Operation Rot Spucken Transfusion Vampir Verletzung Verwundung Wunde Zähne

  • Blut sehen kann anzeigen, dass man sich um einen anderen Menschen sorgt. Wenn sich der Traum auf unser eigenes Blut bezieht, spiegelt es unsere Lebenskraft und die Fähigkeit, den täglichen Aufgaben nachgehen zu können.
    • Sich selbst bluten sehen, deutet auf seelische Wunden, die man sich nicht eingestehen will, weil sie uns vor anderen demütigen könnten. Ist man selbst der blutende Verletzte, dem von einer anderen Person geholfen wird, muss man sich darüber Klarheit verschaffen, welche Art Hilfe man braucht, um den Schmerz zu verkraften.
      • Blutüberströmt sein, Blutverlust, Blutungen oder Blutlachen zeigen Energieverlust an, der sich als seelischer Schmerz, schlechte Laune oder als Krankheit äußern kann. Als Ursache kann ein ausschweifendesTriebleben oder maßloses Verhalten in Frage kommen. Wobei jener Körperteil der blutet, den Bereich darstellt, der an Kraft verliert. Auch: Beleidigungen ertragen müssen; niemandem mehr Vertrauen können.
      • Mit Blut befleckt sein, deutet oft auf Schuld- und Schamgefühl hin, weil man sich selbst nicht uneingeschränkt annimmt, sondern "schmutzig" fühlt.
    • Blut am Kopf ist ein Hinweis auf den Druck, den Menschen in höheren Positionen haben. Der Traum kann für Frauen auch ein unangenehmes Gespräch mit dem Partner vorhersagen.
    • Wenn man sieht, wie Blut aus den Augen fließt, ist dies ein Symbol der Enttäuschung von jemandem aus unserer Nähe. Der Traum kann auch Betrug bedeuten, der sehr schmerzhaft sein wird.
    • Das Blut aus den Ohren, kann eine gute Nachrichten ankündigen, die uns zu richtigem Handlen anregt. Es kann auch eine gute Nachricht von fernen Verwandten bedeuten. Jedoch ist Blut aus den Ohren, für eine unverheiratete junge Frau ein schlechtes Omen. Es kann die falschen Versprechungen repräsentieren, die ein älterer Mann ihr erzählt.
    • Blut an den Händen haben, spiegelt Schuld und mangelnde Verantwortung für sein Handeln wieder.
    • Blutende Füße weisen auf ein Problem, welches die moralischen Grundsätze oder Prinzipien in Frage stellt. Es symbolisiert eine Reihe von Taten, die man dringend beenden muss.
    • Aus dem Mund bluten, ist ein Symbol dafür, dass man bald seinen Standpunkt vor seinen Verwandten schützen muss. Dieser Traum kann auch Streit mit der Familie ankündigen. Infolgedessen werden wir die Worte bereuen, die wir guten Herzens gesagt haben. Blut im Mund ist ein Symbol für Missverständnisse mit den Verwandten über Erbe, finanzielle Probleme oder Eigentum.
    • Blut aus dem Hals spiegelt harte Urteile während eines Streits wider.
    • Eine blutende Lippe zeigt an, dass man bedauert, was man kürzlich gesagt hat.
    • Zahnfleischbluten ist eine Warnung vor der Gesundheit der Familienmitglieder. Man sollte Fernreisen vermeiden, und die Familie sollte zusammenhalten, Kinder sollten strenger kontrolliert werden.
    • Blut an der Wand deutet auf Verlust oder eine Niederlage hin. Über eine bewältigte Krise oder traumatische Erfahrung nachgrübeln. Ein schlechtes Erlebnis nicht mehr aus dem Kopf bekommen.
    • Blut auf dem Boden zeigt an, dass man auf ungewöhnliche oder neue Freundschaften aufpassen sollte. Blut auf Schnee prophezeit eine Bedrohung. Blut auf dem Boden sehen, kann manchmal ein gutes Zeichen, das eine reiche Entdeckung, einen Lottogewinn oder einen Gewinn im Casino verspricht.
    • Blut auf dem Messer, ist ein Symbol der Bedrohung durch Menschen, denen man vertraut.
  • Blutverlust weist auf Liebesverlust, der schmerzliche Verlust einer Beziehung; ein seelisches Opfer bringen. Eine Blutung nicht stoppen können, deutet auf eine traumatische Erfahrung, die nur schwer in den Griff zu bekommen ist.
  • Wenn Blut in einer gewalttätigen Situation fließt, legt dies nahe, dass man in sich selbstzerstörerische Kräfte trägt.
    • Aus Wunden fliessendes Blut anderer Menschen deutet an, dass man im Begriff ist, anderen Schmerz zuzufügen.
  • Wenn im Traum eine Blutung gestillt werden muss, sollte man sich seiner Kraft mehr bewußt werden.
  • Blut trinken oder eine Bluttransfusion, bedeutet die Auffrischung tiefer Gefühle und seelischer Bereicherung. Blut schlucken oder lecken, deutet auf Narzissmus und Selbstsucht hin. Wenn man zufällig Blut getrunken hat, achte man besonders auf unehrliche Menschen. Man sollte den Kauf einer Immobilie jetzt verschieben. Ein Traum von einer Bluttransfusion ist eine Warnung vor der Krankheit eines Verwandten, der unsere Unterstützung benötigt.
  • Die Blutspende ist ein Zeichen des Mitgefühls für eine schwierige Lebenssituation einer Person aus unserer Nähe. Das Entnehmen von Blut aus der Vene, deutet auf Probleme mit der Regierung oder anderen Behörden hin.
  • Blut spucken ist eine Warnung vor einer schweren Krankheit. Manchmal signalisiert Speichel mit Blut, dass eine latente Krankheit unseren Körper untergräbt. Es ist deshalb sehr wichtig, die Ursachen zu identifizieren und zu beseitigen. Man sollte Tests machen und auf seine Nerven achten. Oft bedeutet es auch Stress, extreme Müdigkeit und Reizbarkeit, die bei der Arbeit und zu Hause zu Streitigkeiten führen kann. Manchmal kann diese Symbolik auch auf eine Verschwörung oder auf Verzweiflung hinweisen. Wenn im Traum, der Ehemann oder Lebenspartner Blut spuckt, ist dies ein Zeichen dafür, dass er nicht aufrichtig ist. Es wäre denkbar, dass er Beziehungen zu einer anderen Frau hat, oder über eine Scheidung nachdenkt.
    • Blut speien kann symbolisieren, dass man alles "Unreine" aus sich herausspucken möchte.
  • Geronnene Blutklumpen deuten auf ein sexuelles Trauma oder sexuellen Missbrauch aus der Vergangenheit hin.
  • Das Schreiben einer Notiz mit Blut kann bedeuten, dass jemand unseren Freund verleumdet hat und man glaubt, dass dies eine Lüge ist. Dies kann auch auf Intrigen einer Person des anderen Geschlechts hinweisen.
  • Das Entfernen von Blut bedeutet, dass man jemand um Hilfe bittet, der jedoch nichts für uns tun kann, und wir deswegen sehr verärgert sind.
  • Die Blutanalyse in einem Traum zeigt, dass jemand unsere Unterstützung benötigt, aber unsere Fähigkeiten und Kräfte anzweifelt.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • geronnenes Blut: deutet auf Krankheit.
  • Blut sehen: man bangt um einen Menschen, der einem nahesteht; schwere Enttäuschungen.
  • auch: Vorsicht in allen Lebenslagen, auch gegenüber anderen Menschen.
  • Blut in einer Schüssel sammeln: ist ein gutes Zeichen für die Gesundheit und Kraft.
  • Blut trinken: ist ein gutes Vorzeichen.
  • eigenes Blut zur Erde tropfen sehen: gutes Vorzeichen.
  • Blut spucken: für arme Leute bedeutet dies Reichtum; oder Krankheit, Böses.
  • selbst bluten: ist ein recht schlimmes Zeichen, besonders wenn das Blut nicht gestillt werden kann, es kündigt eine lange Krankheit an.
  • aus einer Wunde Blut fließen sehen: Ankündigung von Sorgen und Gebrechen.
  • auch: schlechte Geschäfte als Folge unglücklichen Agierens in neuen Situationen.
  • auch: unglückliche Liebesaffäre oder Streit mit einem geschätzten Freund.
  • andere bluten sehen: Tod durch Unfälle; Angst um einen nahestehenden Menschen
  • auch: bösartige Gerüchte werden über Sie verbreitet werden..
  • Blut an den Händen haben: das Unglück folgt auf den Fuße, wenn Sie nicht selbst auf Ihre Angelegenheiten achten; auch: man soll sich nicht in fremde Angelegenheiten mischen.
  • blutgetränkte Kleider: verweisen auf Feinde, die Ihre Karriere zerstören wollen; man sollte sich vor neuen Freundschaften hüten
  • Ein Traum von Fleisch mit Blut rät davon ab, den Vorschlag eines Verwandten über eine Reise, neue Arbeit usw. anzunehmen.
  • Wenn ein Kranker einen Traum von schwarzem Blut sieht, wird er bald gesund; Für einen gesunden Menschen bringt dieser Traum kleinere Probleme mit sich, die ihn nicht sonderlich stören werden.
(arab.):
  • Blut ist Kraft und Lebensquell des Menschen.
  • Ist aus einem geschwürigen Körperteil Blut geflossen, wird der Träumende mit unlauteren Mitteln ein gutes Geschäft machen, aber überführt werden und das Geld zurückzahlen müssen.
  • flüssiges Blut sehen: eine Verwundung bekommen. Es besteht große Gefahr. Du kannst nicht vor, noch zurück. Ruhe behalten und abwarten. Warnung auch vor anderen Menschen.
  • schönes rotes Blut sehen: Fröhlichkeit.
  • Blut an den Händen: Du hast dich in Dingen eingemischt, die gefährlich sind.
  • geronnenes Blut: eine Krankheit bekommen.
  • auf die Erde fließendes Blut: bedeutet Unheil und Tod.
  • Blut trinken oder sammeln: gute Aussichten haben, schöne Hoffnungen.
  • fauliges und schweres dunkles Blut: Tod.
  • eigenes Blut, tropfen- oder stromweise Blut verlieren: gute Zeichen.
  • viel Blut sehen: Krieg.
  • Blut von sich zur Erde fallen sehen: Glück.
  • Blut vergießen: Verdrießlichkeit durch Übereilung.
  • schönes rotes Blut spucken: Gesundheit.
  • dunkles und übelriechendes Blut spucken: Verderben, großer Ärger.
  • im Blut baden: dein Vermögen geht verloren.
  • Blut von einem Tier: dein Geschäft wird gut gehen.
  • an anderen Blut sehen: Krankheit in der Familie.
(persisch):
  • Ein ernstes Omen: Blut bedeutet stets, dass eine Zeit energischen Kampfes gegen feindliche Kräfte zu erwarten ist.
  • Sieht man das eigene Blut im Traum, so empfiehlt es sich, während der nächsten Tage in allen erdenklichen Formen auf sich zu achten. In jedem Fall will das Symbol vor der Vergeudung seiner Kräfte warnen und dazu ermahnen, alle Kräfte und Sinne zusammenzuhalten.
(indisch):
  • Blut und Geschwüre bedeuten Geld und Gut.
  • Träumt jemand, er blute infolge einer Verletzung oder Wunde und das Blut röte ihm Kleid und Körper, wird er so viel Geld zusammenbringen, wie Blut geflossen ist.
  • Wenn sich einer aus freien Stücken einem Aderlaß unterzogen hat, wird er so viel Geld ausgeben, wie ihm Blut abgezapft wurde; geschieht es unfreiwillig, wird er eine Buße in entsprechender Höhe zahlen.
  • Trinkt oder ißt jemand Blut, wird er auf sündhafte Weise fremdes Gut an sich bringen, denn Blut trinken oder essen ist wider Gottes Gebot.

NASE = instinktives Wissen und Intuition, Detailssich im rechten Moment für das Richtige entscheiden können

Assoziation: Instinktives Wissen; Intuition. Bauchgefühl.
Fragestellung: Wonach riecht das Ganze für mich? Was weiß ich, ohne es wissen zu können?
 
Nase im Traum stellt die Fähigkeit dar, eine Gefahr oder einen Gewinn zu wittern, etwas vorher zu merken, einen Trend rechtzeitig erkennen oder einen Verdacht haben. Sie kann auch Auskunft geben, wie gut man Probleme erfassen oder beurteilen kann. Hier ist also meist der "Riecher" gemeint, den man im Wachleben hat, um sich im rechten Moment für das Richtige entscheiden zu können. Manchmal deutet man eine Nase auch als Symbol für sexuelle Bedürfnisse.

Die Nase hat die Bedeutung eines Phallus-Symbols. Sie gilt in der Traumsprache wie auch im Volksmund als ein Bild für den Penis. Diese Bedeutung läßt sich daraus erklären, daß Duftstoffe und das Vermögen, sie wahrzunehmen, stark mit der Erotik zusammenhängen. In der Tier- und Pflanzenwelt sind diese Duftstoffe, die Pheromene, stark an der Erhaltung der Arten bzw. deren Fortpflanzung beteiligt.
 
Siehe Atmung Duft Erkältung Geruch Gestank Kopf Lunge Luft Nasenbluten Niesen Parfüm Schleim Taschentuch

  • Ist die Nase auffallend groß, kann das auf eine "gute Nase" hinweisen, mit der man Chancen wittert. aber auch dazu ermahnen, die Nase nicht in andere Leute Angelegenheiten zu stecken. Weisheit, Geduld und harte Arbeit tragen dazu bei, unsere finanzielle Situation zu verbessern und den sozialen Status zu stärken. Hat ein anderer eine große Nase, bedeutet dies, dass man bei der Arbeit gerügt werden wird.
  • Eine viel zu große Nase auf dem eigenen Gesicht oder dem Gesicht eines Fremden, weist auf Reichtum und Mäzenatentum einer sehr einflussreichen Person hin.
  • Eine zu kleine Nase ist ein Zeichen von unverdientem Leiden. Höchstwahrscheinlich werden andere uns nicht verstehen können, was zu einer anhaltenden mentalen Qual führen wird. Ein Stupsnasengesicht ist ein Zeichen übermäßiger Naivität in einer wichtigen Angelegenheit. Man sei besonders vorsichtig, da übermäßige Leichtgläubigkeit zu einer großen Katastrophe führen kann. Man könnte zum Opfer eines Geldbetruges werden oder für Handlungen zur Rechenschaft gezogen werden, die man nicht begangen hat.
  • Die rote Nase soll nach altindischer Traumdeutung auf Ehre und Wohlstand hinweisen.
  • Jemanden sehen, der zwei Nasen hat, sagt komplexe Hindernisse voraus, die auf dem Weg zum Ziel auftreten werden. Wenn man keine Angst hat, sich ihnen zu stellen, kann man dennoch beispiellose Höhen erreichen und erfolgreich werden.
  • Die blutende Nase warnt vor Mißerfolgen und finanziellen Verlusten.
  • Wenn Frauen von einer Nase träumen, sind sie mit ihren Partner meist sehr zufrieden. Träumt ein Mann von der Nase, soll das einen guten Intimpartner garantieren. Das Gegenteil kann natürlich der Fall sein, wenn die Nase verletzt oder häßlich ist.
  • Hat man Haare in der Nase, ist dies ein Symbol für große Leistungen, die durch unseren Mut und innere Stärke geschehen. Eine haarige Nase bedeutet auch, dass man sehr glücklich ist. Diese Symbolik verspricht eine frohe Lebenszeit, die nur mit angenehmen Erlebnissen gefüllt ist.
  • Eine gebrochene Nase zeigt dass man hinsichtlich seiner Intuition oder seinem Bauchgefühle, völlig verunsichert oder mißtrauisch geworden ist. Mein findet keine brauchbare Lösung, um seinen Problemen wirksam entgegenzutreten. Vielleicht ist man auch übermäßig neugierig oder mischt sich gern in die Angelegenheiten anderer ein, so dass es sein könnte, dass man schon bald für sein Fehlverhalten bezahlen muß. Hat sich ein anderer die Nase gebrochen, zeigt dies, dass etwas buchstäblich aus dem Ruder läuft, und uns unglaubliche Herzensschmerzen verspüren lässt.
  • Wenn wir jemand auf die Nase schlagen, und dieser sich die Nase bricht, bedeutet dies, dass unser Eingreifen in den Konflikt zwischen Verwandten oder Freunden letztendlich nur dazu führen wird, dass alle sich gleichzeitig streiten werden.
  • Wer seine Nase verliert, kann seine Probleme nicht mehr richtig einschätzen. Seine Intuition ist gefährdet. Dieses Traumbild fordert auf, wieder mehr auf seine grundlegenden Instinkte zu hören.
  • Sich im Traum die Nase zu putzen bedeutet, dass man ein Geschenk von Verwandten, Familienmitgliedern oder Arbeitskollegen erhalten wird.
  • Hat man einen Pickel auf der Nase, kann ein Kind bald krank werden, und das ziemlich ernst. Außerdem kann unser Gegner uns in etwas übertreffen oder überbieten, das uns große Sorgen bereiten wird.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Nase allgemein: Potenzfrage, meist sexuell zu bewerten; mitunter Warnung vor Gehirnerkrankung und Reizungen.
  • die eigene Nase sehen: bedeutet besondere Willensstärke und das Bewußtsein, alles, was man in die Hand nimmt, erfolgreich zu beenden.
  • eine große, dabei entstellte Nase haben: gilt als das gedeihen irgend eines Unternehmens, als das Gelingen eines Planes, dem jedoch üble Nachrede folgen wird.
  • sich mit einer besonders großen Nase oder auffallend schönen Nase sehen: man soll sich bei der Durchführung eines Planes oder einer Arbeit nicht durch das Gerede anderer beirren lassen; Ehre und Reichtum.
  • eine besonders große Nase oder auffallende Nase sehen: man hat beste Aussichten, sehr einflußreich und wohlhabend zu werden, wenn man sich nicht in anderer Leute Angelegenheiten zu mischen.
  • die eigene Nase kleiner sehen als in Wirklichkeit: man hat geschäftlichen Mißerfolg; man sollte sich mit bescheidenen Glück zufrieden geben.
  • eine kleine Nase sehen: du wirst Unrecht erleiden.
  • Haare auf der Nase haben: weist auf außergewöhnliche Unternehmungen und Willensstärke hin.
  • eine verstopfte Nase: gilt als eine drohende Gefahr; deutet auf Hindernisse und Schwierigkeiten in einer Angelegenheit hin.
  • eine blutende Nase haben: Vermögensverlust; prophezeit Unglück, welchen Beruf man auch immer ausübt; Vorsicht vor Spekulationen und Reisen; verleihe kein Geld.
  • rote Nase: deine Gesundheit ist in Gefahr; Unglück.
  • zerschundene Nase: Zwistigkeiten.
  • selbst einen anderem an der Nase ziehen: man hat in einer Beziehung oder Ehe wohl nicht den richtigen Partner für sich gefunden.
  • von anderen an der Nase gezogen werden: man sollte sich lieber an die eigene Nase fassen.
  • an der Nase geführt werden: ungünstiger Prozeß.
  • Nase verlieren: Ehebruch.
  • für Männer, die von der eigenen Nase träumen: man wünscht sich ein besonders guter Liebhaber zu sein.
  • für Frauen, eine große Männernase sehen: zeigt starke sexuelle Bedürfnisse an.
(arab.):
  • eine wohlgeformte Nase haben: verzage nicht, alle deine Angelegenheiten werden ein gutes Ende nehmen.
  • große Nase sehen: man wird dir einen Streich spielen.
  • große Nase haben: man hat alle Aussicht, einflußreich und wohlhabend zu werden.
  • kleine Nase an sich sehen: dein kleinmütiges Wesen steht dir im Wege.
  • kleine Nase haben: deutet auf ein bescheidenes Glück im Hause.
  • lange Nase: du wirst eine Enttäuschung erleben.
  • dicke Nase: deine Gemütlichkeit findet schnell Freunde.
  • hinaufgebogene Nase (Spitznase): du bist sehr stolz und unduldsam.
  • herabgebogene Nase: du bist ein scharfer Denker und nützt dies aus.
  • feuchte Nase: du wirst Kummer und Ärger haben, Kränkungen.
  • kalte Nase: du wirst Erfolg haben, doch wenig Freunde.
  • blaue Nase: achte auf deine Gesundheit.
  • weiße Nase: jemand will dich betrügen.
  • gebrochene Nase: man wird dich ehren und bewundern.
  • Nase verlieren: Zank und Streitigkeiten in ehelichen Verhältnissen.
  • stumpfe Nase an einer anderen Person sehen: durch Anmaßungen geärgert werden.
  • stumpfe selbst haben: du wirst dich durch dein albernes Auftreten lächerlich machen.
  • falsche Nase, künstliche Nase tragen sehen oder selbst tragen: die gegen dich geplanten Betrügereien werden früher oder später von dir entlarvt werden.
  • Nase putzen: sich einer unangenehmen Sache entledigen.
  • jemand an der Nase ziehen: man dürfte in einem Liebesverhältnis oder Ehe nicht den richtigen Partner gefunden haben.
(persisch):
  • Ein Traum, in dem eine Nase eine besondere oder herausragende Rolle spielt, läßt den Träumenden erkennen, daß er über sein Geschlechtsleben unglücklich ist. Auseinandersetzungen mit der Partnerin beziehungsweise dem Partner stehen bevor.
(indisch):
  • Stirn und Nase sind Schmuck und Reichtum in den Augen der Menschen.
  • Träumt einer, seine Nase sei so groß geworden, daß sie sein Gesicht verunstaltet, wird er zwar gute Geschäfte machen, in der Öffentlichkeit aber Schimpf und Schande erleiden.
  • große Nase: du wirst eine gute Frau bekommen.
  • kleine Nase: Glück in der Liebe.
  • rote Nase: Ehre und Reichtum ist dir sicher.
NASENBLUTEN = Schwierigkeiten, Detailsdie sowohl die Intuition, als auch das Bauchgefühl hemmen

Nasenbluten im Traum stellt ein Problem oder eine Ablenkung dar, die sowohl die Intuition, als auch das Bauchgefühl hemmt. Etwas macht es einem schwer, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Das mag auf peinliche Schicksalsschläge oder eine vorangegangene Periode schlechter Entscheidungen zurückzuführen sein. Hat man selbst Nasenbluten, glaubt man, dass die Umwelt einen verachtet. Man ist irgendwie bedrückt oder von ... weiter
BLUTUNG = jemanden oder etwas loslassen sollen, Detailsauch emotionale Verluste akzeptieren

Blutung im Traum kann für einen Aderlaß finanzieller Natur stehen, oder man arbeitet im Wachleben so viel, dass der Streß die Lebenskraft schwächt? Falls dies zutrifft, sollte man dies als Warnung des Traumes nicht unbeachtet lassen. Keine Angst, dieser Traum ist nicht {wie in alten Deutungen} als Warnung vor schweren Krankheiten zu verstehen. Frauen, die von Blut träumen, stellen häufig beim Erwachen fest, dass die ... weiter
LEICHTIGKEIT = Sehnsucht nah Freiheit, Detailsweil das Alltagsleben zu schwer geworden ist

Leichtigkeit im Traum deutet darauf hin, dass das reale Alltagsleben "zu schwer" geworden ist und man nur "in Freiheit und Leichtigkeit" Entfaltung und Erfüllung zu finden glaubt. Man will sich federleicht fühlen, abheben und fliegen können, jede Art von Ballast abwerfen und in seinem eigenen Leben herausfinden, ob die "unerträgliche Leichtigkeit des Seins" nicht doch "sehr erträglich sein" könnte!   Siehe Federn ... weiter

Ähnliche Träume:
 
05.11.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Fremder schießt Nasenbiss
Ich gehe eine Straße entlang. Mitten auf der Straße. Vor mir geht ein fremder Mann. Groß, schlank, rötliches und leicht gelockt Haare. Er geht zwar aufwärts, schaut aber genau in meine Richtung. Er hat eine Waffe, schießt auf mich. Trifft mich nicht. Ich schieße zurück. Wir gehen immer weiter und er schießt, ich schieße zurück. Mehrmals. Kein Schuss trifft. Auf einmal hat keiner mehr eine Waffe. Er kommt jetzt auf mich zu. Ich gehe nach links und verstecke mich hinter einem Auto. Er greift mich an, packt mich. Ich beiße in seine Nase. Immer fester. ...
 

15.06.2018  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Nasenprothese
Ich war mit meinem Partner im Bus unterwegs, plötzlich wird er bewusstlos und seine Nase (eine Prothese) fällt ihm aus dem Gesicht. Ich kümmere mich um ihn, stecke die Nase ein und will ihn zum Arzt bringen (wegen der Bewusstlosigkeit, nicht wegen der Nase -das scheint wohl normal zu sein). Er erwacht wieder und hat einfach nur zwei Löcher und einen Nasenansatz, die Nase wurde ihm erst kürzlich abgeschnitten oder so. Er sucht die Prothese, die ich ihm daraufhin gebe, ich denke noch, dass man die waschen sollte, da die Nase noch ziemlich blutig und offen ist. ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x