joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 874
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 25.12.2014
gab eine Frau im Alter zwischen 49-56 diesen Traum ein:

Das Labor

Ich befinde mich in einer unterirdischen Fabrik oder einem Labor. Viele Menschen arbeiten dort, aber es ist irgendwie gefährlich. Als ich an der Oberfläche bin, bemerke ich, dass weißer Rauch aus den Belüftungsschächten hervor quillt. Ich ahne, dass das Labor bald explodieren wird. Ich beginne, die Menschen, die dort arbeiten, zu warnen, Viele erkennen die Gefahr und fliehen. Ich will auch flüchten, bin aber barfuß. Ich renne zurück um meine Schuhe zu holen. Schwarze Boots mit roten Schnürsenkeln. Während ich laufe um die Schuhe zu holen, habe ich Angst, dass die Fabrik hoch geht. Aber ich habe Glück. Ich sehe, dass Menschenmassen vor der Explosion fliehen, alles stehen und liegen lassen.

LABORATORIUM = eine problematische Situation, Detailsdie man nur durch vereinte Kräfte lösen wird

Assoziation: Erforschung; distanzierte Untersuchung.
Fragestellung: Wonach suche ich?
 
Labor im Traum verkörpert eine problematische Situation, in die man sich gebracht hat; man wird sie nur lösen, wenn man alle Kräfte vereint, um Gegensätze in einer Synthese zu verbinden. Ein Laboratorium kann auf eine sehr geordnete Existenz hinweisen. Eine zwanghafte Lebenseinstellung ist daher nicht auszuschließen und blockiert uns vielleicht in unserem kreativen Ausdruck.

Ein Laborraum, der Vorgänge symbolisiert, die "noch im Versuchsstadium" sind {meist abgeschirmt gegen den Zutritt Fremder, die keinen Einblick erhalten sollen} - hier wird etwas ganz Spezielles "ausprobiert", bis man zu einem erfolgversprechenden Ergebnis gelangt. Für uns stellt sich die Frage: Mit welchen Empfindungen und Ideen experimentiert man derzeit? Und was soll daraus werden, wenn es "fertig" ist?
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene weist ein Laboratorium im Traum darauf hin, dass man sich in eine künstliche Spiritualität verstricken läßt, der das Herz fehlt.
 
Siehe Chemiker Chemie Experiment Professor Wissenschaft

  • Wenn man in seinem Traum in einem Laboratorium arbeitet, verweist dies darauf, dass man sein Leben systematischer in Angriff nehmen muß. Offenbar hat man bestimmte Fähigkeiten und eine bemerkenswerte Denkkapazität, die jedoch erst noch der Entwicklung bedarf. Der Träumer fühlt sich Mächten, die er nicht beeinflussen kann, schutzlos ausgeliefert. Es erfordert große Anstrengungen und Eigeninitiative die Situation in den Griff zu bekommen.
  • Sieht man sich selbst als Wissenschaftler im Labor, sollte man in wichtigen Angelegenheiten mehr Gefühl zeigen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Laboratorium bedeutet in Unannehmlichkeiten verwickelt werden, aus denen man sich nur schwer herauswinden kann;
  • Laboratorium sehen: man wird vor eine komplizierte Angelegenheit oder Aufgabe gestellt, deren Ausgang ungewiß ist;
  • sich in einem Laboratorium aufhalten: man wird viel Energie für unfruchtbare Unternehmungen verschwenden; während man in praktischen Geschäften mehr Erfolg haben könnte;
  • in einem Laboratorium arbeiten: man manövriert sich selbst in eine komplizierte Angelegenheit hinein;
  • Laborant: ein guter Fortgang der Geschäfte ist zu erwarten.
(indisch):
  • Laboratorium/Laborant: Krankheit; Gefahr.
SCHUH = den eigenen Standpunkt, Detailsder einen mit der Welt verbindet

Assoziation: Lebenseinstellung; Moral, Ziele oder Motive; allgemeine Situation, Erdung; Fragestellung: Wie gut bin ich mit der Welt verbunden?   Schuhe im Traum stellen einen Standpunkt oder den festen Stand auf dem Boden der Realität dar. Sie zeigen auf, wie man sich entscheidet, und sich mit Problemen auseinandersetzt. Deshalb umschreiben Schuhe unseren geistigen oder seelischen Standort im Wachleben. Bei Frauen ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. ... weiter
BARFUSS = Moral und grundlegende Prinzipien, Detailssich tugendhaft oder ehrlich verhalten sollen

Assotiation: Moral, grundlegende Prinzipien; Fragestellung: Was wird ans Licht kommen?   Barfuß im Traum bedeutet, es wird tugendhaftes oder ehrliches Verhalten von uns erwartet. Moralische Stärke oder Schwäche wird von anderen deutlich wahrgenommen. Man sollte versuchen, Treue und Ehrlichkeit auf andere auszustrahlen. Die Wahrheit lässt sich nicht mehr verstecken, weder vor sich selbst noch vor seinen Mitmenschen. ... weiter
RAUCH = eine unklare Lage, Detailsvor etwas gewarnt werden, das außer Kontrolle zu geraten droht

Assoziation: Eingeschränkte Sicht; Rückstand; Fragestellung: Was ist verborgen? Was möchte ich verstecken?   Rauch im Traum oder Rauchschwaden warnen davor, dass eine Situation Schwierigkeiten bereiten wird. Man wird sich bewußt, dass irgend etwas nicht in Ordnung ist, etwas Gefährliches sich abzeichnet oder gar außer Kontolle zu geraten droht. Alternativ kann Rauch unsere Ängste bezüglich einer unklaren oder ... weiter
FLUCHT = Schuld und Gewissenskonflikt, Detailseiner unangenehmen Sache entfliehen wollen

Flucht im Traum bedeutet, dass man versucht schwierigen Gefühlen auszuweichen. Möglicherweise will man sich einer Verantwortung oder Verpflichtung entziehen. Flucht verspricht im einfachsten Fall, dass man eine Gefahr rechtzeitig wahrnehmen wird und ihr noch entgehen kann. Diese Gefahr kann auch aus dem eigenen Selbst kommen, zum Beispiel ein ins Unbewußte verdrängter psychischer Inhalt, vor dem man Angst hat und dem man ... weiter
EXPLOSION = eine spannungsgeladene Lage, Detailsdie überraschend und dramatisch hervorbrechen kann

Assoziation: Plötzliche, gewaltsame Veränderung. Fragestellung: Was ist bereit hervorzubrechen?   Explosion im Traum weist auf eine spannungsgeladene sich zuspitzende Situation hin, die völlig überraschend auf dramatische und heftige Weise ausbrechen kann. Oder es ist eine schon bestehende angespannte Lage gemeint, die kurz vor dem Eskalieren steht. Dabei kann es sich um finanzielle Probleme, Angelegenheiten, die ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Laufen Mensch Rennen Stehen Gefahr Glueck Untergrund Fabrik Fliehen Massen 3+arbeiten

 

Ähnliche Träume:
 
17.06.2011  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Labor und künstliche Befruchtung
Ich war in einem Labor. Dort sah ich eine Maschine auf der Stäbe waren, die sich im Kreis drehte. Auf jedemn Stab war eine Eizelle, die durch eine Injektionsnadel befruchtet wurde. Eine Ärztin kam herein, um mir zu sagen, daß meine Eizellen für die künstliche Befruchtung bereit seien. Ich fragte irritiert, warum sie nicht meine eigenen Eizellen nimmt, daß sei vorher auch immer gemacht worden. Sie sagte, sie nähmen hier immer fremde Eizellen. Ich sagte, dann möchte ich die künstliche Befruchtung nicht. Ich gin hinaus, durch die Stadt und mir kamen mehrere tanzende schwangere Frauen ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x