joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 327
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 12.01.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen übersinnlichen Traum ein:

Menschensklette

Habe letze Nacht einen seltsamen Traum gehabt, bin in ein Haus eingezogen und wurde durch irgend etwas gewarnt raus zu gehen. Hatte jemanden dabei und ich rief bloß raus!Wir waren draußen und dann kamen Skltte raus und wollten mir nichts böses. Auf einem mal,man kam sich näher, wollten die Sklette kein Frieden, nur einer der sagte zu mir es geht nicht wir sind zu verschieden.

KLETTE = sich von lästigen Menschen trennen wollen, Detailsoder jemanden nicht mehr los werden

Klette im Traum weist darauf hin, dass man sich von lästigen, aufdringlichen Menschen trennen sollte.
 
Oft weist sie auf den Schutt, was man positiv mit dem Festhalten am Althergebrachten übersetzen könnte. Aber die Kletten halten auch zusammen, womit das Zusammengehörigkeitsgefühl im bewußten Leben gemeint sein könnte. Und ihre kugeligen Blütenköpfchen kleben an allem fest, das in ihre Nähe kommt, was jemanden umschreibt, den man im Wachleben nicht mehr los wird, weil er wie eine Klette ist.
 
Siehe Efeu Freiheit Kleben Kletterpflanze Pflanzen Samen Scheidung

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Kletten sehen: man wird von zudringlichen Leuten überlaufen werden; auch: man wird sich abmühen, um eine unangenehme Last loszuwerden und um eine Änderung der Umgebung;
  • von Kletten belästigt werden: man soll sich nicht von anderen als Mittel zum Zweck benutzen lassen;
  • auf jemanden Kletten werfen: man möchte etwas Ungewöhnliches erleben.
(arab.):
  • Warnung vor aufdringlichen, lästigen Menschen. Du wirst durch einen Menschen an deiner Freiheit gehemmt.
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
RUFEN = das Wecken der Aufmerksamkeit, Detailsum auf Risiken im Alltag hingewiesen zu werden

Assoziation: Aufmerksamkeit wecken; Fragestellung: Was drohe ich zu übersehen?   Rufen im Traum kann Erkenntnisse aus dem Unbewußten anzeigen, die oft auf reale Risiken im Alltag hinweisen. Manchmal wird man auch auf einen anderen Menschen aufmerksam gemacht, dem man helfen sollte, eine schwierige Phase zu überwinden. In der traditionellen Deutung bedeutet im Traum gerufen werden, einen "schlechten Ruf" bekommen; ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit. Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?   Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil ... weiter
BOSHAFTIGKEIT = negative Triebregungen, Detailswie Ängste, Begierden, Hass, Neid, Eifersucht oder Schuld

Boshaftigkeit im Traum stellt einen negativen Teil von uns selbst dar. Das können schlechte Denkmuster oder Gefühle sein. Dabei kann es sich um Ängste, Begierden, Hass, Wut, Eifersucht, oder Schuld handeln. Auch die eigenen kranken Absichten gegenüber jemand anderem können gemeint sein.   Wenn man imTraum Böses erlebt, heißt dies in der Regel, dass uns die Triebregungen bewußt werden, die man ablehnt. Solch ein ... weiter
WARNUNG = unbedingte Aufmerksamkeit, Detailsdie man auf etwas Äußeres oder Inneres richten soll

Warnung im Traum soll unsere Aufmerksamkeit auf einen inneren Zustand oder auf äußere Umstände richten. Vielleicht bringt man sich selbst in Gefahr. Alles, was nach dem Erwachen noch in der Erinnerung hängengeblieben ist, kann für die Erklärung und Deutung der im Traum ausgesprochenen Warnung von Bedeutung sein und Aufschlüsse geben, nach denen dann gehandelt werden kann. Eine schriftliche Warnung zu erhalten, kann ... weiter
FRIEDEN = innere Ausgeglichenheit, Detailsfordert auf mit sich selbst Frieden zu schließen

Frieden kann oft ähnlich wie Freude die innere Ausgeglichenheit eines Menschen symbolisieren. Oft weist das in unterschiedlicher Form auftauchende Symbol aber auch darauf hin, daß man im eigenen Interesse einen fruchtlosen Streit endlich beilegen sollte. Träumt man vom Frieden nach dem Krieg, deutet dies auf Gefühlkonflikte im Leben hin. Tiefenpsychologisch betrachtet fordert der Frieden auf, verdrängte Seiten der ... weiter

Ähnliche Träume:
 
16.05.2011  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
ein mann kletterte immer wieder ...
ein mann kletterte immer wieder auf einen baum und wollte herunter springen, fliegen......... aber die äste fingen ihn immer sanft auf und er tat sich nicht weh. aber er versuchte es immer wieder.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x