joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

Dieser Traum wurde 3894 mal gelesen. Bewertung abgeben:

 
Datum: 15.04.2014
Ein Mann im Alter zwischen 56-63 gab folgenden Traum ein:

Nasse Wände

ICH WACHTE NACHTS AUF UND MERKTE; DASS ES DRAU?EN STÜRMTE. Als ich aufstand um h´nachzusehn, sah ich dass meine Zimmerdecke durchnässt war und Ausstülpungen an der Decke hingen. nach kurzer zeit bemerkte ich das gleiche an den Zimmerwänden. Alle Wände und Decken waren weiß und das Wasser klar. Es waren große nasse Flecken, ohne dass das Wasser lief. Als ich nach draußen schaute, sah ich, dass meine Hof überschwemmt war und ein Sturm eine kräftige Brandung gegen die Aussenwände des Haues auslöste. Dieses Wasser war schmutzig wie Meerwasser. Ich fühlte mich einigermassen sicher, machte mir aber Sorge, ob dass Wasser noch durch die Wände geflossen kam. Es ware noch eine personen da, der ich etwas zurief, mehr weiß ich aber nicht mehr.
WAND = eingeschränkte Selbstentfaltung, Detailsauf Hindernisse und Schwierigkeiten stoßen

Assoziation: Barriere; Verteidigung; Trennung;
Fragestellung: Was bin ich zu integrieren bereit? Wo brauche ich das Getrenntsein? Was ist das Getrenntsein?
 
Wand im Traum steht für das Bedürfnis nach Sicherheit, kann aber auch darauf hinweisen, dass man in seiner Selbstentfaltung eingeschränkt wird. Häufiger kommen darin auch unüberwindliche Hindernisse und Schwierigkeiten zum Vorschein, gegen die man oft vergeblich anrennt; das kann daran liegen, dass man sie auf falsche Weise zu lösen versucht.
  • Eine Wand im Haus kann Informationen über unsere Verhaltensweise, Überzeugungen und Einstellungen enthalten. Dabei handelt es sich um Gedanken und Gefühle, die uns nicht uns selbst sein lassen, oder die verhindern, dass wir unsere Hemmungen ablegen können. Was macht uns individuell oder einzigartig von anderen?
  • Eine Schlafzimmerwand deutet auf unsere intimen und privaten Gedanken unserer Charakters. Sie kann auch auf unserer geheimen Abneigungen und Antipathien hinweisen.
  • Rote Wände stellen sehr negative Hemmungen oder Blockaden dar, an denen man unbedingt arbeiten sollte.
Siehe Berg Ecke Felsen Haus Mauer Nische Riß Steine Tapete Wall Zement Zimmer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wand gilt als ein unübersteigbares Hindernis; man wird etwas Erstrebtes nicht erreichen können;
(arab.):
  • Wand allgemein: deine Stellung läßt sich nicht lange Halten.
  • plötzlich vor einer Wand stehen: Man muß sich auf unüberwindbare Hindernisse gefaßt machen, die sich den Zielen entgegenstellen. Es wäre nicht klug, dagegen anzurennen.
  • vor einer Wand stehen: man sollte sich darauf besinnen, daß man nicht in allen Dingen Recht behalten und seine Vorstellungen verwirklichen kann; man sollte seine Möglichkeiten realistischer einschätzen, Hindernisse türmen sich auf.
  • Wand erklettern: trotz Schwierigkeiten erreichst du dein Ziel.
  • Wand aufbauen: du hast Streit mit deiner Liebe.
  • Wand stürzt ein: alle Hindernisse sind beseitigt, Erfolg.
(indisch):
  • Wand sehen: es sind fast unüberwindbare Hindernisse da.
  • spanische Wand: du wirst die Wahrheit bald erforschen.
NASS = Unbehagen oder Unannehmlichkeiten, Detailsbleibender Unsicherheit oder Negativität ausgesetzt sein

Nässe im Traum bedeutet Gefühle der Überwindung von Unbehagen oder Unannehmlichkeiten. Man scheint bleibender Unsicherheit oder Negativität ausgesetzt zu sein. Oder man ist gerade in ein Problem vertieft. Aber auch Peinlichkeit oder eine Verpflichtung zur Bewältigung einer Schwierigkeit, kann hinter dieser Symbolik stehen. Auch: Von irgend etwas erwischt worden sein.
  • Traditionell kündigt Nässe im Traum oft Ungerechtigkeit und Verlust des guten Rufs an.
  • Wenn man einen anderen naß macht, kommt darin die eigene Ungerechtigkeit zum Vorschein.
  • Klitschnaß: In diesem Zustand läuft man durch die tosende Brandung und durch strömenden Regen, ist von der Nässe genauso "durchdrungen" wie von einem intensiven Glücksgefühl: Hier geht es weniger um tiefgründige Symbolik - vielmehr um vordergründige Euphorie, weil man gerade "der Liebe seines Lebens" begegnet ist und nun "in des Meeres und der Liebe Wellen" badet. Man taucht ganz tief ein und möchte "im Glück ertrinken"... bis man aufwacht.
Manchmal kann Nässe auch ausdrücken, dass man dabei ist, sich von einem Problem zu lösen, oder dass das Schlimmste jetzt überstanden ist. Man fängt bereits an zu trocknen.
 
Siehe Dusche Handtuch Regen Schirm Spucken Tröpfeln Wasser
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • nass werden: bringt Schädigung des Ansehens;
  • nass sein: ein mögliches Vergnügen kann einem in Schäden und Krankheiten verwickeln; man wird gewarnt nicht auf die Schmeicheleien anscheinend wohlmeinender Leute einzugehen;
  • jemanden nass machen: man soll im Urteil über einen anderen Menschen vorsichtig sein, um ihm nicht unrecht zu tun;
  • Ist eine junge Frau triefend nass, dann wird sie zu ihrer Schande in eine Affäre mit einem verheirateten Mann verwickelt werden.
  • Träumt eine Mutter, daß ihr Kind das Bett näßt, ist das ein Zeichen für ungewöhnliche Ängste.
  • in einem Platzregen völlig durchnäßt werden; man hat in einer Sache mehr Glück als Verstand.
  • Vom Regen durchnäßt werden deutet auf Probleme durch Gefühle hin; man läßt sich zu sehr von Gefühlen leiten.
  • heraufziehenden Regen hören oder sehen und nicht naß werden: erfolgreiche Pläne und schnelles erreichen der Ziele.
  • Träumt eine junge Frau davon, daß ihre Kleidung naß und dreckig wird, während sie im Regen steht, dann wird sie sich mit jemandem taktlos amüsieren und den Argwohn von Freunden erregen, weil sie dummen Vergnügen nachgeht.
(arab.):
  • nass werden: du wirst dir eine Erkältung zuziehen.
  • Näßt jemand seine Kleider und wird dabei von anderen beobachtet, wird er beim Huren ertappt werden.
  • Ist das Heu vom Regen naß geworden, wird man entsprechend der Nässe in finanzielle Schwierigkeiten geraten.
  • von einem Springbrunnen benäßt werden: angenehme Zerstreuungen finden;
(indisch):
  • nass werden: man beschämt dich.
  • vom Regen naß werden: Verlust einer guten Person; Krankheit.
  • vom Springbrunnen benäßt werden: du gehst einem schönen Leben entgehen.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass man sich auf einem schwierigen Weg befindet, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen man auf Hindernisse stößt oder die unerwünschte ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
STURM = eine turbulente Situation, Detailsüber etwas sehr verärgert sein

Assoziation: Merklich turbulenter Umstand. Fragestellung: Was bringt mich aus der Ruhe? Was macht mich wütend?   Sturm im Traum bedeutet: über etwas sehr verärgert sein. Er kann auch eine abstruse Lage abbilden, als läge etwas in der Luft oder als herrsche dicke Luft. Auch: eine schnelle Änderung der Lage erzwingen wollen. Auf einen Sturm warten stellt zukünftige Konflikte oder Streit dar. Eine komplexe Thematik, die ... weiter
ZIMMERDECKE = die Obergrenze, DetailsEinschränkungen beim Erreichung eines Ziels haben

Assoziation: Begrenzung nach oben hin. Obergrenze. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, meine Grenzen nach oben hin zu verschieben?   Als die Obergrenze eines Raumes symbolisiert sie eingeschränkte Möglichkeiten "nach oben hin". Wer davon träumt, hat sicher etwas durchzustehen, wobei ihm manchmal "die Decke auf den Kopf fällt". Sie stellt eine Einschränkung beim Erreichung eines Ziels dar. Wie hoch wurde ... weiter
DECKE = Wärme und Schutz, Detailssich leichter in einer schwierigen Lage zurechtfinden

Zu Zimmerdecke   Assoziation: Annehmlichkeit, Geborgenheit, Wärme. Fragestellung: Vor welcher Annehmlichkeit oder Angst will ich mich schützen?   Decke im Traum ist oft im Sinn von "etwas unter der Decke halten" (also verbergen) zu verstehen; man muß dann zu ergründen suchen, was man vor sich selbst und anderen versteckt, ob man sich dafür schämt und Schuldgefühle empfindet. Allgemein deutet man sie als ein ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen zu ... weiter
FLECK = einen oberflächlichen Fehler, Detailsetwas das peinlich wäre, wenn es von anderen entdeckt wird

Fleck im Traum stellt meist einen oberflächlichen und wiedergutzumachenden Fehler dar. Ein Fleck kann aber auch die Angst vor einem Problem beschreiben, bei dem es peinlich wäre, wenn es von anderen bemerkt wird. Vor allem stehen Flecke auf der Kleidung, für dunkle Punkte auf der Seele, die einen unsicher werden lassen. Betrachten Sie die Art und die Farbe der Flecks für weitere Deutungen. Läßt sich der Fleck nicht ... weiter
NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit. Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?   Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil verwandelt ... weiter
SCHMUTZ = Schuldgefühle und Peinlichkeiten, Detailssich wegen des unfairen Lebens schlecht fühlen

Assoziation: Schuldgefühle, Peinlichkeiten Fragestellung: Was muß ich (be-)reinigen?   Schmutz im Traum stellt Probleme dar, die behandelt werden müssen. Sich wegen des schweren oder unfairen Lebens unangenehm fühlen. Komplizierte Verstrickungen. Man glaubt dass man unbeliebt ist. Schmutz tritt oft bei Minderwertigkeits- und Schuldgefühlen auf, wenn man sich als unansehnlich oder unmoralisch empfindet; darüber hilft zum ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Zeit Person Ueberschwemmung Fuehlen Kraft Fliessen Wache Hof Brandung Durchnaesst

 

Ähnliche Träume:
 
20.05.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
nicht nass werden
ich lag in der Wanne mit einer mir bekannten Schwangeren, um uns herum waren viele Handtücher und Kleidungsstücke, die nicht nass werden durften.
 

15.11.2016  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Nasses Blut
Ich bin in einem Klassenlager. Ich habe meine Periode und blute stark. ich gehe unter die Dusche aber dann werden alle meine Kleider blutig und nass. Eine Lehrerin hilft mir und trocknet meine Kleidung.
 

09.06.2016  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Nass gespritzt werden
Als ich auf der Toilette sass, kam plötzlich eine Bekannte herein und spritzte mir mit dem Duschschlauch mitten ins Gesicht. Sie hörte, trotz Ermahnung, nicht auf, bis ich überall klitsch nass war. Ich war sehr enttäuscht über ihr Verhalten und reagierte ziemlich zornig und beschimpfte sie. Eine andere Freundin, zu der ich schon länger den Kontakt abgebrochen hatte, mischte sich ein. Sie hat für die andere Partei ergriffen. Auch das machte mich wütend. Ich fühlte mich sehr ungerecht behandelt uns beschimpfte auch sie.
 

16.09.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Ein nasser Rucksack mit Getränk übergossen
Ich sitze an einem Tisch wo Geburtstag gefeiert wird. Mehrere angetrunkene kippen ausversehen immer wieder Gläser uum, sodass mein Rucksack immer wieder nass wird.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x