joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

Dieser Traum wurde 787 mal gelesen. Bewertung abgeben:

 
Datum: 19.02.2014
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Alptraum ein:

Grosse Läuse

Ich habe geträumt, das meine Tochter Läuse hat! Ich kann mich leider nicht mehr so genau dran erinnern, aber ich weis das ich ihr auf ein weisen Tuch die Haare gekämmt habe und da vielen 2-3 Stück raus. Zwei neben einander so gross wie ein daumen Nagel und dann auf einmal war eins da, das Spring, hatte erstmal Mühe es zu Kriegen und dann hab ich es geschaft und es hat sehr laut geknagt und es verlor eine Flüssigkeit das Spritze. Es war sehr eklig! Irgendwann ging sie zu uns ins ehe Bett und ärgerte mich meinen Mann gegenüber " muss das sein " in Gedanken sie würde uns anstecken, aber habe dies nicht ausgesprochen, sondern habe die kleine gelassen in unseren Bett
LAUS = selbstquälerische Gefühle, Detailskann auf tatsächliche Krankheiten oder Nervenstörungen hinweisen

Laus im Traum kann Glück und Erfolg anzeigen, ist aber zugleich ein Symbol für selbstquälerische Gefühle und negative Gedanken, die unser Selbstwertgefühl und Tatkraft beeinträchtigen. Läuse können auch einen Hinweis darstellen, dass man von lästigen Parasiten umgeben ist, die man aber erst als solche erkennt, nachdem sie sich schon "bedient" und "gesättigt" haben.
  • Wenn Läuse kribbeln und krabbeln und geben keine Ruhe; weisen sie auf unsere Nerven im Wachzustand hin, auf unsere innere Unruhe, die Ziellosigkeit und den Unverstand, mit denen wir nichts erreichen werden.
  • Sieht man Läuse im Traum und vernichtet sie, streicht man ein nervenbelastendes Ereignis aus seinem Gedächtnis.
  • Die Schmarotzer nicht loswerden bedeutet, man kommt von irgend etwas nicht los, das einem das Leben schwermacht.
Die Laus kann im Traum auf tatsächliche Krankheiten oder Nervenstörungen hinweisen.
 
Siehe Flöhe Haar Insekten Kleidung Kopf Ungeziefer Wanzen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Laus allgemein: Symbol für innere Unruhe, sehr oft im Zusammenhang mit Nervenreizungen und geistigen Störungen oder seelischer Ungewißheit.
  • eine Laus sehen: die Gesundheit ist bedroht und ein Gegner setzt einem beträchtlich zu.
  • viele Läuse sehen: man wird in der Lotterie Gewinnen oder unerwartet oder auf außergewöhnliche Art Geld erhalten; auch: Sorgen und Scherereien mit häufig folgenden Gebrechen.
  • Läuse an Pflanzen: sagen Hungersnöte und Verluste voraus.
  • selbst Läuse haben: unschöne Meinungsverschiedenheiten mit Bekannten sind zu befürchten.
  • Läuse fangen: man ist anfällig für Krankheiten und düstere Gedanken.
  • viele Läuse töten: sehr gutes Omen.
(arab.):
  • Läuse sehen oder haben: unangenehme Dinge ertragen müssen;
  • Läuse in Massen sehen: ein großer Gewinn steht ins Haus;
  • von Läusen gepeinigt werden: man wird dich durch allerlei Plagen zu belästigen versuchen;
  • Läuse töten: du weißt Nachstellungen aus dem Wege zu gehen;
  • bunte Läuse, besonders rote Läuse: Geldgewinn oder Freude.
(indisch):
  • selbst Läuse haben: unangenehme Schicksalsfügung, der aber bald Angenehmes folgt; das Glück ist dir treu;
  • Läuse bei anderen sehen: Aufschwung; ein unerwartetes Glück kommt dir ins Haus;
  • sehr große Läuse sehen: Reichtum; ein unglaublicher Erfolg wird sich einstellen.
HAAR = die Einstellung und Denkweise, Detailsdie zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit

Assoziation: Schutz, Attraktivität, Sinnlichkeit. Fragestellung: Was verberge ich? Was trage ich zur Schau?   Haar im Traum steht für die Art und Weise zu Denken. Haarfarbe und Frisur können die Einstellung oder zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit wiederspiegeln. Gepflegtes ordentliches Haar deutet auf strukturiertes zielgerichtetes Denken. Unordentliche oder verworrene Haare reflektieren ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt; aktiv. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden Mann ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem man kaum berührt wird oder gegen das man nicht mehr ankämpfen will. Problematische Situationen, die man erduldet oder toleriert, weil man inzwischen gut damit zurechtkommt. Schwierigkeiten erst mal überschlafen wollen. ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
VERLIEREN = eine Schwäche oder Machtverlust, Detailssich selbst für einen Verlierer halten

Verlieren im Traum kündigt einen Machtverlust an. Vielleicht durchlebt man eine größere Veränderung oder muß etwas beenden, bei dem man sich einzigartig oder wichtig fühlen konnte. Auch: Schlecht über sich selbst denken; mangelndes Selbstbewusstsein oder Vertrauensverlust; sich selbst für einen Verlierer halten. Wenn man im Traum etwas verliert, sollte man den Gegenstand untersuchen, der verloren ging, und daraus weitere ... weiter
SPRITZE = Beeinflussung oder Immunisierung, Detailssich über den Einfluß anderer Menschen klar werden

Assoziation: Beeinflussung oder emotionale Immunisierung. Fragestellung: Wer oder was besitzt die Macht, meinen Geschmack, meine Meinung oder meine Gefühle zu beeinflussen?   Im Traum verweist eine Spritze darauf, dass man sich über den Einfluß, den andere Menschen auf uns haben, Rechenschaft ablegt. Die Deutung hängt davon ab, ob die Spritze verwendet wird, um etwas zu entfernen oder um etwas einzuspritzen. Beim ... weiter
DAUMEN = Schaffenskraft und Durchsetzungsvermögen, Detailsdie Dinge in den Griff bekommen

Daumen im Traum symbolisiert oft elementare Schaffenskraft, Energie und Durchsetzungsvermögen; er kann deshalb ankündigen, dass man in nächster Zeit ein sorg- und problemloses Leben führen wird. Er weist auf die Fähigkeit, Dinge in den Griff zu bekommen. Man hat genügend Kraft in eine Situation oder Beziehung Stabilität zu bringen. Der Daumen gilt auch als Symbol für den Sieg oder Verlust (Zustimmung oder Missfallen), je ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei(fel); Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen.   Im ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
TOCHTER = Brauchtum oder Entwicklungen, DetailsErwartungen unterstützen, denen es an Kraft fehlt

Assoziation: jugendliches, weibliches Selbst. Fragestellung: In welchen Bereich meines Lebens bin ich bereit, jugendliche Empfänglichkeit zum Ausdruck zu bringen?   Tochter im Traum deutet auf die Entfaltung passiver Pläne, Bräuche oder Entwicklungen hin. Das macht sich bemerkbar, indem man Situationen oder Erwartungen unterstützt, denen es an Kraft fehlt oder die man nicht beherrschen kann. Eine Traum-Tochter kann auch ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
13.11.2011  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Überraschende Ereignisse
Es ist ein herrlicher,sonniger Sommertag,meine Schwester ist bei mir im Garten.Sie hat vor kurzem ein Baby von ihrem neuen Mann bekommen.Ich bin gutter Stimmung und freue mich für sie.Ich lade sie zu meiner bevorstehenden Hochzeit ein.Sie sagt,dass sie wahrscheinlich nicht zu meiner Hochzeit kommen kann,weil sie dann das zweite Kind von dem neuen Mann bekommt.Ich bin enttäuscht und habe kein Verständnis.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x