joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 864 Bewertung abgeben:

 
Datum: 27.11.2013
Ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 gab folgende Vision ein:

Eitersee (Meditation)

Bin auf einer Wiese. Grabe mit einer Schaufel ein Loch. Unter dem Gras ist eine Schicht aus Spielzeug.
Grabe Weiter. Darunter ist eine Flüssigkeit. Es ist Eiter / Schleim. Es muss verschwinden.
Ich hole die Müllabfuhr / Lastwagen und pumpe den Eiter ab.
MEDITATION = seine Einstellung verändern wollen, Detailsdas Bedürfnis haben, sich nach innen zu wenden

Meditation im Traum hängt davon ab, ob man auch im Wachzustand meditiert. Bei einem Menschen, der Meditation praktiziert, kann die Meditation im Traum Anregung für Übungen liefern, die ihn mit seiner Intuition und Spiritualität in Kontakt bringen. Bei einem Menschen, der Meditation nicht praktiziert, kann die Meditation auf ein Bedürfnis verweisen, sich nach innen zu wenden.
  • Wenn man in seinem Traum meditiert, kann das Bedürfnis nach Innensicht faßbar werden. Man erlangt auf diesem Wege Zugang zu seiner, kreativen, spirituellen Seite.
Häufig erkennt man auf einer unbewußten Ebene, dass man sein Bewußtsein oder seine Einstellung verändern möchte.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene ist die Meditation im Traum ein Hinweis darauf, dass spirituelles Vorankommen nur mit einem gewissen Maß an Disziplin möglich ist.
 
Siehe Buddha Guru Yoga Yogi
 
VERSCHWINDEN = das Verdrängen von unangenehmen Erfahrungen, Detailsfalsche Hoffnungen aufgeben sollen

Verschwinden im Traum zeigt an, dass man unangenehme Erfahrungen rasch verdrängen möchte. Ferner können darin Absichten und Hoffnungen zum Ausdruck kommen, die man aufgeben muß, weil sie sich nicht verwirklichen lassen.   Traumbilder können sich unglaublich rasch nach dem Aufwachen verflüchtigen. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Träume sich noch nicht in unserem Bewußtsein festsetzen konnten. Traumarbeit kann uns ... weiter
EITER = Ängste, Selbstzweifeln oder Neid, Detailseine negative Situation sorgfältig behandeln sollen

Eiter im Traum kann etwas bedeuten, das "schlimm geworden" ist und seine Umgebung infiziert hat. Möglicherweise ist man mit Ängsten, Selbstzweifeln und sogar Neid "infiziert". Einer Infektion folgt in der Regel die Entstehung von Eiter.   Es wird uns gezeigt, dass eine negative Situation Schmerzen und Schwierigkeiten verursachen kann, wenn sie nicht sorgfältig behandelt wird. Leidet eine andere Person unter ... weiter
SCHLEIM = eine schleimige Haltung, Detailsan einer völlig faden Angelegenheit beteiligt sein

Assoziation: Unreine Emotionen. Fragestellung: Welche Gefühle bin ich zu läutern bereit?   Schleim im Traum stellt unangenehme Gefühle dar, weil man sich vor etwas ekelt, das einem hilft. Sich durch ein überraschendes Verhalten angewidert fühlen, obwohl es zum über den Berg kommen notwendig ist. Sich nur noch mit Unehrlichkeit schützen können, obwohl man dies nicht will.   Oft verweist geträumter Schleim auf ... weiter
LASTWAGEN = kraftvolle Entscheidungen, DetailsProbleme ohne Widerstand beseitigen können

Assoziation: Die Fähigkeit, schwere Lasten zu tragen. Fragestellung: Kann ich die Verantwortung übernehmen?   Lastwagen im Traum stellt Entscheidungsfähigkeit und Selbstbeherrschung dar. Auch eine andere Person kann damit gemeint sein, die sich für unsere Bedürfnisse interessiert. Man denkt darüber nach, woher man bekommt, was man sich wünscht, benötigt oder fürchtet. Lastwagen steht für Entscheidungen, die dazu führen, ... weiter
LOCH = ein prekäres kritisches Problem, Detailsdas einen in ernsthafte Schwierigkeiten bringen kann

Assoziation: Probleme, die man am liebsten verdrängt; Fragestellung: In welches Problem drohe ich zu fallen?   Loch im Traum kann für unangenehme Probleme stehen, über die man nicht einmal nachdenken will, die aber in der Lage sind, einen in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen. Hartnäckige Probleme, die man nicht so schnell wieder loslwerden wird. Sich Sorgen vor einem seelischen Einbruch machen, oder Angst vor einer ... weiter
WIESE = der eigene Lebensraum, Detailsund fordert zu mehr Entspannung auf

Wiese im Traum kann heißen, dass man auf "geweihten Boden" steht. Wiese symbolisiert meist den eigenen Lebensraum, vor allem wenn sie eingezäunt ist; die Bedeutung ergibt sich daraus, was man auf der Wiese wahrnimmt. Allgemein fordert sie zur Entspannung auf. Der Zustand der Wiese ist von entscheidender Bedeutung. Wer im Traum über eine blühende Wiese schreitet, dem zeigt sich das Leben momentan von seiner heiteren Seite. ... weiter
GRAS = neues Wachstum, Detailsneue Ideen und Vorhaben

Assoziation: Natürlicher Schutz, Allgegenwärtigkeit. Fragestellung: Auf welchen Teil meines Selbst kann ich mich immer verlassen?   Gras im Traum ist ein Symbol neuen Wachstums und des Sieges über die Unproduktivität. In der alten Traumdeutung brachte man Gras mit Schwangerschaft in Verbindung. Heute geht man jedoch davon aus, dass Gras neue Ideen und Vorhaben darstellt. Es steht für die Fülle von Gedanken, Gefühlen und ... weiter
GRABEN = verdrängte psychische Inhalte, Detailsdie nur schwer zugänglich sind

Assoziation: Entwässerung, Entkommen, Versteck, Deckung. Fragestellung: Was bin ich aus dem Weg zu räumen bereit? Wem will ich entkommen? Wo in meinem Leben brauche ich das Gefühl der Sicherheit? Was will ich verstecken?   Graben im Traum bedeutet, dass man beginnt, etwas über sich selbst zu erfahren: Man ist dabei, die Anteile aufzudecken, die man bislang verborgen gehalten hat. Dies wird im Traum oft durch das ... weiter
UNTER = unbewusste Inhalte, Detailsdie zur Ergründung der inneren Tiefen beitragen können

Assoziation: Unbewußtes; niederer Aspekt des Selbst. Fragestellung: Was bin ich bereit hervorzubringen?   Unten im Traum signalisiet die Berührung mit gewissen Inhalten des Unbewußten. Während man im Wachzustand gewöhnlich keinen Zugang zu seinem Unbewußten hat, kann man im Traum, mit dieser Seite leicht in Kontakt treten. Fahrten in der Untergrundbahn symbolisieren Reisen, zu denen man bereit - oder gezwungen - ... weiter
SCHAUFEL = die Notwendigkeit und Anstrengung, Detailsmit gebündelter Kraft, eine Veränderung zu bewirken

Assoziation: Anstrengung, starke Inanspruchnahme. Fragestellung: Was will ich mit aller Kraft verändern?   Schaufel im Traum, deutet auf eine Angelegenheit, bei der der Grundgedanke darin liegt, etwas in keiner Weise vergleichbares zu tun. Sich abmühen, um mit geballter Kraft, eine Veränderung zu bewirken, oder eine dringende Lösung zu finden. Auch: Nach neuen Erkenntnissen streben. Ein Loch mit der Schaufel ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Fluessigkeit Spielzeug Pumpe

 

Ähnliche Träume:
 
25.10.2017  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Meditation
Tägliches meditieren, reinigen und los lassen der täglichen fremdEnergien und schlechten erdrückenden Energien reichen aus! Ich besitze eine weiße Aura! Während der Meditation sehe ich einen Baum mit ganz viel Blättern! Dann die Farbe rot (wurzelchakra), Farbe Orange, gelb, grün, violette und zum Schluss weiiiiiß! Einzigste chakra was bei mir nicht so ausgeprägt ist das halschakra (blau) mir fehlt der selbstausdruck, die Kommunikation die Inspiration der Rest läuft sehr gut... also sollte man Übungen tätigen die das chakra abregen. Danke mein drittes Auge ist geöffnet!!! Ich sehe Bilder und ...
 

04.04.2013  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
MEDITATION
Ich stehe in der Mitte des verfluchten Landes unt breite die Arme aus. Ich bin allein. Der Regen wird stärker die Wolken dunkel und ständig schlagen Blitze in den Boden ein. Ich nehme die grüne energie in mich auf und leite sie in den Himmel. Ein Kreis schließt sich und ein gigantischer Blitz schlägt in den Boden ein. Unter mir beginnt ein riesiger alter mächtiger Baum zu wachsen. Die Wüste verschwindet, Gras wächst. Der Baum wird immer größer. Die Blitze hören auf. Es regnet. Der Baum Wächst, er ist voller Energie. Die Engel fliegen um den Baum herum Ich kehre zurück in die Realität
 

04.04.2013  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
MEDITATION Verfluchtes Land I
Bin vor dem verfluchten Land. alles ist tot. Böse energie kommt von dort. Ich traue mich nicht dorthin zu gehen. Stehe an der Grenze. Um mich herum ein Heer von Engeln. Ein Wald umschließt das verfluchte Land / Wüste. Ich gehe hinein. Ein Gewitter kommt auf. Blite zucken unaufhörlich. Blitze schlagen in den Boden ein es fängt an zu regenen. Der Wald sendet Wellen aus Energie in das verfluchte Land.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x