joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 191
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 15.12.2010
gab ein Mann im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

Ich gehe über eine verkehrsbelebte ...

Ich gehe über eine verkehrsbelebte Strasse,auf dem Fahrradweg kommt ein Kind mit dem Fahrrad und kann nicht mehr halten. Es stürzt und schürft sich das Knie auf so das ich Blut sehen kann. Zwei Frauen kommen, die eine schimpft und sagt, ich bin schuld, die andere nimmt mich in Schutz.

VERKEHR = seine Problem alleine lösen wollen, Detailsdie Hilfe von anderen nicht annehmen wollen

Verkehr im Traum legt nahe, dass man versucht, seine Probleme alleine zu lösen. Man sollte aber die Hilfe von anderen nicht ablehen. Meist kündigt Traum-Verkehr an, dass man in einer Angelegenheit nicht so schnell vorankommen wird, wie man gerne möchte.

Mit diesem Symbol wird unsere innere und äußere Bewegung angesprochen. Bei Traumbildern des Verkehrs kann immer auch die Bedeutung Sexualverkehr mitschwingen.
 
Siehe Ampel Auto Autobahn Fahrzeug Kreisverkehr Lastwagen Stau Straße

  • Wenn man gut durch den Verkehr kommt, deutet dies darauf hin, dass familiäre Schwierigkeiten bald ein Ende nehmen werden. Mit Leichtigkeit durch den Verkehr fahren, ist ein Zeichen dafür, dass wir unseren Rhythmus und unsere Routine gefunden haben. Wir werden eine Zeit der Leichtigkeit und Regelmäßigkeit erleben.
  • Ein Verkehrsstau sagt Hindernisse voraus, die anstrengende und geduldige Anstrengungen erfordern, um sie überwinden zu können. Man ist wegen Verzögerungen verärgert. Entscheidungen, die man getroffen hat, machen nicht so schnell Fortschritte, wie man es sich erhofft hatte. Vielleicht hat man das Gefühl, dass andere Leute einem im Weg stehen.
  • Wenn im Traum viel Verkehr um uns herum herrscht, zeigt dies an, dass in unserem realen Leben viel los ist. Es fällt uns leicht, uns in das Geschäft anderer Leute hineinzuversetzen. Wenn wir aber zu viel Zeit damit verbringen, uns um andere zu kümmern, könnten wir bald auf eigene Probleme oder Unfälle stoßen.
  • Verkehrskegel, oder andere zwischenzeitige Verkehrszeichen, sind ein Zeichen dafür, dass wir im Leben an Tempo verlieren. Unerwartete Verzögerungen oder Rückschläge stehen vor der Tür. Ziehen wir einen anderen Ansatz in Betracht, um möglichen Verlangsamungen unserer Pläne entgegenzuwirken.
  • Verkehrszeichen im Traum sagen voraus, dass wir den Details in Bereichen unseres Lebens mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Was wir brauchen, kann direkt vor uns liegen. Wir müssen nur wissen, wo und nach welchen Zeichen wir suchen müssen.
  • Wenn wir den Verkehr in einem Traum lenken, wollen wir Macht und Kontrolle über andere haben. Vielleicht haben wir Angst, unsere Kontrolle über das Schicksal und den Weg anderer Menschen auszuüben.
  • Den Verkehr beobachten zeigt an, dass wir die Hektik des Alltags betrachten. Vielleicht haben wir das Gefühl, dass alles zu routinemäßig geworden ist, oder wir erkennen, dass Routine zum Bestandteil unseres Lebens geworden ist. Wir sind ein Teil des Flusses und fühlen uns mit unserem Leben so zufrieden, wie es ist.
  • Mitten im Verkehr laufen oder rennen bedeutet, dass wir nicht in der Lage sind, unsere Arbeit zu erledigen und mit anderen zu konkurrieren. Wir sind schwer eingeschränkt, um mit unserer Arbeit voranzukommen. Vielleicht müssen wir um Hilfe bitten oder unsere Position überdenken, um aus dieser nachteiligen Situation herauszukommen.
  • Gegen den Verkehr fahren, zeigt an, dass wir gegen den Konsens verstoßen, was jeder fühlt oder tut. Achten wir darauf, wie wir uns im Traum fühlen. Wir könnten anfangen, an unseren eigenen Entscheidungen zu zweifeln, weil andere Menschen nicht an uns glauben.
  • Wer dem Verkehr ausweicht sollte versuchen, seine Problem alleine zu lösen. Niemand wird ihm dabei helfen. Deshalb sollte er sich an einen sicheren Ort bringen und seine Pläne neu überdenken.
  • Im Verkehr nach einer Abkürzung zu suchen, ist ein Zeichen dafür, dass wir die Geduld verlieren. Wir möchten einen schnelleren Weg zu unseren Lebenszielen finden. Wir sollten sowohl hart als auch klug weiterarbeiten. Finden wir jedoch Straßen, die von anderen weniger befahren werden, werden wir den gewünschten Erfolg erzielen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Verkehrsmittel sehen: Umstellungen sind bereits im Gange und große Anforderungen werden an einem gestellt;
  • Großstadtverkehr sehen: man sollte jetzt jede Hektik und jeden Streß vermeiden.
(arab.):
  • Verkehr sehen: du wirst mit vielen Menschen zusammenkommen;
  • Großstadtverkehr: mäßige deine Betriebsamkeit.
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
BLUT = Lebensenergie, Detailssich mutig und energisch seinen Herausforderungen stellen

Assoziation: Energie, Vitalität, Lebenskraft. Fragestellung: Wie gesund und stark fühle ich mich zur Zeit?   Blut im Traum symbolisiert Lebensenergie, Kraft und Gesundheit. Es bedeutet, dass man sich mutig seinen Herausforderungen stellt. Generell repräsentiert Blut Vitalität, Liebe und Leidenschaft sowie Enttäuschungen. Die gleiche Bedeutung haben nicht blutende Wunden, durch Adern fließendes Blut oder das Blut ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
FAHRRAD = das Streben nach Harmonie, Detailsseine Probleme aus eigener Kraft bewältigen wollen

Assoziation: Fortkommen aus eigenem Antrieb; Freizeit. Fragestellung: Habe ich genug Kraft, um es zu schaffen? Wird es Spaß machen?   Fahrrad im Traum steht für das Streben nach Harmonie und Ausgeglichenheit. Wir trachten danach, unsere Aufgaben und Probleme vorwiegend aus eigener Kraft zu bewältigen. Auch: Eigenmächtig Ornung ins Chaos bringen, um wieder zur gewohnten Normlität zurückzukehren; versuchen, uns ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei{fel}; Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen. ... weiter
KNIE = erotische Bedürfnisse oder Begierden, Detailsdie man mehr zügeln muß

Assoziation: Flexibilität, Demut, moralische Stärke und Ausdauer. Fragestellung: Wo in meinem Leben muss ich mich beugen?   Knie im Traum steht für erotische Bedürfnisse. Aber auch andere Begierden können darin zum Vorschein kommen, die man mehr zügeln muss. Knien kann Unzulänglichkeit, Verwundbarkeit, Schwäche oder Kapitulation bedeuten. Das Gelenk im Bein versinnbildlicht eine Schaltstation im Leben; hier wird ... weiter
SCHIMPFEN = während des Tages seinen Ärger unterdrückt haben, Detailsman sollte nicht alles in sich hinein fressen

Schimpft man im Traum, hat man während des Tages allen Ärger unterdrückt. Man sollte nicht alles in sich hinein fressen. Wird man ausgeschimpft, muß man sein Verhalten zu den Mitmenschen korrigieren, denn man hat jemand falsch eingeschätzt, und das erzeugt Streitigkeiten.   Siehe Wut Zorn Streit Kampf Hysterisch
SCHULD = Dinge eingestehen, Detailsdie man im Wachleben eher bestreitet

Assoziation: Urteil und Verantwortung. Fragestellung: Was bin ich mir oder anderen zu vergeben bereit?   Schuld im Traum kann andeuten, dass man sich selbst schuldig fühlen sollte, weil man das Verbrechen begeht, die eigene wahre Natur zu unterdrücken.   Träume haben auch die Aufgabe, dass wir uns selbst Dinge eingestehen, die wir im Wachleben eher bestreiten. Sie befassen sich deshalb oft mit Schuld und ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Schutz Stuerzen

 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x