joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 691
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 15.12.2010
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

babyskelett

Ich war draußen. Dort fand ich ein Affenfell. Ich nahm ein blutiges Babyskelett, stopfte es in das Fell. Dadurch wurde der Affe lebendig, flitzte davon und sprang von Baum zu Baum.

SKELETT = ein Konzept von etwas, Detailsdem jede Kraft und Dynamik verloren gegangen ist

Assoziation: Arbeit an den Grundfesten oder der Struktur; Überreste.
Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich abgetrennt, oder zeigen sich Zerfallserscheinungen?
 
Skelett im Traum kann für die Befürchtung stehen, dass ein bestimmter Aspekt des Lebens sämtlicher Kraft und Dynamik beraubt wurde. Dabei kann es sich sowohl um eine Beziehung, als auch eine Angelegenheit im näheren Umfeld handeln, wo schon seit längerer Zeit keinerlei Aktivitäten mehr stattfinden. Es kann auch auf Gefühle oder Talente hindeuten, die "gestorben" sind, weil man sie nicht genug gepflegt hat.
 
Auch: Einen schweren Verlust hinnehmen müssen oder große Angst vor einer Niederlage haben. Skelette können manchmal auch die Angst vor dem Tod symbolisieren.

Ein Skelett weist auf das Grundgerüst einer Sache, vielleicht eine Idee oder eines Konzeptes hin. Es ist ein Symbol des Vergänglichen, vor dem man sich fürchtet. Das Knochengerüst taucht in Alpträumen auf und erschreckt uns; meist ist es ein Erschrecken vor uns selbst, vor unseren Fehlern und Launen. Es ist gewissermaßen unser bloßgelegte Ich.
 
Oft ist es ein Bild für Berechnung, Gefühlskälte und vernunftbetontes Denken. Es ist aber auch ein Symbol für Alter, Sterben, Tod und Vergänglichkeit, vor allem wenn in der Traumhandlung gleichzeitig Traumbilder wie die Uhr oder die Sense auftreten. Empfindet man dabei Beunruhigung, ist dies ein Hinweis darauf, dass man Angst vor dem Tod und Schwierigkeiten mit dem Älterwerden hat. Man muß sich mit seinem Gefühlen zum Tod auseinandersetzen. Ein solch leicht durchschaubares Traumsymbol zwingt dazu.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann ein Skelett im Traum ein Hinweis sein, daß Askese als Mittel, um zur Ganzheitlichkeit zu finden, in Betracht gezogen werden sollte. Es ist die Personifikation des Todes, Ankündigung und Werkzeug eines neuen Lebenszustandes.
 
Siehe Gerippe Grab Knochen Schädel Sensenmann Tod Totenkopf

  • Ein tanzendes Skelett bedeutet, dass man sich seiner Lebendigkeit bewußt ist.
  • Ein Skelett ausgraben bedeutet, dass man etwas hervorholt, dass zu irgendeinem Zeitpunkt im Unbewußten begraben wurde.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Skelett zeigt einen boshaften Spaß zum Erschrecken an, wodurch aber keine üble Folgen entstehen werden;
  • auch: es werden einem Krankheit, Mißverständnisse von anderen Menschen und Unrecht prognostiziert;
  • selbst ein Skelett sein: man macht sich grundlos Sorgen und sollte sich einer entspannteren Denkweise befleißigen; auch: verspricht ein langes Leben;
  • von einem Skelett verfolgt werden: bald mit einem Schicksalsschlag oder dem Tod konfrontiert werden; oder der Schlag kommt in Form eines finanziellen Desasters.
(arab.):
  • Skelett sehen: ein großer Schreck wird dir nicht erspart bleiben; auch: du wirst ein langes Leben haben.
  • Knochen von Skeletten sehen: du wirst von Not und Verzweiflung heimgesucht werden;
(indisch):
  • Skelett sehen: komme nicht in Versuchung, du wirst eine gute Erbschaft machen.
BAUM = gefestigte Eingesessenheit, DetailsSelbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit

Assoziation: Fest gefügt, fest verankert, robust. Fragestellung: Was kann ich kaum noch verändern? Was hat tiefe Wurzeln geschlagen?   Bäume im Traum symbolisieren entweder hartnäckige Probleme, die man nur mit viel Aufwand wieder loswerden kann, oder Eigenschaften wie Selbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit, auf die man sich stets verlassen kann. Ein Baum kann auch ein liebgewonnenes, zur Gewohnheit ... weiter
BLUT = Lebensenergie, Detailssich mutig und energisch seinen Herausforderungen stellen

Assoziation: Energie, Vitalität, Lebenskraft. Fragestellung: Wie gesund und stark fühle ich mich zur Zeit?   Blut im Traum symbolisiert Lebensenergie, Kraft und Gesundheit. Es bedeutet, dass man sich mutig seinen Herausforderungen stellt. Generell repräsentiert Blut Vitalität, Liebe und Leidenschaft sowie Enttäuschungen. Die gleiche Bedeutung haben nicht blutende Wunden, durch Adern fließendes Blut oder das Blut ... weiter
SPRINGEN = Hindernisse mutig anzugehen, Detailsseine Chance nutzen sollen

Assoziation: Hindernisse mutig angehen; Fragestellung: Welches Risiko will ich eingehen?   Springen im Traum fordert oft auf, mutig eine Chance zu nutzen oder Hindernisse zu überwinden; das kann mit Angst vor dem Risiko verbunden sein. Vielleicht kommt darin zum Ausdruck, dass man in einer Angelegenheit über den eigenen Schatten springen soll. Wer im Traum über ein Hindernis springt, der wird im Wachleben eine ... weiter
AFFE = die primitiven Triebe, Detailsdie tierisch animalischen Aspekte der Seele

Assoziation: Geschicklichkeit, Boshaftigkeit, Humor. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist fast menschlich?   Affe im Traum weist auf primitive Triebe, die uns das Unbewußte deutlich machen möchte. Manchmal ist es auch die Angst, unsere Mitmenschen könnten uns schlechter einschätzen, als wir tatsächlich sind, oder sich über uns lustig machen. Seine Ähnlichkeit mit dem Menschen, deutet auf die tierisch ... weiter
FINDEN = Selbstbewusstsein, Detailskann einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen

Assoziation: Entdeckung, Erkenntnis. Fragestellung: Was bin ich in Besitz zu nehmen bereit?   Finden im Traum heißt, dass uns ein Teil unseres Selbst bewußt geworden ist, der uns noch nützlich sein wird. Finden {zum Beispiel einen Gegenstand} kann manchmal wirklich einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen. Oft muß man allerdings auch mit dem Gegenteil, einer enttäuschten Erwartung oder einem Verlust ... weiter
LEBEN = Vertrauen, Tatkraft und Energie, Detailswenn man sich im Traum lebendig fühlt

Leben im Traum zeigt Vertrauen in die Zukunft, Tatkraft und Energie an, wenn man sich im Traum lebendig fühlt oder sich des Lebens bewusst wird. Wird etwas plötzlich lebendig, bedeutet dies, dass man erstaunt darüber ist, dass etwas wieder da ist. Es kann aber auch einen besonderen Moment im Leben reflektieren, bei dem eine verlorene Liebe, eine abgebrochne Beziehung oder eine frühere Situationen wiederherstellt wird. ... weiter
FELL = primitive Instinkte, Begierden und Triebe und mahnt, Detailssich mehr zu zügeln

Fell im Traum verkörpert oft unsere primitiven Instinkte, Begierden und Triebe, ermahnt vielleicht dazu, sie mehr zu zügeln. Es ist die Schale, die man nach außen trägt, stellt also oft die rauhe Hülle eines weichen Kerns dar. Folgende Deutungen sind je nach den Begleitumständen möglich: Fell sehen kündigt Ärger, Streit und Mißerfolge an, die man dem eigenen Verhalten zuzuschreiben hat. Fell von einem Tier ... weiter
STOPFEN = Schwierigkeiten, Detailsdie man hat, um sein Fehlverhalten zu ändern

Stopfen im Traum weist darauf hin, dass man entweder in allen Finanzangelegenheiten sehr vorsichtig und sehr sparsam ist, oder man muß "seelische Wunden" flicken. Der Träumer, der genüßlich seine Pfeife stopft, wird wohl im Wachleben von einer Arbeit durch einen Partner abgelenkt; der nur "das Eine" will. Wer im Traum seine Socken oder anderes Kleidungsstück stopft, hat im Wachleben wohl Mühe, Löcher {Fehler}, die ... weiter

Ähnliche Träume:
 
28.08.2017  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
schwebender Mensch Skelett fällt dabei aus Mensch
Ein Mann mit Lendenschurz schwebt in verschiedenen Positionen horizontal im Raum. Schwebt dann vertikal Richtung Decke/Himmel. Gleichzeitig fällt das Skelett nach unten aus dem Körper auf einen Tisch und bleibt dort liegen. Der menschliche Richtung Decke schwebende Körper ist verschwunden.
 

06.04.2017  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Skelett in Haus auf Anhöhe
Bin zusammen mit einer unbekannten Frau mit dem Auto einen abgelegenen einsamen Hügel hinauf gefahren. Dort befand sich ein altes Holzhaus, es war sehr steil und man konnte nur durch Bretter vor dem Haus auf-und absteigen. Die Bretter hingen quasi in der Luft und es war sehr gefährlich. Ich schlich mich dann um das Haus herum, betrat es allerdings nicht. Dann sah ich ein Skelett stehen und erschrak. Mir wurde gesagt, dass dieser Mann hier schon seit 150 Jahren lebt....
 

17.02.2017  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Skelette
Meine Mutter geht in eine Diskothek. Dort verschwindet sie und taucht nicht mehr auf. Nach 2 Tagen sucht die Polizei sie. Ich komme in einen Bus, dort öffnet ein Mann eine Sargtruhe und drinnen liegen Skelette. Das meiner Mutter und auch Kinderskelette.
 

03.11.2016  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
skelett
Ich träume, dass ich vor einem Teich mit grünlichem Wasser stehe. Auf einmal erkenne ich viele Skelette unter der Wasseroberfläche. Ich stehe vor dem Gewässer und fühle eine unendlich starke Kraft in meinen Händen, ich muss es schaffen Licht in den Teich zu bringen. Meine Hände sind stark und kraftvoll, es entsteht plötzlich Licht – ich habe es geschafft. Da kommt ein Totenschädel auf mich zu. Ich schreie.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x