joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 580
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 23.11.2010
gab ein junger Mann im Alter zwischen 14-21 diesen Falltraum ein:

monster

ich renne auf einen schwarz weissen feld vor einem monster weg und dann fall ich runter

MONSTER = ungezügelte Triebhaftigkeit, Detailsvon einer dunklen Seite übermächtigt werden

Assoziation: Verleugnetes Selbst; Bedrohung.
Fragestellung: Was fürchte ich in mir selbst?
 
Monster im Traum stellen Charaktereigenschaften dar, die für andere angsteinflößend oder völlig ungerecht sind. Wir selbst oder jemand anderes setzt seine Energie so ein, das andere sich schlecht fühlen. Wir werden von anderen gemein behandelt, oder Autoritäten treffen absichtlich Entscheidungen, um uns die Freude und Laune zu verderben. Die gute Nachricht über Alpträume ist jedoch, dass sie ein Zeichen dafür sind, dass sich etwas Mächtiges in uns regt.

Wer von Monstern träumt, hat möglicherweise zu viele einschlägige Filme gesehen - das wäre die banalste, aber auch eine naheliegende Erklärung. Wenn nicht: Als Traumsymbole stellen Monster und Fabeltiere den animalischen Instinkt in uns, die "ungezügelte Triebhaftigkeit" dar. Was macht dieses Monster? Woran erinnert es uns spontan? Vielleicht sind wir auch zu gutgläubig?
 
Ein geträumtes Monster kann auch eine Person oder Situation darstellen, die einem völlig unsympathisch ist. Oder es symbolisiert den teils unbewussten Wunsch, dass anderen {oder einem selbst} etwas Schreckliches passieren soll.
 
Siehe Bestien Dämon Drachen Fabelwesen Geister Hexe Satan Saurier Teufel Ungeheuer Vampir

  • Ein Monster sehen, kann die Repräsentation unserer Macht anzeigen, und für wie beängstigend wir diese Macht halten. Traumbilder nehmen oft dann eine Art Schattenform an, wenn wir nicht bereit sind, uns etwas Schwierigem oder Schmerzhaftem zu stellen. So kann eine Person in ihrer Kindheit als schwieriges Kind bezeichnet worden sein, und deshalb zwei Seelen in sich haben: Sie mag tagsüber erfolgreich sein, aber ungelöste Bänder aus ihrer Kindheit untergraben ihr Gefühl der Selbstakzeptanz oder ihres Selbstwertgefühls.
    • Monster wie Frankenstein, Golem und ähnliche Symbole oder tierische Monster zeigen an, dass der Schatten übermächtig geworden ist. Ein Frankenstein-Charakter besagt, dass wir uns ohne Herz oder Empfindung durchs Leben bewegen.
    • Ein Vampir kann eine Möglichkeit sein, zu erkunden, wie das, was wir tun, einen Bereich unseres Lebens erschöpfen kann, weil wir uns zu sehr auf eine Sache fixiert haben.
    • Ein teuflisches Monster stellt unsere Depression dar, oder dass wir das Gute des Lebens aufgegeben haben und uns deswegen schuldig fühlen.Vielleicht sind wir nicht bereit, uns unseren Depressionen zu stellen, sodass uns das Monster auf diese Weise porträtiert.
    • Fabelwesen senden die Botschaft aus, dass nichts so ist, wie es scheint. Das hängt normalerweise mit unseren Beziehungen zu anderen Menschen zusammen. Möglicherweise haben wir jemanden falsch eingeschätzt oder ihm zu Unrecht einen Vorwurf gemacht.
    • Große Monster widerspiegeln Befürchtungen des Überwältigtseins. Scharfe Zähne weisen auf die Angst, in Verlegenheit gebracht zu werden. Viele Augen verdeutlichen die Angst, es nicht verhindern zu können, dass andere alles bemerken, was wir tun.
  • Sind wir selbst im Traum ein Monster, sind wir zur Zielscheibe für Klatsch und Tratsch geworden. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass die Menschen es lieben, sich über unser Schicksal zu beschweren, anstatt uns dabei zu helfen, wie wir unsere Zukunft verbessern können.

keine volkstmliche Deutung vorhanden.

WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
RENNEN = sich im Leben behaupten, Detailsin einer Sache unbedingt Fortschritte machen wollen

Assoziation: Schnelle Bewegung; Flucht; Freude an körperlicher Betätigung. Fragestellung: Was bewegt mich?   Rennen im Traum oder jemanden rennen sehen verdeutlicht, wie man sich im Leben behaupten kann. Einfach nur rennen kann, eine Situation im Wachleben darstellen, bei der man bestrebt ist, ein konstantes Tempo aufrecht zu erhalten. In einer Angelegenheit unbedingt Fortschritte machen wollen. Auf etwas zu ... weiter
FELD = einen Persönlichkeitsaspekt oder Lebensbereich, Detailszum Grundlegenden zurückkehren sollen

Assoziation: Weite, Betätigungsfeld. Fragestellung: Was bin ich mir zu kultivieren bereit?   Feld im Traum umschreibt einen bestimmten Teil der Persönlichkeit {z.B.: Interessen} oder einen Lebensbereich {z.B.: den Beruf}. Man muss sich der weiten Räume bewußt sein, in denen man sein Leben gestalten kann, und muss erkennen, was unserer Natur entspricht, und vielleicht zum Grundlegenden zurückkehren. Befindet ... weiter

Ähnliche Träume:
 
18.11.2021  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Monster im Handy
Sehe einen seltsamen jungen Baum, hinter dem Baum befindet sich eine geschnitzte Skulptur, die ich fotografieren will. Da kommen Einheimische und ich frage sie um Erlaubnis. Jedoch funktioniert das Handy nicht. Es ist ein kleines Monster im Handy, zeige es den Leuten. Im Handy ist keine Elektronik mehr. Nachdem wir diese Stelle verlassen, geht das Handy wieder. Will zurückgehen, um zu fotografieren. Auf dem Weg zurück sehe ich ein geschnitztes Krokodil. Will es fotografieren, aber wieder tut das Handy nicht.
 

19.01.2021  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Monsterbus
Es ist Nacht und ich sitze mit vielen Bekannten im Bus, plötzlich verwandelt sich einer dieser Menschen in ein Monster. Sie werden alle zu Zombies und wollen mich nun verwandeln.
 

18.03.2019  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Prüfung und monster
Habe verweigert eine Mathematik Prüfung zu machen die 400€ gekostet hätte Wasser Monster ist aufgetaucht und hat uns das Wasser weggenommen
 

20.11.2018  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Monster
Wir waren Forscher und haben ein Monster erschaffen Es kann die Gestalt ändern und verschwinden bzw Wieder materialisieren Wir haben dagegen gekämpft Wollten es töten
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x