joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1056
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 14.11.2010
gab ein Mann im Alter zwischen 49-56 diesen Traum ein:

herr fraun...

ich bin irgendwo in einer pension liege in einem bett und werde geweckt von einem mir nicht bekannten mann, der stellt sich vor als herr fraunholz, und ich müsse ihn doch kennen als ich vor jahren mal bei ihm war in duisburg. der mann hat narben im gesicht und ist nicht rassiert, er sagt er sei seit drei jahren verheiratet und zeigt mir seine frau die sehr hübsch ist und aussieht wie eine südamerikanerin. wir gehen aus dem raum und laufen auf einer strasse, der mann auf der einen seite, ich auf der anderen seite, er will etwas besorgen und ich soll auf ihn warten. ich gehe erst vorraus und entschliesse mich dann wieder zurück zu gehen und auf ihn zu warten. er kommt und ich wache auf

HERR = Warnung vor einer Beleidigung, Detailsauch Unterwürfigkeit im Umgang mit anderen Menschen

Herr im Traum {als vornehmer Mann} wird traditionell als Warnung vor einer Beleidigung verstanden. Manchmal kommt darin auch Unterwürfigkeit im Umgang mit anderen Menschen infolge von Unsicherheit, Hemmungen und Minderwertigkeitsgefühlen zum Vorschein. Sieht man sich selbst als Herr, deutet das oft auf Selbstüberschätzung und Überheblichkeit hin.
 
Siehe Adel Chef Direktor Graf Herrenabend Herrschen Mann König Kaiser Präsident

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • ein vornehmer Herr sein: man wird Beleidigungen ertragen müssen.
  • ein Herr als Arbeitgeber: deutet auf gutes Einkommen hin.
(arab.):
  • Herr: eine dienende Stellung bekommen.
(indisch):
  • vornehmer Herr: man wird dich beleidigen.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem wir kaum berührt werden oder gegen das wir nicht mehr ankämpfen wollen. Problematische Situationen, die wir erdulden oder tolerieren, weil wir inzwischen gut damit zurechtkommen. Schwierigkeiten erst mal überschlafen ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
GESICHT = die Merkmale der Persönlichkeit, Detailsdas Erkennen eigener oder fremder Charaktereigenschaften

Assoziation: Identität, Ego, Selbstbild. Fragestellung: Wie erscheine oder wirke ich auf andere?   Gesicht im Traum stellt die Persönlichkeit dar. Es kann das allmähliche Begreifen der eigenen Persönlichkeitseigenschaften, oder die eines anderen wiederspiegeln. Dabei ist entscheidend, welche Empfindungen die Gesichtszüge auslösen. Oft hält uns das Traumbild einen Spiegel vors Gesicht, damit wir Schwächen unseres ... weiter
WARTEN = eine Erwartungshaltung hegen, Detailswissen oder hoffen, dass alles zu seiner Zeit kommt

Im Traum auf jemanden oder etwas zu warten, steht für eine Erwartungshaltung seitens des Träumenden. Vielleicht hält man Ausschau nach Menschen oder Umständen, die uns darin unterstützen, voranzukommen oder Entscheidungen zu treffen. Es kann auch sein, dass man erwartet, dass jemand auf eine bestimmte Weise regiert, vielleicht indem er einem hilft. Oder es ist damit Angelegenheit gemeint, die fast abgeschlossen ist. ... weiter
RAUM = die Entfaltungsmöglichkeit im Lebensraum, Detailsoft auch das kollektive Unbewußte

Raum im Traum verkörpert oft das kollektive Unbewußte oder symbolisiert die Entfaltung im Lebensraum, der einem Menschen zur Verfügung steht. Die genaue Bedeutung ergibt sich aus den individuellen Lebensumständen. Oft braucht man mehr Raum, um seine Möglichkeiten wirklich optimal nutzen zu können. Man muß sich mehr darum bemühen, seine Vorstellungen von der Begrenztheit seines Ichs zu überwinden. Der Raum kann auch ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen ... weiter
DREI = Realisation, Detailsseine Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben erwecken

Assoziation: Kreativer Prozess; Schöpfung, Verwirklichung; Fragestellung: Welche meiner Pläne rücken in greifbare Nähe?   Drei im Traum erweckt Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben. Alternativ kann sie auch Chaos, übertriebene Furcht bis hin zur Paranoia bedeuten, oder die Unberechenbarkeit des Lebens symbolisieren. Die Drei kann Gutes und Schlechtes andeuten.   Drei als Zahl kann anzeigen, dass Gegensätze ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Bekannte Narbe Wecker Couch Ehe Wache Pension

 

Ähnliche Träume:
 
09.02.2014  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Lehrherr
Im Büro des Lehrherrn, bin im jetzigen Alter, wage ich mich mein Ausbilder nun mit Namen und ganz locker anzusprechen, schaue aus dem Büro mit der riesigen Fensterfront und sehe bis oben an den Berg und sage oh, die großen alten Bäume sind abgeholzt schade. Dann schreibe ich wieder und gehe dann mit ihm hinaus in das Haus und seine Mutter lebt noch,ich wundere mich.Dann wieder zurück im Büro und er sagt so er geht jetzt in den Nebelwald zu Herbert. och den kenne ich auch, da ist er schon weg und ich bin in einer Diele mit mehreren Türen. Die eine geht in die Küche, was will ich ...
 

15.07.2013  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
rot weiss-karierter Herren Schlafanzug
Mein vor kurzem verstorbener Ehemann erschien mir im Traum in einem rot weiss kariertem Schlafanzug, den er nie im Leben hatte.
 

08.07.2011  Ein Mann zwischen 7-14 träumte:
 
Herr der ringe
Ich wollte mit meinen Vater zu einer Bekannten fahren. Da kam dann aufeinmal meine Englisch lerehrin und gleich darauf ein paar Charaktäere von Herr der ringe. ich mochte Legolas sehr. Mein vater war dann aufeinmal weg und ich bin nur mit dennen aus Herr der ringe gegangen iregnwo hin. Da kam dann ein Drache und wollte mich irgenwie hohlen und alle wolten mich beschützen.
 

16.05.2011  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
alles um mich herrum ist verzerrt ...
alles um mich herrum ist verzerrt und ich kann nix erkennen. am anfang stehe ich noch auf meinen beinen. plötzlich fange ich an zu schweben und dann falle ich. kurz bevor ich auf dem boden auf pralle werde ich wach
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x