joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 30
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 03.12.2023
gab eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 diesen Traum ein:

Starker Regen

Es hat ganz schlimm geregnet und wir haben in einer alten Scheune Unterschlupf gesucht.
Mehr weiß ich nicht mehr.
Starker Regen

Hier ist eine allgemeine Interpretation für deinen Regentraum:

  • Starker Regen:

    Regen in Träumen kann auf Emotionen, Reinigung oder Erneuerung hindeuten. Ein starker Regen mag darauf hinweisen, dass es in deinem Leben intensive emotionale Erfahrungen oder Herausforderungen gibt.
  • Unterschlupf in einer alten Scheune:

    Die Scheune als Unterschlupf könnte auf die Suche nach Sicherheit und Schutz hinweisen. Alte Gebäude in Träumen weisen in der Regel auf die Vergangenheit, Erinnerungen oder weit zurückliegende Aspekte deines Lebens hin.
Zusammengefasst könnte der Traum darauf hinweisen, dass du dich in einer emotional herausfordernden Situation befindest und nach einem sicheren Ort suchst, um dich vor den intensiven Emotionen oder Herausforderungen zu schützen. Die Wahl der alten Scheune könnte darauf hindeuten, dass du möglicherweise auf vergangene Erfahrungen oder Erinnerungen zurückgreifst, um in der Gegenwart Stabilität zu finden.

REGEN = Traurigkeit und Melancholie, regensich vor einer unerwünschten Veränderung fürchten

Assoziation: Freisetzung von Emotionen;
Fragestellung: Welche Gefühle strömen auf mich ein?
 
Regen im Traum steht für Trübsal, Traurigkeit, Schwermut, Niedergeschlagenheit oder Melancholie. Er kann manchmal auch als Wendepunkt im Leben verstanden werden. In seiner einfachsten Bedeutung steht Regen für Tränen und das Loslassen von Gefühlen. Wir sind vielleicht deprimiert und haben im Alltag keine Möglichkeit, unseren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Regen sehen fordert auf, mehr Gefühle zuzulassen. Es mag sein, dass wir uns schlecht gelaunt fühlen oder uns große Sorgen machen, dass etwas völlig falsch läuft.
 
Im Traum des Mannes entspricht der Regen dem ungestillten Bedürfnis nach Totalentspannung. Im Traum einer Frau kann Regen für den Geschlechtsakt stehen.

Regen kommt auch im Traum vom Himmel herab und befruchtet die Erde. Das umschreibt, dass wir im Wachleben die Früchte unserer {geistigen} Arbeit oder unserer Liebe ernten können, unsere Hoffnungen und Wünsche können in Erfüllung gehen. Aber leider können wir manchmal vom Regen in die Traufe kommen, also vom Leben enttäuscht werden.
 
Zudem kann er eine allgemeinere Bedeutung haben und auf die Verwirklichung von Möglichkeiten auf Gruppenebene hindeuten. Alle Menschen sollten dazu in der Lage sein, die Fruchtbarkeit zu nutzen, die er mit sich bringt.
 
Spirituell: Wegen seines "himmlischen" Ursprung symbolisiert Regen im Traum göttliche Segnung und Offenbarung.
 
Siehe Gewitter Hagel Himmel Naß Regenbogen Regenmantel Regenschirm Schnee Sturm Wetter Wolken

  • Herrscht trübstes Regenwetter, kann das Hoffnungslosigkeit oder gar Verzweiflung ausdrücken. Wir haben wohl die Befürchtung, dass ein Lebensbereich sich im desolaten Zustand befindet oder sich eine unerwünschte Veränderung anbahnt.
  • Wenn wir draußen waren, als es regnete, bedeutet dies, dass wir bereit sind, unsere Gefühle ohne Ängste auszudrücken. Manchmal kann dieser Traum auch bedeuten, dass wir von unseren eigenen Emotionen überwältigt sind.
  • Davon zu rennen, während es regnet bedeutet, dass wir auf unser Herz hören sollten. Wir sollten die Person, die wir lieben, nicht verlieren. Dies kann sich nicht nur auf einen geliebten Menschen beziehen, sondern auch auf einen Freund.
  • Regen ans Fenster klatschen sehen, kann unsere positiven Gefühle gegenüber einer Person widerspiegeln. Wenn jemand, den wir kennen, bei uns war, bedeutet es, dass wir Interesse an dieser Person haben. Wenn wir diese Person im wirklichen Leben nicht kennen, müssen wir unsere Gefühle gegenüber anderen Menschen besser anpassen.
  • Verspüren wir im Traum warmen Regen auf unserer Haut, dürfen wir uns wohl auf eine Aufbesserung der Finanzen freuen, zumal ja auf Regen immer Sonnenschein folgt. Wenn wir eine angenehme Berührung spüren, bedeutet dies, dass positive Veränderungen und eine glückliche und erfolgreiche Zeit kommen wird.
    • Ein warmer Herbstregen ist ein Zeichen für glückliche Ereignisse, die in der Zukunft erwartet werden. Hoffnungen, die wir lange gehütet haben, werden sich bald erfüllen.
  • Vom Regen durchnäßt werden, deutet auf Probleme durch Gefühle hin; wir lassen uns zu sehr von Gefühlen leiten. Auch: Angst davor haben, jemanden oder etwas im Leben zu verlieren oder zu vermissen. Ein Problem droht außer Kontrolle zu geraten. Es bedeutet auch, dass wir keine Kontrolle über unsere Emotionen haben. Ein Wolkenbruch warnt vor Gefühlsüberschwang.
  • Peitscht der Regen stürmisch ins Gesicht, werden wir uns auf manchen Streit, auf manche vergebliche Liebesmüh gefaßt machen müssen. Wir sollten bei Regen auch auf die Tropfen achten. Kalte Regentropfen, die kraftvoll auf unsere Haut fallen, sind ein Symbol für Ärger und Unglück
  • Regen mit Hagel sehen bedeutet, dass wir größere Anstrengungen unternehmen müssen, um im Geschäft Gewinne zu erzielen. Dann kann sogar mehr erwirtschaftet werden, als man erwartet, das Endergebnis kann sogar atemberaubend sein.
  • Regen, begleitet von Gewittern, Blitzeinschlägen und Donner, ist ein Vorbote für unvorhergesehene Ereignisse oder Umstände. Diese Ereignisse können uns angenehm überraschen oder bitter verletzen. Daher müssen wir uns mental darauf vorbereiten, auf alles gefasst zu sein, komme was wolle. Regen mit Gewittern, sollten immer als eine Art Warnung verstanden werden.
  • Wenn der strömende Regen warm und angenehm ist, dann ist der Traum ein klarer Vorbote des Erfolgs und der Erfüllung aller erwarteten Wünsche. Dies bedeutet, dass sich das Glück uns zugewandt hat und uns in dieser Zeit begleitet.
  • Von einem feinem Nieselregen bei kühlem Wetter träumen, soll uns darauf vorbereiten, dass wir uns in naher Zukunft nicht auf unser Glück verlassen. Während dieser Zeit ist es notwendig, unterzutauchen und keine ernsthaften Schritte zu unternehmen. Nieselregen bei warmen Wetter, steht für Entspannung und innere Ausgeglichenheit.
  • Eine durch Regen verursachte Überschwemmung deutet darauf hin, dass wir uns von unseren Gefühlen hinreißen lassen und dadurch zu Schaden kommt. Oder wir befürchten, dass schlechte Zeiten und Pessimismus vor der Tür stehen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Regen ist wie Himmel, Quelle und Wasser zu verstehen: immer sind Farbe und Zustand zu beachten; Erfüllung der Wünsche und Hoffnungen.
  • heraufziehenden Regen hören oder sehen und nicht naß werden: erfolgreiche Pläne und schnelles erreichen der Ziele.
  • Regen sehen: es werden auch wieder bessere Zeiten kommen.
  • warmer Regen fällt auf einem herab: ein Symbol für Fruchtbarkeit, Erfolg im Beruf und Glück in der Liebe.
  • kalter Regen: andere Menschen werden einem bald schlecht behandeln.
  • milder Regen verheißt Handwerkern: Gewinn und Verdienst.
  • Regen bei Kaufleuten: Vorwärtskommen.
  • Regen bei Künstlern: Auszeichnung.
  • vom Regen völlig durchnäßt werden: bevorstehendes Glück und Segen des Himmels; man wird das Glück woanders finden als dort, wo man es sucht oder erwartet.
  • im Regen stehen: das Studium der Weltschöpfung und der wohldosierte Genuß egoistischer Freuden wird einem ein herrliches Vergnügen bereiten.
  • Regenwasser sammeln: Gesundheit.
  • Regen bei Sonnenschein sehen: bedeutet Glück unter Tränen.
  • Regen aus dunklen Wolken fallend: die Tragweite der Unternehmungen wird einem beunruhigen.
  • Regen und Sturm mit Hagel und Finsternis: Gefahr, Unfall, Verlust; verheißt immer Unglück.
  • sich in einem Regenschauer bei klarem Wetter aufhalten: man wird Vergnügungen mit jugendlichem Eifer genießen und ein Vermögen machen.
  • im Haus sitzen und durch das Fenster einen Platzregen sehen: man wird Glück haben, und leidenschaftliche Liebe wird belohnt.
  • das platschen der Regens auf dem Dach hören: verkündet Glück und Freude zu Hause; man wird ein bescheidenes Vermögen erlangen.
  • ist das Haus bei Regen und klarem Wetter undicht, steht einem unerwartet ein verbotenes Vergnügen bevor; ist das Wetter jedoch scheußlich und trübe, erwartet einem das Gegenteil und Entlarvung.
  • bedauern, Pflichten nicht erfüllt zu haben, während man dem Regen lauscht: man wird Vergnügen suchen.
  • stehen andere im Regen: man wird Freunden kein Vertrauen schenken.
  • fällt der Regen auf das Vieh: bedeutet Enttäuschung im Geschäftsleben und Unerfreuliches in gesellschaftlichen Dingen.
  • Träumt eine junge Frau davon, dass ihre Kleidung naß und dreckig wird, während sie im Regen steht, dann wird sie sich mit jemandem taktlos amüsieren und den Argwohn von Freunden erregen, weil sie dummen Vergnügen nachgeht.
(arab.):
  • Regen sehen: deutet auf gute Zeiten, man wird sich allmählich von seinen Sorgen befreien;
  • Regen vom Himmel: Reichtum und Segen;
  • Regen mit Sonnenschein: Unbeständiges Glück;
  • es regnet sehr stark und zerstörerisch: es drohen in privaten Dingen Unannehmlichkeiten und Gefahren;
  • ist der Regen kalt und unerfreulich: bedeutet eine schlechte Behandlung, die man von anderen erfahren wird;
  • Regenguß: Unerwartete Hemmnisse. Abwarten, bis die Zeit besser wird;
  • Regentropfen: leise Annäherung einer Liebe;
  • Regen auf das Gesicht: Gesundheit und Glück;
  • Regnet es auf die Kleidung: Achtung vor Krankheit;
  • im Regen gehen: Überfluß an irdischen Dingen;
  • Regen aus Pech: Schaden und Unglück;
  • Regen aus Geld: Gewinn im Spiel.
(indisch):
  • vom Regen naß werden: Verlust einer guten Person; Krankheit;
  • sehr starker Regen: drohendes Unheil;
  • sanfter Regen: Gewinn;
  • Regen mit Sonnenschein: angenehme Abwechslung;
  • goldener Regen: Vergnügen.
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, suchenes fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, weissdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
ALT = Hinweis auf die Vergangenheit, altüber das Altwerden und die Sterblichkeit nachdenken

Assoziation: Reife, Degeneration. Fragestellung: Was ist für mich vollendet? Was bin ich zu ersetzen bereit?   Alt im Traum bedeutet entweder, dass man zuviel über das Altwerden, die Sterblichkeit bzw. die Vergänglichkeit und den Tod nachdenkt, oder dass man sich mehr Lebenserfahrung, Reife und Abgeklärtheit wünscht, falls es sich um einen positiven Traum über das Älterwerden handelt. Begegnen uns alte ... weiter
HUETTE = einen vorrübergehenden Rückzug, huetteProblemen und Verantwortlichkeiten erst mal ausweichen

Assoziation: Grund- oder Urbedürfnisse; Rückzug; Bescheidenheit. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, mich zu bescheiden?   Hütte im Traum weist darauf hin, dass man sich mit dem Erreichten zufrieden geben sollte, und ermahnt zu mehr Geduld oder Bescheidenheit. Auch: Probleme oder Verantwortlichkeiten, denen man aus dem Weg geht; Abstand zu seinen Problemen schaffen, indem man eine längere Pause ... weiter
SCHEUNE = die triebhafte und geistige Energie, scheunedie für unseren Wohlstand, Sicherheit und Erfolg sorgt

Assoziation: Lager, Heimstätte der animalischen Natur. Fragestellung: Welcher Teil von mir sehnt sich nach Versorgung oder Sicherheit?   Scheune im Traum signalisiert Wohlstand, Sicherheit und Erfolg. Das Haus, in dem für Vorrat gesorgt wird, steht für triebhafte, aber auch geistige Energie. In der Realität wird die eingebrachte Ernte in der Scheune gelagert. Allerdings kommt es dabei sehr auf den Zustand der ... weiter

Ähnliche Träume:
 
25.11.2020  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Starker Regen endet im Schlafsack
Steige aus dem Bus, als es sofort heftig zu regnen beginnt. Wir flüchten in einen Schlafsack. Dort liege ich zusammen mit einer jungen Frau. Frage sie, ob sie ein Kind möchte, da jetzt die Umstände gut wäre, eines zu machen.
 

04.08.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Regenwasserfontainen durch Decke und Wände Tiere im Keller
Leider nur noch Fragmente: Ein spärlich möbliertes, quasi unbenutztes Zimmer (in meine Wohnung? der meiner Feb 19 verstorbenen Mutter, die ich räumen musste? – das ist nicht ganz klar). Es beginnt zu regnen, plötzlich beginnt durch die Decke Wasser zu tropfen (klar), ich versuche mit einem Gefäß das Wasser einzufangen, da beginnt es an immer mehr Stellen zu rinnen, ich stelle das bereits volle Gefäß ab, suche verzweifelt weitere Gefäße. Ich gehe in den Keller (der aber anscheinend auf gleicher Ebene ist?), dort finde ich nur einen Raum voller Ramsch und Sägespäne, wie ein ...
 

16.06.2020  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
RegenTraum
Mama hat geweint, da hat es regnet, da kam Mama Ex und er hat gesehen das Mama weint, danach hat er auch geweint, aber hat Mama ignoriert
 

27.12.2019  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
brauner Regen
Es regnet eine braune Kupferpaste, die durch Wände, Mauern und Dächer dringt. Danach fahre ich Fahrrad, da kommt mir eine Gruppe Umweltaktivisten entgegen. Ich bekomme einen blauen Flyer von ihnen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung