joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 29
   vote-icon 1 mal bewertet:

 
Am 19.11.2023
gab ein Mann im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

Aus Raum schweben

Ich schlafe im Wohnzimmer auf dem Sofa und schwebe nach oben weg. Ich sehe das leere Sofa unter mir

Hier sind einige mögliche Interpretationen für den beschriebenen Schwebetraum:

  • Freiheit oder Loslösung:

    Das Schweben nach oben könnte auf ein Gefühl von Freiheit oder Loslösung von den Einschränkungen des Alltags hinweisen. Es könnte darauf hindeuten, dass Sie sich nach mehr Unabhängigkeit oder Freiheit sehnen, möglicherweise auch auf emotionaler oder spiritueller Ebene.
  • Wunsch nach Entspannung und Ruhe:

    Das Schlafen auf dem Sofa im Wohnzimmer könnte auf Müdigkeit oder den Wunsch nach Erholung hinweisen. Das Schweben könnte symbolisieren, dass Sie sich nach einer Auszeit sehnen oder dass Sie versuchen, sich von Stress und Anspannung zu befreien.
  • Rückzug aus der Realität:

    Das Schweben könnte darauf hinweisen, dass Sie sich vorübergehend von der Realität distanzieren möchten. Dies könnte auf den Wunsch nach einer Pause von den Herausforderungen des Lebens oder auf den Wunsch nach einer anderen Perspektive hinweisen.
  • Erhöhte Perspektive:

    Das Schweben ermöglicht Ihnen eine erhöhte Perspektive, da Sie das leere Sofa von oben betrachten. Dies könnte darauf hinweisen, dass Sie versuchen, eine Situation aus einer anderen Sichtweise zu betrachten oder dass Sie nach neuen Einsichten suchen.
  • Spirituelle Erfahrungen:

    In einigen Kulturen werden schwebende Träume als spirituelle Erfahrungen interpretiert. Das Gefühl des Schwebens könnte auf einen Kontakt mit einer tieferen spirituellen Ebene oder auf das Streben nach spirituellem Wachstum hinweisen.

SCHWEBEN = Bedürfnis nach Freiheit, schwebensich von den Ereignissen treiben lassen

Schweben im Traum wird in der klassischen Traumdeutung mit der Sexualität in Beziehung gebracht. Das durch das Traumbild ausgedrückte Bedürfnis nach Freiheit, ist jedoch von ebenso großer Bedeutung. Wenn wir, offenbar ohne unseren Willen, davongetragen werden, öffnen wir uns umfassend für die Kraft hinter unserem bewußten Selbst. Wir befinden uns in einem Zustand äußerster Entspannung und lassen uns einfach von den Ereignissen treiben.

Wenn wir beim Schweben die Richtung nicht selbst bestimmen, sind wir unentschieden und müssen vielleicht sorgfältiger über unsere Handlungen und über unsere Beziehungen zu anderen Menschen nachdenken. In den meisten Fällen hat schweben im Traum eine positive Bedeutung und steht für Freiheit, Erfolg, Unabhängigkeit und Glück. Es zeigt die Ruhe und den inneren Frieden in unserem Wachleben an.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene kann das Schweben im Traum eine außerkörperliche Erfahrung des Geistes darstellen.
 
Siehe Ballon Fallen Fallschirm Fliegen Rutschen Schwimmen Skateboard Skifahren Zeppelin

  • Über der Erde schweben und auf sie hinunter blicken, stellt das Gafühl dar, wie wundervoll und unglaublich unser Leben gerade verläuft.
    • Schweben, gleiten oder surfen wir über dem Boden dahin, kann dies darstellen, dass wir unglaubliche Dinge tun, oder es geschehen schwierige oder unmögliche Dinge, als wäre dies völlig normal. Es darf als gutes Omen gesehen werden, weil wir mit unseren Gedanken nicht zu "hoch" abheben werden. Schließlich behaupten manche, dass der Himmel sich nur 2 Schritte über dem Boden unserer Welt befinden soll.
    • Auf einer abschüssigen Straße hinab schweben, womöglich mit hoher Geschwindigkeit, zeigt, dass uns etwas belastet oder wir versuchen, unser Unterbewusstsein zu verstehen. Wenn wir das Gewicht der Welt auf unseren Schultern spüren, hören wir einfach auf damit, uns von den Dingen beschweren zu lassen.
  • Im Raum schweben bedeutet, dass es auf unserem Weg viele Schwierigkeiten geben wird, aber wir werden Erfolg haben. Glauben wir daran, in der Lage zu sein, alles zu tun, was wir wollen, damit wir keine Ängste bekommen.
  • In der Luft schweben, stellt dar, dass wir unglaubliche Dinge tun. Dieser Traum kann aber auch Wut, Depression oder Angst repräsentieren, besonders dann, wenn wir Angst beim Schweben haben. Was bedeutet, dass wir im wirklichen Leben etwas verwirrt sind. Wir haben viele Zweifel und es fehlt uns an Selbstvertrauen. Wir glauben, unwürdig zu sein, und sind zuwenig von den eigenen Stärken überzeugt.
    • Mit Flügeln in der Luft zu schweben, ist ein Symbol für Glück und Erfolg, sodass wir uns für die Zukunft wenig Sorgen machen müssen.
    • Sind wir gezwungen und müssen schweben ohne damit aufhören zu können, ist ein Zeichen dafür, dass wir im wirklichen Leben einen Gang herunter schalten sollten. Wir sollten länger überlegen, bevor wir eine wichtige Entscheidung treffen.
  • Im Wasser schweben, deutet auf eine eine negative oder unsichere Lage, der man mit Gelassenheit begegnet. Es bedeutet auch, dass wir einige emotionale Probleme haben, aber bereit sind, uns diesen zu stellen. Wir möchten uns von diesen Problemen nicht aus dem Gleichgewicht bringen lassen.
    • Über den Wellen zu schweben bedeutet, dass wir in Zukunft viele Versuchungen erleben werden. Dieser Traum zeigt auch, dass wir in unserem wirklichen Leben momentan keinen Frieden haben. Wir haben mit unseren eigenen Emotionen zu kämpfen und werden mit vielen Problemen konfrontiert sein, aber wir werden unsere Ziele erreichen und den Weg zum Erfolg finden.
    • Im Pool zu schweben, kündigt viele gute Dinge an, die uns in nächsten Zeit beglücken werden.
  • Ein über dem Wasser schwebendes Tier ist ein Symbol für Freude, Erfolg und Glück, sodass wir uns wegen solch einem Traum keine Sorgen machen müssen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • selbst schweben: scheinbar unüberwindliche Hindernisse werden erfolgreich bewältigt werden.
  • niedrig und fast über den Boden schweben: weist auf Krankheiten und Unruhezuständen hin, von denen man sich aber erholt; man verspürt den Wunsch, das Leben und die Zukunft abzustecken.
  • Am Himmel zu schweben oder zu fliegen, stellt den Versuch dar, dem Weltlichen auszuweichen, oder den Wunsch, andere Dimensionen zu erkunden.
  • im strahlend schönen Weltraum schwebend: Mahnung zur Vorsicht in bezug auf Gehirn oder allgemeine Gesundheit.
  • das Gefühl, mit dem Fahrrad über den Erdboden zu schweben: unbewußtes Streben nach sozialem Vorwärtskommen, nach Verbesserung des Einkommens.
  • ein zu Boden schwebender Fallschirm: verkörpert den Wunsch, sich aus einer privaten oder beruflichen Situation zu befreien.
  • am Himmel zwischen seltsamen Gesichtern und Tieren schweben: durch Eifersucht werden einem große Schmerzen und Leid widerfahren; die eigene Liebe und Treue wird auf der Strecke bleiben;
  • Am Himmel zu schweben oder zu fliegen, stellt den Versuch dar, dem Weltlichen auszuweichen, oder den Wunsch, andere Dimensionen zu erkunden.
  • ohne irdische Schwere schwebend: verkündet widrige Situationen oder Verhältnisse, aus denen man sich nicht befreien kann.
  • in der Luft schweben oder fliegen: verkündet eine freie Stellung.
(indisch):
  • Vogel in der Luft schweben sehen: Bekümmernis;

RAUM = die Entfaltungsmöglichkeit im Lebensraum, Detailsoft auch das kollektive Unbewußte

Raum im Traum verkörpert oft das kollektive Unbewußte oder symbolisiert die Entfaltung im Lebensraum, der einem Menschen zur Verfügung steht. Die genaue Bedeutung ergibt sich aus den individuellen Lebensumständen. Oft brauchen wir mehr Raum, um unsere Möglichkeiten wirklich optimal nutzen zu können. Wir müssen uns mehr darum bemühen, unsere Vorstellungen von der Begrenztheit unseres Ichs zu überwinden. Der Raum kann auch unsere Intimsphäre darstellen, die durch einen anderen Menschen verletzt wurde.

Zimmerträume haben meist mit den psychologischen Funktionen zu tun. Hier kann noch einmal darauf hingewiesen werden, dass der Mensch die innere oder äußere Umwelt mit den Funktionen der Wahrnehmung, des Denkens, des Fühlens und der ahnenden Intuition erfaßt. Jeder dieser Funktionen scheint nun ein Raum zu entsprechen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene ist der Raum im Traum ein Bild für ein kosmisches Zentrum - für einen Ort, der "ist, war und immer sein wird". Diese Vorstellung kann unsere Sichtweise erweitern, die wir derzeit von der Welt haben.
 
Siehe Bad Bahnhof Burg Dachboden Flughafen Flur Galerie Gewölbe Halle Haus Höhle Keller Kirche Küche Saal Schlafzimmer Wartezimmer Wohnung Wohnzimmer Zimmer

  • Auffällig oft spricht der Traum von nicht benutzten Räumen in der Wohnung; wir entdecken plötzlich solche. Das ist ein Teil unseres Wesen, der von uns nicht bewohnt wird; unsere Wohnung ist also größer, als wir denken. Da kann im Traume selbst die Aufforderung an uns ergehen, diese Zimmer zu benutzen, zu möblisieren.
  • Wenn wir in unserem Traum den Raum, in dem wir uns aufhalten bewußt wahrnehmen, zeigt dies, dass wir Zugang zu unserem Potential haben.
    • Das erste Zimmer ist der Hauptraum, da leben wir. Das erste Zimmer ist der Ort der Hauptfunktion.
    • Das zweite Zimmer wird häufig benutzt. Das zweite die erste Nebenfunktion.
    • Im dritten Zimmer sind wir selten, wir wissen nicht nicht recht, wie es aussieht. Das dritte Zimmer, bei einem Mann etwa vermietet an eine Frau, enthält die dritte kaum mehr recht bewußte Funktionen. Hie und da ist das dritte Zimmer in völlig anderer Bedeutung ein dritter Mensch, den wir in die eigene Wohnung, etwa in die Ehe, aufgenommen haben.
    • Gelegentlich gerten wir dann in einen vierten dunklen Raum, von dem nicht einmal klar ist, wem er gehört. Er kann leer stehen oder mit unbekannten und seltsamen Dingen angefüllt sein. Das vierte Zimmer ist der unbeachtete, nicht als zugehörige empfundene Ort der vierten Funktion.
  • Wer von Häusern, vom Haus und seinen Räumen häufig träumt, wird gut tun, die Anordnung und Lage der Räume zu skizzieren. Wir machen dabei erstaunliche Entdeckungen!
  • Von jemand in einen Raum eingesperrt und für etwas bestraft werden, könnte mit der Unfähigkeit zusammenhängen, einen begangenen Fehler zu erkennen. Es wäre denkbar, dass wir im wirklichen Leben einen grundlegenden, besonders wichtigen Aspekt in Bezug auf unser Leben oder das anderer Menschen nicht genug Aufmerksamkeit schenken.

Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • großen leeren Raum um sich haben: einer trostlosen Zukunft entgegengehen.
  • Raum sehen: du bist in gutem Schutz.
SCHLAFEN = leichtsinnige Sorglosigkeit und die Neigung, schlafendie Augen vor der Realität zu verschließen

Assoziation: Bewußtlosigkeit, Vergesslichkeit; leichtsinnige Sorglosigkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, wach zu werden?   Schlafen im Traum stellt leichtsinnige Sorglosigkeit dar, so dass man eine drohende Gefahr oder ernste Schwierigkeiten gar nicht bemerkt. Es kann aber auch Vergesslichkeit bedeuten, oder das völlig ahnungslose Dastehen vor einem Problem.   Schlaf{en} warnt manchmal vor der ... weiter
WOHNZIMMER = emotionale Behaglichkeit, wohnzimmereine entspannte Haltung gegenüber Problemen haben

Assoziation: Entspannung oder Geselligkeit; zentraler Ort im Haus des Selbst. Fragestellung: Was ist für mein Dasein von zentraler Bedeutung?   Wohnzimmer im Traum stellt emotionale Behaglichkeit dar. Es weist auf eine sehr entspannte oder unbekümmerte Haltung gegenüber Problemen oder Situationen hin. Man denkt, dass schon alles richtig ist. Ein Wohnzimmertraum kann manchmal auch mehr Freizeit bedeuten, oder das ... weiter
SOFA = den Wunsch nach einem Leben, sofadas behaglich und beschaulich ist

Sofa im Traum steht für den Wunsch nach einem behaglichen, beschaulichen Leben. Oft kommen darin Erinnerungen an die gute alte Zeit zum Ausdruck, an die wir uns zurücksehnen. Berücksichtigen wir den Zustand, die Farbe und das, was sich auf der Couch ereignet, um mehr Ideen für die Interpretation des Traums zu erhalten. Ein bequemes und einladendens Sofa bedeutet Ruhe, Entspannung und Langeweile. Der Traum zeigt an, dass ... weiter
OBEN = das Streben nach hohen Zielen und Idealen, obendie man vielleicht nicht erreicht

Assoziation: Gipfelpunkt; Auflösung; Perfektion. Fragestellung: Welchen Punkt habe ich erreicht?   Oben im Traum versteht man allgemein als das Streben nach hohen Zielen und Idealen, die man vielleicht nicht erreicht. Manchmal warnt es auch vor Überbetonung des Intellekts. Man versteht das nur aus den Symbolen, die mit oben in Beziehung stehen.   Siehe Berg Dach Gipfel Höhe Position Links Rechts Tiefe Turm Unter
WEG = die Lebensausrichtung, wegsich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Ein guter Weg im Traum, stellt eine ... weiter
LEERE = fehlende Freude und Begeisterung, leereunter Gefühlen der Isolation leiden

Assoziation: Ohne Inhalt; Entladung. Fragestellung: Was ist weg? Was möchte ich loswerden?   Leere im Traum verweist auf fehlende Freude und Begeisterung. Es kann sein, dass man unter Gefühlen der Isolation leidet. Vielleicht fehlt einem auch etwas, woran man sich halten kann. Auch unerfüllbare Erwartungen mögen eine Rolle spielen. Wenn man sich in einem leeren Haus oder Gebäude befindet, bedeutet dies, dass man ... weiter
UNTER = unbewusste Inhalte, unterdie zur Ergründung der inneren Tiefen beitragen können

Assoziation: Unbewußtes; niederer Aspekt des Selbst. Fragestellung: Was bin ich bereit hervorzubringen?   Unten im Traum signalisiet die Berührung mit gewissen Inhalten des Unbewußten. Während man im Wachzustand gewöhnlich keinen Zugang zu seinem Unbewußten hat, kann man im Traum, mit dieser Seite leicht in Kontakt treten. Fahrten in der Untergrundbahn symbolisieren Reisen, zu denen man bereit - oder gezwungen ... weiter

Ähnliche Träume:
 
27.03.2013  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Ich stehe in einem Raum in dem alte ...
Ich stehe in einem Raum in dem alte Schulbänke sind und KInder daran sitzen. Es schweben petits fours spielerisch in dieser szene und Indianer laufen dazwischen herum und alles erscheint so normal. ich möchte eine torte zu einer feier bringen, aber sie ist nicht gut geworden und beim laufen geht der tortencontainer auf und die torte fällt auf den Boden, in 2 Teile zerbrochen. Ich gehe zu einem Haus in dem meine Mutter telefoniert und sie öffnet, nachdem ich geklingelt habe die Tür. Diese Frau hat einen Sohn und beide meinen, es sei nicht so schlimm, wir backen die Torte einfach noch ...
 

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Hauptseite | Dokumentation | Datenschutz
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 1 Stern
2
3
4
5
6

1 Stern





x