joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 101
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 08.04.2020
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Traum ein:

Enge

Ich treffe in meiner alte Schule Bernd Krecklow. Wir gehen aneinander vorbei, schauen und an, und wissen beide sofort worum es geht, ohne zu sprechen. Er nimmt mich an die Hand und führt mich zu einem Geheimgang. Wir steigen eine Treppe nach oben, die immer schmaler wird. Am Ende ist ein schmales verkantetes Dreieck, durch das wir uns zwängen müssen. Bernd geht vor, er ist durch. Ich versuche es, schaffe es aber nicht.Es ist zu eng. Er kommt zurück sagt ich soll es mit den Füßen zuerst versuchen. Auf der anderen Seite reicht mir jemand die Hände und ich schaffe es auch hindurch.
ENGE = Einschränkungen, Detailsan seiner Selbstentfaltung gehindert werden, ein beengtes Leben führen

Die Enge im Traum steht für Einschränkung oder Begrenzung. Manchmal hat man selbst sie geschaffen, manchmal ein anderer. Häufig kommt darin zum Ausdruck, dass man sich in der Selbstentfaltung eingeschränkt fühlt, ein beengtes Leben führt. Es ist aber auch möglich, dass das Symbol auf einen eingeengten Horizont hinweist und auffordert, geistig aktiver zu werden, mehr Informationen und Erkenntnisse zu sammeln.
  • Eine enge Straße im Traum ist eine Warnung, nicht vom eingeschlagenen Weg abzuweichen.
  • Ein enger Durchgang kann beim Wechseln von einer Phase in eine andere, einen begrenzten Entscheidungspielraum widerspiegeln .
  • Ein enger Raum steht für Frustration, Druck oder die Angst, stecken zu bleiben.
  • Eine enge Brücke könnte auf Kommunikationsschwierigkeiten hinweisen; vielleicht fällt es einem schwer, seine Vorstellungen klar zum Ausdruck zu bringen.
  • Eine Enge, durch die wir uns zwängen müssen, kann als Erinnerungen an unsere Geburt gewertet werden (man fühlt sich dann wie neugeboren).
  • Vor einem Wechsel im Beruf oder im Privatleben deutet die Enge oft den Engpaß an, durch den wir hindurch müssen, um uns in der neuen Situation zurechtfinden zu können.
Man muß darauf achten, dass man im Umgang mit anderen Menschen nicht zu engstirnig und wertend wird. Möglicherweise ist man zu intolerant. Meist will uns aber das Bild von der Enge anzeigen, dass wir im bewußten Leben nach einem Ausweg aus einer schwierigen Lage suchen und uns durchbeißen sollten.
 
Spirituell: Einseitigkeit ist keine spirituelle Tugend, aber die Selbstdisziplin kann vom Träumenden verlangen, auf dem eingeschlagenen Pfad zu bleiben.
 
Siehe Ecke Engpaß Einbahnstraße Gedränge Sackgasse Schlucht Spalte
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • sich über einen engen Pfad zwängen: große Anstrengungen unternehmen um Erfolg zu haben. Der Erfolg wird sich einstellen, wenn man schon fast verzweifelt ist.
(arab.):
  • eingeengt sein (in Straßen oder Gänge): eine Warnung vom eingeschlagenen Weg abzuweichen.
  • Du sehnst dich nach größeren Verhältnissen.
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinabbegeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
FUSS = den eigenen Standpunkt, Detailsmit dem man auf dem Lebensweg weiterschreitet

Assoziation: Erdung, Richtung, fundamentale Glaubenshaltung. Fragestellung: Wohin gehe ich?   Fuß im Traum kann als sexuelles Symbol gedeutet werden, das entsprechende Bedürfnisse zum Ausdruck bringt; manchmal kann er auch im weiteren Sinn für Liebe stehen. Die tiefere Bedeutung ergibt sich daraus, dass der Fuß festen Stand verleiht und die Fortbewegung ermöglicht; in diesem Sinn kann er die Werte, Überzeugungen und ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter
SPRECHEN = viel über etwas nachdenken, Detailsetwas besonders zur Kenntnis nehmen

Assoziation: Kommunikation, Mitteilung. Fragestellung: Was sage ich mir selbst? Was bin ich auszudrücken bereit? Mit wem will ich in Kommunikation treten?   Sprechen im Traum deutet darauf hin, dass man sich über eine Beziehung oder Meinung den Kopf zerbricht, und alles was damit zu tun hat, besonders zur Kenntnis nimmt. Auch: Ein neuer Gesichtspunkt oder eine Person gewinnt an Bedeutung; eine Unterweisung in neue ... weiter
SCHULE = soziale Ängste und zwischenmenschliche Sorgen, Detailswie man von anderen wahrgenommen wird

Assoziation: Soziale Belange, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen. Fragestellung: Wovor und warum mache ich mir Sorgen?   Schule im Traum deutet auf Sorgen darüber, wie man von den anderen beurteilt wird, oder wie man mit dem Leben zurechtkommt. Sie kann auf einen besonders wichtigen Umstand hinweisen, der Besonnenheit erfordert, und peinlich sein könnte, sollte es zu Unregelmäßigkeiten kommen. Schulen versinnbildlichen ... weiter
ALTE = konservative Überzeugungen, Werte oder Ereignisse, Detailsseine Integrität nicht verlieren wollen

Altes im Traum steht für veraltete, konservative Überzeugungen, Werte, oder Ereignisse. Seine Integrität nicht verlieren wollen, das Klassische bevorzugen. Auch konservative Ideen oder Entscheidungen können damit gemeint sein. Das Alter im Traum wird oft gleichgesetzt mit Weisheit, von der ein Rat für das bewußte Leben zu erhoffen ist: es mahnt zur Besinnung und warnt vor schlechten Neigungen, wenn die dargestellten Personen im ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
ENDE = Erreichen eines Zieles, Detailsoder dass die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen

Ende im Traum symbolisiert das Erreichen eines Zieles oder eines Punktes, an dem die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen. Man wird aufgefordert, zu entscheiden, was man aufgeben kann und was fortführen möchte. Eine Situation, die für uns problematisch war, kommt zu einem erfolgreichen Abschluß. Eine schlechte oder gute Zeit gelangt an ihr Ende. Das Ende einer Straße, bedeutet eine zu Ende gehende Situation oder Erfahrung. ... weiter
DREIECK = Kreativität oder Chaos, Detailseine neue und unvorhergesehene Herausforderung überwinden sollen

Assoziation: Kreativität oder Chaos. Fragestellung: Vor welcher unvorhersehbaren Situation habe ich Angst?   Dreiecke im Traum erscheinen oft bei unberechenbaren herausfordernden Wettbewerbssituationen oder Zeiten außergewöhnlicher Kreativität. Dabei handelt es sich um Situationen, die besonders originell oder noch nie passiert sind.   Das Dreieck kann auch Angst vor der Zukunft widerspiegeln. Deshalb sollte man ... weiter
OBEN = das Streben nach hohen Zielen und Idealen, Detailsdie man vielleicht nicht erreicht

Assoziation: Gipfelpunkt; Auflösung; Perfektion. Fragestellung: Welchen Punkt habe ich erreicht?   Oben im Traum versteht man allgemein als das Streben nach hohen Zielen und Idealen, die man vielleicht nicht erreicht. Manchmal warnt es auch vor Überbetonung des Intellekts. Man versteht das nur aus den Symbolen, die mit oben in Beziehung stehen.  

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Fuehren Zwang Steigen

 

Ähnliche Träume:
 
15.08.2017  Eine Frau zwischen 70-77 träumte:
 
Busfahrer fährt vorsichtshalber rückwärts wieder aus der zu engen Straße
Busfahrer fährt eine ihm nicht bekannte Umleitung und droht in der zu engen Straße stecken zubleiben. Ich sehe, die Straße hat Wände rechts und links, und wenn er nicht umkehrt… dann ratscht es womöglich gleich! Er bekommt einen entsprechenden Hinweis von seiner Zentrale über Funk, und legt nun geduldig den Rückwärtsgang ein. Anders kommt er hier wohl nicht mehr raus. Ich bin der einzige Fahrgast, aber er hat wohl noch jemand bei sich(~). Jedenfalls im Anschluss-Traum, den ich jetzt mal nicht einzeln aufliste. Hier beugt er sich heiter und kopfschüttelnd über ein Stück rostfarbenes Eisen, das ...
 

20.12.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
enge rote Schuhe
Im Traum bin ich dabei mir einen viel zu engen roten Schuh anziehen zu müssen.
 

01.06.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
enge Röhre
ich musste durch eine enge Röhre und rutschte eine Wasserrutsche im Berg runter bis es ganz eng wurde wo man nicht durch kommen konnte
 

24.05.2015  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
enger Raum
Ich bin im Traum aufgewacht in einem engem Raum und konnte mich nur um meine eigene Achse bewegen . Um mich herum waren überall Schubladen die ich nicht öffnen konnte.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x