joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 348
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 11.04.2011
gab ein junger Mann im Alter zwischen 14-21 diesen Traum ein:

Banhof

Ich habe geträumt das ich in der Nacht auf einem sehr düsteren Bahnhof war. Ich sah meine Freunde aber die waren alle auf einer andere Abfahrkante.

HOF = etwas mehr Distanz zu sich selbst gewinnen, Detailsum sich objektiver betrachten zu können

Assoziation: Umschlossenes Areal, persönlicher Raum.
Fragestellung: Was umgibt mich?
 
Hof im Traum fordert auf, etwas mehr Distanz zu sich selbst zu gewinnen, sich objektiver zu betrachten, damit man neue Impulse zur Lebensgestaltung gewinnt. Teils verkörpert der Hof auch Teile der Persönlichkeit, die weitgehend verdrängt und unterdrückt werden. Praktische Konsequenzen ergeben sich immer nur unter Berücksichtigung der individuellen Lebensumstände.

Siehe Einfahrt Garage Garten Haus Hinterhof Hintertür Hochhaus

  • Ist er von schönen Gebäuden gesäumt, will man sich mit netten Menschen umgeben.
  • Ein finsterer Hinterhof läßt sich dementsprechend als Hinweis auf unsere Kontaktarmut deuten.
  • Der Hinterhof eines Hauses läßt auch vermuten, dass man Angst um seine Sicherheit und sein Auskommen hat. Man scheint sich in seiner Haut, seinem Leben nicht wohl zu fühlen, denn man hat das Haus verlassen {das Symbol für Leben als Ganzes}.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Hof eines Fürsten: zeigt Feindschaft und Neid an, auch Verdruß; man wird betrogen.
  • Hof eines Gutsherrn: bedeutet schnelles Emporkommen.
  • Hofdiener: verheißt Sorgen.
(arab.):
  • einen großen, freien Hof sehen: Erweiterung deiner geschäftlichen Beziehungen.
  • Hof oder Bauerngut besitzen: du wirst eine reiche Erbschaft machen, du wirst reich und glücklich sein.
  • Hof mit schönen Gebäuden: Reichtum.
  • Hof mit Stallungen: du kannst mit einem großen Gewinn oder einer Erbschaft rechnen.
  • schmutziger Hof: man verunglimpft dich.
  • verlotterter Hof: du hast untreue Mitarbeiter.
  • Hof eines Fürsten: man stellt dir nach.
  • Hofseite eines Hauses: du kommst in ärmliche Verhältnisse.
  • Hof halten: du lebst über deine Verhältnisse.
  • Hof am Monde: Schande und Schmach.
(indisch):
  • Hof mit schönem Gebäude: du sehnst dich nach einem sorglosen Leben.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
BAHNHOF = Beginn oder Ende einer Lebensphase, Detailslangfristig mit etwas Neuem beginnen

Assoziation: Anfang oder Endpunkt eines längeren Lebensabschnitt. Fragestellung: Worauf bereite ich mich vor? Was habe ich beendet?   Bahnhof im Traum steht für "neue Wege" gehen, einen Spurwechsel machen, sich auf etwas ausrichten, sich spezialisieren. Er kann aber auch ein Zeichen dafür sein, dass man seinen bisherigen Weg und seine Ziele neu bewerten muss. Bahnhof steht für Bewegung, die ins Leben kommt, oder ... weiter
NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit. Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?   Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil ... weiter

Ähnliche Träume:
 
02.05.2013  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Ich stehe im Schulhof und ein ältere ...
Ich stehe im Schulhof und ein ältere grauhaarigermann mit Brille in einem Kreis und will mich fangen.ich habe Angst und meine Schulfreundin rennt einen Kreis um ihm herum.ich flüchte zur Tür des Gebäudes,damit er mich nicht fangen kann.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x