joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 277
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 15.05.2019
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Traum ein:

nach einem Schlüssel gefragt worden

ich ging durch ein Zimmer um auf die Terrasse zu gelangen, weil ich Bettzeug rausbringen wollte. Ich wusste nicht, dass das Zimmer vermietet war und entschuldigte mich. Der Mieter fragte mich später, ob ich noch einen Schlüssel hätte, da ich früher selbst hier gewohnt hatte, da er jetzt öfters dieses Zimmer mieten wollte.
SCHLUESSEL = neue Einstellungen und Gefühle, DetailsHindernisse mit Vernunft und Logik überwinden können

Tür Assoziation: Lösung, Zugang.
Fragestellung: Welches Problem bin ich zu lösen bereit?
 
Schlüssel im Traum bedeutet Zugang, Kontrolle oder die Freiheit haben, etwas zu tun oder lassen zu können. Er kann das nötige Wissen zur Lösung eines Problems verkörpern. Oder plötzliche Einsichten, die die die Antworten auf ein Problem freigiben. Traumschlüssel können auch Lebensbereiche darstellen, die etwas Besonderes oder rein privater Natur sind. Dabei kann es sich um ein Geheimnis handeln, oder etwas, das man lieber vor anderen Menschen verbergen will.
  • Geht im Traum ein Schlüssel verloren, gilt das als Hinweis, endlich mit der eigenen Geheimniskrämerei Schluß zu machen. Oft umschreibt das Traumbild eine rätselhafte Angelegenheit, bei der man niemals dahinterkommen wird, wenn der Schlüssel abhanden kommt. Auch: Etwas im Leben wird nicht mehr so einfach sein, wie es früher war; man fürchtet sich, die Kontrolle zu verlieren oder muss unangenehme Veränderungen in Kauf nehmen; verlorene oder verpasste Möglichkeiten.
  • Nach einen Schlüssel suchen symbolisiert Verzweiflung. Man braucht mehr Energie, um eine Lösung für ein störendes Problem zu finden. Ist man nämlich zu schwach, wird es Zeiten geben, in denen man unter Depression und emotionaler Instabilität leidet.
  • Einen Schlüssel finden, bedeutet Wohlstand. Man weiß, wie man sein Glück erreichen kann. Man hört auf, Dinge zu tun, bei denen man sich nicht gut fühlt. Der Verlust wird nicht wesentlich sein, aber man wird sich dadurch glücklicher fühlen.
  • Einen Schlüssel weggeben, kann verschenkte Chancen oder Macht darstellen.
  • Eine Tür mit dem Schlüssel öffnen, zeigt an, dass man in eine neue Phase des Lebens gewechselt ist, wahrscheinlich im Zusammenhang mit der Ankunft neuer Mitglieder in der Familie. Wenn man die Tür nicht öffnen kann, bezieht sich dies auf ein Geheimnis, das vor einem verborgen ist.
  • Wenn man die Tür abschließt, ist man jemand, der seine Gefühle unterdrückt. Es kann auch als Wunsch interpretiert werden, ein tiefes Geheimnis nicht preisgeben zu wollen.
  • Zerbricht ein Schlüssel, deutet dies auf begangene Fehler oder Konflikte mit anderen Menschen hin. Man ist von etwas abgeschnitten oder hat keinen Zugang mehr, zu dem man vor geraumer Zeit noch Zugang hatte.
  • Ein rostiger Schlüssel stellt die Möglichkeiten oder Zugänglichkeiten dar, die man lange Zeit vernachlässigt hat.
  • Ist etwas im Traum verschlossen, so kann es nur mit dem passenden Schlüssel erreicht werden. Aus diesem Bild ergibt sich die Offenbarungssymbolik des Schlüssels. Mit dem Schlüssel gelangt man vielleicht in bisher noch ungekannte Bereiche seiner Psyche.
  • Schlüssel und Schloß stehen als Symbole für Mann und Frau, für deren Vereinigung, aber auch für die Frigidität und das Schutzbedürftigkeit der Frau.
  • Wenn in einem Traum ein Schlüsselbund vorkommt, ist dies ein Hinweis, dass man seine gesamte Persönlichkeit für neue Erfahrungen öffnen muss, um mehr Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit zu erreichen. Man ist jetzt in der Lage, zu verschiedene Dingen, Zugang zu bekommen, wenn man sich richtig verhält.
  • In früheren Zeiten wurde dem König der Schlüssel zur Stadt als Geschenk überreicht, dies geschah auch mit dem Anspruch, dass er diese Stadt schütze. Daher kann der Schlüssel als Traumbild auch eine Persönlichkeitsentwicklung ankündigen.
  • Silberne Schlüssel symbolisieren zeitweilig spirituelle Macht.
  • Goldene Schlüssel können Einfluss, Macht, Ressourcen oder den Zugriff auf etwas darstellen, wann immer man es für notwendig erachtet.
  • Als Phallussymbol bringt er manchmal sexuelle Bedürfnisse zum Ausdruck oder dass man den Schlüssel zum Herzen eines Menschen gefunden hat, der unserer Liebe wert ist.
In Träumen tauchen häufig Schlüssel auf. Sie stellen neue Einstellungen, frische Gedanken und Gefühle dar, die Erinnerungen, Erlebnisse und Wissen einschließen können, die der Mensch zuvor vor sich verborgen hat. Schlüssel kann Vernunft und Logik verkörpern, mit denen man Hindernisse überwindet.
 
Wenn man den Eindruck hat, in Gefangenschaft geraten zu sein, kann der Schlüssel zur Freiheit häufig wie durch Zauberhand auftauchen. In sich trägt der Mensch viele Lösungen für seine Probleme bei sich. Die Schlüsselsymbolik im Traum, kann der Auslöser sein, welcher uns wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt und unsere Fähigkeit, sich Lösungen zu erarbeiten, freisetzt.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann ein Schlüssel im Traum unser Bedürfnis nach Befreiung aus einer belastenden Situation darstellen und dann eine positive Bewegung in Gang setzen.
 
Siehe Autoschlüssel Riegel Schlüsselbund Schlüsselloch Tür Türschloß
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • ist erotisch zu verstehen, als Instrument am Schlüsselloch usw.; auch: bedeutet unerwartete Veränderungen
  • Schlüssel sehen: deutet auf ein Geheimnis hin oder eines Rätsels Lösung.
  • einen Schlüssel überreichen: verheißt Glück im häuslichen Leben.
  • Schlüssel verlieren: man wird nicht hinter eine Sache kommen, die man gerne erfahren möchte; es folgen unangenehme Abenteuer; durch eigene Unachtsamkeit wird man eine gute Angelegenheit verpassen.
  • einen verlegten oder verlorenen Schlüssel nicht wiederfinden: bedeutet das Fehlschlagen heimlicher Absichten.
  • einen fremden Schlüssel finden: man wird hinter das Geheimnis eines anderen kommen.
  • Schlüssel suchen: läßt auf Heimlichkeiten schließen.
  • den eigenen Schlüssel finden: bedeutet die Enthüllung von Verborgenem; Vorsicht, dass keine Pläne oder Absichten durch Ungeschicklichkeit preisgeben werden; Geschäfte werden friedlich und erfolgreich ablaufen.
  • ein zerbrochener Schlüssel: deutet auf Trennung durch Tod oder Eifersucht.
  • etwas mit einem Schlüssel aufschließen: mahnt zur Vorsicht, man sollte sich nicht auf ein gefährliches Abenteuer einlassen.
  • Träumt eine junge Frau, dass sie den Schlüssel für ein Schmuckstück nicht mehr findet, wird sie Probleme mit ihrem Partner haben und darunter leiden.
  • Sieht sich eine Frau eine Tür aufschließen, steht ein neuer Liebhaber ins Haus, dem sie vertrauen kann.
  • Schließt eine Frau eine Tür ab, wird sie Erfolg bei der Wahl eines Gatten haben.
  • Gibt eine Frau einen Schlüssel weg, wird sie sich durch unüberlegte Worte schaden.
(arab.):
  • Schlüssel sehen oder haben: in geheime Angelegenheiten verwickelt werden oder Aufschluß über diese erlangen.
  • Schlüssel schmieden: ein glückliches Verhältnis wird gestört werden.
  • Schlüssel kaufen: die Liebe läßt sich nicht zwingen.
  • Schlüssel in der Hand halten: du bist deiner Sache sicher.
  • Schlüssel verlieren: familiäre Streitigkeiten werden dich ärgern; du findest kein Verständnis; auch: eine Gelegenheit versäumen.
  • Schlüssel finden: aus einer Verlegenheit befreit werden; das Geheimnis eines anderen ergründen wollen; auch: du hast einen neuen Plan; auch: eine neue Chance für Beruf oder in der Liebe.
  • Schlüssel aufheben: man schickt dir eine Liebesbotschaft.
  • Schlüssel ins Schloß stecken: baldiger Gewinn.
  • mit einem Schlüssel etwas aufschließen: in nützlicher Weise handeln; auch: läßt gefährliche Abenteuer befürchten, denen man besser aus dem Wege geht.
  • mit einem Schlüssel Türen aufschließen: du wirst in Verdacht kommen.
  • Schlüssel suchen: du hast keine Ordnung in deiner Arbeit; auch: du willst einen Streit schlichten,.
  • Schlüssel zusammenlesen: Gewinn.
  • Schlüssel verschenken: du bist leichtsinnig und hast Verlust.
(indisch):
  • Schlüssel finden: du wirst deinen Nebenbuhler entfernen.
  • einen Schlüssel haben: nach langer Mühe wirst du nun endlich zu deinem Ziel gelangen.
  • Schlüssel schmieden: dein Verhältnis wird gestört werden.
  • Schlüssel verlieren: du wirst in nächster Zeit auswandern.
FRAGEN = Selbstzweifel und Ungewissheit, Detailsnicht wissen, was man mit seinem Leben anfangen soll

Fragen im Traum weist auf die Ungewissheit, etwas anderes mit seinem Leben anzufangen oder etwas zu verändern. Vielleicht ist man versucht, den Ausgangszustand oder die etablierten Regeln einer Beziehung in Frage zu stellen.
  • Jemanden nach etwas zu fragen, bedeutet, dass man etwas m Leben braucht, das man derzeit nicht hat. Man hinterfrage seine eigenen Fähigkeiten. Auch: Der Wunsch nach Hilfe.
  • Jemanden nach dem Weg fragen bedeutet, dass in einer hoffnungslosen und hilflosen Lage, neue Lösungen und Erfahrungen, dank jemandem gefunden werden. So kehrt neue Hoffnung zurück und wir können wieder leichter atmen.
  • Stellen andere Fragen, zeigt dies, dass man sich im klaren darüber ist, dass man über wertvolles Wissen verfügt und es weitergeben soll. Es kann auch eine Situation darstellen, die Anlass zu Selbstzweifeln gibt. Vielleicht stellt man die Bedeutung eines Lebensbereichs in Frage oder überdenkt ihn noch einmal neu.
  • Nach etwas Bestimmten gefragt werden, stellt einen Bereich unseres Lebens dar, der in Frage gestellt wird. Ein Bereich des Lebens, auf den man aufmerksam gemacht wird.
  • Sich davor fürchten, eine Frage gestellt zu bekommen oder vermeiden, das uns jemand eine Frage stellt, kann Gedanken darüber widerspiegeln, dass man etwas unterbinden möchte, das unangenehm ist. Wissen, dass man nicht dumm ist, wenn man Forderungen von anderen stellt, wenn sie etwas von uns wollen, das nicht in unserem Interesse ist.
  • Jemanden fragen, ob er genug Geld hat, könnte unsere inneren Gedanken darüber widerspiegeln, ob wir uns eine Situation leisten, einleiten oder aushalten können. Man hinterfrägt seine Fähigkeit, in einer Angelegenheit weiterzumachen oder sie zu beenden.
  • Frägt uns jemand, ob wir Hilfe brauchen, sind wir am überlegen, ob wir auf jemanden Rücksicht nehmen sollen oder müssen. Es können auch unsere Gefühle gemeint sein, was das in Frage stellen eines Projektes betrifft, welches sehr schwierig und kompliziert zu sein scheint.
  • Werden Fragen beantwortet, ist dies ein gutes Zeichen dafür, dass man seine Probleme erledigen wird. Auch wenn die Antworten nicht diejenigen sind, die man hören möchte. Man kann seine Handlungen besser verstehen, wenn die Inhalte der Antworten aus dem Traum mit berücksichtigt werden.
  • Wenn man frägt und ausweichende Antworten erhält, kommt man mit seiner Suche im Wachleben nicht voran - und der Traum ist die unbewusste Art, uns dies zu sagen. Vielleicht ist man zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bereit für eine Antwort.
  • Kann man eine Frage nicht beantworten, muß man die Antwort vielleicht im Wachzustand suchen.
  • Fragen, die man sich im Wachzustand nicht beantworten kann, werden mitunter im Traum beantwortet. Hierzu muß man sich seine Frage vor dem Einschlafen vergegenwärtigen.
Spirituell: Spirituelles Fragen und Forschen führt nicht zuletzt zu größerem Wissen.
 
Siehe Finden Fragebogen Jasagen Quiz Sprache Suchen Verhör Verirren Untersuchung Wort
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • die Verdienste einer Sache in Frage stellen: eine geliebte Person der Untreue verdächtigen; sich um die eigenen Spekulationen sorgen;
  • eine Frage stellen: ernsthaft nach der Wahrheit suchen und dabei erfolgreich sein;
  • befragt werden: man wird ungerecht behandelt; Hindernisomen;
  • befragt werden und zufriedenstellend antworten können: alles wird in Ordnung sein.
(arab.):
  • sich viel fragen hören: sei nicht neugierig.
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, aber ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
ENTSCHULDIGUNG = Bedauern und Unrecht, Detailsein Hindernis stellt sich schwieriger dar, als angenommen

Sich im Traum bei jemand entschuldigen stellt entweder Bedauern dar, oder der gescheiterte Versuch, zu früh und unvorbereitet ein Problem zu lösen. Vielleicht hat man etwas gesagt oder getan, das man hinterher bedauert, und sich wünscht es nicht getan zu haben. Etwas stellt sich viel schwieriger dar, als zunächst angenommen. Zu träumen, dass sich jemand entschuldigt, stellt Rechtfertigung oder eine Entschädigung dar. Ein ... weiter
BETTWAESCHE = die Aufforderung, eine Angelegenheit zu klären, Detailsum mehr Ruhe zu finden

Bettwäsche im Traum kann dazu auffordern, eine Angelegenheit zu klären, damit man wieder mehr Ruhe und Zufriedenheit findet. Das gilt ganz besonders dann, wenn die Bettwäsche beschmutzt ist oder im Traum gewaschen wird. Um zu erkennen, welche konkreten Umstände damit gemeint sind, müssen oft weitere Symbole im Traum gedeutet werden, sofern sich die Einsicht nicht aus der Realität ergibt. Alte Traumbücher verstehen die ... weiter
TERRASSE = Pläne, die man in Angriff nehmen soll und erfolgreich beendet, Detailskann auch einen Besuch ankündigen, zeigt auch, dass man nichts zu verbergen hat

Assoziation: Leben im Freien; Verbindung zwischen Selbst und Natur. Fragestellung: An welcher Stelle meines Selbst versuche ich, mit der Natur in Einklang zu kommen?   Terrasse kann einen Besuch ankündigen. Oft steht sie für Pläne, die man in Angriff nehmen soll und erfolgreich beendet.   Psychologisch: Symbol für einen privaten und doch für andere "überblickbaren" Ort: Man zeigt, daß man nichts zu verbergen hat - ... weiter
MIETER = die Bereitschaft zu einer Beziehung, DetailsZutritt zu seinem Lebensraum gewähren

Mieter im Traum läßt darauf schließen, dass man auf einer bestimmten Ebene die Verantwortung für seinen Lebensraum nicht übernehmen will. Hat man selbst einen Mieter, dann symbolisiert dies, dass man bereit ist, einen anderen Menschen Zutritt zu seinem Lebensraum zu gewähren. Dies kann auf die Bereitschaft zu einer Beziehung hinweisen.   Da ein Mieter eine Person ist, mit der man eine geschäftliche Beziehung eingegangen ... weiter
MIETE = persönliche Verantwortung übernehmen, Detailsman ist bereit, für sich selbst zu sorgen

Miete im Traum bedeutet persönliche Verantwortung zu übernehmen. Man ist bereit, für sich selbst zu sorgen und Verantwortung für den Menschen zu übernehmen, der man ist. Das Zahlen von Miete erlaubt uns ein unabhängiges Handeln. Es kommt die Zeit, da man Raum für sich schaffen muß, um sein Potential ausschöpfen zu können. Wenn man selbst eine Mietzahlung erhält, weist dies darauf hin, dass man ein Geschäft begonnen hat, ... weiter

Ähnliche Träume:
 
13.04.2016  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Schlüsselbund
ich befinde mich in einem Haus und suche meine Wohnung . Ich finde sie nicht , ich frage die Menschen wo meine Wohnung ist . Mir wird eine Wohnung gezeigt und erklärt , dass ich umziehen muss . Meine alte Wohnung ist für jemand anderen vorgesehen . Ich begutachte die neue Wohnung diese ist hell und angenehm . Der kleine Garten gefällt mir nicht , denn über den ...
 

23.04.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Schlüssel nicht abgegeben
Eine schwarzhaarige Frau fragte nach dem Haustürschlüssel von meinem Elternhaus. Ich wollte ihn zuerst rausgeben, aber ich hatte zu wenig Vertrauen dazu. Ich ging weiter und mein Gefühl war gut. Die Frau hatte braune Augen und war schlank, ihr Lächeln war nicht echt.
 

13.05.2014  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
schwimmen schlüssel
Ich bin in einem Park oder Schwimmbad, oder Strandbad, es sind viele Häuser da, ich bin auch in einem Haus, ich gehe einen Weg am Wasser entlang, vorbei an Ck, vorbei an Raffael, gehe zu einem Steg, ziehe mich auch und springe ins Wasser und schwimme. Ich bin bei Partner/Tobi in einem haus,und Marah in STA, ich bekomme einen Schlüssel für das Haus, ich warte auf Tobi , doch der kommt nicht, ich gehe wieder. Mann ruft mich an und frägt mich, wie er mich glücklich machen kann.
 

14.10.2013  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Schlüssel/ Hochzeit
Ich soll an einer Hochzeit teilnehmen, die nicht meine ist, sie findet auf einem Schloss statt und ist ein großes Ereignis. Ich kann mein Kleid nicht finden und renne durch die Gegend bis ich zu einer Bäckerei kommme und frage dort nach meinem verlorenen Schlüssel. Vorher habe ich einen Mann in den ich verliebt bin beim Sex mit einer anderen Frau gesehen, bin aber nicht böse darüber. Ich renne zurück zum Schloss, da kommt meine Mutter mit dem Auto angefahren, ich sage ihr das ich den Schlüssel suche und sie sagt schon wieder? Ich lande in der Küche des Schlosses beim Bräutigam und der sagt ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x