joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 236 Bewertung abgeben:

 
Datum: 28.09.2018
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden kollektiven Traum ein:

Die Flucht

Ich bin mit meinen zwei Kindern vor irgend etwas oder jemandem auf der Flucht. Wir laufen im Freien. Dann kommen wir an einer Art Höhle vorbei, in der sich drei Löwen befinden. Darunter ist ein großes Männchen das steht links vor mir und in der Mitte ein weiblicher Löwe. Rechts steht ein kleinerer männlicher Löwe, der eine schwarze Kugel aus seinem Maul auf mich schießt. Ich habe Angst um meine Kinder und um mich. Wir laufen davon. Dann fällt mir ein, dass die Löwen mit einem Sprung aus dieser Grube uns mit Leichtigkeit packen hätten können, wenn sie das gewollt hätten. Sie saßen aber einfach nur da. Am nächsten Tag träumte ich wiederum von einer Löwin. Dieses mal jedoch war Sie anschmiegsam und lieb.
FLUCHT = Schuld und Gewissenskonflikt, Detailseiner unangenehmen Sache entfliehen wollen

Flucht im Traum bedeutet, dass man versucht schwierigen Gefühlen auszuweichen. Möglicherweise will man sich einer Verantwortung oder Verpflichtung entziehen. Flucht verspricht im einfachsten Fall, dass man eine Gefahr rechtzeitig wahrnehmen wird und ihr noch entgehen kann. Diese Gefahr kann auch aus dem eigenen Selbst kommen, zum Beispiel ein ins Unbewußte verdrängter psychischer Inhalt, vor dem man Angst hat und dem man sich deshalb nicht mehr stellen will.
 
Wichtig für die Deutung ist, vor was, wem oder welcher Situation man flieht. Diese bestimmte Situation löst starke Gefühle der Angst und Panik in uns aus, so dass man sich nicht anders als durch Flucht zu helfen weiß.
  • Hilft man einem anderen bei der Flucht,weist das vielleicht darauf hin, dass man sich aus Gutmütigkeit oft ausnutzen läßt.
  • Gelingt die Flucht im Traum, haben wir guten Grund, endlich im Vertrauen auf das eigene Können zu uns selbst zurückzufinden.
Wie in der Realität steht die Flucht im Traum dafür, dass man versucht, einer unangenehmen Sache zu entfliehen. Dies kann die Auseinandersetzung mit unangenehmen Empfindungen oder Erlebnissen sein, die möglichst schnell vergessen werden sollen. Schuldgefühle und Gewissenskonflikte können hierbei eine Rolle spielen.
 
Solches Verhalten ist auf Dauer keine Lösung, und die ursprüngliche Situation wird sich so lange wiederholen, bis man eine andere Bewältigungsstrategie gefunden hat. Oft ist es die Furcht vor sich selbst, vor der eigenen Unentschlossenheit, die Unsicherheit, ob man sich im Lebenskampf durchsetzen kann. Wovor das Traum-Ich flieht, dem sollte man sich annähern. Mit der Flucht begibt man sich in die Opferhaltung, wenn man sich jedoch dem zuwendet, wovor man flieht, kann man selbst die Situation bestimmen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht die Flucht im Traum für eine außerordentlich große Sehnsucht nach Freiheit.
 
Siehe Angst Asyl Ausreißen Deserteur Fliehen Flüchtling Jagd Verfolgung Vertreibung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ausweg, um Gefahren auch in Gedanken aus dem Weg zu gehen. Vorsicht! auch: bedeutet Schande und unangenehme Nachrichten von Abwesenden.
  • vor etwas fliehen: bedeutet vor einer bösen Tat auf der Hut sein; man wird einer Gefahr entrinnen.
  • vor wilden Tieren fliehen und entkommen: auf Heimtücke in der näheren Umgebung sollte man achten.
  • nicht entkommen: sehr schlechtes Zeichen.
  • wenn etwas vor einem selbst flieht: aus einer Auseinandersetzung erfolgreich hervorgehen.
  • jemanden zur Flucht verhelfen: man wird infolge seiner Gutmütigkeit Unannehmlichkeiten bekommen.
  • erfolglose Flucht: bedeutet Kummer.
  • erfolgreiche Flucht: die Erfüllung deiner Wünsche.
  • fliehen oder flüchtig werden: Verlust der Stellung oder Untreue.
  • träumt eine junge Frau von der Flucht, so war ihr Verhalten fragwürdig, und ihr Liebster wird sie im Stich lassen.
  • viele Flüchtlinge sehen: große politische Umwälzungen und Kriegsgefahr.
  • aus einem Gefängnis fliehen: man kann sich aus aller Sorge befreien;
  • aus einer Strafanstalt fliehen: man wird schwierige Hindernisse überwinden.
  • vor einem Leopard flüchten: es erwartet einem geschäftliche oder private Blamagen, die sich jedoch mitetwas Mühe aus der Welt schaffen lassen.
  • vor einem Phantom fliehen: der Kummer nimmt nur kleinere Ausmaße an.
  • vor einer großen Spinne flüchten: es droht der Verlust des Vermögens;
  • vor einer Überschwemmung flüchten: man ist auf der Flucht vor sich selbst.
(arab.):
  • selbst flüchten: du wirst einer Lebensgefahr entrinnen.
  • jemanden bei der Flucht behilflich sein: durch deine Gutmütigkeit erntest du nur Undank.
  • andere flüchten sehen: es droht eine ernsthafte Auseinandersetzung.
  • Flüchtlinge sehen: eine Gefahr, die dich aber nicht weiter belästigt.
(persisch):
  • Ein zwiespältiges Omen: Von einer geglückten Flucht zu träumen gibt an, daß ein Ausweg aus gegenwärtigen Problemen möglich ist, wenn auch zunächst eine Zeit des Verzichts und des Verdrusses in Kauf zu nehmen bleibt. Eine erfolglose Flucht versinnbildlicht eine kommende schwere und harte Zeit. Der Betreffende muß sie alleine durchstehen, zum einen, weil er die Situation sich selbst zuzuschreiben hat, zum anderen, weil ihm niemand helfen kann.
(indisch):
  • du wirst eine drohende Gefahr erblicken und ihr ausweichen können.
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum bei Frauen ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muß. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im allgemeinen Lebensangst, ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. Oder ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: Eine ... weiter
LOEWE = Kontrolle und Dominanz, Detailsmit mächtigen Personen in Berührung kommen

Assoziation: Mut Führung, Vornehmheit; Stärke; Stolz. Fragestellung: Wo in mir liegt mein Mut?   Löwe im Traum symbolisiert sowohl Grausamkeit als auch Stärke. Meist steht er aber für drakonische Kontrolle oder strenge Dominanz. Diese Eigenschaften können einen selbst betreffen oder jemanden der diese verkörpert.   Löwe wird allgemein als Ausdruck hoher Energie, Tatkraft und Aggressivität gedeutet, die aus der ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, Detailsmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit seinen Entscheidungen dar, oder man wünscht sich momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzt man unbequem oder fällt vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für seine Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum deutet sitzen auf Probleme hin, die durch nicht ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei(fel); Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen.   Im ... weiter
HOEHLE = einen Zufluchtsort oder Rückzug, Detailsvon unangenehmen Dingen Abstand gewinnen wollen

Assoziation: Innere oder verborgene Thematik, weibliche Sexualität; die Vergangenheit. Fragestellung: Was liegt in mir, das ich gerne erkunden möchte?   Höhle im Traum stellt einen geistigen oder emotionalen Rückzug dar. Sie weist als Zufluchtsstätte auf einen psychologisch sicheren Hafen. Traumhöhlen symbolisieren Strategien und Vorstellungen, wie man seinen Problemen entkommen kann - oder sich vor schmerzlichen ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
04.03.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Agentin und Flucht mit Tochter
Jemand versuchte mich umzubringen, zu ermorden Ich habe ihn erschossen und bin dann mit meiner Tochter geflüchtet in einem alten Auto Da waren Hotel Zimmer mit vielen Türen Das Meer
 

15.12.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Flucht vor Tod in die Galaxies
Ich fliege fast immer in meinen Träumen...allerdings nur als "Verteidung" um irgendwelchen Menschen dort zu entfliehen. Es sind immer irgendwelche Männer die mich oder jemand bekanntest verletzen will. Dann kam es auch schon mehrmals vor, dass ich ins Weltall gelangt bin durchs fliegen. Es sieht dort aber immer unterschiedlich aus und fühlt sich leer an. Dort hin flüchte ich meistens, wenn es "auf der Erde" Probleme gibt oder mich gar jemand töten will...Warum träum ich so gut wie immer das gleiche?
 

11.05.2019  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Flucht und Schüsse
Mit meiner Frau fahre ich im Auto - wir sind auf der Flucht - dann wird auf uns geschossen - Daniela ist im Bauch getroffen
 

13.09.2018  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Flucht durch Telefonnummer
Ich hatte den Traum bereits drei mal. Jedesmal beginnt er unscheinbar damit, dass ich und eine Gruppe Freunde (die ich nur teilweise im echten Leben kenne) auf eine Party in einem relativ großen, modernen Haus eingeladen sind (Das Haus ist keines wegs düster oder angsteinflößend sondern hell und freundlich aber trotzdem zieht sich das Gefühl von Angst durch den Traum). Die Gastgeberin mögen wir alle nicht (Sie ist irgendie angsteinflößend weil sie etwas Böses ausstrahlt) und an einem Punkt bin ich plötzlich auf der Flucht mit meinen Freunden vor diesem Mädchen/dieser Frau und wir versuchen ...
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x