joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 203 Bewertung abgeben:

 
Datum: 11.02.2018
Eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 gab folgenden Traum ein:

Behinderte

In der Stadt ist eine Einrichtung für geistig Behinderte. Manche sind aggressiv. Ich muss 3 andere geistig behinderte Männer an dem Haus dort vorbei führen. Ich wechsel die Straße, damit sie nicht aufeinander treffen.
BEHINDERUNG = Selbstkritik üben, Detailswo ist man an Leib oder Seele behindert oder verunstaltet, so daß man anderen ein abstoßendes Bild vermittelt?

Ein Traum, in dem man eine Behinderung, Mißbildung oder Verunstaltung an sich bemerkt, ist wahrscheinlich ein selbstkritischer Traum, und seine Deutung hängt von der Art der Mißbildung ab. In welcher Hinsicht ist man derzeit an Leib oder Seele behindert oder verunstaltet, so daß man anderen ein abstoßendes oder erschreckendes Bild vermittelt? Wenn eine andere Person verunstaltet ist, könnte der Traum einen abstoßenden Persönlichkeitsaspekt, der einem bisher nicht bewußt war oder den man an sich selbst erkennt, zeigen.
 
Siehe Mißbildung Blinder Taub Amputation Rollstuhl Krüppel Krücken Hinken Lähmung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Behinderung sehen: mahnt Trost und Hilfe zu leisten, solange man sich selbst nicht dadurch schädigt; es wird einem geholfen werden; auch: Warnung, zu den Menschen in der Umgebung freundlich zu sein; prophezeit auch eine temporäre Geschäftsflaute;
  • selbst eine Behinderung haben: unerwartete Hilfe und Erfolg; man wird abhängig von anderen werden;
  • einen Behinderten pflegen: man wird mit einem unglücklichen Menschen Mitleid haben.
(arab.):
  • Behinderten sehen: unverhoffte Hilfe;
  • einem Behinderten begegnen: Unannehmlichkeiten erleiden müssen;
  • ein Behinderter sein: viel Unglück und Schwierigkeiten haben.
GEIST = ungelöste Konflikte, Detailsvon etwas aus der Vergangenheit verfolgt werden

Geist im Traum deutet auf ungelöste Konflikte aus der Vergangenheit, die immer noch wirksam sind. Dabei kann es sich um schmerzhafte Erinnerungen, Schuldgefühle, eine unerfüllte Liebe, jemanden nicht verzeihen können, Eifersucht, Hass, Wut oder Schamgefühle handeln. Etwas, das einen immer noch verfolgt. Selbst ein Geist sein weist darauf hin, dass man nicht das tun kann, was man will. Etwas raubt einem die Seele, Hoffnungen ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt; aktiv. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden Mann ... weiter
STRASSE = den Lebensweg und die Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
STADT = die Auseinandersetzung mit der Umwelt, Detailssich nach Geselligkeit und Abwechslung sehnen

Assoziation: Soziale Interaktion mit anderen Menschen; Fragestellung: Wie komme ich mit anderen aus? Für wen sorge ich?   Stadt im Traum gibt uns, besonders wenn es sich um eine bekannte Stadt handelt, einen Hinweis auf unsere Gemeinschaft oder Gruppenzugehörigkeit. Eine Traum-Stadt bringt oft das Bedürfnis nach Geselligkeit und Abwechslung zum Ausdruck. Sie steht für das Geben und Nehmen in Beziehungen und zeigt, ... weiter
DREI = Realisation, Detailsseine Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben erwecken

Assoziation: Kreativer Prozess; Schöpfung, Verwirklichung; Fragestellung: Welche meiner Pläne rücken in greifbare Nähe?   Drei im Traum erweckt Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben. Alternativ kann sie auch Chaos, übertriebene Furcht bis hin zur Paranoia bedeuten, oder die Unberechenbarkeit des Lebens symbolisieren. Die Drei kann Gutes und Schlechtes andeuten: In Träumen, die auf Negatives hinweisen, ist es oft kurz ... weiter
AGGRESSION = unterdrückte Wut, Detailsdie man im Alltag verdrängt hat, um sich Luft zu machen

Erschlägt oder erschießt man im Traum einen bekannten Menschen, bringt dies unterdrückte Wutgefühle, die man im Alltag verdrängt hat, zum Ausdruck, die sich jetzt symbolisch Luft machen.   Wird man dagegen selbst von jemandem ermordet oder angegriffen, so stellt diese bestimmte Person in Ihrem Leben unerfüllbare Erwartungen an uns. Wenn man die Wünsche, Forderungen oder Erwartungen anderer nicht erfüllen kann, kommen ... weiter
FUEHREN = das Wissen, Detailswas man zu tun hat und wohin man gehen soll

Führen im Traum verweist darauf, dass man genau weiß, was man tut und wohin man geht. Wird man selbst geführt, zeigt dies, dass man einem anderen Menschen die Kontrolle einer Situation überlassen hat, die einen betrifft.   Nicht jeder Mensch erkennt, dass er Führungsqualitäten besitzt. Häufig überrascht man sich im Traum selbst, wenn man Dinge tut, die man sich normalerweise nicht zutrauen würde.   Spirituell: ... weiter
VERSAMMLUNG = ein Zorn des Wach- Ichs, Detailsder der Erforschung bedarf

Der Grund warum man im Traum an einer Versammlung oder Kundgebung teilnahm - entweder, weil man die Ziele dieser politischen Partei unterstützte oder im Gegenteil bekämpfte, ist ausschlaggebend für die Deutung. In jedem Fall ist ein gewisser Zorn des Wach- Ichs mit im Spiel, der der Erforschung bedarf. Wer in einer Versammlung sich reden hört, sollte im Alltagsleben nicht so viele Worte machen; weil man ihn sonst als ... weiter
WECHSEL = etwas verändern sollen, Detailsbeispielsweise in ein neues Projekt investieren

Wechsel im Traum deutet daraufhin, dass man etwas verändern sollte. Man sollte eben wechseln, beispielsweise in ein anderes Projekt in die Zukunft investieren.  

Ähnliche Träume:
 
29.05.2016  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
behinderte Tanteauf dem Rücken
Ich bin zu Fuß unterwegs und es ist dunkel. Irgendwann trage ich meine behinderte Tante auf dem Rücken, sie ist aber sehr leicht. Ein unsymphatischer Kollege von mir sagt, ich sollte mit der Bahn mitfahren, das ginge schneller als zu Fuß. Dann kommen wir an einer Warteschlage der Standseilbahn (Lift) an, an die anderen Kollegen und ein Liebespaar stehen. Wir befinden uns auf einem Berg, es geht also bergab, und zwar in zwei Richtungen. Beide Wege sind mir unbekannt und ich kann mich nicht entscheiden, in welche Richtung ich fahren soll.
 

05.09.2015  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Meine mutter hat eine behinderung
schuldgefühle, mutter, behinderung, ort unbekannt,freundin,ich, angst haare, Ich musste auf meine mutter aufpassen
 

08.10.2014  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
behinderte Tiere in der wohnung
Haustiere wurden gestohlen, dafür ganze Wohnung voller behinderter Tiere
 

20.09.2014  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Liebe zu einem Behinderten
Ich hatte einen Freund der im Rollstuhl saß. Das war jedoch nicht das einzige, er war genau so wie man sich einen behinderten Menschen in einem Rollstuhl vorstellt. Er war körperlich extrem eingeschränkt. Sein Kopf hing leicht zur Seite und seine Arme konnte er nur bedingt bewegen. Ich spüre extreme Liebe zu diesem Menschen, er gab mir ein Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit, vollkommene Erfülltheit, ohne dass er mir augenscheinlich irgendetwas geben konnte. Ich habe ihn nur angesehen und war nahezu überwältigt von diesem einmaligen Gefühl, welches ich für ihn pflegte. Wir waren in einem ...
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x