joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 315
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 05.02.2018
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Todestraum ein:

baby geschlachtet

Ich habe geträumt das mein Geschwisterchen geschlachtet wird und sie dann in meinen Armen stirbt
SCHLACHTEN = Rücksichtsloigkeit, Detailseine Entscheidung später nicht mehr rückgängig machen können

Schlachten im Traum stellt die Gewissheit dar, dass eine falsche Entscheidung später nicht mehr rückgängig gemacht oder korrigiert werden kann.Vielleicht plant man jemandem etwas schlechtes anzutun, indem man sich ihm gegenüber rücksichtslos und kaltherzig verhält. Oder man will seinem Feind einen vernichtenden Schlag versetzen, den er nicht so schnell vergessen wird.
 
Auch: Ein Mangel an Sympathie für die Konkurrenz; ein Verhalten, das von anderen als tyrannisch oder gemein empfunden wird; ohne Grund unschuldigen Menschen Schaden zufügen; in voller Absicht naiven schwächeren Menschen wehtun.
  • Der Schlachter im Traum, ist der Mensch, der uns rechtzeitig vor rufschädigendem Verhalten warnt.
Ein Begriff, der negatives Tun umschreibt und als materieller Erfolg gedeutet wird. Wenn man davon träumt, sollte man überlegen, ob man sich etwas vorgenommen hat, bei dem möglicherweise der gute Ruf auf dem Spiel stehen könnte.
 
Siehe Blut Fleisch Metzger Schlachthof Schlächter Wurst
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • schlachten von Tieren: bedeutet finanzielle Gewinne erzielen, doch gleichzeitig dabei seinen Ruf verlieren, weshalb man seine nächsten Schritte sorgfältig überdenken sollte; man wird eine höhere Position erreichen.
(arab.):
  • Du wirst zu einem Fest geladen.
(indisch):
  • du wirst bald ein Familienfest feiern.
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
STERBEN = Wandel und Umbruch, Detailseinen neuen Lebensabschnitt beginnen

Assoziation: Wandel, Umbruch, neuer Lebensabschnitt; Fragestellung: Was verändert sich zum Guten oder zum Schlechten?   Sterben im Traum gilt ein Hinweis auf einen neuen Lebensabschnitt. Irgend etwas aus der Vergangenheit muß nun endgültig hinter sich gelassen werden, damit man sich unbelastet neuen Aufgaben oder Menschen widmen kann. Eine Ära ist zu Ende gegangen, die Rollen werden neu verteilt. Träume vom ... weiter
ARM = Grundlage des Handelns, Detailsdas Zupacken, das zum Erfolg führt

Arm sein, siehe unter Armut   Assoziation: Stärke, Bereit sein; Talente, Möglichkeiten. Fragestellung: Wofür bin ich bereit, oder worauf bereite ich mich vor? Was bin ich zu geben oder zu empfangen bereit?   Arm im Traum steht symbolisch für die Fähigkeit und die Grundlage des Handelns. Dementsprechend kann man den Verlust oder die Lähmung eines Armes deuten. Des weiterem stehen Arme für das Behütetsein, ... weiter
GESCHWISTER = warnen vor Streit mit Verwandten, Detailsauch Menschen, die unterschiedlicher Meinung sind

Geschwister im Traum können manchmal vor Streit mit Verwandten warnen. Oft deutet man sie aber einzeln. Im Traum Menschen, die unterschiedlicher Meinung sind und sich doch vertragen. Streit mit Geschwistern wird als Verdruß in den Alltag übersetzt, als eine Verschlechterung der augenblicklichen Lage. Beim Mann sind es die Ich-Schatten der Seele, die in der Gestalt des Bruder das Schwache, aber auch das unbewußt wertvoll ... weiter

Ähnliche Träume:
 
31.01.2015  Ein Mann zwischen 63-70 träumte:
 
Empathie mit einem großen Fisch den ich schlachten soll
Hier werden Fische geschlachtet. Ich werde angeleitet. Ich trage einen großen Fisch zu einer Wanne. Der Fisch ist mit Blut verschmiert. Ich halte ihn so, dass er auf dem Rücken liegt und sein Kopf etwas nach oben zeigt. Eine weibliche Stimme fragt mich, ob ich das Maul sauber gewaschen habe. Ich wasche den Kopf des Fisches und höre ihn deutlich atmen. Der Fisch tut mir unendlich leid.Es kommen mir Tränen und ich weiß nicht, ob ich mich ihrer schämen muss vor den Zuschauern und Fotografen im Raum.
 

06.01.2014  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
geschlachtetes Tier ist nicht wirklich tot
Sehe im Stell eine Frau eine Henne schlachten. Mit einem Schwert entfernt sie die Federn. Die Henne lebt aber noch und verwandelt sich in eine Katze ohne Fell, die vor Schmerzen schreit,
 

22.09.2013  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
ich habe Hund geschlachtet und in ...
ich habe Hund geschlachtet und in teile zerleght und habe ich meine tote mutter gegeben aber es war kein Hund mehr sonder ein Hun
 

22.09.2013  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
ich habe Hund geschlachtet und in ...
ich habe Hund geschlachtet und in teile zerleght und habe ich meine tote mutter gegeben aber es war kein Hund mehr sonder ein Hun
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x