joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 999
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 19.01.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Traum ein:

Giraffe schlachten

ich habe vor der Giraffe gestanden und erst den Kopf abgetrennt, aber kein Blut geflossen.
Dann habe ich von dem Hals der Giraffe das Fell abgetrennt und hatte dann den nackten Hals in der Hand.

GIRAFFE = ein hohes Tier, Detailsoder eine zu hohe Meinung von sich selbst haben

Assoziation: Gi{e}raffe; den Hals nicht voll kriegen; hohes Tier;
Fragestellung: In welchem Bereich meines Lebens kommt Arroganz vor?
 
Giraffe im Traum stellt Arroganz, Eitelkeit, übertriebene Wünsche oder den Glauben dar, dass wir über den anderen stehen. Wir selbst oder sonst jemand ist davon überzeugt, viel wichtiger zu sein, als die andern. Auch: Probleme, deren Ursache darin bestehen, dass jemand eine zu hohe Meinung über sich selbst hat.
 
Manchmal werden Giraffen aber auch Erfolge zugeschrieben, etwa eine Beförderung oder das Erreichens des Unmöglichen. Oder sie weisen uns auf die Notwendigkeit hin, eine Situation aus einer höheren Perspektive zu betrachten.

Das elegante Steppenhuftier mit dem sprichwörtlich langen Hals gilt manchmal auch als Symbol für das Überragende - oder dafür, dass man alles gut überblicken kann und deswegen auch große Vorhaben wenig Risiko bedeuten. Auch Eigenschaften wie Anpassungsfähigkeit, Einzigartigkeit, Anmut, Stolz, Flexibilität, Geselligkeit oder Weitsicht können der Giraffe zugeordnet werden.
 
Vielleicht bedeutet die Giraffe unsere derzeitige Unfähigkeit, unsere Ziele zu erreichen. Womöglich brauchen wir mehr Zeit und Mühe, um unsere Wünsche zu erfüllen, und müssen noch eine Weile auf diesen Moment warten.
 
Siehe Afrika Hals Kamel Pferd Steppe Tier Zebra

  • Eine Giraffe sehen, kann auf eine grenzüberschreitende Sicht auf das Leben hinweisen. Träumt man von einer einzelnen Giraffe, repräsentiert dies unseren Wunsch, in der Menge aufzustehen. Man möchte die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen. In einigen Fällen könnte sie sich auf eine Person aus unserem Leben beziehen, die Merkmale von Arroganz, Snobismus oder einen Überlegenheitskomplex aufweist.
  • Versteckt sich die Giraffe, deutet dies darauf hin, dass wir der Wahrheit aus dem Weg gehen wollen. Vielleicht haben wir unangenehme Wahrheiten im Leben gesehen und versuchen, diese zu ignorieren, indem wir so tun, als ob die Wahrheit nicht existiert.
  • Eine laufende Giraffe kann als Zeichen dafür stehen, dass wir uns weigern, etwas anzuerkennen. Vielleicht vermeiden wir es, die Wahrheit zuzugeben und täuschen uns selbst, dass alles in Ordnung ist, obwohl wir wissen, dass es nicht so ist.
  • Auf einer Giraffe reiten, deutet auf unsere Einzigartigkeit und Individualität hin, oder es zeigt unseren Wunsch, für andere besonders einzigartig zu erscheinen. Vielleicht suchen wir ständig nach Aufmerksamkeit von anderen, sind aber mit der Menge erhaltener Aufmerksamkeit unzufrieden. Möglicherweise konzentrieren wir uns zu sehr auf uns selbst, und schenken den Bedürfnissen anderer Menschen nur sehr wenig Aufmerksamkeit.
  • Eine Giraffe füttern, deutet normalerweise darauf hin, dass wir uns sehr anstrengen müssen, um unsere Ziele zu erreichen, aber am Ende werden wir erfolgreich sein.
  • Eine Giraffe, die an einem Baum frisst, ist immer ein sehr gutes Omen. Eine Giraffe beim Essen zu sehen, bedeutet, dass wir unsere Ziele erreicht haben, oder sie schon sehr bald mit Leichtigkeit erreichen werden. Solch ein Traum könnte auch bedeuten, dass wir von jemandem kompetente Hilfe erhalten.
  • Von einer sprechenden Giraffe träumen, kann als interessante Botschaft des Unterbewusstseins gedeutet werden. Es ist wichtig, dass wir versuchen, uns an das zu erinnern, was gesagt wurde, da der Wortlaut möglicherweise darauf abzielt, uns bei der Lösung einer wichtigen Angelegenheit zu helfen. Es mag auch sein, dass bald ungewöhnliche Ereignisse in unserem Leben stattfinden werden.
  • Von einer toten Giraffe träumen, ist wegen der Größe des Tieres, ein Zeichen für große und schwer zu überwindende Hindernisse, auf die wir in naher Zukunft stoßen werden.

Volkstümliche Deutung:
(arab.) :
  • Du wirst eine erstaunliche Mitteilung erhalten.
  • Giraffe sehen: große Neuigkeit erfahren.

SCHLACHTEN = Rücksichtsloigkeit, Detailseine Entscheidung später nicht mehr rückgängig machen können

Schlachten im Traum stellt die Gewissheit dar, dass eine falsche Entscheidung später nicht mehr rückgängig gemacht oder korrigiert werden kann.Vielleicht planen wir, jemandem etwas schlechtes anzutun, indem wir uns ihm gegenüber rücksichtslos und kaltherzig verhalten. Oder wir wollen unserem Feind einen vernichtenden Schlag versetzen, den er nicht so schnell vergessen wird.
 
Sind wir dabei, ohne Grund unschuldigen Menschen Schaden zuzufügen, oder wollen in voller Absicht naiven schwächeren Menschen wehtun?

Ein Begriff, der negatives Tun umschreibt und als materieller Erfolg gedeutet wird. Wenn wir davon träumen, sollten wir überlegen, ob wir uns etwas vorgenommen haben, bei dem möglicherweise unser guter Ruf auf dem Spiel stehen könnte. Oder mangelt es uns an Sympathie für unsere Konkurrenz, sodass wir von den anderen als tyrannisch oder rücksichtslos empfunden werden.
 
Siehe Blut Fleisch Kannibale Metzger Schlächter Schlachthof Wurst

  • Ein Traum, in dem Menschen wie Vieh geschlachtet werden, bedeutet, dass wir etwas an unserer rüden Vorgehensweise ändern müssen, da sonst die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass wir Menschen verlieren oder wir uns von ihnen entfremden.
    • Wenn im Traum jemand uns schlachtet, bedeutet dies, dass wir überfordert sind. Dies gilt besonders dann, wenn wir an einem speziellen Projekt arbeiten oder einen verantwortungsvollen Job haben. Unser Chef will perfekte Ergebnisse bei minimalen Kosten, was wie eine unmögliche Mission erscheinen mag. Man wird jeden Tag Druck auf uns ausüben und drohen, uns zu feuern oder unser Gehalt zu kürzen. Geschlachtet zu werden, kann auch unsere Ängste und Zweifel an uns selbst symbolisieren. Oder es deutet darauf hin, dass wir uns im Leben festgefahren haben.
    • Schlachten wir selbst jemanden, warnt das vor Gefahr. Wir könnten wegen etwas aus der Vergangenheit, auf das wir überhaupt nicht stolz sind, mit den Konsequenzen konfrontiert werden. Der Minderwertigkeitskomplex wird uns ständig verfolgen, was böswilligen Menschen aus unserer Umgebung helfen wird, uns zu manipulieren und auszunutzen, um ihre Ziele zu erreichen.
  • Wenn wir davon träumen, ein Tier zu schlachten, werden wir rücksichtslos reagieren. Wahrscheinlich wird uns jemand bei der Arbeit aus der Bahn werfen, sodass wir all die negative Energie und Wut auf eine Person übertragen, die eigentlich nichts falsch gemacht hat. Sobald wir erkennen, was wir getan haben, werden wir es bereuen und um Vergebung bitten. Die Erinnerungen an die harten Worte und Taten werden uns jedoch davon abhalten, eine Beziehung wie zuvor zu haben.
    • Ein Traum, in dem ein Hund geschlachtet oder ausgeweidet wird, symbolisiert das bittere Ende einer Freundschaft. Dieser Traum weist auch auf Verrat oder fehlgeleitetes Vertrauen hin.
    • Eine Kuh schlachten, bedeutet, dass wir eine Idee aufgeben, weil wir erkennen, dass sie uns weder materielle noch finanzielle Vorteile bringt. Möglicherweise haben wir uns viel Mühe gegeben, sodass es uns schwer fallen wird, alles aufzugeben. Wir wissen jedoch, dass wir davon nicht profitieren werden, also sollten wir unsere Aufmerksamkeit auf etwas Konstruktiveres richten.
    • Ein Kalb schlachten, bedeutet, dass wir vorsichtiger sein und auf Verletzungen achten sollten. Wir könnten uns bei der Arbeit oder im Verkehr verletzen, was uns davon abhält, die Dinge zu genießen, die uns für eine Weile erfüllen. Ein geschlachtetes Kalb hingegen, symbolisiert im Traum große Ausgaben. Es besteht die Möglichkeit, dass unser Auto oder ein wertvolles Haushaltsgerät kaputt geht, sodass wir viel Geld für die Reparatur bezahlen müssen.
    • Das Schlachten eines Schweins symbolisiert Sorgen. Möglicherweise geben wir unsere gesamten Ersparnisse aus, sodass wir uns unsicher fühlen. Wir werden es bereuen, einige Investitionen getätigt zu haben, da uns nicht den erwarteten Gewinn bringen werden. Achten wir darauf, Geld zu sparen, wann immer wir können, um wieder auf die Beine zu kommen.
    • Ein Huhn schlachten, spiegelt bevorstehende schwierige Tage wider. Eine Krise, die auch viele Menschen um uns herum treffen wird, aber wir werden sie gut überstehen. Um böse Überraschungen zu vermeiden, durchdenken wir die Dinge bereits im Voraus. Ein geschlachtetes Huhn symbolisiert eine Identitätskrise. Womöglich haben wir uns geändert, weil andere Leute darum gebeten haben. Allerdings hat dadurch unserer Persönlichkeit gelitten. DerTraum kann als Aufforderung verstanden werden, uns nicht noch mehr anzupassen, sondern wieder wir selbst zu werden. Sobald wir uns lieben, wie wir sind, können uns auch andere Menschen leichter akzeptieren.
    • Wird im Traum ein Lamm geschlachtet, symbolisiert dies den Verlust der Unschuld oder den Verlust der eigenen inneren Weisheit.
  • Der Schlachter im Traum, ist der Mensch, der uns rechtzeitig vor rufschädigendem Verhalten warnt.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • schlachten von Tieren: bedeutet finanzielle Gewinne erzielen, doch gleichzeitig dabei seinen Ruf verlieren, weshalb man seine nächsten Schritte sorgfältig überdenken sollte; man wird eine höhere Position erreichen.
(arab.):
  • Du wirst zu einem Fest geladen.
(indisch):
  • du wirst bald ein Familienfest feiern.
BLUT = Lebensenergie, Detailssich mutig und energisch seinen Herausforderungen stellen

Assoziation: Energie, Vitalität, Lebenskraft. Fragestellung: Wie gesund und stark fühle ich mich zur Zeit?   Blut im Traum symbolisiert Lebensenergie, Kraft und Gesundheit. Es bedeutet, dass man sich mutig seinen Herausforderungen stellt. Generell repräsentiert Blut Vitalität, Liebe und Leidenschaft sowie Enttäuschungen. Die gleiche Bedeutung haben nicht blutende Wunden, durch Adern fließendes Blut oder das Blut ... weiter
KOPF = Selbstdisziplin, Geist und Vernunft, Detailsdarauf achten sollen, wie man mit seiner Intelligenz umgeht

Assoziation: Intellekt, Verstehen, etwas Übergeordnetes. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Kopf im Traum widerspiegelt Bewusstsein, Gesinnung, Charakter und Zielvorstellungen. Er gilt als Zentrale der Entscheidungen. Wenn ein Traum von einem Kopf handelt, dann muss man sehr sorgfältig darauf achten, wie man sowohl mit Intelligenz als auch mit Torheit umgeht. Er kann auch körperbedingt bei ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder ... weiter
HALS = Kommunikation und Vertrauen, Detailsvor der Überbewertung des Verstandes gewarnt werden

Assoziation: Kommunikation, Vertrauen, Kreativität. Fragestellung: Was bin ich zu hören und zu sagen bereit?   Hals im Traum warnt oft vor der Überbewertung des Verstandes oder vor Waghalsigkeit, die einem schaden kann. Er zeigt unter anderem, was man fühlt, und wie man mit diesen Gefühlen umgeht - oder er steht als Verbindung zwischen Gedanken und Handlungen. Manchmal deutet er auf völlige Hingabe in einer ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.   Siehe Fuß Barfuß Bein Rutschen Stolpern Fallen
FELL = primitive Instinkte, Begierden und Triebe und mahnt, Detailssich mehr zu zügeln

Fell im Traum verkörpert oft unsere primitiven Instinkte, Begierden und Triebe, ermahnt vielleicht dazu, sie mehr zu zügeln. Es ist die Schale, die man nach außen trägt, stellt also oft die rauhe Hülle eines weichen Kerns dar. Folgende Deutungen sind je nach den Begleitumständen möglich: Fell sehen kündigt Ärger, Streit und Mißerfolge an, die man dem eigenen Verhalten zuzuschreiben hat. Fell von einem Tier ... weiter
FLIESSEN = dem Leben seinen Lauf lassen, Detailsund weniger Kontrolle ausüben sollen

Fließen im Traum, etwa wenn es ein angenehmer Traum war, in dem man fließendes Wasser {bzw. auch andere Flüssigkeiten, z.B. in typischen Farben wie Rot/Blut, Gelb/Öl usw.} beobachtet hat, sollte man sich etwas mehr "treiben lassen" - sich und andere weniger kontrollieren und "dem Leben seinen Lauf lassen". Träumt man, die Kontrolle über den Wasserfluss zu haben, ist man in der Lage, seine Emotionen bei Problemen zu ... weiter

Ähnliche Träume:
 
30.06.2013  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Giraffe,Tote Kaninchen,verstorbene Mutter
Ich war in diesem Traum eine Pflegekraft. Das Altenheim musste umziehen, weil eine Katastrophe bevor stand. Ich schleppte Sessel und Stühle. Eine Giraffe wurde als Erhöhung benutzt um mit genug Wind, an einem Fallschirm im Windschatten zu fliegen. Mir sollte diese Giraffe als Haustier angedreht werden. Dann auf einmal fand ich mich einem Garten wieder und sollte Rasen mähen. Am Rande der Rasenkante befand sich ein Graben in dem ein Steg war. In fiel hinein.Dann kam meine Oma mit Blut auf ihrer Kleidung, vom Kaninchen schlachten kam und sagte das Sie einen Streit mit meiner Mutter hatte. ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x