joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 421
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 30.12.2017
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Alptraum ein:

wiederholter Traum

Ich war mit meinem Hund meine schule besuchen. Dort fühlte ich mich nicht willkommen. Im Büro einer Dozentin saß ein Junge im Rollstuhl. Dieser Junge hatte ein Gebiss an einem Gestell was im Kiefer eingehackt war. Ich ging mit einem schwarzen Hund spazieren. Ich nahm etwas wahr, was nicht menschlich war. So in einer Art Dämon. Dieser begab sich in dem Hund. Nun war der Hund besessen. Ich riss mich förmlich in das nächstgelegene Tor wo ich mit im rein ging. Da sah ich dass der Hund rote Augen hatte. Nach einem Exorzismus starb der Hund und der Dämon begab sich dann in meiner Schwester.
HUND = emotionale Verteidigung, Detailssich gegen heftige Gefühlsregungen oder Probleme zur Wehr setzen

Assoziation: Gehorsamkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit; Fragestellung: Wie schütze ich mich vor mulmigen Gefühlen?   Hund im Traum symbolisiert die empfindlichen Bereiche des Lebens, die besonderen Schutz bedürfen. Er zeigt auch an, wie man sich gegen seelische Verletzungen abschirmen oder zur Wehr setzen kann. Manchmal taucht er als Führer durch die Welt des Unbewußten auf, der zur Selbsterkenntnis auffordert. ... weiter
BESESSENHEIT = übermächtige Gefühle oder Triebe, Detailswie Wut, Eifersucht oder andere heftige Emotionen

Besessenheit imTraum stellt mächtige Gefühle oder Triebe dar, die man nicht mehr kontrollieren kann. Die außer Kontrolle geratenen Gefühle lassen sich nicht mehr mit dem gesunden Menschenverstand überwinden. Wut, Eifersucht, oder andere schlechte Emotionen haben vorübergehend die Oberhand gewonnen und bestimmen das Geschehen. Sich als wahnsinnig erleben, oder unter unkontrollierbaren Einflüsse stehen. Andere besessen sehen ... weiter
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, Detailswie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist. Augen werden oft als Fenster der Seele beschrieben und können ein Indikator für tiefere Reflexion oder Verbindung mit den eigenen einzigartigen ... weiter
ROLLSTUHL = Unabdingbarkeit und Abhängigkeit, Detailssich in einer Sache kraftlos oder impotent fühlen

Assoziation: Seelische Abhängigkeit; Unabdingbarkeit. Fragestellung: Was brauche ich unbedingt, um zu funktionieren?   Rollstuhl im Traum weist auf psychische Instabilität, oder dass man von etwas sehr stark abhängig ist. Man ist fest davon überzeugt, dass etwas zwingend benötigt wird, um das Leben meistern zu können. Vielleicht hat man in einer Angelegenheit Pech oder Nachteile in Kauf nehmen müssen, und fühlt sich ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. Als ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: Eine ... weiter
STERBEN = Wandel und Umbruch, Detailseinen neuen Lebensabschnitt beginnen

Assoziation: Wandel, Umbruch, neuer Lebensabschnitt; Fragestellung: Was verändert sich zum Guten oder zum Schlechten?   Sterben im Traum gilt ein Hinweis auf einen neuen Lebensabschnitt. Irgend etwas aus der Vergangenheit muß nun endgültig hinter sich gelassen werden, damit man sich unbelastet neuen Aufgaben oder Menschen widmen kann. Eine Ära ist zu Ende gegangen, die Rollen werden neu verteilt. Träume vom ... weiter
DAEMON = etwas Böses, Detailsdas allem Guten feindlich gesinnt ist

Assoziation: Bild des Selbstzweifels oder der Verleugnung. Fragestellung: Was steht zwischen mir und meinem höheren Bewußtsein?   Dämon im Traum steht für etwas das allem Guten feindlich gesinnt ist. Das können mit Vorsicht zu geniessende Menschen, problembehaftete Lebensverhältnisse, oder die eigenen schlechten Gewohnheiten sein, die sich von den "Mächten der Finsternis" angezogen fühlen. Alltagssituationen, die ... weiter
SCHWESTER = die emotionale weibliche Schattenseite, Detailsseine negativen Aspekte akzeptieren sollen

Assoziation: Weiblicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Schwester im Traum verkörpert jene Eigenschaften, die einem zwar "verwandt" sind, die man aber nicht voll akzeptiert. Sie stellt gewöhnlich unsere emotionale Seite dar. Man ist dazu in der Lage, mit diesem Bestandteil seines Selbst Verbindung aufzunehmen, vorausgesetzt, man bringt Verständnis für die ... weiter
SCHULE = soziale Ängste und zwischenmenschliche Sorgen, Detailswie man von anderen wahrgenommen wird

Assoziation: Soziale Belange, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen. Fragestellung: Wovor und warum mache ich mir Sorgen?   Schule im Traum deutet auf Sorgen darüber, wie man von den anderen beurteilt wird, oder wie man mit dem Leben zurechtkommt. Sie kann auf einen besonders wichtigen Umstand hinweisen, der Besonnenheit erfordert, und peinlich sein könnte, sollte es zu Unregelmäßigkeiten kommen. Schulen versinnbildlichen ... weiter
GEBISS = sich durchbeißen wollen, Detailsin einer Angelegenheit nicht ganz ehrlich sein

Gebiß im Traum stellt den Versuch dar, etwas zu fälschen, um zuversichtlich oder würdig zu bleiben. Man ist in einer Angelegenheit nicht ganz ehrlich. Vielleicht versucht man im Wachleben, sein Aussehen zu verändern, oder bestimmte Fehler zu kaschieren. Wer sein Gebiß im Traum verliert, sollte dies als Warnung wörtlich nehmen; die Fähigkeit, sich "durchzubeißen", die eigenen Interessen wahrzunehmen und um wichtige Anliegen ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Besuch Sitzen Gehen Junge Tor Riss Buero Kiefer Spaziergang Exorzist Wahrheit Fuehlen Geruest Willkommen

 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x