joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 354
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 19.12.2017
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

Stuhlgang und Schaf

Ich träume, dass ich kot abgebe Aus meinem Stuhlgang formt sich ein kleines Schaf. Andere Menschen schauen mir zu.
SCHAF = Beeinflußbarkeit, Angepassstheit, Detailsnicht für sich selbst denken

Assoziation: Konformität, Angepasstheit.
Fragestellung: Wem oder was laufe ich hinterher?
 
Schaf im Traum kann bedeuten, dass man nicht für sich selbst denkt, sich kritiklos dem Gruppenzwang anpasst und genau das tut, was man gesagt bekommt. Meist geht es bei dieser Symbolik darum, ob man über eine Gruppe herrscht oder in ihr beherrscht wird.
 
Wobei die daraus resultierende Angst eine große Rolle spielt, sollte man nicht das tun, was einem gesagt wird. So dass bei diesem Symbol auch Missbrauch oder Ausbeutung von fügsamen Menschen eine Rolle spielen könnte. Sei es , dass man selbst Ekel davor empfindet, nur aus Angst, bestimmten Autoritätspersonen gehorchen zu müssen. Ansonsten kann ein Schaf im Traum Menschen widerspiegeln, dei einem selbst hörig sind.
  • Ein Schaf mit weit hervortretenden Stielaugen weist auf altmodische oder rückständige (religiöse) Überzeugungen.
  • Ein Schaf festhalten zeigt, wie engstirnig man sich an seinen Glauben klammert. Oder es verkörpert die Angst davor, vom Glauben abzulassen.
  • Ein ausscheidendes Schaf stellt Probleme dar, die man zu konformistisch oder zu passiv angeht. Schwierigkeiten, die dadurch entstanden sind, weil man sich zu sehr vor der Autorität gefürchtet hat.
  • Schafherde verkörpert den Wunsch nach Frieden, außerdem Fleiß und Bescheidenheit; das zu geringerem, aber sicherem Wohlstand führen soll.
  • Ein Schaf melken bedeutet, dass man von der eigenen Angepasstheit in irgendeiner Weise profitiert, oder aus dem konformistischen Verhalten Anderer, einen Vorteil generiert.
  • Schwarzes Schaf: man selbst oder jemand, der durch seinen Lebensstil den Unwillen der anderen hervorruft.
  • Räudiges Schaf: man selbst oder jemand anderes übt einen schlechten Einfluss auf die gesamte Umgebung aus.
  • Verirrtes: oder verlorenes Schaf: Abtrünigkeit; vom rechten Weg abgekommen sein.
Schaf zeigt einen sanftmütigen, leicht beeinflußbaren, oft naiven Menschen an; man sollte darauf achten, dass man nicht von anderen ausgenutzt wird. Sinnbild der Geduld und Duldsamkeit, die man sich im Wachleben zu eigen machen sollte, um Erfolg zu haben Übrigens: Die sprichwörtlich dummen Schafe kennt der Traum nicht.
 
Spirituell: Schafe tauchen häufig in den Träumen von Christen auf, und scheinen ihren unbestrittenen Glauben zu symbolisieren, oder die Angst, nicht perfekt nach den religiösen Gesetzen zu handeln.
 
Siehe Haustier Herde Hirte Lamm Schäfer Sündenbock Widder
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schafe oder Schafherde: Reichtum ist bei Arbeit und Sparsamkeit zu erreichen; verkündet eine stille und beschauliche Zeit; gewinnträchtige Unternehmungen;
  • große Schafeherde: du kannst mit dem gegenwärtigen Stand der Dinge zufrieden sein; man wird bald einen großen Verdienst erwirtschaften können, weil man fleißig und bescheiden zugleich ist;
  • struppig und kranke Schafe sehen: man muss mit dem Scheitern eines vielversprechenden Planes rechnen;
  • Schafe auf der Weide: Gesundheit und Glück;
  • Schafwolle: bedeutet Vermehrung der Habe;
  • Schafschur sehen: Reichtum und Erfolge;
  • ein Schaf scheren: man nutzt andere Menschen aus, dafür wird man eines Tages zur Rechenschaft gezogen;
  • selbst Schafe scheren: man darf auf eine profitable Zeit hoffen;
  • Schafe scheren sehen: reicher Gewinn bei fleißiger Arbeit und Sparsamkeit;
  • Schaf schlachten sehen: Armut;
  • Schafe hüten: Vermögen;
  • weiße Schafe: treue Freunde;
  • schwarze Schafe: du hast scheinheilige Freunde;
  • hüpfend und springende Schafe: du bist ein angenehmer Gesellschafter;
  • Schaffleisch essen: jemand wird böswillig Ihre Gefühle verletzen.
(arab.):
  • Schaf sehen: etwas Angenehmes erleben; symbolisieren lange Gesundheit, sowie Glück und Geborgenheit in der Liebe
  • schwarze Schafe: böse Erlebnisse haben.
  • eine ganze Schafherde: sein Glück wird um so größer sein.
  • Schafe in größerer Anzahl sehen: guter Erwerb wird dich erfreuen.
  • junge Schafe, springen und hüpfen sehen: du wirst dich in fröhlicher Gesellschaft gut amüsieren.
  • Schafe auf der Wiese: Glück und Zufriedenheit.
  • Schafe im Stall: Reichtum und eheliches Glück.
  • Schafe hüten: mit guten Freunden verkehren.
  • Schafe treiben: deine Familie ist in Gefahr.
  • viele Schafe scheren sehen oder selbst scheren: Vermehrung des Besitzes, der Erfolg deiner Mühe zeigt sich.
  • ein einziges Schaf scheren sehen: hüte dich vor Betrug oder Ausnutzung deines Nächsten.
  • Schaf schlachten sehen: sehr belästigt werden.
  • Schaf selbst schlachten: Verlust im Spiel.
(indisch):
  • Schafe sehen: Vorsicht auf Reisen.
  • Schafe schlachten: du wirst arm werden.
  • Schafe hüten: Gesundheit und Glück.
KOT = Bedeutungsloses und Unerwünschtes, Detailsetwas vollständig loswerden wollen

Assoziation: Bedeutungsloses, Unerwünschtes; Gestank; Peinlichkeit, Scham. Fragestellung: Was will ich loswerden, was wird nicht mehr gebraucht?   Kot im Traum steht für etwas im Leben, das wertlos geworden ist, oder das man ganz los werden will. Andernfalls repräsentiert er bestehende Probleme, die sich durch rücksichtsloses oder unverantwortliches Verhalten noch verschärft haben. Für den Volksglauben haben Exkremente ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
MENSCH = Teilaspekte der Persönlichkeit, Detailsabhängig davon, ob man die Menschen kennt oder nicht

Assoziation: Haben oder Sein? Fragestellung: Warum ist mir Besitz so wichtig?   Mensch im Traum fordert auf, sich nicht zu isolieren, mehr Gesellschaft zu suchen. Ein fröhlicher Mensch kann aber auch Sorgen ankündigen. Die Traumfiguren, die im Traum auftreten, übernehmen Rollen, die man ihnen zuweist, sind also in der Regel Teilaspekte unserer Persönlichkeit oder Projektionen unseres Innenlebens.   Um die ... weiter
KLEIN = etwas, Detailsdas keine besondere Beachtung erfordert oder Minderwertigkeitsgefühle

Assoziation: Nicht so groß wie die anderen; reduziert; unbedeutend. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich klein gemacht? Was bin ich zu reduzieren bereit?   Klein im Traum weist darauf hin, dass Angelegenheiten oder Personen keine besondere Beachtung erfordern. Sieht man sich selbst klein, kommen darin meist Minderwertigkeitsgefühle zum Vorschein.  

Ähnliche Träume:
 
06.06.2020  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Prüfungen kochen Wohnung Schaf Motorräder
1) Ein paar Leute und ich sitzen an einem Tisch und wir sollen eine Prüfung schreiben. Der Lehrer ist unfair, gibt uns viel zu wenig Zeit. Außerdem ist die Prüfung sehr umfangreich und viel zu schwer. Ich mühe mich sehr damit ab. Im nächsten Teil darf ich kochen. Das fällt mir zwar sehr viel leichter, durch die Vorerfahrung bin ich aber angespannt und gestresst. Ich hacke Petersilie und Knoblauch klein. Ein Helfer spült für mich eine Schüssel ab. 2) Ich besuche immer wieder eine wildfremde Frau. Sie ist höflich, distanziert. Es ist leider sofort zu bemerken, dass sie sich nicht wirklich ...
 

13.02.2019  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Junge wird Schaf
Ich führe einen kleinen Jungen an der Hand auf eine Schafweide und sage zu ihm, er sei jetzt wieder ein Schäflein. Ich weiss, dass diese Information etwas heikel ist, verstehe aber trotzdem nicht ganz, warum ihn das verwirrt. Ausserhalb der Weide liegt ein Mutterschaf am Boden und es scheint ihm nicht gut zu gehen. Ein Bein ist verkürzt, ev. fehlt auch der Fuss, aber ich sehe, dass das Schaf atmet. Der Junge sagt, er müsse noch Pipi machen und will aufs WC. Ich sage, du bist jetzt ein Schäfchen, du musst hier Pipi machen. Dann will er, dass ich wenigstens bei ihm stehe. Ich bin ...
 

17.01.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Schaf
Zwei Männer, einer von denen hält das Schaf fest und schneidet die Kehle durch. Es sind zwei Schafe die das Leben verlieren. Blut strömt aus. Der andere steht daneben und findet es toll. Ich selbst musste fast weinen weil mir die Schafe leid getan haben
 

21.07.2017  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
schaf
ich sah wie ein schaf sich sich um mein rechten bein klammerte und anfing sich an meinen braunen stiefel zu reiben bis er glänzte
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x