joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 265 Bewertung abgeben:

 
Datum: 09.12.2017
Eine Frau im Alter zwischen 56-63 gab folgenden Traum ein:

An einer OP teilgenommen

habe an einer Operation teilgenommen, die an meiner verstorbenen Mutter vorgenommen wurde. Ich musste mir einen sterilen Kittel anziehen und irgendwer schneidete in Schulterhöhe am Körper ein
OPERATION = sich dem inneren Wissen nähern, Detailsum Heilungen oder Veränderungen zu erreichen

Assoziation: Arbeit an der Heilung.
Fragestellung: Welcher Teil von mir will es sich gutgehen lassen?
 
Operation im Traum kann zum einen bedeuten, dass man seine Ängste vor Krankheiten und Schmerzen erkennt, zum anderen aber auch, dass man sich einem Heilungsprozeß unterziehen muß. Sie zeigt einen schwerwiegenden Einschnitt im Leben an, der durch innere Wandlung entsteht; oft fordert sie dazu auf, unzweckmäßige innere Haltungen aufzugeben, auch wenn das zunächst schmerzlich ist.
  • Wird man operiert, so versucht man einem inneren Wissen näherzukommen, hat jedoch Angst vor dem Ergebnis. Auch: Schwierigkeiten könnten aus dem Leben "ausgeschnitten" werden, oder man glaubt, dass ein Problem einen ernsthaften Eingriff erfordert.
  • Führt man selbst eine Operation durch, heißt dies, dass man um seine Geschicklichkeit in Alltagssituationen weiß. Es kommt zu spürbaren Heilungen oder dramatischen Veränderungen. Signifikante Probleme werden beseitigt oder konsequent angegangen.
  • Wer in einer Klinik auf ein Operationsergebnis wartet, dem steht im Wachleben ein einschneidendes Erlebnis bevor. In diesem Zusammenhang sollte man auch auf die Diagnose des Arztes achten, die Hinweise darauf geben könnte, was in unserem Seelenhaushalt in Unordnung geraten ist.
  • Eine mißlungene Operationen weist auf Fehler oder Misserfolge bei der korrekten Behandlung von Problemen hin. Möglicherweise versucht man, eine schnelle Lösung zu finden, die das eigentliche Problem aber nicht behebt. Schlechte Ratschläge oder ungeduldige, unachtsame Versuche, Probleme allein ohne Hilfe zu lösen.
  • Ein Herzoperation ist also ein Hinweis für eine Störung im emotionalen Bereich.
  • Muß am Bein operiert werden, bezieht sich dieses Bild auf die Lebenseinstellung des Träumenden, die ihn nicht weiterbringt.
  • Eine Magenoperation deutet auf eine nicht "verdaute" Problematik hin.
Für niemanden ist eine Operation im Krankenhaus eine angenehme Vorstellung, und meistens ist sie daher auch mit Angst verbunden. Hier handelt es sich um einen Eingriff in unseren Seelenhaushalt. Wer also im Traum operiert wird oder bei der Operation anderer zuschaut, sollte seinen Lebensstil in einschneidender Weise ändern, damit sein seelisches Gleichgewicht wiederhergestellt werden kann. Nur manchmal deuten Traumoperationen psychische Störungen an.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene bedeutet die Operation im Traum Heilung.
 
Siehe Amputation Arzt Chirurg Herz Hospital Krankenhaus Medizin Röntgenbild Säge Skalpell Spritze
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Operation: Mut und Ergebenheit, um ein Leid zu überwinden; mitunter als Warntraum zu verstehen; der bisher beschrittene Lebensweg ist nicht befriedigend; ein gewaltsamer, schmerzhafter Eingriff ist zu erwarten.
  • einer Operation beiwohnen: deutet auf traurige Verhältnisse oder einen schweren Schicksalsschlag hin.
  • auch: Zeichen für unerwartete Nachrichten.
  • eine Operation an sich selbst erleiden: verspricht Hilfe durch andere aus einer Not oder Bedrängnis.
(arab.):
  • eine Operation mit ansehen: du wirst traurige Dinge erfahren,- auch: du sollst deinen Arzt befragen,.
  • operiert werden: ein schwerer Unglücksfall wird oder könnte dich treffen, wenn du in der nächsten Zeit nicht besonders achtsam bist.
(indisch):
  • Operation sehen: du wirst krank, bedeutet Krankenlager.
  • operiert werden: du wirst Heilung finden.
VERSTORBENER = starke Emotionen zum Verstorbenen haben, Detailshilfreichen Rat erwarten oder suchen

Verstorbene im Traum verweisen in der Regel auf starke positive oder negative Emotionen, die man im Zusammenhang mit diesen Menschen erlebt hat. Anlaß für solche Träume können noch nicht verarbeitete Schuldgefühle oder Aggressionen sein. Auf diese Weise von Verstorbenen zu träumen, ist die einzige Möglichkeit, noch nachträglich einen Schlußstrich unter die Beziehung zu setzen. Wer einen Verstorbenen im Traum sieht, erwartet ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, muß man sie verarbeiten. ... weiter
KOERPER = die Art, Detailswie man sich nach außen repräsentiert und das Leben bewältigt

Assoziation: Äußere Form der inneren Natur. Fragestellung: Welcher Teil ist wichtig?   Körper im Traum versinnbildlicht die Persönlichkeit und die Art, wie man sich nach außen repräsentiert und das Leben bewältigt. Im Traum symbolisiert der Körper oft das Ich. Die individuelle Bedeutung leitet man aus den Lebensumständen ab. Da sich der Mensch als Säugling zuallererst als "körperlich" erlebt, ist der Körper seine erste ... weiter
ANZIEHEN = einen Fehler nicht koriigieren sollen, Detailsda man sonst alles verdirbt

Anziehen im Traum ist ein glückhaftes Zeichen, jedoch wenn man dabei einen Fehler macht, sollte man ihn nicht korrigieren sonst man verdirbt man alles.   Der Kontext des Traumes ist wichtig. Fühlte man Scham oder Stolz? Zog man sich an oder aus? Zog man seine eigenen Kleider an? Oder falls man die Kleider von jemand anderem anzog, brachte man damit seine Bewunderung für eine andere Person zum Ausdruck? Ein Traum, in dem ... weiter

Ähnliche Träume:
 
13.07.2018  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
OP baby tot
Ich kam ins Krankenhaus warum weiss ich nicht mehr. Ich wurde am linken Bein operiert. Mein Mann war bei mir, danach hieß es ich müsste in die Gynäkologie die haben mir eine Art Spritze in den bauchnabel gedrückt. Kurz darauf war ich wieder im OP danach sagte mir man erst ich sei im 2 monat schwanger und sie haben das Baby entfernt. Dann kam schlagartig Wut bei mir sie haben mein Baby getötet. Am Schluss übergaben sie mir ein Foto von den Toten Embryo.
 

23.12.2017  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Not Op
Ich saß in einem Auto, dort war die Erzieherin von meiner Tochter, ich hatte einen Motorradhelm im Auto, in Regenbogen Farben, neben mir am Auto, stand meine Tochter, ein Erzieher meiner Tochter und ein paar andere Kinder. Sie waren plötzlich alle weg und ich bin irgendwo hingefahren, danach Black out. Als ich im Traum wieder aufwachte stand ein Arzt vor mir. Er zog im schambereich ein Riesenpflaster ab. Alles war voller Blut und ich hatte zwei riesige lange Fäden rechts und links am Schamhügel raus gucken, er machte alles sauber und machte ein neues Pflaster drauf.. Ich fragte die ganze Zeit ...
 

01.10.2017  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
An rechter Wange operiert
Ein Arzt operiert mich an der rechten Wange. Er sagt, dass Wärme jetzt wichtig für die Heilung sei.
 

18.01.2017  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
Vor anstehender OP
Habe heute Nacht getreumt das ich mich einer OP an der Leber oder Niere unterziehen muss. Das sie getauscht werden muss. Ich Davor zimliche Angst habe und vorm Arzt häftig Geheult habe. Arzt hat das Organ schon. Meint aber ich kann immernoch überlegen ob ich es machen will oder nicht. Ich heule nur weiter und weis nicht mehr weiter wie ich mch endscheiden soll. Wache auf.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x