joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 457
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 05.10.2017
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Traum ein:

Bild anschauen

Ich habe auf dem Bild mich und ein Mann gesehen der seine Hand auf meiner Wange hilt
BILD = einen Lebensabschnitt, Detailsder aus besonderen Erinnerungen und Erfahrungen resultiert

Assoziation: Erinnerungen und Erfahrungen;
Fragestellung: Welches Ereignis oder Lebensabschnitt ist damit gemeint?
 
Bild im Traum zeigt in der Regel auf die Illustration eines Lebensabschnittes. Manchmal können Bilder auch schlechte Erinnerungen reflektieren, wie begangene Fehler, nicht zu sich selbst stehen oder sich in Verlegenheit gebracht haben. Ob Bild Fotografie oder Gemälde, bringt zum Ausdruck, dass man nach mehr Selbsterkenntnis strebt, um das Bild von sich abzurunden oder zu korrigieren.
  • Ist es ein selbstgemaltes Bild, dann kann es hierbei um sehr tiefe Gefühle oder Gedanken in bezug auf eine Person oder einen Lebensumstand gehen.
  • Handelt es sich um das Gemälde eines alten Meisters, so ist es möglicherweise ein Hinweis auf die Einstellung, die der Träumende zur Vergangenheit hat.
  • Die Bilder bekannter Menschen (wie Eltern, Freunde) können nach der Deutung alter Traumbücher baldige Hilfe in der Not oder Neuigkeiten ankündigen.
  • Viele Bilder weisen auf eine bevorstehende Ehrung, Anerkennung, Bewunderung oder mehr Ansehen versprechen.
  • Sieht man das Porträt eines Menschen im Traum, möchte man sich ein Bild von jemanden machen, der man vielleicht selbst ist.
  • Ist es ein Zerrbild, spielt das Unbewußte eine gewisse seelische Ratlosigkeit in den Wachzustand hinüber.
  • Sieht man das eigene Bild hübsch eingerahmt vor sich stehen, hat das etwas mit unserer Eitelkeit zu tun.
  • Ein Bild aufhängen bedeutet, man wird eine lange vermißte Anerkennung erhalten.
  • Bilder machen, fotografieren kann die Bedeutung einer Erinnerung hervorheben. Sich unbewusst daran erinnern wollen, wie man damals das Richtige getan hat.
Als Traumsymbol sind Bilder Spiegelungen oder subjektive Betrachtungen der Realität. Manchmal warnt ein solcher Traum davor, sich von jemandem ein falsches Bild zu machen, und mit dieser Fehleinschätzung entsprechend zu reagieren. Es wäre also wichtig, sich darin zu erinnern, wen oder was das Bild gezeigt hat! Auch der Zustand des Bildes kann ebenso wichtig sein wie seine Farben .
 
Spirituell: Eine Ikone oder eine Darstellung mit spiritueller Bedeutung.
 
Siehe Album Ansichtskarte Briefmarken Film Fotografieren Foto Galerie Gemälde Ikone Kamera Malen Video Zeichnung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Bilder allgemein: auf der Suche nach dem einem klaren Bild von sich oder von anderen sein;
  • Bild betrachten: zeigt Nachteile an;
  • Bild aufhängen: Ehren;
  • in der eigenen Wohnung ein Bild aufhängen: einen schwachen Geist haben, leicht vom Weg abgebracht werden können;
  • Bild abnehmen: Ärger;
  • eines oder mehrere Bilder von der Wand fallen sehen: Unglück oder etwas Unangenehmes kommen auf einem zu; manchmal eine Trennung oder ein Trauerfall;
  • das Bild eines verwandten oder bekannten Menschen fällt grundlos von der Wand: Ankündigung einer Krankheit oder sogar eines Todesfall dieser Person;
  • Bild zerbrechen: Untreue;
  • Bild zerstören: es wird Ihnen verziehen, daß Sie mit energischen Mitteln Ihre Rechte durchsetzen möchten;
  • Bilder die erscheinen: sagen Täuschungen und böse Absichten Ihrer Mitmenschen voraus; Arbeit ohne Gewinn; warnt vor Heimtücke eines Menschen, dem Sie vertrauen;
  • sein eigenes Bild sehen oder verschenken: bedeutet je nach dem Aussehen Gesundheit oder Erkrankung;
  • auch: Zeichen für großen Egoismus aber auch Erfolg und Glück;
  • Ihr eigenes Bild in einem Baum erscheinen und wieder verschwinden sehen: wohlhabend und zufrieden sein; bei der Suche nach Freunden und deren Verständnis für Ihre Ideen und Pläne werden Sie jedoch enttäuscht;
  • das Bild von Kindern, Frauen oder Bekannten sehen: bringt Neuigkeiten;
  • Bild von verstorbenen Eltern oder Freunden sehen: Befreiung aus einer drückenden Lage, Hilfe oder Unterstützung;
  • mehrere Personen auf einem Bild sehen: es sind meist Menschen, mit denen man sich oft in Gedanken befaßt;
  • von Menschen Bilder sehen, unter denen man leidet oder gelitten hat: man ist zu ängstlich und unsicher;
  • viele Bilder sehen: kündet Ehre oder eine Ehrung an;
  • selbst ein Bild malen: sich an verlustreichen Unternehmen beteiligen;
  • von den Bildern der großen alten und modernen Meistern umgeben sein: es treibt Sie ein unersättlicher Drang und Wunsch nach Höherem; im Vergleich dazu, wird Ihr derzeitiger Erfolg jämmerlich wirken.
(arab.):
  • Bild mit einem männlichen Portrait sehen: Verdrießlichkeiten.
  • (als Mann) ein schönes Bild mit Blumen oder einer schönen Frau sehen: du wirst dich verlieben.
  • schönes landschaftliches Bild sehen: frohe Zukunft.
  • ein schönes Bild mit fremden Familienszenen sehen: gute Heirat.
  • häßliches Bild sehen: Ärger und Bosheit.
  • sein eigenes Bild sehen oder zeichnen: langes Leben.
  • beschädigtes Bild oder beschmutztes Bild: Unglück.
  • ein schönes Bild aufhängen: deine Verdienste werden Beachtung und Anerkennung finden.
  • ein Erinnerungsbild mit Personen aufhängen: gute Freunde denken an dich mit Liebe.
  • Bild von einer Wand abnehmen: unliebsame Ereignisse werden dir die Ruhe rauben, Undank.
  • Bild von der Wand abfallen sehen: ein Todesfall in der Familie.
  • Bild kaufen: du wirst ein eigenes Heim gründen.
  • Bild malen: du wirst eine Verbindung eingehen.
  • Bild schnitzen: du wirst viel lernen müssen.
  • Bild rahmen: Du wirst ein Haus bewohnen, das dir gehört.
  • Bild zerstören: dir steht Unheil bevor.
  • Bild im Spiegel sehen: Krankheit.
  • Bild des Bräutigam oder der Braut: Auflösung der Verlobung.
  • Bild anbeten: Kummer.
  • Bild geschenkt erhalten: du kommst zu Ehren.
  • Bild verschenken: Verdruß und Traurigkeit.
  • Bilder von Kindern, Frauen und Freunden: du wirst gute Neuigkeiten hören.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter
WANGEN = sich darüber bewusst sein, Detailswie dünn- oder dickhäutig man ist

Von Wangen träumen zeigt, dass man sich darüber bewusst ist, wie dünn- oder dickhäutig man ist. Sie können Auskunft geben, ob in einer Angelegenheit liebevoll oder teilnahmslos umgegangen wird, oder ob eine Situation sich gut oder schlecht anfühlt. Je nachdem, wie gesund oder hässlich die Wangen aussehen. Rote Wangen zeigen, dass man sich fürchtet dass die wahren Gefühle oder Gedanken für andere offenbar werden. Wenn sie ... weiter

Ähnliche Träume:
 
15.05.2011  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
sein bild vor augen
Ich habe seit tagen egal was ich träum , sein bild vor augen...egal ob ich mich mit freunden in dem traum treffe, es ist egal was ich träume , ich kann machen was ich will.. was hat das zu bedeuten??
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x