joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 426
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 08.09.2017
Ein Mann im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Alptraum ein:

maden

ich war mit Arbeitskollegen auf einer betriebsfeier . ich natrlich grossen hunger ass ein paar Bratwürste .
plötzlich sehe ich das lauter kleine maden an der wurst sind , ich will auf Toilette und möchte mich übergeben da ich eine made auf der Zunge spüre komme aber nicht durch die tür dann bin aufgewacht
MADE = Unwohlsein, Unbehagen oder eine Angelegenheit, Detailsdie nicht ganz geheuer ist

Maden im Traum stellen Unwohlsein, Unbehagen, Bedauern, Übelkeit oder einen definitiven Verlust dar. Eine Angelegenheit, die einem nicht ganz geheuer ist. Auch: Einen Fehler nicht mehr rückgängig machen können. Man ahnt nichts Gutes bei etwas, das man getan hat, und bereut, dass man etwas Wichtiges verloren hat. Mit jemandem zusammensein müssen, den man nicht ausstehen kann und bei dem man sich sehr unwohl fühlt.
 
Achten wir genau auf den Kontext der Made und die damit verbundenen Handlungen und Gefühle. Im Folgenden werden einige der häufigsten Szenarien erläutert, in denen Maden im Traum erscheinen können:
  • Maden sehen, repräsentiert die Angst vor dem Tod. Es kann auch auf irgendeine Form von Nachlässigkeit und mangelnder Sorgfalt hinweisen. Maden können negative, aber anhaltende Emotionen darstellen, die zum Leben erweckt wurden.
  • Bei Maden, die aus der Haut kriechen, ist es wichtig, aus welchen Körperteilen sie herauskommen. Diese Körperteile können wertvolle Hinweise zur Deutung geben. Sie zeigen an, dass es Probleme gibt, die wir abgelehnt oder ignoriert haben. Diese Probleme haben sich mit der Zeit unter der Oberfläche angesammelt und an uns gezehrt. Nun sind sie offensichtlich geworden, und können von allen um um herum leicht erkannt werden.
    • Maden in den Haaren oder am Kopf, zeigen an, dass wir ernsthafte Probleme haben, die sehr störend sind. Wir horten negative Gefühle und Gedanken und entscheiden uns, nichts dagegen zu unternehmen. Die negativen Gedanken stammen alle aus unserem Kopf oder aus unserer Vergangenheit. Versuchen wir in uns hineinzuschauen, um herauszufinden, warum wir uns manchmal wie ein fiktives Wesen fühlen.
    • Maden an den Augen deuten darauf hin, dass wir ein offensichtliches Problem leugnen und uns weigern, die Wahrheit zu erkennen.
    • Maden im Mund, Maden spucken oder erbrechen bedeutet, dass wir uns nicht an unsere eigenen Worte halten. Es kann sein, dass wir zu viel versprochen haben und zu wenig geliefert. Solch ein Traum zeigt, dass wir jetzt unter den Folgen leiden. Die Menschen um uns herum beginnen, unsere Worte als giftig und schädlich anzusehen.
  • Wenn sich im Essen Maden befinden, kann dies auf Schuld und Unreinheit hinweisen. Möglicherweise profitieren wir von unmoralischen Geschäften oder Entscheidungen, bei denen wir uns schuldig fühlen.
  • Wenn wir Maden essen, kann der Grund für diesen Traum darin liegen, dass wir schmutzige oder unreine Gedanken haben oder in uns aufnehmen.
  • Maden an lebenden Tieren oder Personen, die man kennt, können darauf hindeuten, dass die Beziehung zwischen uns und dieser Person faul oder schlecht ist. Die Tiere können sich auf jemanden beziehen, den wir kennen oder dem wir nahe stehen. Gibt es verfallende Gefühle zwischen uns und jemanden, den wir kennen? Der Traum spiegelt wider, dass diese Person für uns tot ist, selbst wenn sie gesund und munter ist. Es kann sich aber auch auf die Angst beziehen, eine Person für immer zu verlieren.
  • Maden an Leichen oder der eigenen Leiche, können mit der Angst vor dem Tod oder dem Unbekannten in Verbindung stehen. So können wir von Maden träumen, weil wir kürzlich jemanden mit einer unheilbaren Krankheit getroffen haben. Es kann sich auch auf einen Fehler beziehen oder darauf, dass wir durch bestimmte Maßnahmen, die wir zu ergreifen vorhaben, ruiniert werden.
  • Maden an einem Zombie, können die Angst darstellen, dass uns der Tod einholt. Jemand, den wir sehr schätzen, ist möglicherweise verstorben, und diese negativen Gedanken oder Gefühle verfolgen uns jetzt.
  • Handelt ein Traum von einem Angler, der Maden verwendet, bezieht sich dies vielleicht auf Macht und Energie.
  • Die sprichwörtliche "Made im Speck" ist Sinnbild für Gier und Faulheit - und die Absicht, es sich (auf Kosten anderer) so richtig gutgehen zu lassen.
Made symbolisiert meist fremde Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen aus dem Unbewußten, die man als "schlecht" ablehnt. Maden können die Unreinheit des Körpers darstellen oder das Gefühl, von etwas aufgefressen zu werden. Vielleicht hat man die Vorstellung, im Körper hat sich etwas Fremdes eingenistet - um dessen bewußte Akzeptanz und Veränderung man sich mehr bemühen sollte.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisieren Maden im Traum unsere Ängste vor Tod und Krankheit.
 
Siehe Aas Gewürm Insekten Larve Leiche Maikäfer Raupe Schmetterling Wurm
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Maden suchen, um sie zum Angeln zu verwenden: verkündet großen Gewinn.
  • Made sehen: ein häuslicher Disput.
  • Maden auf Fleisch sehen: Vorsicht, gewisse Personen wollen schmarotzerisch am persönlichen Erfolg teilnehmen und plündern das Wissen und Können von einem schamlos aus.
  • Maden in altem Käse oder altem Fleisch: verkündet eine Bekanntschaft mit einer jungen Dame.
  • Mehlwürmer: man wird Ersparnisse machen;
(arab.):
  • Maden sehen: Widerwärtigkeiten und ekelhafte Dinge im Haus erleben. Verdruß und Schaden;
  • Maden auf einem Fleischstück sehen: Warnung vor gewissen Personen, die beabsichtigen, am eigenen persönlichen Erfolg teilzunehmen und ihn für sich auszunutzen.
  • Maden essen: Zank und Streit in Aussicht haben.
(indisch):
  • Maden sehen: häuslicher Zwist.
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
TOILETTE = die Gelegenheit, Detailssich von seelischem Ballast befreien zu können

Assoziation: Befreiung von Schlacken. Fragestellung: Welchen Ballast will ich loswerden?   Toilette im Traum stellt eine Gelegenheit dar, sich aus einer negativen Situation zu befreien. Man will seinen Ärger oder lästige Anliegen aus dem Weg räumen. Auch der Wunsch sich von Vorurteilen, persönliche Problemen oder schlechten Gewohnheiten zu trennen, kann damit gemeint sein. Sich von den Dingen im Leben trennen, von denen ... weiter
ZUNGE = Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme, Detailsüber etwas oder jemanden sprechen

Assoziation: Geschmacksvergnügen. Fragestellung: Was möchte ich unbedingt ausprobieren?   Zunge im Traum symbolisiert wie und über was/wen man spricht, oder sich selbst ausdrückt. Sie verdeutlicht oft auch erotische Bedürfnisse, allgemeiner auch Gefühle, die sich immer stärker aufdrängen, aber besser beherrscht werden sollten. Im weiteren Sinne verkörpert sie Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme. Manchmal steht ... weiter
PAAR = eine derzeitige stabile Lage, Detailsfundierte und vertrauenschaffende Entscheidungen treffen

Paar im Traum weist auf eine aktuelle stabile Lage oder auf eine fundierte und vertrauenerweckende Entscheidung. Die Befindlichkeit (ob harmonisch oder disharmonisch) der Paarbeziehung gibt Auskunft darüber, wie sich die Lage weiter entwickeln wird. Die Verfassung, herrschende Stimmung oder das Gewerbe der Paarbeziehung zeigt auch, wie man seelisch oder mental mit einer Situation in Verbindung steht. Je glücklicher ein ... weiter
WURST = ein gutes Gefühl, Detailsweil man sich positiv mit seinen Problemen auseinandersetzen kann

Wurst im Traum stellt das gute Gefühl zu wissen dar, dass es leicht sein wird, sich mit seinen Problemen auseinanderzusetzen. Dabei wird es umso einfacher werden, je früher man damit beginnt. Man darf darauf vertrauen, dass man mit Ehrlichkeit schnell ans Ziel kommen wird, auch wenn es einem schwer fallen mag die Wahrheit zu sagen. Man hat das gute Gefühl, mit etwas Schwierigem fertig zu werden. Wurst in Form eines ... weiter
KLEIN = etwas, Detailsdas keine besondere Beachtung erfordert oder Minderwertigkeitsgefühle

Assoziation: Nicht so groß wie die anderen; reduziert; unbedeutend. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich klein gemacht? Was bin ich zu reduzieren bereit?   Klein im Traum weist darauf hin, dass Angelegenheiten oder Personen keine besondere Beachtung erfordern. Sieht man sich selbst klein, kommen darin meist Minderwertigkeitsgefühle zum Vorschein.  
HUNGER = Verlangen nach geistiger Speisung und Lebensenergie, Detailsnicht richtig befriedigt sein

Hunger im Traum bedeutet, dass unsere körperlichen, emotionalen oder geistigen Bedürfnisse nicht richtig befriedigt werden. Vielleicht steht aber auch der "geistige Hunger" nach mehr Wissen, Erkenntnis und Selbsteinsicht oder der "seelische Hunger" nach Gefühlen und Geborgenheit dahinter. Manchmal handelt es sich um einen belanglosen körperbedingten Traum, wenn man tatsächlich Hunger hat; das ist oft bei Durchführung einer Diät ... weiter
UEBERGABE = warnt vor Verlusten durch Unvorsichtigkeit, Detailsauch sich einer mißlichen Situation nicht länger zu widersetzen, weil man sie nicht mehr ändern kann

Übergabe kann im Sinne von Kapitulation auffordern, sich einer mißlichen Situation nicht länger zu widersetzen, weil man sie doch nicht mehr ändern kann. Wenn man jemandem etwas übergibt, warnt das vor Verlusten durch eigene Unvorsichtigkeit.   Insbesondere die Geldübergabe an einem Beamten oder der Streit mit ihm kann finanzielle Verluste, Probleme und große Schwierigkeiten in naher Zukunft ankündigen; Übergabe eines ... weiter

Ähnliche Träume:
 
18.06.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Maden im Zahnfleisch
Ich träumte wie ich hilfesuchend eine Zahnarztpraxis aufsuchen wollte, da sich Maden in meinem Zahnfleisch befanden. Während ich weder eine Praxis, noch meine Familie erreichen konnte, zog ich immer wieder Maden die an der Oberfläche waren hinaus und hatte Schmerzen.
 
Anmerkung: comment
Wichtig zu erwähnen ist, dass ich gestern in meinem Lieblingsobst, einer Kirsche, eine Made entdeckte, die immer wieder ihren Kopf aus der roten Frucht streckte. Des weiteren hab ich durch meiner angeschlagenen Psyche in letzter Zeit die Zahnpflege vernachlässigt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich in anderen Kirschen auch Würmer befanden und ich sie gegessen habe.

27.02.2020  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Maden an der Decke
Es war ein gemütliches zusammentreffen. Wir aßen und tranken und lachten. Ich weiß nicht mehr warum, aber ich schaute auf die Decke und sah in jedem Winkel einen Berg von Maden. Überall waren sie und nicht gerade wenig. Ein richtig schlimmer Madenbefall.
 

20.09.2019  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Maden
jemand legte immer wieder viele maden um meinen Hals, mein Vater sah mich traurig und angeekeltan und wandte sich dann ab. Ich legte sie mit Geduld immer wieder weg.
 

12.02.2019  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Maden
Eine Mutter träumt dass ihr Sohn 29 Jahre alt Maden aus dem Kopf gekrochen kommen. Und es passiert immer wieder wenn sich der Kopf geschlossen hat kriechen wieder neue Maden heraus
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x