joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 431
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 29.09.2011
Ein Mann im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Falltraum ein:

Rutschen auf der Straße

War in einer Schule in Villingen. Es war langweilig und ich rutsche auf der Straße mit hoher Geschwindigkeit zum Bahnhof.
Dort nehme ich dann den Zug. Auf meiner Fahrkarte steht etwas von Krankheit. Im Zug schaut ein Mann weit aus dem Fenster und bekommt dabei Schnee ins Gesicht gewirbelt.
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens.
Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?
 
Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und handelt, während man sich auf seine Ziele konzentriert. Dabei sollte man immer darauf achten, ob die Straße bergauf oder bergab führt oder auf dem gleichem Niveau bleibt. Wichtig für die Traumdeutung sind die Fahrzeuge, in denen man sich auf diesen Straßen oder Wegen fortbewegt, und wie die Fahrt verläuft. Straßen und Wege verweisen im Traum auf unseren Lebensweg, auf die gesamte Wegstrecke oder auf bestimmte Abschnitte des Weges. Man beachte bei diesen Traumsymbolen, wo der Weg oder die Straße herkommt und wo sie hinführt. Wie ist der Zustand des Weges und wie sehr ist die Straße befahren?
 
Siehe Autobahn Bergab Bergauf Einbahnstraße Gasse Glatteis Kreuzung Kurve Landstraße Sackgasse Verkehr Weg
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Die Straße, an der man selbst baut, weist zum Beispiel einen guten Weg in die fernere Zukunft.
  • Schlängelt sich die Straße kurvenreich durchs Gebirge (siehe dort), gibt sie Auskunft über die Schwierigkeiten, die sich uns auf dem Weg nach oben, zum Erfolg, entgegenstellen.
  • Straßen, die innere Komplexe des Träumers freilegen, führen meist durch einen Wald (siehe dort).
  • Lauern im Traum Gefahren, Räuber, Wegelagerer oder wilde Tiere am Straßenrand, meint dieses Bild, wir müssen die Menschen, die unserem Fortkommen im Wege stehen und die uns der Traum in vielerlei Gestalt vorgaukelt, erkennen lernen, um uns vor ihnen im Alltag schützen zu können.
  • Schlechte Straße oder enge Pfade behindern unser Fortkommen ebenfalls.
  • Straße voller Menschen kann das Bedürfnis nach Geselligkeit anzeigen, aber auch vor schwerwiegenden Konflikten warnen.
  • Verlassene Straße bedeutet, dass man sich nur auf sich selbst verlassen darf, mit keiner Hilfe von außen rechnen kann.
  • Breite Straße, oft mit schönen Gebäuden oder Blumen, verheißt eine glückliche, erfolgreiche und zufriedene Zukunft.
  • Enge Straße kann auf Schwierigkeiten hinweisen, man wird eingeengt und behindert.
  • Von der Straße abweichen warnt vor der bisherigen Lebensrichtung, die nicht im Einklang mit der Persönlichkeit steht.
  • Traum erotischer Prägung; Mahnung, sich nicht einfach wegzugeben.
  • eine lange Straße mit vielen Häusern sehen und entlanggehen: verheißt Neuigkeiten und Glück.
  • eine lange Straße entlanggehen: es steht einem noch ein mühevoller Weg bevor; jetzt braucht man vor allem Ausdauer und Geduld.
  • eine dunkle Straße sehen: es liegen noch viele Schwierigkeiten vor einem und zu deren Überwindung benötigt man vor allem Mut.
  • Straße mit vielen Menschen sehen: Besserung der Geschäfte; interessante Neuigkeiten.
  • eine kleine enge und wenig belebte Straße: bringt Klatscherein.
  • eine krumme Straße: man sollte überprüfen, ob man sich auf dem rechten Weg befindet.
  • durch menschenleere Straßen einsam gehen oder irren: kündet eine böse Überraschung an, bei der man völlig auf sich angewiesen ist.
  • Straße bei dunkler Nacht auf offener leerer sein: Gefahr und unangenehme Überraschungen.
  • sich auf einer bekannten Straße bei scheinbarer Dunkelheit in einer weitentfernten Stadt befinden: man wird bald eine Reise unternehmen, die aber nicht den gewünschten Erfolg bringt; ist diese Straße hell erleuchtet: man wird sich schnell vergehenden Vergnügen hingeben.
  • eine völlig unbekannte Straße: man wird viele Reisen unternehmen, die einem Wohlstand bringen.
  • eine Straße entlang gehen und Angst vor Verbrechen haben: man wird sich in privaten oder beruflichen Plänen aufs Glatteis begeben.
(arab.):
  • eine lange Straße mit großen schönen Häusern hinabblicken: großen Veränderungen entgegengehen.
  • breite Straße: dir stehen viele Möglichkeiten offen.
  • schmale Straße: Sieh zu, dass du ohne Schaden durchkommst.
  • gerade Straße: du hast eine glückliche Zukunft.
  • krumme Straße: dein Ziel ist nur auf Umwegen zu erreichen; auch: gib acht, dass du dich noch auf rechtem Wege befindest.
  • eine dunkle Straße: warnt uns vor Schwierigkeiten, die noch vor uns liegen; man wird Mut brauchen, um sie zu überwinden.
  • Straße mit kleinen und verfallenen Häusern: Unannehmlichkeiten durch Familienmitglieder.
  • Straße mit einigen Menschen: du wirst Besuch bekommen.
  • Straße mit vielen Menschen sehen: große Zerstreuung.
  • auf einer langen Straße gehen: es steht einem ein mühevoller Weg bevor, auf dem Geduld und Ausdauer benötigt.
(indisch):
  • Straße sehen: du kannst hoffen.
  • eine lange Straße entlang gehen: du wirst viel Glück haben.
  • Straße mit wenigen Menschen: du wirst mit der Behörde zu tun bekommen.
  • Straße mit sehr vielen Menschen: du wirst gute Geschäfte machen.
  • breite Straße: du kannst nach Gutdünken handeln.
RUTSCHEN = Mangel an Standfestigkeit, Detailssich nicht mehr sicher fortbewegen oder den Halt verlieren

Rutschen im Traum ist ein Hinweis darauf, dass man nicht mehr sicher auf den Beinen steht, seinen Standpunkt gefährdet ist, man sich im Leben nicht mehr sicher fortbewegt und eventuell den Halt verliert. Oft wird mit dem Rutschen im Traum vor dem Fallen gewarnt. Möglicherweise kann man sich in solch einem Fall in einer bestimmten Position nicht mehr lange halten oder hat nicht genug Charakterfestigkeit. Der Rutschvorgang deutet auf ein "haltloses Abgleiten" nach unten hin, für bedenkenloses und "ungebremstes" Genießen, für "Haltlosigkeit" im herkömmlichen Sinn. Aber auch für eine Stimmung, in der man der Meinung ist: Nichts kann mich halten! Auf jeden Fall hat dieser Traum mit einer Stimmung zu tun, in der man lieber riskiert, "auf die Nase zu fallen", anstatt an Zurückhaltung und Vorsicht zu denken.
 
Siehe Ausrutschen Fallen Fliegen Glatteis Rutschbahn Schweben Schlittschuhe Skifahren
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Rutschen signalisiert Enttäuschungen in der Liebe; die Geliebten werden Versprechungen nicht einhalten;
  • einen Hügel hinunterrutschen, der mit grünen Gras bewachsen ist: man wird durch Schmeicheleien in den Ruin getrieben.
(arab.):
  • Rutsche, Rutschbahn: Du bist in einer schwierigen Lage. Vorsicht!
  • rutschen: du wirst unerwartet in Verlegenheit kommen,- man wird dir unangenehme Dinge sagen.
(indisch):
  • rutschen und dabei fallen: über eine Botschaft wirst du dich sehr erfreuen.
KRANKHEIT = Probleme und Belastungen, Detailses fehlt an Selbstvertrauen oder man hat Schuldgefühle

Assoziation: Arbeit an der Heilung oder Wohlbefinden. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist im Begriff, heil zu werden?   Krankheit im Traum stellt ein dauerhaftes Problem im Leben dar, von dem man überzeugt ist, dass es keine eigentliche Lösung dafür gibt. Einer ständigen Belastung ausgesetzt sein, mit der man wohl oder übel leben muss, weil man nicht dazu in der Lage ist, Kontakt zu einer Kraft aufzunehmen, die ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
SCHNEE = Neuanfang und Reinigung, Detailsdie Erfahrung machen, dass etwas zu einem Ende kommt

Assoziation: Reinheit, Emotionen im Schwebezustand, Klarheit, Ende und Neubeginn. Fragestellung: Was ist vorbei? Wo in meinem Leben wünsche ich mir einen Neuanfang?   Schnee im Traum bedeutet, dass man die Erfahrung macht, dass etwas zu einem Ende kommt, oder man ein neues Gefühl von Klarheit bekommt. Alternativ kann er Ruhe und Frieden symbolisieren. Außerdem kann Traumschnee auch die Härte und Kälte einer reinigenden ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch geschieht. ... weiter
GESICHT = die Merkmale der Persönlichkeit, Detailsdas Erkennen eigener oder fremder Charaktereigenschaften

Assoziation: Identität, Ego, Selbstbild. Fragestellung: Wie erscheine oder wirke ich auf andere?   Gesicht im Traum stellt die Persönlichkeit dar. Es kann das allmähliche Begreifen der eigenen Persönlichkeitseigenschaften, oder die eines anderen wiederspiegeln. Dabei ist entscheidend, welche Empfindungen die Gesichtszüge auslösen. Oft hält uns das Traumbild einen Spiegel vors Gesicht, damit wir Schwächen unseres Ich ... weiter
ZUG = berufliches Erfolgsstreben, Detailssich mit langfristigen Projekten oder Plänen beschäftigen

Assoziation: Lebenssituationen die eine lange Zeit in Anspruch nehmen. Fragestellung: Was möchte ich mir anschauen, während ich mein Leben verändere?   Zug im Traum symbolisiert Persönlichkeitsentwicklung und berufliches Erfolgsstreben, wie z. B. langfristige Projekte oder Pläne an denen man arbeitet. Oft widerspiegeln Züge die großen Perioden des Lebens und unsere Erwartungen für Dinge, die Jahre in Anspruch nehmen ... weiter
SCHULE = soziale Ängste und zwischenmenschliche Sorgen, Detailswie man von anderen wahrgenommen wird

Assoziation: Soziale Belange, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen. Fragestellung: Wovor und warum mache ich mir Sorgen?   Schule im Traum deutet auf Sorgen darüber, wie man von den anderen beurteilt wird, oder wie man mit dem Leben zurechtkommt. Sie kann auf einen besonders wichtigen Umstand hinweisen, der Besonnenheit erfordert, und peinlich sein könnte, sollte es zu Unregelmäßigkeiten kommen. Schulen versinnbildlichen ... weiter
BAHNHOF = Beginn oder Ende einer Lebensphase, Detailslangfristig mit etwas Neuem beginnen

Assoziation: Anfang oder Endpunkt eines längeren Lebensabschnitt. Fragestellung: Worauf bereite ich mich vor? Was habe ich beendet?   Bahnhof im Traum steht für "neue Wege" gehen, einen Spurwechsel machen, sich auf etwas ausrichten, sich spezialisieren. Er kann aber auch ein Zeichen dafür sein, dass man seinen bisherigen Weg und seine Ziele neu bewerten muss. Bahnhof steht für Bewegung, die ins Leben kommt, oder mahnt ... weiter
FAHRKARTE = Entscheidungen oder Mittel, Detailsdie zum Erreichen eines Zieles dienen

Assoziation: Hilfreiche Entscheidungen oder Mittel die zum Erreichen eines Zieles dienen. Fragestellung: Welchen Preis habe ich zu zahlen, um meine großen Ziele zu erreichen?   Fahrkarte im Traum symbolisiert Reiselust, neue Pläne und räumliche Veränderung, die Kraft und Energie, mit der man sich auf den weiteren Lebensweg macht und die Hindernisse überwindet. Man wird dadurch auch aufgefordert, die früheren Erfahrungen ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Geschwindigkeit Hoehe

 

Ähnliche Träume:
 
13.12.2010  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Strasse hinunter gerutscht
Bin in der Dunkelheit eine Straße hinunter gerutscht. Als ich unten ankam, bin ich auf dieser Strasse gegangen, als plötzlich die Laternen der Straße ausgehen. Es ist aufeinmal völlig dunkel und ich kann überhaupt nichts mehr sehen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x