joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1015
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 20.03.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

Früchte

Ich bin im wald. Eine ältere Frau steht mir gegenüber. Sie hält einen Korb. In dem Korb sind Erdbeeren. Sie sind rot und saftig und frisch und groß. Es sind sehr viele Erdbeeren. Sie gibt mir eine zum Essen. Wir gehen durch den Wald. Er ist voller Früchte. Die Früchte sind rot
FRUECHTE = die Entwicklung der Persönlichkeit, Detailsje nach Form weibliche oder männliche Sexualsymbole

Früchte im Traum symbolisieren seit jeher Unsterblichkeit und die Wonne der Liebe. Der Grund für die Verbindung mit Unsterblichkeit ist leicht erkennbar. Ihre Samen stehen für den Anfang aller Dinge; aus ihnen reifen die Früchte, aus diesen wiederum neue Samen und der Kreislauf beginnt von vorne. Früchte stellen oft Wachstum und Entwicklung dar. Folglich können Traumfrüchte die unbewußte Entwicklung des inneren Selbst symbolisieren.

----- Man überlege, wie man mit den Früchten im Traum umging. Hat man sich nach ihnen ausgestreckt, vielleicht im Versuch, das Potential für persönliches Wachstum zu erforschen.
 
Frucht steht für das Ergebnis der eigenen Arbeit oder von Bemühungen in einer Gefühlsbeziehung; dabei kann es sich um Erfolge oder Mißerfolge handeln. Das Symbol taucht meistens dann auf, wenn man selbst noch unsicher über den Ausgang einer Sache ist.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene stehen Früchte im Traum für Schaffenskraft. Sie sind meist Vorzeichen für die Entwicklung neuer Pläne.
 
Siehe Ananas Apfel Aprikosen Avocado Banane Beeren Birne Brombeere Dattel Erdbeere Feige Himbeere Kirsche Kürbis Melone Nuß Obst Orangen Papaya Pfirsich Pflaume Traube Zitrone

  • Auf Bäumen Früchte zusammen mit Blättern und Laub sehen, zeugt von Wohlbefinden und Wohlstand, der uns viele Jahre begleiten wird. Diese Symbolik gilt als Vorbote persönlichen Glücks. Einsame Menschen bekommen die Chance, ihren Seelenverwandten zu treffen. Diejenigen, die ihn bereits gefunden haben, werden eine romantische Zeit in ihrer Beziehung haben.
  • Früchte in einer Schüssel, stehen für den Höhepunkt der Aktivitäten, welchen man sich in der Vergangenheit gewidmet hat. Etwas ist zum Abschluß gekommen und kann geerntet werden. Ein Neuanfang steht kurz bevor.
  • Früchte, die in einer Schale oder auf einem Teller liegen, können auf künftigen materiellen Reichtum weisen, besonders wenn es viele verschiedene Sorten sind. War die Schale im Traum außerhalb der Reichweite oder leicht erreichbar?
  • Früchte sehen oder pflücken zeigt an, dass man mit einem Erfolg rechnen darf, für seine Mühen belohnt wird, auch wenn das lange Zeit unwahrscheinlich erschien.
  • Süße Früchte verheißen Erfolg in einer Liebesbeziehung, oft sogar ein erotisches Abenteuer. Man könnte in diesem Zusammenhang auch sagen, wer süße Früchte pflückt, wird viel Liebe ernten.
  • Wenn man im Traum Obst gepflückt hat, kann das ein Hinweis darauf sein, für weniger üppige Zeiten zu sparen.
  • Ein Traum über das Sammeln von Saisonobst wird häufig als Zeichen von persönlichen Glück und Zufriedenheit gedeutet.
  • Reifes Obst wird auch mit der Anhäufung von Reichtum und mit Plänen zu finanzieller Sicherheit im späteren Leben in Verbindung gebracht.
  • Wenn das Obst beim Pflücken noch reif, aber auf dem Boden schon verfault war, ist man vielleicht besorgt, dass eine gegenwärtige Unternehmung nicht erfolgreich verlaufen wird.
  • Eßbare Früchte haben im Traum meist die Bedeutung von sexuellen Bedürfnissen, und werden je nach ihrer Form als weibliche oder männliche Sexualsymbole gedeutet. Sie können aber auch Sinnbild für Erfolg, Glück, Selbstvertrauen und Entwicklung stehen.
  • Ungenießbare Früchte können Hinweise auf Gefahren, Schwierigkeiten und Widerstände sein.
  • Exotische Früchte lassen uns in Zukunft positive und vernünftige Dinge tun. Sie sind ein Zeichen für Fülle, Wachstum und finanziellen Gewinn. Wir befinden uns in einer Wachstumsphase, die in die richtige Richtung geht.
    • Wenn sie reif und gut im Geschmack sind, zeigen sie unsere leuchtende Aura. Als sexuelles Symbol kündigt es eine Zeit der Fruchtbarkeit und Empfängnis an. Wenn wir ein Kind zeugen möchten, sind wir dafür bereit.
    • Unreife exotische Früchte zu essen bedeutet, dass wir einer Situation ausweichen. Wir schreiten zu schnell voran, und tun den zweiten Schritt vor dem ersten. Wir müssen härter und länger arbeiten, um unsere Ziele zu erreichen, da wir uns noch mitten im Wachstumsprozess befinden. Dies kann ein Projekt beinhalten, an dem wir in unserem persönlichen und beruflichen Leben arbeiten, das uns Ruhm und Erfolg einbringen wird.
    • Wenn wir faule exotische Früchte essen, bedeutet dies, dass wir eine Gelegenheit verpasst, oder bei der Arbeit versagt haben. Fäulnis symbolisiert das Bedauern unvollendeter Handlungen. Wir fühlen uns traurig, weil wir das Vertrauen in uns selbst und unsere Fähigkeiten verlieren.
    • Exotische Früchte in einem Schwimmbad zu essen, zeigt unsere ehrgeizige und aufgeschlossene Seite.
    • Werden exotische Früchte jedoch im Wohnzimmer gegessen, wird unsere reservierte Seite hervorgehoben.
  • Wenn man hart gearbeitet hat, sollte man dazu in der Lage sein, die Früchte seiner Arbeit zu erkennen. Wenn Früchte auf diese Weise im Traum eine Rolle spielen, dann heißt dies, dass man in all jenen Dingen erfolgreich war, die man sich vorgenommen hat.
  • Früchte mit länglichen Formen, wie Bananen sind phallische Symbole, die seit Urzeiten als Zeichen für Fruchtbarkeit, Reichtum und Macht gedeutet werden. Es ist daher ein gutes Omen, sie in einem Traum zu sehen.
  • Wenn man Früchte anbietet, ist nach Meinung altägyptischer Traumforscher eine angenehme Begegnung in Aussicht .

==> volkstümliche Deutung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Früchte stehen als Symbol für das Bangen um den eigenen Erfolg, meist im erotischen Sinn zu verstehen;
  • reife Früchte bedeuten: gute Zeiten, Gewinn und Verdienst;
  • verschiedene Früchte sehen: guter Ausgang einer Auseinandersetzung;
  • Früchte pflücken: bringt Vorteile; Wohlstand;
  • reife Früchte sehen, die voll im Saft stehen: in Zukunft mit Wohlstand rechnen können;
  • grüne Früchte: stehen für Enttäuschungen und Streß;
  • ißt eine junge Frau grüne Früchte, bedeutet das einen Geld- oder Prestigeverlust;
  • Früchte einsammeln: böse Freunde und Freundinnen;
  • Früchte kaufen oder verkaufen: signalisiert eine kaum einträgliche Mühe;
  • Früchte essen: bedeutet kluges Handeln; Hoffnungen in der Liebe werden sich bald erfüllen;
  • saure Früchte: weisen auf Ärger;
  • faule Früchte: bringen Widerwärtigkeiten und Verluste.
(arab.):
  • Früchte allgemein: ihr Zustand gilt als Vorzeichen für die Entwicklung neuer Pläne;
  • süße Früchte sehen: gute Nahrung, Reichtum, Glück;
  • süße Früchte essen: hüte dich vor Verschwendung;
  • faule Früchte: bedeuten in jedem Fall Unannehmlichkeiten und Verdruß;
  • saure Früchte essen: böse Zufälle, man wird bald mit einem schwache Menschen zusammentreffen, der Probleme bringen wird;
  • Früchte an Bäumen hängen sehen: eine bevorstehende Auseinandersetzung wird positiv verlaufen;
  • Früchte von einem Baum schütteln: deine voreiligen Handlungen werden dir Schaden bringen;
  • Früchte säen oder pflanzen: bedeutet guten Geschäftsgang.
(indisch):
  • Früchte ernten: du hast nach langen Kämpfen dein Ziel erreicht; Vergnügen, Reichtum;
  • Früchte kaufen: sei gewarnt vor einem Betrug;
  • Früchte sehen: du bist sehr klug und wirst daher auch zum Ziel gelangen;
  • süße Früchte: du kommst in eine angenehme Gesellschaft;
  • saure Früchte essen: bedeutet Krankheit.
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
WALD = verwirrt sein, Detailswegen etwas die Orientierung verloren haben

Assoziation: Ungewissheit, Irritation, Verlorenheit; Fragestellung: Welches Problem sorgt für Unsicherheit?   Wald im Traum deutet man, als das Ausgeschlossensein von Maßnahmen, die einem das Gefühl der Geborgenheit geben. Ein Problem, das zu Unzufriedenheit und Verunsicherung geführt hat. Es mangelt einem an Selbstvertrauen oder man leidet unter Kontrollverlust.   Wald bedeutet in der Regel, dass man das ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. ... weiter
ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß. Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?   Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt ... weiter
ERDBEERE = sexuelle Begierden und Verlockung, Detailssich nach Sinnlichkeit, Lust und Versuchung sehnen

Assotiation: Sinnliche Begierden, Vergnügen und Versuchung; Fragestellung: Mit wem möchte ich sexuell verkehren?   Erdbeeren im Traum deuten darauf hin, dass wir uns nach Sinnlichkeit, Lust oder Versuchung sehnen. Oft zeigen sie sexuelle Phantasien und Wünsche über jemanden an, den wir uns als Partner wünschen. Wir haben das Bedürfnis, den Körper unseres Geliebten neben uns zu spüren. Erdbeeren erinnern uns an ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
KORB = Vorteil und Trost, Detailsweil etwas im Leben einem leicht fällt oder leicht gemacht wird

Assoziation: Biegsamkeit; handwerkliche Geschicklichkeit. Fragestellung: Wo in meinem Leben muß ich flexibler sein, um vorwärts kommen zu können?   Korb im Traum stellt etwas vorteilhaftes tröstendes in Ihrem Leben dar. Oder etwas im Leben, das Ihnen leicht fällt oder leicht gemacht wird. Handelt ein Traum von einem Korb, heißt dies, dass man von völliger Erfüllung und absolutem Überfluß träumt. Dies gilt ... weiter
GROSS = Wichtigkeit, vielleicht auch Bedrohlichkeit, Detailsvon etwas stark beeindruckt werden

Assoziation: von überdurchschnittlichen Abmessungen; aufgeblasen; großzügig. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zur Expansion bereit? An welchen Stellen habe ich Angst vor übermäßiger Expansion?   Größe im Traum bedeutet Wichtigkeit, Dominanz, vielleicht aber auch Bedrohlichkeit. Größe {zum Beispiel ein Gegenstand} deutet immer darauf hin, dass man von etwas stark beeindruckt wurde. Ist man sich in seinem ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.  
GEBEN = die innere Beziehung zu sich selbst, Detailszur Umwelt und zu anderen Menschen

Geben im Traum steht für unsere innere Beziehung zu sich selbst, zu unserer Umwelt und zu anderen Menschen. Wenn ein Traum davon handelt, dass man einem anderen Menschen etwas gibt, dann verweist dies auf das Bedürfnis, in einer Beziehung zu geben und zu nehmen, mit einem anderen zu teilen, was er besitzt, und eine Umwelt zu schaffen, die Geben und Nehmen gleichermaßen ermöglicht.   Mit anderen Menschen etwas zu ... weiter

Ähnliche Träume:
 
18.10.2020  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Exotische Früchte
Bin bei Verwandten. Wollen in einem Nachbarsgarten Früchte pflücken. Dazu klettern wir auf einen Baum. Es hat dort viele kleine Fruchte, aber zwei davon sind riesengroß. Etwa einen Meter lange. Diese lassen wir herunterfallen. Ihr inneres ist wie ein Magnumschokoeis mit Stil. Später sind wir irgendwo eingeladen. Es ist eine Art Bankett und es gibt viele Köstlichkeiten, auch solche, exotische Früchten enthalten. Alles schmeckt super lecker, und ich habe noch nie so gut im Traum gegessen.
 

25.08.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
haselnussstrauch mit Früchten
Sah auf einer Wiese einen schönen Haselnusstrauch ,der dicht behangen war mit Haselnüssen.Die Früchte waren nicht umhüllt.
 

21.06.2016  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Pflaumenbaum voller Früchte
Ich träumte von einem Garten in dem unzählig viele Pflaumenbäume standen, die Bäume hingen voller unversehrter Früchte. Die Blätter der Bäume waren in frischem Grün sowie der Rest des Gartens auch.
 

04.12.2015  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
drei rote Fruechte
Ich traeumte das ich drei rote gefrorene Fruechte gekauft habe die Person nahm die gefrorene Fruechten aus dem Gefrierschrank
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6