joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 785
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 19.06.2017
Eine Frau im Alter zwischen 56-63 gab folgenden Traum ein:

Öl fürs Auto

Immer wieder höre ich im Traum, schau nach dem Auto es braucht Öl.
Fahre nicht ohne Öl.
AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego.
Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?
 
Auto im Traum weist auf die Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit man in der Lage ist, die Kontrolle über die Richtung seines Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht (wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit & Koordination), kann aber auch für das eigene Ich stehen, das es zu beherrschen gilt. Träume vom Autofahren oder vom Auto selbst sind Symbole für den Rausch der Freiheit, für Unabhängigkeit, Energie, Antriebe und Potenz. Traumszenarios mit Autos verarbeiten häufig die Art, wie man auf der psychischen oder emotionalen Ebene mit sich selbst umgeht. Ein Auto steht häufig für den persönlichen Raum, für die Erweiterung unseres Seins. Viele Angstträume hängen mit dem Automobil zusammen. Sie beweisen, dass wir unseren Lebensstil ändern sollten, um keine Verluste zu erleiden.
 
Da das Auto in der Realität oft als Statussymbol angesehen wird, kennzeichnet es im Traum je nach Größe und Marke auch, wie man gerne von seiner Umwelt gesehen werden möchte. Wichtiger jedoch ist es, wie man im Traum mit dem Fahrzeug umgeht oder was bei der Fahrt geschieht. Eine Autofahrt versinnbildlicht immer ein Stück der Lebensreise.
 
Spirituell: Ein Auto symbolisiert spirituelle Richtung und Motivation.
 
Siehe Autokennzeichen Autorennen Autoschlüssel Bremsen Fahrzeug Farben Garage Jeep Kofferraum Lastwagen Lenkrad Lieferwagen Limousine Motor Oldtimer Panne Sportwagen Stau Taxi Überholen Unfall Verkehr Wagen Weiß Werkstatt
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • nur ein Auto sehen: wichtige Neuigkeiten.
  • in einem Auto mitfahren: Erfolg, Aufschwung, bessere Verhältnisse.
  • Auto selbst lenken: man hat die eigene Sache fest in der Hand; Suche nach neuen Möglichkeiten, seinem Lebensziel näherzukommen.
  • sehr geschickt und sicher ein Auto steuern: verspricht Erfolge aus eigener Kraft.
  • ein Auto kaufen: Anbahnen eines neuen Unternehmens, das erfolgreich ist; beruflich rasch vorankommen.
  • aus einem Auto aussteigen: das Ansehen nimmt Schaden; die Kompetenz wird in Frage gestellt; Rückschläge und Stagnation.
  • ein Auto brennen sehen: gute Bedeutung, wenn man nur die Flammen sieht, schlechte Bedeutung bei schwarzen Rauch.
  • Autopanne: eine Reise wird vergeblich sein; der Spaß an einer Sache am Ende wird doch nicht so groß wie erwartet sein.
  • Autounfall: finanzieller Verlust.
  • in einem Autounfall verwickelt werden: man muss in einer bestimmten Angelegenheit mit starker Konkurrenz rechnen.
  • einen Zusammenstoß erleben: symbolisiert einen Rückschlag, weil man zu egoistisch an seinen Vorteilen bedacht war.
  • Autorennen gewinnen: man kommt seinen Konkurrenten oder Rivalen zuvor.
  • versuchen, einem fahrenden Autos auszuweichen: man tut gut daran, in Zukunft Rivalen so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen, wie man es guten Gewissens verantworten kann.
  • Sucht eine junge Frau nach einem Auto, wird sie es nicht schaffen, die Aufmerksamkeit eines bestimmten Mannes auf sich zu lenken.
(arab.):
  • Auto allgemein: Dein Ansehen wächst, damit vergrößert sich auch dein Einkommen.
  • Auto sehen: wichtige Neuigkeiten erhalten.
  • sicher mit einem Auto fahren: verspricht Erfolge aus eigener Kraft
  • ein Auto kaufen: in beruflicher Hinsicht rasch vorwärtskommen.
  • einen Autounfall haben: ein Rückschlag in den Plänen steht bevor.
(indisch):
  • Autos fahren sehen: du wirst Neues erfahren.
  • selbst Auto fahren: du wirst Mißerfolg haben.
OEL = geistige Kraft und Energie, Detailseine Situation im Leben reibungsloser gestalten wollen

Assoziation: Schlüpfrigkeit; Glitschigkeit.
Fragestellung: Was möchte ich aus dem Zustand des Festgefahrenseins befreien? An welcher Stelle wünsche ich mir mehr Bewegungsfreiheit?
 
Öl im Traum kann für geistige Kraft und Energie stehen. Meist verbirgt sich dahinter der Wunsch, eine Situation im Leben reibungsloser zu gestalten. Es kann auch ein Zeichen dafür sein, dass man etwas in Bewegung setzen muss, um etwas bewegen zu können. Oder es kommt darin die Art und Weise zum Ausdruck, wie man seine Haltung zu Liebe, Vertrauen oder Mitgefühl verstärken kann. Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht Öl im Traum für Weihe und Hingabe. Das Öl (Ölung) symbolisiert auch den Geist Gottes und die von ihm ausgehende geistige Kraft.
 
Siehe Benzin Butter Fett Gas Heizung Margarine Motor Ofen Ölbaum Raps Salat Tank Tankstelle Wunde
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Öl: man will Ruhe und Frieden, kann sich diese aber nicht selbst verschaffen;
  • Öl sehen: kündet für die nächste Zeit ein ruhiges Leben an;
  • große Mengen Öl: stehen für Überschüsse bei angenehmen Unternehmungen;
  • mit Öl hantieren: man wird ein störendes Hindernis beseitigen;
  • Öl trinken: jemand wird einem trotz großer Liebenswürdigkeit Widerwillen einflößen; man erfreut sich bester Gesundheit;
  • brennendes Öl mit rauchlosen Flammen sehen: bedeutet ein wertvolles Geschenk oder sonstige Zuwendungen, durch die das Leben für die nächste Zeit in ruhige, friedliche und glückliche Bahnen gelenkt wird;
  • brennendes Öl mit starker Rauchentwicklung: Ruhe und Frieden werden durch ein besonderes Ereignis stark gestört werden;
  • Öl kaufen: bedeutet einen Gewinn;
  • Öl verschütten: eine Zeit voller Unannehmlichkeiten ist zu überwinden;
  • Öl ausgießen: man versucht einem Gegner keine Angriffsfläche zu bieten, oder einen Gegner zum ausrutschen zu bringen;
  • einölen: verkündet Ereignisse, bei denen man die treibende Kraft ist;
  • etwas ölen (schmieren): man sollte sich daran erinnern, dass man mit Höflichkeit leichter durchs Leben kommt;
  • süßes Öl: signalisiert, dass man sich in einer schwierigen Situation alles andere als zuvorkommend behandeln lassen muss;
  • Träumt ein Mann vom Geschäft mit Öl, bedeutet dies ein erfolgloses Liebesleben, da er ungewöhnliche Zugeständnisse machen muss.
  • Träumt eine Frau davon, mit Öl eingerieben zu werden, dann wird sie für indiskrete Annäherungen offen sein.
(arab.):
  • Öl verspricht Glück und gute Verhältnisse.
  • gutes Pflanzenöl trinken: Freunde ebnen deine Wege; auch: man sagt dir Schmeicheleien und sollte sich vor zu großer Vertrauensseligkeit gegenüber einer nicht aufrichtigen Person hüten; auch: sich bester Gesundheit erfreuen.
  • Erdöl finden: großer Reichtum ist zu erwarten.
  • Öl brennen sehen: Freude, Glück und Zufriedenheit; auch: sich auf einen unerwarteten Gewinn freuen dürfen.
  • schlechtes Pflanzenöl, sehen oder trinken: Krankheit und Verdruß.
  • mit Öl gießen: du solltest lieber schweigen und umkehren, bevor es zur Katastrophe kommt.
  • Öl verschütten: man verfolgt dich, geschäftliche Mißerfolge; du wirst etwas Kostbares verlieren.
  • mit Öl übergossen werden: ein unangenehmes Erlebnis.
  • sich mit Öl einreiben: Gesundheit und langes Leben in Zufriedenheit.
  • Öl sammeln: gute Geschäfte.
  • Öl schlagen oder schlagen sehen: du wirst mancherlei Anfechtungen haben.
  • Öl kaufen: man wird bei schwierigen Verhandlungen Erfolg haben.
  • etwas ölen: du beherzigst mehr die alte Erfahrung, dass man mit Höflichkeit leichter durchs Leben kommt.
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
HOEREN = eine starke Beeinflußbarkeit, Detailskann aber auch reale Geräusche als Ursache haben

Hören im Traum kann durch die noch wahrgenommenen Geräusche, aber auch durch Krankheit und Erschöpfung ausgelöst werden, da man im Traum von allen realen Geräuschen noch erreicht wird. Lauscht man heimlich, kann dies ein Bild für unere Neugierde oder auch für Mißtrauen sein. Sieht man im Traum lauschende Ohren ohne Geräusche zu hören, bedeutet das, dass man sich zuviel mit seiner eigenen Person beschäftigt, also zuviel in ... weiter

Ähnliche Träume:
 
09.12.2018  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
brennendes Öl
Eine Schachtel Streichhölzer ist voll mit Öl gelaufen. Werfe ein brennendes Streichholz hinein, da fängt das Öl Feuer. Werfe die Schachtel aus dem Fenster hinaus. Sie fällt genau unter ein weißes Auto.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x